Bitte warten...

Mittwoch, 16.10.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  • Im Amazonasbecken befindet sich das größte Regenwaldgebiet der Erde. Klimajournalistin Bernice Notenboom erklettert eine Forschungsstation hoch in den Baumwipfeln. Von hier aus scheint noch alles in Ordnung, doch später wird sie Gebiete überfliegen, in denen nach der Abholzung des Baumbestandes eine trockene Savanne entstanden ist. Mit dem Verschwinden der Bäume bleibt auch der Regen aus, das Land verdorrt. Immer mehr abgeholzte Flächen werden für den Sojaanbau im großen Stil genutzt, denn Soja ist ein beliebter Exportartikel: In den Industrieländern wird es als Tierfutter vor allem in der Schweinezucht eingesetzt. Sollten man auf Schweinefleisch verzichten, um die Zerstörung des Regenwaldes nicht noch weiter voranzutreiben?

  • 05.55

    Tagesschau vor 20 Jahren

    Stereo HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    06.10

    Wiederholung vom Dienstag

  • Rheinland-Pfalz

    06.10

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    06.37

    Wiederholung vom Dienstag

  • Rheinland-Pfalz

    06.37

    Wiederholung vom Dienstag

  • 06.40

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    In den Weinbergen von Dr. Frey an der Saar wird derzeit viel experimentiert. "Diverfarming" ist das Stichwort. Dabei geht es um Biodiversität im und auf dem Boden. Das Natur- und Umwelt-Magazin "natürlich!" mit Moderator Axel Weiß schaut sich das genauer an und klettert in die Steillagen des Wawerner Jesuitenberges. Dort werden unter den Reben Oregano, Thymian und griechischer Bergtee angebaut. Ein Experiment, dass auch von der Uni Trier begleitet wird
    In Rottenburg am Neckar ist Axel Weiß zu Gast bei Anton Haumann. Der Mann ist Bioniker, Erfinder, Maschinenbauer und Raumfahrttechniker. Und seinen Traum vom Fliegen hat er noch in anderer Form verwirklicht. Er ist Falkner. Von seinen zwei Wanderfalken lernt er täglich. Und wir lernen viel von den faszinierenden Vögeln und seine Lebensweise bei einem Besuch.
    Des Weiteren werfen wir mit unserer "natürlich!"-Sendung einen Blick in den Alltag eines der wenigen Exoten-Tierärzte bei uns im Südwesten. In Behandlung sind bei ihm z. B. Schlangen, Leguane oder Krokodile. Wir berichten zudem über einen Biolandwirt, der um seine Existenz fürchtet und am Ende der Sendung präsentieren wir einen 200 Jahre alten Baum ohne Wurzeln, ein rekordverdächtiges Naturdenkmal.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    07.10

    Wiederholung vom Dienstag

  • Rheinland-Pfalz

    07.10

    Heimatwoche heißt für die Landesschau Rheinland-Pfalz auf die Reise zu gehen, besser gesagt für Landesschau-Moderator Holger Wienpahl. Raus aus dem Studio und mitten hinein in eine Region, die geprägt ist vom Leben an den beiden Flüssen Saar und Mosel. Aber es liegt noch so viel mehr dazwischen. Holger Wienpahl ein volles Programm vor sich: eine Woche, fünf Tage, fünf verschiedene Stationen - Saarburg, Serrig, Temmels, Wiltingen und Wincheringen.
    Holger Wienpahls Reiseziele sind über die Region verteilt.
    Neben der Reiseserie zeigt die "Landesschau RP" in der Heimatwoche Beiträge aus der Region, beispielsweise einen "Wandercheck" über eine frisch prämierte neue Wanderroute rund um Freudenburg. Zusätzlich gibt es zwei Straßenportraits aus der Reihe "Hierzuland" aus Helfant und Ayl. Was es mit der Spezialität "Viez" auf sich hat, erklärt die Rubrik "Gut zu Wissen".

    Wiederholung vom Dienstag

  • Wiederholung vom Dienstag

  • 08.40

    Eisenbahn-Romantik

    Schwedens Wilder Norden

    Stereo HD Produktion
  • 09.10

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag

  • 09.40

    In aller Freundschaft

    Mit einem Paukenschlag
    Fernsehserie Deutschland 2014

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Arno Leisch hat seine eigene Karriere hinten angestellt, um seine Frau Patrizia Schott, eine bekannte Geigerin, zu managen. Kurz vor der Abreise zu einem großen Konzert in Tokio, bekommt Arno starke Schmerzen. Er vermutet eine wiederholte Blasenentzündung. Doch Dr. Kaminski diagnostiziert einen Nierenstein, der dringend operiert werden muss. Seine Frau Patrizia ist hin- und hergerissen, entschließt sich aber, nach Tokio zu fliegen und hinterlässt Arno einen Brief.
    Als Arno aus der Narkose aufwacht, geben ihm der Brief und Patrizias Verhalten Anlass, über seine Ehe nachzudenken. Die Ärzte raten ihm zudem zu einer Änderung seines Lebensstils, da sein Gesundheitszustand aufgrund des Stresses äußerst kritisch ist. Als Patrizia dann plötzlich doch in seinem Zimmer steht, ist Arno überglücklich, bis er den wahren Grund für die Rückkehr seiner Frau erfährt.
    In der Sachsenklinik stehen große Veränderungen an. Professor Simoni und Oberschwester Ingrid gehen in Rente. Barbara Grigoleit hingegen will bleiben, bis sie feststellen muss, dass auch für sie nichts beim Alten bleiben würde. Barbara zeigt Zivilcourage und trifft eine Entscheidung, die ihr alles andere als leichtfällt.

  • 10.25

    Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sabas Rückkehr
    Die Tierpfleger bekommen einen neuen Schützling. Doch die Nashornkuh namens Saba ist nicht wirklich neu - vielmehr kehrt mit dem 24-jährigen Weibchen eine alte Bekannte zurück nach Leipzig: Von 1993 an lebte Saba zehn Jahre in Leipzig, bevor sie in den Zoo Hannover umzog. Da sie im Laufe ihres Lebens nur ein Jungtier zur Welt gebracht hat - die in Leipzig geborene Sarafine - hofft das Europäische Erhaltungszuchtprogramm EEP, die ständige Gesellschaft von Bulle Ndugu sowie die Veränderung ihrer Lebensumstände können noch einmal "ein kleines Wunder" bewirken. Zu bedroht sind die Afrikanischen Spitzmaulnashörner, um nichts unversucht zu lassen. Doch zunächst sind andere Hürden zu nehmen. Schon der Einzug in den neuen Stall gerät zur Geduldsprobe. Aus logistischen Gründen muss Saba ihre Transportkiste rückwärts verlassen und das mag sie gar nicht.
    Der Schneckenfreund
    Christian Ludwig, als Gärtner verantwortlich für die Flora der Tropenerlebniswelt Gondwanaland, hat in seinem Leben schon vielen Schnecken den Garaus gemacht. Gehören die schleimigen Weichtiere doch zu den unbeliebtesten Wesen jedes Gartenfreundes. Daher ist es schon überraschend, dass ausgerechnet der Gärtner für die Vermehrung von Schnecken im Tropenparadies Sorge trägt. Die Rede ist von Achatschnecken, Riesenschnecken aus tropischen und subtropischen Gefilden: die Leibspeise von Krokodiltejus. Diese südamerikanischen Echsen können in Leipzig seit sechs Wochen mit Schnecken aus hauseigener Zucht gefüttert werden - eine erfreuliche Angelegenheit. Soll sich doch der Verzehr genau dieser Schneckenart positiv auf die Fortpflanzung der Krokodiltejus auswirken. Doch auch die Fortpflanzung der Achatschnecken ist bemerkenswert.
    Die Münchener
    Das Leipziger Sandratten-Pärchen in der Schauvitrine des Huftierhauses pflanzt sich nicht fort. Deswegen sollen die Nager nun das Rampenlicht verlassen und in der Rückwärtigen Tierhaltung ihr bislang kinderloses Zusammenleben fortsetzen. Andere sind da verlässlicher, so ein neues Paar aus dem Münchener Tierpark Hellabrunn. Die haben bereits Nachwuchs bekommen. Zur Erbauung der Besucherinnen und Besucher möchte Irina Frink die niedliche Familie in der großräumigen Vitrine präsentieren. Werden die angestammten Sachsen für die "zuagroasden" Bayern kampflos das Feld räumen?

  • 11.15

    Planet Wissen

    Was passiert mit unserem Müll?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Jeder Deutsche verursacht pro Jahr durchschnittlich mehr als 400 Kilogramm Müll - Damit liegt Deutschland im europaweiten Müll-Vergleich hinter Dänemark auf Platz 2. Doch was geschieht eigentlich mit diesem Müll? "Planet Wissen"-Moderatorin Andrea Grießmann will es herausfinden, schaut zum Beispiel hinter die Kulissen einer Müllverbrennungsanlage und versucht herauszufinden, wohin eigentlich der ganze Verpackungsmüll wandert. Sie trifft dabei unter anderem auf Henning Wilts, Fachmann für Kreislaufwirtschaft aus Wuppertal, auf den Herforder Upcycling-Experten Oliver Schübbe und die Zero-Waste-Bloggerin Shia Su - die Kölnerin weiß genau, wie man mit wenigen Tricks jede Menge Müll vermeiden kann. Außerdem räumt "Planet Wissen" mit gängigen Müll-Mythen auf.

  • 12.15

    Quizduell-Olymp

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.30

    Gefragt - Gejagt

    mit Alexander Bommes

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Wildwest-Express

    Stereo HD Produktion
  • 15.15

    Expedition in die Heimat

    Im Hinterland des Bodensees

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Entdeckungsreise im Hinterland des Bodensees. Von der großartigen Kulisse am Seeufer in Kressbronn führt die Reise in die geheimnisvolle Hügellandschaft zwischen Oberschwaben und Allgäu. Das Bild wird geprägt von vielen kleinen Badeseen, schmucken Bauernhöfen sowie zahlreichen Kirchen und Kapellen. Die Menschen hier stecken voll kreativer Lebensfreude.

  • Baden-Württemberg

    16.00

  • Rheinland-Pfalz

    16.00

  • Baden-Württemberg

    16.04

  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauerinnen und Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Evelin König
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    17.00

  • Rheinland-Pfalz

    17.00

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Evelin König
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.10

  • Baden-Württemberg

    18.12

  • 18.15

    Werktags HELDEN

    Wir arbeiten grenzenlos
    Die Pendler von der Obermosel

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Rund 80 Mal täglich überquert Dieter Feldmann die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg. Am Steuer der Sankta Maria II, einer Elektrofähre, die das rheinland-pfälzische Oberbillig und Wasserbillig in Luxemburg verbindet. Die Kunden von Dieter Feldmann sind Fahrradtouristen, aber vor allem auch Arbeits-Pendler, die er Tag für Tag über die Obermosel schippert. Die Grenze nehmen die meisten von ihnen gar nicht mehr wahr.

  • Baden-Württemberg

    18.45

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

    Heimatwoche heißt für die "Landesschau Rheinland-Pfalz" auf die Reise gehen, besser gesagt für "Landesschau"-Moderator Holger Wienpahl. Raus aus dem Studio und mitten hinein in eine Region, die geprägt ist vom Leben an den beiden Flüssen Saar und Mosel. Aber es liegt noch so viel mehr dazwischen. Und deswegen hat Holger Wienpahl ein volles Programm vor sich: Eine Woche, fünf Tage, fünf verschiedene Stationen: Saarburg, Serrig, Temmels, Wiltingen und Wincheringen.
    Holger Wienpahls Reiseziele sind über die Region verteilt. Er wird auf seinem Weg Spannendes erleben, besondere Menschen treffen und beeindruckende Ein- und Ausblicke bekommen. Und mit der Nähe zu Luxemburg und Frankreich auch ganz viel Europa spüren: Paare, beispielsweise in Temmels, die sich über Grenzen hinweg kennen gelernt haben. Auch in der Gemeinde Wincheringen wird Holger Wienpahl spüren, wie weltläufig die Gegend sein kann.
    Natürlich lernt er auch Menschen kennen, deren Leben sich um den Wein dreht, wie in Wiltingen, wo der bekannte Saar-Riesling angebaut wird. Den schönsten Blick auf die Landschaft gibt es natürlich von oben: Drachenfliegen ist in Serrig ein Highlight. Die Reise führt den Moderator natürlich auch in die größte Stadt der Region, nach Saarburg. Im kulturellen Zentrum der Kulturgießerei erlebt er, wie hier ganz selbstverständlich mit Tradition, Geschichte und modernem Leben umgegangen wird.
    Neben der Reiseserie zeigt die "Landesschau RP" in der Heimatwoche noch mehr Beiträge aus der Region, beispielsweise einen "Wandercheck" über eine frisch prämierte neue Wanderroute rund um Freudenburg. Zusätzlich gibt es zwei Straßenportraits aus der Reihe "Hierzuland" aus Helfant und Ayl. Und was es mit der Spezialität "Viez" genau auf sich hat, diese Frage erklärt die Rubrik "Gut zu Wissen".

  • Baden-Württemberg

    19.30

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • 21.00

    Iss Dich fit!

    Die Gesundheitsformel

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Für die meisten gehört er schon zum Frühstück: Der Pillencocktail am Morgen. Viele chronische Krankheiten werden mit Medikamenten behandelt. Dabei wird jedoch häufig vergessen, dass auch Ernährung und Bewegung entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben. Ernährungsmedizinerin Annette Balz Fritz und Sportwissenschaftler Ingo Froböse ist davon überzeugt, dass Essen und viel Bewegung sogar unsere wichtigsten Medikamente sind und wir damit viele unnütze Pillen sparen können. In einem Experiment wollen die Beiden beweisen, dass ihre Gesundheitsformel funktioniert. In nur 6 Monaten wollen sie kranke Menschen wieder fit machen.

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 22.00

    Tatort: Mord in der ersten Liga

    Fernsehfilm Deutschland 2011

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nach einer wichtigen Partie wird der Profi-Fußballer Kevin Faber tot am Ufer eines Sees aufgefunden - erschlagen. Eine Tat im Affekt oder ein geplanter Mord? Charlotte Lindholm ist erschüttert: Nur wenige Stunden vor seinem Tod hat Faber ihrem Sohn David im Stadion ein Autogramm gegeben. Schon bald verfolgt die Kommissarin mehrere Spuren: Hatte Faber mit einem kritischen Interview seine Fans vor den Kopf gestoßen, war der Mord eine Abrechnung von Hooligans? Welche Rolle spielt Fabers Kollege und engster Freund Ben Nenbroock - war Nenbrook eifersüchtig auf seinen erfolgreichen Freund, der eine glänzende Karriere vor sich hatte? Und wie sah das Privatleben Fabers aus, lebte er wirklich glücklich mit einer Frau zusammen?

  • 23.30

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Die Prophezeiung
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Ein junger Mann namens Marc Philippi und seine weitaus ältere Liebhaberin, Kerstin Jahnke, tauchen bei den Kommissaren Hundt und Katzer auf dem Revier auf. Sie behaupten, Kerstins Mann Jörg wolle sie aus Rache für den Ehebruch umbringen. Umso seltsamer, dass ausgerechnet der Ehemann am Abend von einem Wagen angefahren wird. Er kommt mit ein paar leichteren Verletzungen davon, aber wer steckt hinter dem mysteriösen Anschlag?
    Wie sich herausstellt, war Jörg Jahnke zu DDR-Zeiten ein recht erfolgreicher Schlagersänger, hat aber offensichtlich keine Feinde. Bis vielleicht auf seine Frau und deren Liebhaber, doch die haben zur Tatzeit ein gemeinsames Schäferstündchen in einem Hotel verbracht. Als die Tatwaffe des Anschlages - ein Wagen - gefunden wird, behauptet der Fahrer, dass ihm das Fahrzeug einige Stunden vor der Tat gestohlen wurde. Noch mysteriöser wird die ganze Geschichte, als am nächsten Tag Marc Philippi, der Liebhaber von Kerstin Jahnke, mit seinem Wagen tödlich verunglückt. Hundt und Katzer sind nun vollends verwirrt, finden dann aber die entscheidende Spur zu einem äußerst perfiden Komplott.
    Privat hat es Katzer noch immer nicht geschafft, Hundt die Wahrheit in Sachen Jule zu sagen. Bei einem Dankeschön-Essen, das Katzer Hundt für seinen lebensrettenden Einsatz im vergangenen Fall ausgibt, nimmt sie einen neuen Anlauf. Doch Hundt wirft ihr vor, ihm damals überhaupt keine Chance gegeben zu haben. Sie ist verunsichert. Dann erfährt Katzer auch noch von ihrer alten Schulfreundin Biggi, dass diese in Berlin zeitgleich mit ihr eine Affäre mit Lukas hatte. Katzer ist zutiefst gekränkt, obwohl Hundt verzweifelt behauptet, dass Biggi lügt.

  • 00.15

    Heiter bis tödlich - Morden im Norden

    Die gute Ute
    Fernsehserie Deutschland 2013

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der verstörte Dr. Alexander Henglooten meldet sich bei der Polizei. Er hat Ute Schorn, die Betreuerin seines Sohnes Thorben, überfahren. In Panik sei er davongefahren, sei dann aber umgedreht, um der Verletzten zu helfen - nur sei die angefahrene Frau plötzlich verschwunden. Eine fieberhafte Suche beginnt. Der einzige Zeuge ist Henglootens Sohn, der am Asperger-Syndrom leidet und den Ermittlern nur schwer helfen kann. Da ist viel Fantasie gefragt.
    Die Untersuchungen ergeben, dass die Vermisste auch als Prostituierte gearbeitet hat. Akut hatte sie Sorge, dass sie wegen eines Bauprojektes ihren Hof räumen sollte. Finden die Ermittler das Opfer, das am Unfallort sehr viel Blut verloren hat, rechtzeitig? Oder ist Ute Schorn bereits tot?
    Weil Elke Rasmussen unter der Dusche steht, nimmt Finn Kiesewetter einen Anruf von ihrem Handy entgegen. Irritiert hört er die Nachricht: Die Ringe sind fertig! Was hat das zu bedeuten?
    Kollege Schröter ist aufgeregt, weil er endlich die langersehnte Schrebergarten-Parzelle bekommen soll. Das Einzige, was ihm fehlt, ist ein Empfehlungsschreiben seines Arbeitgebers. Damit nervt er alle Kollegen so lange, bis ihm schließlich Ernst eines ausstellen will - mit ungeahnten Folgen für Schröter.

  • 01.05

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der DNS-Test hat ergeben, dass Simon nicht der Vater von Waltrauds Baby ist. Georg, Maria und Simon können das nicht glauben. Irgendwas stimmt da nicht. Waltraud weiß wirklich nicht, wer sonst der Vater ihres Kindes sein könnte, aber es kommt ihr durchaus recht, weil sie so alles erben wird und zudem Kanzlergattin. Joachim und sein Wahlmanager Bernd sind zufrieden. Nicoletta will sich bei Jörg entschuldigen, weil sie nicht begriffen hat, dass dieser hinter Francescos Freilassung steckte. Jörg ignoriert sie. Hadrian spricht sich mit seiner Exfrau Sylvia aus und beendet seine Affäre mit ihr. Verzweifelt betrinkt Sylvia sich in Tinas Restaurant. Hinter ihrem Rücken wird das Baby von Waltraud entführt.

  • 01.50

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Die Prophezeiung
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Ein junger Mann namens Marc Philippi und seine weitaus ältere Liebhaberin, Kerstin Jahnke, tauchen bei den Kommissaren Hundt und Katzer auf dem Revier auf. Sie behaupten, Kerstins Mann Jörg wolle sie aus Rache für den Ehebruch umbringen. Umso seltsamer, dass ausgerechnet der Ehemann am Abend von einem Wagen angefahren wird. Er kommt mit ein paar leichteren Verletzungen davon, aber wer steckt hinter dem mysteriösen Anschlag?
    Wie sich herausstellt, war Jörg Jahnke zu DDR-Zeiten ein recht erfolgreicher Schlagersänger, hat aber offensichtlich keine Feinde. Bis vielleicht auf seine Frau und deren Liebhaber, doch die haben zur Tatzeit ein gemeinsames Schäferstündchen in einem Hotel verbracht. Als die Tatwaffe des Anschlages - ein Wagen - gefunden wird, behauptet der Fahrer, dass ihm das Fahrzeug einige Stunden vor der Tat gestohlen wurde. Noch mysteriöser wird die ganze Geschichte, als am nächsten Tag Marc Philippi, der Liebhaber von Kerstin Jahnke, mit seinem Wagen tödlich verunglückt. Hundt und Katzer sind nun vollends verwirrt, finden dann aber die entscheidende Spur zu einem äußerst perfiden Komplott.
    Privat hat es Katzer noch immer nicht geschafft, Hundt die Wahrheit in Sachen Jule zu sagen. Bei einem Dankeschön-Essen, das Katzer Hundt für seinen lebensrettenden Einsatz im vergangenen Fall ausgibt, nimmt sie einen neuen Anlauf. Doch Hundt wirft ihr vor, ihm damals überhaupt keine Chance gegeben zu haben. Sie ist verunsichert. Dann erfährt Katzer auch noch von ihrer alten Schulfreundin Biggi, dass diese in Berlin zeitgleich mit ihr eine Affäre mit Lukas hatte. Katzer ist zutiefst gekränkt, obwohl Hundt verzweifelt behauptet, dass Biggi lügt.

    Wiederholung

  • 02.40

    Cop & Co.

    Herz-As spielt falsch
    Fernsehserie Deutschland 1989

    Stereo HD Produktion
  • 03.05

    Tatort: Mord in der ersten Liga

    Fernsehfilm Deutschland 2011

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nach einer wichtigen Partie wird der Profi-Fußballer Kevin Faber tot am Ufer eines Sees aufgefunden - erschlagen. Eine Tat im Affekt oder ein geplanter Mord? Charlotte Lindholm ist erschüttert: Nur wenige Stunden vor seinem Tod hat Faber ihrem Sohn David im Stadion ein Autogramm gegeben. Schon bald verfolgt die Kommissarin mehrere Spuren: Hatte Faber mit einem kritischen Interview seine Fans vor den Kopf gestoßen, war der Mord eine Abrechnung von Hooligans? Welche Rolle spielt Fabers Kollege und engster Freund Ben Nenbroock - war Nenbrook eifersüchtig auf seinen erfolgreichen Freund, der eine glänzende Karriere vor sich hatte? Und wie sah das Privatleben Fabers aus, lebte er wirklich glücklich mit einer Frau zusammen?

    Wiederholung

  • 04.35

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der DNS-Test hat ergeben, dass Simon nicht der Vater von Waltrauds Baby ist. Georg, Maria und Simon können das nicht glauben. Irgendwas stimmt da nicht. Waltraud weiß wirklich nicht, wer sonst der Vater ihres Kindes sein könnte, aber es kommt ihr durchaus recht, weil sie so alles erben wird und zudem Kanzlergattin. Joachim und sein Wahlmanager Bernd sind zufrieden. Nicoletta will sich bei Jörg entschuldigen, weil sie nicht begriffen hat, dass dieser hinter Francescos Freilassung steckte. Jörg ignoriert sie. Hadrian spricht sich mit seiner Exfrau Sylvia aus und beendet seine Affäre mit ihr. Verzweifelt betrinkt Sylvia sich in Tinas Restaurant. Hinter ihrem Rücken wird das Baby von Waltraud entführt.

    Wiederholung