Bitte warten...

Sonntag, 3.11.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
  • 05.50

    Der mit dem Wald spricht - Unterwegs mit Peter Wohlleben

    Durch den Schwarzwald mit
    Marc Marshall und Jana Pallaske

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 06.00

    Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

    Weggehen um Anzukommen
    Porto und Sassi di Matera
    Portugal/Italien

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 06.30

    Sehen statt hören

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 07.00

    Menschen unter uns

    Damit du weißt, wer ich war

    Wenn junge Eltern sterben

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Als Andrea Bizzotto erfährt, dass er eine unheilbare Krebserkrankung hat, ist seine Frau Maria gerade im fünften Monat schwanger. Andrea will etwas Bleibendes seiner mittlerweile zweijährigen Tochter hinterlassen und tippt seine Lebensgeschichte ins Handy. Auf diese Weise etwas bewirken zu können, macht der ganzen Familie Mut.

  • 07.30

    Tele-Akademie

    Prof. Dr. Gunter Dueck
    Bildung der Zukunft oder Kopfreform?

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Immer mehr Wissen und Kompetenz wandern in automatisierte Systeme. Damit ändern sich die Anforderungen in einer gleichzeitig immer komplexeren Arbeitswelt. Reines Fachwissen verliert an Bedeutung, Anpassung an sich stetig wandelnde Prozesse, Offenheit und Neugier werden immer wichtiger.
    Gunter Dueck beschreibt in diesem Vortrag anhand vieler Beispiele, welche Kompetenzen in der Arbeitswelt von morgen gefragt sind.
    Professor Dr. Gunter Dueck lehrte Mathematik an der Universität Bielefeld und war danach Cheftechnologe bei IBM. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2011 wurde er als Autor, Redner und Netzaktivist bekannt.

  • 08.15

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein Männlein steht im Walde ... es geht um die Hagebutte, eine Superfrucht: In Hagebutten steckt zehn Mal so viel Vitamin C wie in Zitronen! Erinnerungen an die Kindheit - Juckpulver der Hagebutte war sehr beliebt. In "natürlich!" mit SWR Moderator Axel Weiß wird Uromas Lieblingsfrüchtchen gefeiert, zu Gast in einem einzigartigen Hagebutten-Betrieb in Bad Boll am Fuß der Schwäbischen Alb. Patrick Liebler-Latzko baut dort auf vier Hektar die entzündungshemmende Frucht in Bio-Qualität an und macht daraus leckeres Hagebuttenmark, Marmeladen, Seife, Öl und noch viel mehr.
    Im zweiten Teil der Sendung steht das weltweite Plastikproblem im Vordergrund. Das Unternehmen "Tomra Sorting GmbH" aus Mülheim-Kärlich arbeitet seit Jahren daran, Müll gut zu sortieren. So gut, dass er zu einem hohen Prozentsatz wieder verwertbar ist. "natürlich!" schaut sich die Technik genau an und geht der Frage nach: Wie bekommt man einen echten Kreislauf für Plastikverpackungen hin? Denn das muss die Zukunft sein.
    Außerdem stellt "natürlich!" wunderschöne Nilgänse vor - auch ihre für die Menschen leider unangenehmen Angewohnheiten. Die Sendung fragt, warum der Beruf der Taxonomen ausstirbt und was er mit den "menschlichen Insekten" zu tun hat. Zu guter Letzt geht es um mutige Naturschützerinnen und Naturschützer aus Stuttgart, die in Bulgarien Straßenhunden helfen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Wiederholung vom Samstag

  • 09.15

    30 Jahre Mauerfall (bis 10.45 Uhr)

    Der Fall Biermann

    Mit der Gitarre gegen die Staatsmacht

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Wolf Biermann sang gegen "die da oben" an, und Erich Honecker machte das Biermann-Problem zur Chefsache: Die DDR ließ ihn im November 1976 in der Kölner Sporthalle auftreten und verweigerte ihm die Wiedereinreise. Es folgte ein Sturm der Entrüstung in Ost und West. Der Film beleuchtet die Ereignisse der Ausbürgerung, schaut aber auch auf die Wirkung und die junge Opposition in der DDR. In Rückblenden erzählt der Film von den wichtigsten Stationen des Liedermachers Biermann und zeigt seltene Aufnahmen seiner Auftritte im Osten und im Westfernsehen.

  • 10.00

    DDR. Macht. Kunst.

    Der Staat und das Schöne

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Auftragskunst hatte in der DDR das marxistische Geschichtsbild zu illustrieren und diente der "moralischen, politischen und ästhetischen Erziehung" der Bürger. Auch die Kunst sollte ihren Anteil an der nationalen Utopiebildung haben, sie sollte eine "sozialistische Zukunftsvision" darstellen. Die Autoren Hans Sparschuh und Rainer Burmeister haben sich auf die Suche nach den vermeintlich verschollenen künstlerischen Auftragswerken der DDR gemacht.

  • 10.45

    Himmel auf Erden

    St. Nikolaus Koblenz-Arenberg

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Pfarrer Johann Baptist Kraus hat im 19. Jahrhundert eine phantastische religiöse Welt geschaffen: eine Wallfahrtskirche und eine Landschaftsbilderbibel hoch über dem Mittelrheintal im Koblenzer Stadtteil Arenberg.

  • 11.30

    rundum gesund

    Starke Knochen - beweglich und mobil bleiben

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der Körper eines erwachsenen Menschen besteht aus etwa 200 Knochen. Sie sorgen für Stabilität und übernehmen wichtige Schutzfunktionen für die inneren Organe. Was kann man tun, damit dieses Gerüst lange stabil bleibt? Osteoporose ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland - rund 6 Millionen Menschen sind betroffen.

    Wiederholung vom Montag

  • In der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen müssen die Zootierärzte heute eine undankbare Aufgabe erledigen. Aus der Gruppe der Schweinsaffen müssen einige Weibchen kastriert werden. Die Gruppe hat sich so stark vermehrt, dass der Zoo einen Riegel vorschieben muss. Bei den Untersuchungen erleben die Zooleute aber eine Überraschung nach der anderen. Denn unbemerkt sind doch einige Tiere tragend. Was nun? Bei den Kamelen im Allwetterzoo Münster arbeitet Tierpfleger Jochen schon seit Jahren. Er kümmert sich liebevoll um die großen und ruhigen Tiere. Heute hat er ihnen besonderes Futter mitgebracht. Die Kamele danken es ihm mit ausbiegen Kuschelattacken. Das ist nicht nur zum Spaß, sondern dadurch können die Tierpfleger auch schneller erkennen, wenn etwas bei einem Tier nicht stimmt. Freude bereitet es natürlich auch. Auch die Rüsselspringer bekommen heute noch von Jochen Besuch. Die kleinen Tiere sehen zwar auf den ersten Blick aus wie Mäuse. Ihr langer Rüssel verrät aber ihre nahe Verwandtschaft zu den Elefanten. Kaum zu glauben bei diesem Größenunterschied. Der Tierpfleger muss das Weibchen der Gruppe heute wiegen, um die Frage zu klären, ob sich vielleicht Nachwuchs ankündigt.

  • 13.00

    Wohin der Weg mich führt

    Spielfilm Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Auf den ersten Blick wirkt die Sache wie ein kinderleichter Fall: Die Anwältin Sarah soll aufs Land fahren, um dem Winzer Peter die Kündigung für seinen Hof zu überreichen. Dessen Ziehvater ist gestorben und der leibliche Sohn beansprucht nun das gesamte Erbe für sich. Aber so leicht lässt Peter sich nicht verscheuchen. Er weiß, dass es ein Testament gab, in dem er als Erbe des Weinguts bestimmt wurde. Notgedrungen muss Sarah vor Ort bleiben, um die Angelegenheit zu klären. Es dauert nicht lange, bis die unterkühlte Juristin und der naturverbundene Winzer jenseits aller Paragrafen ihre Gemeinsamkeiten entdecken.
    In der romantischen Komödie "Wohin der Weg mich führt" finden Johanna Christine Gehlen und Michael Fitz auf Umwegen zum gemeinsamen Glück.

  • 14.30

    Expedition in die Heimat

    Im Heißluftballon über das Kochertal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 15.15

    Kochen mit Martina und Moritz

    Einfach lecker! Küchenklassiker neu entdeckt

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Er könnte sich zurücklehnen, doch für den Ministerpräsidenten a. D. Kurt Beck kann von Pause keine Rede sein. Aus der Südpfalz wird er immer noch auf die große politische Bühne gerufen. Dieser Mann lebt die gesamte Spanne zwischen Dorf und Welt. Kurt Beck: Politiker, Fußballfan und der wohl prägendste Landesvater von Rheinland-Pfalz

  • 16.30

    Hubert und Staller

    Der Winter kommt
    Fernsehserie Deutschland 2017

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription

    Polizeirat Girwidz ordnet eine akribische Rundumüberwachung an. Das Objekt der Observierung: Der nach langjähriger Haftstrafe nach Wolfratshausen zurückgekehrte Bernd Winter. Auf das Konto des Sträflings geht ein Bankraub mit Geiselnahme, bei der eine Kassiererin zu Tode kam. Girwidz vermutet, dass der Zuchthäusler zurück an den Tatort kommt, um seine Beute zu holen. Denn von dieser fehlt auch heute noch jede Spur. Hubert und Staller sind von der Beschattungsaktion nicht gerade begeistert. Sie fürchten Winters Rache, weil sie den Kriminellen damals geschnappt und ins Gefängnis gebracht hatten. Aber Girwidz duldet keinen Widerspruch. Die gesamte Mannschaft muss zur Observierung antreten.
    Doch Winter ist kein leichter Gegner. Er enttarnt nicht nur die Beschattungsversuche der Wolfratshauser, sondern scheint auch ein undurchsichtiges Spiel mit der Polizei zu spielen. Girwidz muss seine Strategie ändern: Von verdeckter Überwachung zur Zermürbungstaktik. Er hofft, wenn Winter permanent die Polizei vor Augen hat, wird er irgendwann aufgeben und freiwillig die Beute verraten. Doch statt zum Geld führt Winter seine Verfolger erst einmal zu seinem alten Spezl Sepp Holzmeier. Der ist über ein Wiedersehen alles andere als erfreut - genau wie Josefine Thiel, die Winter gegenüber sogar handgreiflich wird. Warum die junge Frau so emotional reagiert wird Hubert und Staller bald klar: Sie ist die Tochter der erschossenen Kassiererin. Ist Winter etwa zurückgekommen, um sich zu entschuldigen oder führt er anderes im Schilde?

  • 17.15

    Die Zugspitze - eine Reise auf den höchsten Berg Deutschlands

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Das Zugspitzmassiv ist der einzige Ort in Deutschland, der bis in die Regionen des ewigen Schnees hinaufreicht. Deutschlands höchster Berg ist schon an sich eine Attraktion, doch hat er noch mehr zu bieten: So finden sich an seinen Flanken die spektakuläre Partnachklamm und der wildromantische Eibsee, der von vielen wegen seines türkisblauen Wassers und seiner malerischen Buchten die "bayerische Südsee" genannt wird. Die Dokumentation präsentiert auf einer faszinierenden Reise vom Tal zum Gipfel die Fülle des Lebens bis in unwirtliche Gipfelregionen. Sie folgt dem Lauf eines Wildbachs hinauf bis zur Quelle und zeigt, wie sich die Vegetation und das Landschaftsbild samt seiner Bewohner verändern. Außerdem erklärt sie, warum mit zunehmender Höhe der Artenreichtum von Flora und Fauna abnimmt und wie sich Tiere und Pflanzen an diese harten Umweltbedingungen anpassen müssen, um zu überleben. Das Hochgebirge ist keine leblose, nackte Stein- und Eiswüste, sondern reich gefüllt mit zähem Leben. Im Laufe von Jahrmillionen haben es diese Arten gelernt, Unwettern und Wintereinbrüchen zu trotzen. Alpenschneehuhn, Gämse und Murmeltier tragen ein isolierendes Haarkleid. Kreuzotter, Bergeidechse und Alpensalamander nützen mit ihrer dunklen Färbung die karge Wärmestrahlung bestmöglich aus. Mit zunehmender Reisehöhe stellt sich heraus, dass der Wildbach die Lebensader für extrem unterschiedliche Lebensräume bildet. Doch schon in wenigen Jahren wird er weitgehend versiegt sein, denn dann ist seine Quelle - der Zugspitz-Gletscher - durch die Klimaerwärmung geschmolzen. Damit steht auch den Arten an seinen Ufern ein neuer Überlebenskampf bevor.

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Hierzuland

    Die Ringstraße in Holzfeld

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Ringstraße in Holzfeld (Hierzuland)(Rhein-Hunsrück):
    Holzfeld liegt im Mittelrheintal - das Dorf ist ein Ortsbezirk von Boppard. 430 Menschen leben auf der Rheinterrasse rund 200 Meter über dem Fluss. Leben, wo andere Urlaub machen, dieser Spruch wird nicht zuletzt durch die Tatsache bestätigt, dass der Rheinburgenweg mitten durch das Dorf führt und ¿ durch die Ringstraße.

  • Baden-Württemberg

    18.45

    Treffpunkt

    Schleppjagd Eggenstein

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wenn die Jagdhornbläser zum Aufsitzen blasen, die Hundemeute losrast und an die 50 Reiter im gestreckten Galopp hinterher - dann ist wieder Schleppjagd in Eggenstein.

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • 19.15

    Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie

    Deutschland 2019
    Es war einmal im Schwarzwald

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    19.45

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Wiederholung

  • Tagestipp

    20.15

  • 21.45

    Sportschau - Die Bundesliga am Sonntag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • Baden-Württemberg

    22.05

    Gast: Knut Kircher (ehem. FIFA-Schiedsrichter, Rottenburg) | Fußball Bundesliga: Hoffenheim - Paderborn | Bremen - Freiburg | 2. Bundesliga: Stuttgart - Dresden | Aue - Heidenheim | St. Pauli - Karlsruhe | Thema: Gewalt gegen Schiedsrichter - Wo ist der Respekt geblieben? | Schiedsrichterin Selina Menzel und die 22 Männer | Karate: Fudokan-WM in Sindelfingen mit Karl-Hans König (Bad Krozingen) | Sport-Nachrichten: u.a. mit: Handball BL Männer, Fußball BL Frauen, Tischtennis BL Männer | Moderation: Lennert Brinkhoff

  • Rheinland-Pfalz

    22.05

    Studiogäste: Olaf Marschall und Silvio Meißner (ehem. Fußball-Profis) | Topthema: 30 Jahre Mauerfall | Fußball Bundesliga: RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 | Fußball 3. Liga: 1. FC Kaiserslautern - Würzburger Kickers | Nah dran: Patrick Schweika (Mountainbike-Profi) | Moderation: Benjamin Wüst

  • 22.50

    Die Lebenden

    Fernsehfilm Deutschland 2012

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sita ist 25, lebt in Berlin und studiert Germanistik. Daneben macht sie kleine Video-Porträts der TeilnehmerInnen einer Castingshow. Eines Nachts landet Sita im Atelier eines israelischen Fotokünstlers, Jocquin. Etwas an Jocquin berührt Sita. Sie kann ihn nicht so schnell vergessen, wie sie angenommen hatte.
    Sita feiert den 95. Geburtstag ihres geliebten Großvaters in Wien, wo auch ihr Vater Lenzi mit seiner neuen Frau und einem gemeinsamen kleinen Sohn lebt. Am Abend nach dem großen Fest stößt Sita in der Wohnung ihres Vaters auf ein Foto, das ihren Großvater in SS-Uniform zeigt. Gegen den Willen ihres Vaters beginnt Sita in der Vergangenheit ihres Großvaters zu kramen. Sie muss erkennen, dass nicht nur ihr Großvater, sondern auch ihr Vater ihr einiges verschwiegen haben.
    Ein Dokument in einem Wiener Archiv führt nach Polen, ein Erinnerungsfoto nach Warschau. Dort stößt Sita nicht nur auf weitere wichtige Dokumente, sondern auch auf eine Amerikanerin und politische Aktivistin, die ihr weiterhilft: Silver. Sita verstrickt sich immer mehr in die Abgründe ihrer Familie. Auf dieser Reise in die Vergangenheit begegnet Sita auch Jocquin wieder. Sie muss erkennen, dass die Lösung nicht ist, ihre "Schuld" abzuarbeiten, dass sie aber Verantwortung für andere tragen kann und will.

  • 01.20

    Heute im Angebot der besten (und einzigen) Latenightshow im SWR Fernsehen: Zwei Youtube-Stars, die ein Buch über ihre Karriere geschrieben haben und Österreichs größter Pop-Erfolg seit Falco.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 01.50

    Nuhr im Ersten

    Nur aus Berlin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 02.35

    Heinrich del Core "Ganz arg wichtig"

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 03.20

    Voller Selbstironie und Komik zieht der Italo-Schwabe das Publikum in den Bann seiner Alltagsgeschichten, die durch seine Schilderungen zu kuriosen, teils absurden Begebenheiten werden.

  • Populäre Comedians, hochkarätige Komiker und gut aufgelegte Kabarettisten - bei "So lacht der Südwesten" zeigen beliebte "Humorfachleute" aus dem Südwesten und aus befreundeten Regionen Highlights und Kabinettstücke aus ihren Programmen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 04.35

    Abdelkarim in kabarett.com

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Philipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Abdelkarim - einen Marokkaner aus Bielefeld.
    Bewaffnet mit Kunstlederjacke, ostwestfälischem Humor und großen Kinderaugen, zielt er auf das Lachzentrum seiner Zuschauerinnen und Zuschauer. Und trifft sowohl das Comedy- als auch das Kabarettpublikum. Mit seiner authentischen Art vermittelt er das Leben mit Migrationshintergrund in Deutschland, tatkräftig unterstützt von seinem Vater und seinem besten Freund, Ali. Der fühlt sich schon so weit integriert, dass er es verbal sogar mit der Polizei aufnehmen kann. Intelligente Comedy mit sozialkritischem Hintergrund und aberwitzigen Geschichten, locker und sympathisch präsentiert.

    Wiederholung vom Dienstag