Bitte warten...

Sonntag, 29.9.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
  • 05.25

    Meine Traumreise auf Südtirols höchsten Gipfel

    Bergsteigen gegen den Krebs

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Krebs - diese Diagnose verändert das Leben der Betroffenen radikal. Nichts ist mehr wie vorher. Ein tiefer Einschnitt in das bisherige Leben und eine Krise, die viele Menschen nie ganz überwinden.
    Auch Petra und Andrea haben sie durchlebt ... und überstanden. Die beiden haben sich unabhängig voneinander für den bedingungslosen Kampf gegen die Krankheit entschieden. Sie wählten dabei eine ganz ähnliche Strategie: Neben der medizinischen Therapie haben die beiden Frauen - wie von ihren Ärzten empfohlen - auf viel Bewegung im Freien gesetzt; einen Ansatz, den auch die gemeinnützige Organisation "Outdoor against Cancer" verfolgt. Ihr Angebot: Gemeinsame Sportaktivitäten als Therapie und Prävention, dazu gehören auch Bergtouren.
    Nun wollen Petra und Andrea es sich beweisen und den Aufstieg auf den fast 4.000 Meter hohen "König Ortler" wagen, den höchsten Gipfel Südtirols. Petra hat ihn schon lange im Blick. Auf einer ihrer zahlreichen Alpenreisen fotografierte sie eine Wolkenformation über dem Berg, die sie an einen Engel erinnerte. Nach ihrer Krebsdiagnose sollte dieser Engel zu ihrem Schutzengel werden. Andrea war schon vor ihrer Diagnose auf zahlreichen Gipfeln und musste die Ortler-Besteigung wegen der Krankheit um Jahre verschieben.
    Der SWR Film begleitet die beiden Frauen auf ihrer hochalpinen Traumreise, ihrem ganz persönlichen Ausnahmeerlebnis, das ihnen emotional und körperlich einiges abverlangen wird. Lässt sich ein Berg bezwingen, so wie man eine Krankheit oder einen Schicksalsschlag überwindet? Petra und Andrea sind überzeugt: Ja, das geht.

    Wiederholung

  • 06.00

    Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

    Kirchen aus Holz
    Die Stabkirche von Urnes und Kishi Pogost
    Norwegen/Russland

    Stereo 16 zu 9 Format
  • 06.30

    Sehen statt hören

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • Vom Leben kleinwüchsiger Menschen und ihrem Kampf um Normalität - im Alltag wie auf politischer Ebene.

  • 07.30

    Tele-Akademie

    Prof. Dr. Gernot Wagner
    Klimaschock - Über die wirtschaftlichen Konsequenzen des
    Klimawandels

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 08.15

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Einige fressen nach dem Sex ihren Partner. Andere dienen Filmemachern als Vorlage für Außerirdische. Die Welt der Heuschrecken ist bunt und vielseitig. "natürlich! Moderatorin Ulrike Nehrbaß ist davon fasziniert und schaut auf einer wanderung ganz genau hin. Über 1000 verschiedene Nutzpflanzensorten gibt es im "Samengarten Eichstetten" am Kaiserstuhl. Seit vielen Jahren kümmert sich ein Verein um den Erhalt der Pflanzenvielfalt. Was das heißt, hat sich unsere Moderatorin mal angeschaut. Die "blaue Königin" so hat man die "Bühler Frühzwetschge" früher bezeichnet. Doch nun ist sie vom Aussterben bedroht. Wir wollen wissen warum. Wiesen ohne Gülle sind selten geworden, doch in der Eifel gibt es davon immer mehr. Landwirte und Naturschutzberater sorgen hier dafür, dass Insekten artenreiche Lebensräume finden. Ob als Schreibgerät, Schmuck, Waffe oder Spielzeug - Federn sind sozusagen das Bindeglied zwischen Natur und Kultur. Wir zeigen hierzu eine beeindruckende Ausstellung im Museum Wiesbaden.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Wiederholung vom Samstag

  • 09.15

    Kriegspanoramen

    Die Entdeckung eines Massenmediums

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 ist heute vergessen - verschüttet von zwei Weltkriegen. Dabei beeinflussen die Bilder, die damals entstanden, unser Denken bis heute. In den Herzen vieler europäischer Metropolen entstanden Rotunden, die in ihrem Innern gewaltige Rundgemälde wichtiger Schlachten beherbergten und ein Millionenpublikum erreichten: das erste Bild-Massenmedium.

  • 10.00

    Deutscher Radiopreis 2019 - Die Höhepunkte

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Der Deutsche Radiopreis feiert in diesem Jahr sein 10 jähriges Jubiläum! Das Hamburger Medienereignis ist in den vergangenen zehn Jahren zum größten Ereignis der deutschen Radiolandschaft geworden und aus der Medienszene nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr werden die herausragenden Leistungen des Jahres aus der Gattung Radio gewürdigt. Es ist eine glanzvolle Hommage an das Medium Radio und deren Macher, umrahmt von einem tollen Musikprogramm. Anlässlich des Jubiläums findet der Deutsche Radiopreis 2019 erneut in der Elbphilharmonie in Hamburg statt, der Große Saal ist genau die richtige Bühne für hochrangige Gäste, u. a. wird der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Frank Walter Steinmeier zu Gast sein. Die Preisverleihung wird musikalisch wieder umrahmt von großartigen Musikacts, eine Mischung aus Pop und Klassik.
    Moderation: Barbara Schöneberger

  • 10.45

    odysso - Wissen im SWR

    So überzeugt man Pendler vom Nahverkehr

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 11.30

    Themenschwerpunkt Diabetes
    Es gibt Hoffnung für Diabetiker: Neueste Studien belegen, dass Diabetiker mit einem konsequenten Lebensstil die Krankheit zurückdrängen können. Svea Golinske, Journalistin und selbst Diabetikerin Typ 1, unterstützt diese Aussage mit eigenen Erfahrungen. Im Gespräch mit rundum gesund Moderator Dennis Wilms räumt sie mit ungesunden Verhaltensmustern auf und gibt Betroffenen Tipps für den Umgang mit Diabetes. Wichtig sind viel Bewegung, der Abbau von Übergewicht und gesunde Ernährung.

    Wiederholung vom Montag

  • Flusspferd Ernie hat ein Problem. Futterreste bleiben ständig zwischen seinen Zähnen hängen. Die Tierpfleger aus der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen müssen den Tieren deshalb regelmäßig tief ins Maul greifen, um die gammeligen Reste zu entfernen. Keine angenehme Aufgabe, auch nicht für Ernie. Nashornbaby Amiri lebt seit einem Jahr im Allwetterzoo Münster. Doch leider kann er hier nicht dauerhaft bleiben, deswegen muss er regelmäßig üben, von seiner Nashornmutter Jane getrennt zu sein. Tierpflegerin Miriam kümmert sich seit seiner Geburt um den kleinen Bullen. Sie weiß deshalb ganz genau, wie lange solche Trennungsphasen sein dürfen, damit das Tier nicht unsicher wird.

  • 13.00

    Willkommen daheim

    Spielfilm Deutschland 2005

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Felicitas Büchner (Julia Richter), genannt Fee, ist eine engagierte Berliner Physiotherapeutin. Seit zwei Jahren hat Fee eine heimliche Affäre mit dem verheirateten Orthopäden Dr. Wolfgang Schlegel (Kai Wiesinger), der ihr immer wieder verspricht, seine Frau zu verlassen, um mit Felicitas eine eigene Praxis zu eröffnen. Die Verwirklichung dieses Traumes rückt näher, als Fees Lieblingsonkel stirbt und ihr einen Bauernhof in Bayern vererbt. Für Wolfgang, der Fee zur Trauerfeier in ihre alte Heimat begleitet, ist die Sache klar: Über ihren Kopf hinweg knüpft er Kontakt zu einem windigen Makler, um den heruntergewirtschafteten Hof schnellstens verkaufen zu lassen und das Geld in die gemeinsame Praxis zu stecken. Doch für Fee, die in Erinnerungen an ihre Jugend schwelgt, geht das alles etwas schnell - außerdem hat die Sache einen Haken: Luise (Veronika Fitz), die kluge und lebensfrohe Haushälterin ihres Onkels, hat ein lebenslanges Wohnrecht in dem prächtigen alten Bauernhaus, das außerdem unter Denkmalschutz steht. Während Wolfgang ausgerechnet jetzt nach München muss, weil seine Frau ihn dort auf einem Ärztekongress besuchen will, kommen Fee immer mehr Zweifel, ob sie überhaupt verkaufen soll.
    Als der Hof eines Nachts in Flammen steht, gerät Fee in Verdacht, das Feuer selbst gelegt zu haben, um das Problem mit dem Denkmalschutz zu lösen. Der engagierte Tierarzt Valentin Wildner (Timothy Peach) steht ihr zur Seite und überführt den korrupten Stadtrat Ebert (Helmfried von Lüttichau) als Brandstifter. Dabei kommen Fee und Valentin sich näher - doch ausgerechnet jetzt taucht Wolfgang mit der lang ersehnten Nachricht auf, er habe sich endlich von seiner Frau getrennt.
    Die Hektik des Berliner Großstadtlebens und das beschauliche Idyll der oberbayerischen Berglandschaft bilden in dem modernen Heimatfilm "Willkommen daheim" einen effektvollen Kontrast. Kai Wiesinger, bekannt aus erfolgreichen Kinofilmen wie "Kleine Haie" oder "Comedian Harmonists", und Julia Richter spielen ein Paar, dessen Liebe auf dem Prüfstand steht. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Timothy Peach, Veronika Fitz und Petra Berndt. Regie führte Ariane Zeller nach einem Buch von Mónica Simon.

  • Street Food: Essen auf die Hand, im Vorbeigehen, auf der Straße. Das sind nicht mehr Pommes rot- weiß, Currywurst oder Döner. Street Food ist heute viel mehr: Eine erstaunliche kulinarische Vielfalt, mit viel Kreativität, Mut zum Experimentieren und Liebe zum Detail - zubereitet in der mobilen Garküche. Frisch gekocht, vor den Augen der Kundinnen und Kunden und unkompliziert im Pappschälchen, im Brötchen oder am Spieß serviert. Food Trucks erobern Märkte, Street Food-Festivals schießen wie Pilze aus dem Boden, Besucherinnen und Besucher zahlen sogar Eintritt, um dort auf kulinarische Weltreise gehen zu können, auch in Trier, Saarbrücken, Stuttgart oder auf der Schwäbischen Alb. Mittlerweile gibt es überall in Deutschland eine regelrechte Street Food-Szene und -Community. Kochen und unterwegs sein im Food Truck ist für die meisten nicht nur ein Job, sondern ein Lebensstil: Frei, selbstbestimmt und kreativ arbeiten, immer auf Reisen und auf der Suche nach neuen Inspirationen und ständig neue Leute treffen. Der SWR Film begleitet verschiedene junge Leute aus dem Südwesten, die sich für diesen Weg entschieden haben. In Saarbrücken kreuzt Bubacarr Sissoho alias "Jatta Food" gambische mit kreolischer Küche, wofür er 2018 sogar mit dem "European Street Food Award" ausgezeichnet wurde. In Stuttgart pimpen Sebastian Werner und sein Team die gute alte Maultasche zu einem ausgefallenen Burger. Marius Felzen und Oliver Schmidt aus Trier setzen auf Mosel-Spezialitäten im neuen Style. Die beiden ausgebildeten Sterne-Köche nennen sich "Tastebrothers" und servieren aus ihrem amerikanischen Schulbus Zehn-Gänge-Flying Dinners. Mahmoud Ibrahim baut mit seinem "Mades-Cocktailservice" mit Begeisterung alte VW-Bullis zu mobilen Cocktail-Taxis um, die man sich abends wie den Pizza-Service nach Hause bestellen kann, um sich einen Mojito oder einen Daiquiri mixen zu lassen. Leckere Drinks gibt es auch aus seiner "HubschrauBar", einem umfunktionierten Helikopter.

  • 15.10

    Wenn Städte aufblühen - Gartenschauen im Remstal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Gartenschauen sind eine Erfolgsgeschichte - besonders im Südwesten. Sie sind so beliebt, dass 2019 zum ersten Mal zwei große Gartenschauen in Baden-Württemberg parallel stattfinden: die Bundesgartenschau in Heilbronn und die Remstal-Gartenschau. Der SWR Film berichtet über die umfangreichen Vorbereitungen der beiden Schauen und geht der Frage nach, was die Vorgängerschauen in Schwäbisch Gmünd und in Koblenz so erfolgreich machte.
    Durch die Bundesgartenschau will Heilbronn wachsen und zugleich lebenswerter werden. Auf einer ehemaligen Industriebrache im Zentrum entsteht ein Gelände, das zwei Ausstellungen vereint, eine Gartenausstellung und eine bewohnte Stadtausstellung, die die Zukunft des Wohnens erforscht. Das gab es vorher nicht.
    Bei der Remstal-Gartenschau rückt keine Stadt, sondern ein Fluss in den Fokus. Das Konzept ist ebenso kühn wie das in Heilbronn: Auf einer Länge von mehr als 80 Kilometern von der Quelle der Rems bis zu deren Mündung richten 16 Kommunen gemeinsam eine Gartenschau aus. 80 Kilometer Radwege, 220 Kilometer Wanderwege und 20 Bootsanlegestellen laden Besucherinnen und Besucher ein, das Gelände sportiv zu erkunden. Sie ist die flächenmäßig längste Gartenschau, die es bisher gab.
    Der SWR Film verfolgt die Vorbereitungen auf die beiden Gartenschauen und stellt zwei Erfolgsbeispiele vor. Das eine ist die Seilbahn auf der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz, die zum Glücksbringer wurde. Anfangs herrschte große Skepsis. Erst mit der Jungfernfahrt der Bahn veränderte sich die Stimmung. Die hohe Identifikation der Bürgerinnen und Bürger machte Koblenz mit 3,5 Millionen Besucherinnen und Besuchern zur erfolgreichsten Bundesgartenschau seit den 90er-Jahren. Die andere Erfolgsgeschichte ist die von Schwäbisch Gmünd. Dort hält die Landesgartenschau den Besucherrekord aller vorangegangenen Landesgartenschauen. Seit der Stauferstadt 2014 ein grünes Herz eingepflanzt wurde, geht es wieder aufwärts. Was ist das Geheimnis von Gmünd? Wie lässt sich der Erfolg von Koblenz und Gmünd in Heilbronn und im Remstal wiederholen?

  • Geschmückte Festwagen, farbenfrohe Trachten, Musikkapellen, Fanfarenzüge und unzählige Pferde, Schweine, Geißen und Ochsen. Der diesjährige Volksfest-Umzug ist bunter und abwechslungsreicher denn je.

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Hierzuland

    Die Hahnenbachstraße in Reichsthal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Hahnenbachstraße in Reichsthal (Hierzuland)(Pfalz):
    Bis vor rund 10 Jahren war in der Hahnenbachstraße kein Parkplatz zu finden - nachts! Denn die Diskothek "Metropol-Dancing" hat Menschen von Kaiserslautern bis Mainz nach Reichsthal gelockt. In einen Ort, der gerade mal 100 Einwohner zählt.

  • Baden-Württemberg

    18.45

    Treffpunkt

    Eseltreffen im Bauernhaus-Museum Wolfegg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der Treffpunkt mischt sich unter die Fangemeinde der Langohren und Moderator Hansy Vogt erkundet, warum diese Tiere so viele in ihren Bann ziehen.

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • 19.15

    Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie

    Deutschland 2019
    Schmaler Grat

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    19.45

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Wiederholung

  • 20.15

    Geschichte & Entdeckungen (bis 21.45 Uhr)

    Spuren im Stein - Salz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 21.45

    Sportschau - Die Bundesliga am Sonntag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • Baden-Württemberg

    22.05

    Gäste: Benjamin Uphoff (Karlsruher SC) & Kevin Müller (1. FC Heidenheim) | Fußball Bundesliga: Düsseldorf - Freiburg in XXL-Version plus Analysen und Reaktionen | Hoffenheim - Mönchengladbach | Die Woche des Fritz Keller - vom SCF zum DFB | 2. Bundesliga: Karlsruhe - Heidenheim | Bielefeld - Stuttgart | St. Pauli - Sandhausen | Kampfsport: Sumoringerin Johanna Schumann aus Heilbronn vor der WM in Japan | Sportnachrichten: u.a. mit Handball-BL, Fußball 3. Liga, Frauenfußball | Moderation: Michael Antwerpes

  • Rheinland-Pfalz

    22.05

    Studiogast: Pierre Kunde Malong (1. FSV Mainz 05) | Fußball Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg | Fußball 3. Liga: 1860 München - 1. FC Kaiserslautern | Nah dran: Miriam Welte (Bahnrad) | Moderation: Benjamin Wüst

  • 22.50

    Krieg der Träume

    Auf Leben und Tod
    Dreiteiliger Dokumentarfilm Deutschland 2018

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion
  • 00.20

    Das weiße Band

    Spielfilm Deutschland/Österreich/Frankreich/Italien 2009

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Unerklärliche Zwischenfälle erschüttern im Sommer 1913 das Idyll einer kleinen protestantischen Gemeinde im Norden Deutschlands. Zunächst fällt der Dorfarzt (Rainer Bock) vom Pferd und bricht sich dabei fast den Hals. Es ist die Rede von einem über den Weg gespannten Stolperdraht, der jedoch nicht mehr auffindbar ist. Danach stirbt die Frau eines Kleinbauern bei einem vermeidbaren Arbeitsunfall im Sägewerk. Schuld am fahrlässigen Umgang mit Sicherheitsvorkehrungen ist offenbar der adlige Gutsherr (Ulrich Tukur). Kurz darauf wird dessen kleiner Sohn schwer misshandelt und die Scheune seines Hofs geht in Flammen auf. Ein Racheakt? Nachdem auch der Säugling des Gutsverwalters (Josef Bierbichler) nur knapp einem rätselhaften Tötungsversuch entgangen ist und der behinderte Sohn der Hebamme (Susanne Lothar) halb totgeschlagen wurde, zieht man die Polizei hinzu. Doch die Ermittler kehren unverrichteter Dinge wieder in die Stadt zurück. Das Böse ist unfassbar - und doch lebt es mitten unter den Menschen, ist Teil ihrer Gemeinschaft. Der junge, idealistische Dorflehrer (Christian Friedel) kommt den schockierenden Zusammenhängen schließlich auf die Spur. Doch ihm fehlen die Worte. Rückblickend, als alter Mann, klärt er Jahrzehnte später die mysteriösen Ereignisse auf.
    Das vielfach ausgezeichnete Historiendrama fängt mit seinen atemberaubenden Schwarz-Weiß-Bildern die Stimmung vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein. Mit eisiger Präzision zeigt der Regisseur von "Caché - Versteckt" und "Funny Games", wie die Stützen der Gesellschaft zusammenbrechen: Ein Baron, der keine Souveränität mehr ausstrahlt, ein Arzt, der seine Tochter missbraucht und ein Pfarrer, der die Seelen seiner Kinder mit protestantischen Dogmen vergiftet. Michael Haneke, der auch das Buch verfasste, überzeichnet diese Figuren nicht als Monster. Doch Ulrich Tukur, Rainer Bock und Burghart Klaußner verkörpern gespenstische Vorboten jener Generation, die Faschismus und Holocaust ermöglicht hat. 670.000 Kinobesucherinnen und Kinobesucher sahen "Das weiße Band".

  • 02.35

    Wiederholung vom Dienstag

  • 03.05

    ALFONS und Gäste

    Zu Gast: Lars Reichow und Mirja Regensburg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiedersehen macht Freude - vor allem mit Alfons, wenn er wieder Gäste zu Besuch hat. Charmant und scharfzüngig seziert er den deutsch-französischen Alltag und präsentiert herzlich und mit riesigem Vergnügen große Namen des Kabaretts. www.alfons-fragt.de
    Lars Reichow
    Lars Reichow- der "Klaviator" ist eine echte Mainzer Frohnatur. Der Entertainer, Moderator und Kabarettist überzeugt mit seinem geistreichen, frechen Humor und begeistert damit seit über zwei Jahrzehnten seine Fans. Zu Beginn seines beruflichen Werdegangs war der studierte Musiker und Germanist Gymnasiallehrer in Rüsselsheim. Doch nur vor der Klasse zu stehen, war ihm nicht genug. Er wollte ein größeres Publikum erreichen und so zog es ihn relativ bald auf die Kleinkunstbühne. Die Themen aus Alltag, Politik und Medien sind für ihn unerschöpflich. Und am liebsten nimmt er dabei kein Blatt vor den Mund. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Wortwitz sowie Comedy- und Musikeinlagen gewinnt Lars Reichow sein Publikum im Handumdrehen. Für die Zuschauer von "Alfons und Gäste" wird sein Auftritt wieder ein unterhaltsames Event erster Güte.
    Mirja Regensburg
    Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up Comedy, singt und improvisiert. Ihr neues Soloprogramm "Im nächsten Leben werd' ich Mann!" ist eine kleine Hommage an das vermeintlich "starke" Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Die quirlige Entertainerin lacht über ihr eigenes Geschlecht und lobt die Männer. Freuen Sie sich auf Geschichten, Gesang und gute Laune. Mirja Regensburg liefert bei "Alfons und Gäste" Comedy der Superlative - gute Unterhaltung ist hier garantiert!

    Wiederholung vom Freitag

  • 03.50

    Stefan Danziger in kabarett.com

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Stefan Danziger: "Was machen Sie eigentlich tagsüber?"
    nowidctlparStefan Danziger - Geboren in der DDR, wollten er und seine Familie in die BRD fliehen. Doch leider sind sie falsch abgebogen und in der Sowjetunion gelandet. Nach der Wende schaffte er es endlich in den Westen und landete in Berlin Wedding. Auf den Straßen Berlins erlernte er seinen Stil und entdeckte seine Gabe, Menschen stundenlang mit Geschichte "vollzubrabbeln". Was anscheinend gut ankam und für witzig befunden wurde.
    Da es ihm nicht reichte, das nur tagsüber zu tun, beschloss er vor über fünf Jahren, das auch nachts auf den Comedy Bühnen Berlins zu tun. Erst auf Deutsch und dann noch auf Englisch. Das eröffnete ihm die Möglichkeit auch auf den Bühnen Amsterdams, Londons und Edinburghs aufzutreten.
    Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 04.30

    Die Pierre M. Krause Show

    SWR3 Latenight
    Gast: Thomas Gottschalk

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Pierre M. Krause meldet sich im Dienste der gepflegten Latenight-Unterhaltung mit neuen Folgen zurück: Zum Staffelauftakt zu Gast im Studio ist das Entertainment-Urgestein Thomas Gottschalk. Zu sehen am Dienstag, 24. September, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen.
    Ein Stück deutsche Fernsehgeschichte
    Gottschalk ist einer der bekanntesten Moderatoren Deutschlands und hat mit "Wetten, dass..?" Fernsehgeschichte geschrieben. Mit dieser und vielen anderen Shows hat er die deutsche TV-Landschaft geprägt, feierte mit seinem Kumpel Mike Krüger in den 80er-Jahren Kinoerfolge mit den "Supernasen"-Filmen und war über viele Jahre der Mann, der internationale Stars ins deutsche Fernsehen brachte. Auch heute deckt er die ganze Palette der Unterhaltung ab und ist so aktiv und präsent wie eh und je: von der großen Samstagabendshow "Denn Sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" (RTL) bis zur Literatursendung "Gottschalk liest?" im Bayerischen Rundfunk. Gottschalk hat viel erlebt und viel zu erzählen - nach "Herbstblond" ist mit "Herbstbunt" gerade sein neues Buch erschienen.
    Fernsehanfänge in Baden-Baden
    Der Besuch im Studio der "Pierre M. Krause Show" hat auch einen fernseh-historischen Aspekt: In den gleichen Studios hat Thomas Gottschalk ab 1977 eine seiner ersten TV-Sendungen moderiert - die "Telespiele". Die interaktive Computer-Gameshow des damaligen SWF mit Spielen wie "Pong", bei denen durch laute Zuschauerrufe Balken auf dem Bildschirm bewegt werden konnten, wurde hier produziert. Gottschalk kommt also nach Hause zu Krause.
    Musik von Mine
    Musikalisch abgerundet wird der Abend von der Ausnahmekünstlerin Mine: Die Musikerin aus der Nähe von Stuttgart arbeitete mit Künstlern wie den Orsons und Fatoni, gerade ist sie mit ihrem zweiten Album "Klebstoff" auf Tour. In der "Pierre M. Krause Show" präsentiert sie ihren aktuellen Song "90 Grad" - natürlich live.
    "Die Pierre M. Krause Show - SWR3 Latenight", dienstags, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 05.15

    Reisetipp Südwest

    Hochrhein - Wilde Natur

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion