Bitte warten...

Mittwoch, 30.10.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  • 44 Millionen! So viele PKW rollen pro Jahr über Deutschlands Straßen. Welche Folgen hat diese Auto-Flut? Der "Planet Schule"-Moderator trifft sich mit Herrn Jungmann, der in Köln Brücken und Straßen überwacht. Gemeinsam steigen sie in das Innere der kaputten Leverkusener Rheinbrücke und schauen sich an, welche Schäden der Verkehr dort angerichtet hat. Doch nicht nur die Brücken und Straßen leiden unter den Autos, sondern auch die Menschen. Was Schülerinnen und Schüler gegen die Autoflut unternehmen, wird in der Sendung vorgestellt.

  • 05.35

    Planet Schule

    Ich kenne ein Tier

    Fledermaus

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Tagsüber ist auf dem Bauernhof jede Menge Lärm und Action. Leider aber schläft die Fledermaus den ganzen Tag. Erst abends wird sie munter, dann wenn alle anderen sich zurückziehen. Einsam und traurig zieht sie durch die Nacht. Bis sie doch noch einen Freund findet, ein Wesen, das die Fledermaus lange nicht bemerkt hat.

  • 05.40

    Planet Schule

    total phänomenal

    Superohren

    Stereo 16 zu 9 Format

    Spitze, lange, abstehende, große, kleine Ohren machen deutlich, an welchen Stellen Lebewesen den Schall einfangen. Tiere, denen solche Auswüchse fehlen, sind deshalb jedoch nicht taub. Heuschrecken nehmen Laute über schmale Schlitze am Schienbein auf, der Karpfen mit seiner Schwimmblase. Der eigentliche Hörvorgang spielt sich aber immer im Inneren ab und ist eine der aufwändigsten Sinnesleistungen von Tier und Mensch. Wie Schallwellen im Ohr in Nervensignale umgewandelt werden, weshalb ältere Menschen hohe Töne häufig kaum noch hören, was Hunde und Fledermäuse den Menschen akustisch voraushaben, all das zeigt dieser Film in packenden Bildern. Außerdem vermittelt er anschaulich, wie das Hören hilft, Beute oder Partner zu finden, potenziellen Gefahren auszuweichen oder mit den Artgenossen zu kommunizieren.

  • 05.55

    Tagesschau vor 20 Jahren

    Stereo HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    06.10

  • Rheinland-Pfalz

    06.10

  • Baden-Württemberg

    06.37

  • Rheinland-Pfalz

    06.37

  • 06.40

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein Männlein steht im Walde ... es geht um die Hagebutte, eine Superfrucht: In Hagebutten steckt zehn Mal so viel Vitamin C wie in Zitronen! Erinnerungen an die Kindheit - Juckpulver der Hagebutte war sehr beliebt. In "natürlich!" mit SWR Moderator Axel Weiß wird Uromas Lieblingsfrüchtchen gefeiert, zu Gast in einem einzigartigen Hagebutten-Betrieb in Bad Boll am Fuß der Schwäbischen Alb. Patrick Liebler-Latzko baut dort auf vier Hektar die entzündungshemmende Frucht in Bio-Qualität an und macht daraus leckeres Hagebuttenmark, Marmeladen, Seife, Öl und noch viel mehr.
    Im zweiten Teil der Sendung steht das weltweite Plastikproblem im Vordergrund. Das Unternehmen "Tomra Sorting GmbH" aus Mülheim-Kärlich arbeitet seit Jahren daran, Müll gut zu sortieren. So gut, dass er zu einem hohen Prozentsatz wieder verwertbar ist. "natürlich!" schaut sich die Technik genau an und geht der Frage nach: Wie bekommt man einen echten Kreislauf für Plastikverpackungen hin? Denn das muss die Zukunft sein.
    Außerdem stellt "natürlich!" wunderschöne Nilgänse vor - auch ihre für die Menschen leider unangenehmen Angewohnheiten. Die Sendung fragt, warum der Beruf der Taxonomen ausstirbt und was er mit den "menschlichen Insekten" zu tun hat. Zu guter Letzt geht es um mutige Naturschützerinnen und Naturschützer aus Stuttgart, die in Bulgarien Straßenhunden helfen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    07.10

  • Rheinland-Pfalz

    07.10

  • "Marktcheck": Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck

    Wiederholung vom Dienstag

  • 08.40

    Eisenbahn-Romantik

    Hallendampf- und Bahngeschichten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 09.10

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag

  • 09.40

    In aller Freundschaft

    Schutzengel
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Jutta Frank kommt nach einem Fahrradsturz in die Sachsenklinik. Dort stellt ihre behandelnde Ärztin Dr. Kathrin Globisch einen gebrochenen Oberarmkopf und ein kleines Milzhämatom fest. Als Juttas besorgte Tochter Anja in der Sachsenklinik ankommt, macht sie ihrer Mutter Vorwürfe, dass sie sich nicht gemeldet habe. Anja hatte sogar die Polizei angerufen, weil Jutta nicht zu ihrer Verabredung gekommen ist. Jutta redet sich heraus und gibt vor, durch den Unfall verhindert gewesen zu sein. Ihre Tochter hat Schwierigkeiten, ihr das zu glauben, weil sich deren Ausreden und Ausflüchte häufen. Sie vertraut sich Dr. Globisch an: Ihre Mutter habe sich in der letzten Zeit sehr verändert. Dr. Lea Peters vermutet bei Kathrins Patientin vaskuläre Demenz. Als Kathrin Jutta mit diesem Verdacht konfrontiert, verlässt Jutta sofort die Klinik - mit verheerenden Folgen.
    Dr. Rolf Kaminski hat seit Wochen Kopfschmerzen und sich nun endlich in Erfurt untersuchen lassen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: ein inoperabler Hirntumor. In seinen Augen und mit seiner Familiengeschichte bedeutet dies für ihn das Todesurteil. Dr. Elena Eichhorn spürt, dass mit ihm etwas nicht stimmt, doch er schmettert jede ihrer Nachfragen ab. Als sie Kaminski jedoch ohnmächtig im Ärztezimmer findet, muss er ihr die Wahrheit sagen.

  • 10.25

    Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Frischer Wind im Tunnel
    nowidctlparIm Schaugehege der Zwergplumploris steht Großes bevor. Seit der Eröffnung von Gondwanaland hat sich in deren Behausung kaum etwas verändert. Im täglichen Umgang mit den Tieren ist das für die Pflegerinnen und Pfleger nicht immer ganz einfach, denn es gibt kaum Platz zum Arbeiten und zudem ist es noch stockduster. Eine grundlegende Modernisierung ist also fällig. Doch bevor das alte Mobiliar rausfliegt, müssen Mercedes und ihre Kinder Uni und Mog das traute Heim für einige Stunden verlassen.
    Spätzünder auf Tour
    Vor einigen Monaten ist Nashorndame Saba nach Leipzig zurückgekehrt. Noch immer verbringt sie die meiste Zeit im Stall. Die Mutter von Sarafine gilt als kleines Sensibelchen und traut sich noch immer nur wenige Meter vor die Haustür. Frank Meyer plant daher einen gemeinsamen Spaziergang mit Nandi in den Vorgarten. Ob der Plan aufgeht und Saba endlich ihre Scheu überwindet?
    Schluss mit Hotel Mama
    Für Kedua ist es Zeit, zu gehen. Mutter Laila erwartet Nachwuchs, da wird es eng im Tapirstall. Weil es noch kein neues Zuhause für den jungen Bullen gibt, muss eine Zwischenlösung her. Die findet sich in den rückwärtigen Anlagen von Gondwanaland, nur 100 Meter Luftlinie vom Elternhaus entfernt. Um den Umzug möglichst stressfrei abzuwickeln, soll Kedua selbst in seine Kiste laufen. So zumindest der Plan.
    Manche mögen's heiß
    Brutsaison im neuen Vogelhaus. Die meisten nutzen das dichte Grün und die vielen Bäume, um hier ihren Nachwuchs großzuziehen. Nicht so der Fluchtvogel. Das Pärchen hat in diesem Jahr die Heizung als idealen Brutplatz auserkoren. Doch dieser Ort hat seine Tücken. Das erste Ei ist bereits durch die Lamellen gerutscht und zu Bruch gegangen. Jochen Menner will nun für die nächsten Eier den Platz etwas sicherer gestalten und legt die Heizungsoberfläche mit Teppich aus. Ob die Fluchtvögel seine Nisthilfe auch annehmen?

  • 11.15

    Planet Wissen

    Wie geht gutes Brot?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lecker soll es sein und gesund. Worauf kommt es an bei einem guten Brot? Was unterscheidet traditionelle kleine Bäckereien von Großbäckereien? Wie gelingt es Bäckerinnen und Bäckern, ihr Brot immer gleich gut hinzubekommen? Wie bewahrt man Brot am besten auf? Was kann man tun, wenn Brot krank macht? Gäste im "Planet Wissen"-Studio sind Dr. Elisabeth Sciurba vom Max-Rubner-Institut, die als Wissenschaftlerin seit Jahren Brot und Getreide erforscht und analysiert und Ava Celik. "Normales Brot" macht sie krank. Sie hat Zöliakie - eine Glutenunverträglichkeit. Aus der Not heraus hat sie ihre Schauspielkarriere an den Nagel gehängt und ihr eigenes, glutenfreies Brot erfunden. Bald eröffnet sie eine eigene Bäckerei.

  • 12.15

    Quizduell-Olymp

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 13.30

    Gefragt - Gejagt

    mit Alexander Bommes

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

    Eisenbahn-Romantik

    Die Prignitzer Eisenbahn

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Kahlschlag Ost

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 15.15

    Expedition in die Heimat

    Grenzreise an der Iller

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Iller bildet die Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern- dabei leben auf beiden Seiten des Flusses Schwaben. Moderatorin Anna Lena Dörr macht sich also auf die Suche nach den "wirklichen" Schwaben.

  • Baden-Württemberg

    16.00

  • Rheinland-Pfalz

    16.00

  • Baden-Württemberg

    16.04

  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauerinnen und Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    17.00

  • Rheinland-Pfalz

    17.00

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.10

  • Baden-Württemberg

    18.12

  • 18.15

    Werktags HELDEN

    Wir schippern Sie über den Rhein -
    Die Crew vom Kreuzfahrtschiff

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die "Werktags HELDEN" sind diesmal unterwegs auf einem Kreuzfahrtschiff. Kreuzfahrten boomen - nicht nur auf dem Meer, sondern auch auf Flüssen. Besonders beliebt sind die Schiffsreisen auf dem Rhein. In sieben Tagen geht es mit dem schwimmenden Hotel von Köln nach Basel und zurück. An Bord sind 200 Gäste und 60 Crewmitglieder, die sich um das Wohl der Reisenden kümmern und für die die Schifffahrt kein Urlaub, sondern Arbeitsalltag ist.
    Da ist zum Beispiel Klaus Hartwig, der Küchenchef. Zusammen mit seinen elf Köchen muss er jeden Tag drei Mahlzeiten auf die Teller der Passagiere bringen. Eineinhalb Tonnen Lebensmittel verarbeitet die Küchencrew in einer Woche. Hartwig weiß, wie entscheidend seine Arbeit für die Stimmung an Bord ist: "Für viele Gäste ist das Essen sogar das Wichtigste auf der Reise".
    Inga Knönagel ist die sogenannte Cruisemanagerin und kümmert sich darum, dass es den Kreuzfahrtpassagieren auch über das leibliche Wohl hinaus gut geht. Sie ist Anlaufstation für kleine Sorgen und Nöte sowie für besondere Wünsche. Sie organisiert die Landausflüge für die Gäste und muss sicherstellen, dass anschließend wieder alle vollzählig an Bord sind.
    Ronald Bielig sorgt als Bootsmann mit seinem Team dafür, dass das Schiff sicher an- und ablegt, dass die Technik funktioniert und an Bord alles sauber und ordentlich ist. Der Urberliner trägt sein Herz auf der Zunge und macht auch keinen Hehl daraus, dass er sich an weibliche Matrosen erst noch gewöhnen muss. Auf dieser Reise sind gleich zwei Matrosinnen in seinem Team. Eine davon will nicht Matrosin bleiben, sondern sogar einmal seine Chefin werden - als Kapitänin.

  • Baden-Württemberg

    18.45

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • Baden-Württemberg

    19.30

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • 76 Prozent der Deutschen ist der Straßenverkehrslärm zu laut. Oft ist der Lärm gesundheitsgefährdend. Die SWR Mitmach- und Messaktion #zuLAUT geht im Südwesten vor Ort. Die "betrifft"-Doku sucht nach Lösungen.

  • 21.00

    Die Auto-Dröhner

    Mannheims laute Söhne

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wer kennt ihn nicht: Den Schreck, der einem in die Glieder fährt, wenn ein getunter Sportwagen mit brüllendem Motor beschleunigt wird und der Fahrer mittels Schalldruck dem Rest der Welt klar macht, wem die Straße gehört. Eine Reportage über "Auto-Dröhner", die lauten Söhne Mannheims.

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 22.00

    "mal ehrlich ...ES IST ZU LAUT!"

    Der SWR Bürgertalk mit Florian Weber

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Flugzeuge, Autos, Bahn, überall Lärm, der krank macht - "mal ehrlich...ES IST ZU LAUT!" der SWR Bürgertalk mit Florian Weber am 30. Oktober um 22 Uhr im SWR Fernsehen.

  • 23.00

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Ohne Spritze
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lukas Hundt hat heftige Zahnschmerzen, jedoch panische Angst vorm Zahnarzt. Kollegin Katzer schickt ihn deshalb zu Dr. Achim Lehmann, der bei Angstpatienten wie Hundt mit Hypnose arbeitet. Doch statt Linderung findet Hundt einen Toten im Behandlungsstuhl. Der Schreiner Torsten Kempinski hatte offenbar einen Herzinfarkt.
    Als kurz darauf auf den Zahnarzt geschossen wird und Sprayer Lehmanns Praxis mit Beleidigungen verunstalten, müssen die Kommissare die Ermittlungen ausweiten. Der Schütze ist schnell ausgemacht: Peter Helmbach. Der taucht jedoch unter und seine Frau Elke schweigt zu den Beweggründen ihres Mannes.
    Als Dr. Leo Sturm herausfindet, dass Schreiner Kempinski nicht eines natürlichen Todes starb, wird Fall noch unübersichtlicher: Kempinski wurde mit Fluoridgel vergiftet, das in Lehmanns Praxis eingesetzt wird. Ist der Zahnarzt nicht nur Opfer, sondern auch Täter? In einem nervenaufreibenden Showdown bewahrt Katzer den Kollegen Hundt in letzter Minute davor, dass sein schlimmster Alptraum Wirklichkeit wird.
    Nachdem sie von Peter Helmbach niedergeschlagen wurde, möchte Katzer das Kräfteverhältnis zwischen Männern und Frauen umkehren: In der Kampfsportschule in Weimar will sie ihre Kung-Fu-Kenntnisse auffrischen. Dabei stellt sie fest, dass der Trainer Alexander Rick überaus charmant ist.

  • 23.45

    Heiter bis tödlich - Morden im Norden

    Zahr und Zimmermann
    Fernsehserie Deutschland 2013

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Der erfolgreiche Lübecker Architekt Peter Zahr wird auf einer seiner Baustellen ermordet. Der Zimmermann Herbert Priebe und sein junger Kollege Martens befinden sich zur Tatzeit ebenfalls auf der Baustelle. Martens berichtet Kommissar Finn Kiesewetter, dass kurz nach dem Mord ein Unbekannter einen Kavalierstart in einer Seitenstraße hingelegt hat, er jedoch außer einer großen Staubwolke nichts erkennen konnte. Auf Nachfrage Finns bestätigt Priebe die Beobachtung seines Kollegen und gibt an, den Wagen genauer gesehen zu haben. Es war ein schwarzer VW Passat, ein Wagen, wie ihn der Bauunternehmer Norbert Sackberg fährt.
    Mit der Aussage Priebes konfrontiert, erzählt der Bauunternehmer den beiden Ermittlern, dass Priebe ihn und Zahr immer noch für seine Firmenpleite vor 20 Jahren verantwortlich macht. Finn bittet seinen Kollegen Schroeter, das Alibi des Bauunternehmers zu überprüfen. Dabei stellt sich heraus, dass der Bauunternehmer und der Architekt bei einem heftigen Streit beobachtet wurden, als sie am Vorabend mit dem Bausenator Flemming-Paulsen den Zuschlag für einen Großauftrag gefeiert haben. Diesen Zuschlag haben sie bekommen, obwohl sie bei der offiziellen Ausschreibung nur den zweiten Platz belegt haben. Auf den ersten Platz kam der junge Architekt Alexander König, der gemeinsam mit seiner schwangeren Frau ein kleines Architekturbüro führt. Ohne diesen Auftrag geht das Büro Pleite und die beiden werdenden Eltern stehen vor dem finanziellen Ruin. Aber was hat Priebe mit der Sache zu tun? Finn und seine Kollegin Sandra Schwartenbeck stoßen auf eine interessante Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

  • 00.35

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nun ist klar, dass Simon der Vater von Waltrauds Baby und somit auch der Erbe des Vermögens von Josef ist. Er wird zum Besitzer eines Stundenhotels, das aber vorerst Maria bis zu Simons Volljährigkeit verwaltet. Maria kommt dahinter, dass in diesem Hotel heimlich Videos von den Gästen aufgenommen und diese damit erpresst wurden. Joachim und Waltraud beschließen, zu heiraten.
    Eine rein politische und finanzielle Beziehung. Nicoletta ist geschockt. Sie ist sich sicher, dass Joachim ihren Geliebten Josef erschossen hat. Doch Jörg hält ihr vor, dass sie keinen Beweis dafür in der Hand habe. Den hat jedoch gerade Caro vor Augen, die sich den Datenstick mit den Videos aus dem Stundenhotel entsetzt ansieht. Doch dann steht Georg vor der Türe und verlangt den Stick zurück.

  • 01.20

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Ohne Spritze
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lukas Hundt hat heftige Zahnschmerzen, jedoch panische Angst vorm Zahnarzt. Kollegin Katzer schickt ihn deshalb zu Dr. Achim Lehmann, der bei Angstpatienten wie Hundt mit Hypnose arbeitet. Doch statt Linderung findet Hundt einen Toten im Behandlungsstuhl. Der Schreiner Torsten Kempinski hatte offenbar einen Herzinfarkt.
    Als kurz darauf auf den Zahnarzt geschossen wird und Sprayer Lehmanns Praxis mit Beleidigungen verunstalten, müssen die Kommissare die Ermittlungen ausweiten. Der Schütze ist schnell ausgemacht: Peter Helmbach. Der taucht jedoch unter und seine Frau Elke schweigt zu den Beweggründen ihres Mannes.
    Als Dr. Leo Sturm herausfindet, dass Schreiner Kempinski nicht eines natürlichen Todes starb, wird Fall noch unübersichtlicher: Kempinski wurde mit Fluoridgel vergiftet, das in Lehmanns Praxis eingesetzt wird. Ist der Zahnarzt nicht nur Opfer, sondern auch Täter? In einem nervenaufreibenden Showdown bewahrt Katzer den Kollegen Hundt in letzter Minute davor, dass sein schlimmster Alptraum Wirklichkeit wird.
    Nachdem sie von Peter Helmbach niedergeschlagen wurde, möchte Katzer das Kräfteverhältnis zwischen Männern und Frauen umkehren: In der Kampfsportschule in Weimar will sie ihre Kung-Fu-Kenntnisse auffrischen. Dabei stellt sie fest, dass der Trainer Alexander Rick überaus charmant ist.

    Wiederholung

  • 02.10

    Cop & Co.

    Lockvogel Claudia
    Fernsehserie Deutschland 1989

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 02.35

    Kommissar Beck - Die neuen Fälle

    Russisches Roulette
    Achtteilige Fernsehserie Schweden 1997

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 03.55

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nun ist klar, dass Simon der Vater von Waltrauds Baby und somit auch der Erbe des Vermögens von Josef ist. Er wird zum Besitzer eines Stundenhotels, das aber vorerst Maria bis zu Simons Volljährigkeit verwaltet. Maria kommt dahinter, dass in diesem Hotel heimlich Videos von den Gästen aufgenommen und diese damit erpresst wurden. Joachim und Waltraud beschließen, zu heiraten.
    Eine rein politische und finanzielle Beziehung. Nicoletta ist geschockt. Sie ist sich sicher, dass Joachim ihren Geliebten Josef erschossen hat. Doch Jörg hält ihr vor, dass sie keinen Beweis dafür in der Hand habe. Den hat jedoch gerade Caro vor Augen, die sich den Datenstick mit den Videos aus dem Stundenhotel entsetzt ansieht. Doch dann steht Georg vor der Türe und verlangt den Stick zurück.

    Wiederholung

  • 04.45

    Cop & Co.

    Lockvogel Claudia
    Fernsehserie Deutschland 1989

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Wiederholung

  • 05.10

    Der Schwarzwald

    Die Uhrmacher

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Kuckucksuhren sind nach wie vor ein beliebtes touristisches Mitbringsel aus dem Schwarzwald. In aller Welt sind die Häuschen mit Uhr und Vogel bekannt. Doch Uhren aus dem Schwarzwald gab es schon fast hundert Jahre bevor die Kuckucksuhr ihren Siegeszug antrat: An langen Winterabenden bauten die Bauern, ihre Söhne und Knechte die hölzernen Uhren, bei denen ein Feldstein als Gewicht diente. Die Söhne, die keine Chance hatten, den väterlichen Hof zu erben, versuchten häufig im Uhrenbau oder -handel ihr Glück.
    Ottmar Fehrenbach aus Hinterzarten ist Feinmechaniker. Seine große Leidenschaft sind diese ersten Holzräderuhren, die er in seiner Uhrenwerkstatt originalgetreu nachbaut.
    Der Exportschlager des Schwarzwaldes wurde jedoch die Kuckucksuhr. Ihr Siegeszug begann um 1800. Mitte des 19. Jahrhunderts kam der kleine Vogel in die Schwarzwälder Uhren. Wer die Idee dazu hatte, lässt sich nicht mehr eindeutig klären. Die Blüte der Uhrenindustrie im Schwarzwald begann dann Ende des 19. Jahrhunderts mit der Einführung von Akkord- und Fließbandarbeit. Die Firma Junghans in Schramberg beispielsweise hatte zeitweise 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an einem Tag bis zu 9.000 Uhren produzierten - ein Weltrekord bis heute.