Bitte warten...

Samstag, 7.9.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
  • 05.45

    Reisetipp Südwest

    Schwäbische Donau

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 06.00

    Planet Schule zur ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung"

    Ich und die Anderen

    Der Kampf mit den Buchstaben - Alphabetismus

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Jahrelang habe ich mich verkrochen und es verheimlicht", sagt Torsten. Er ist Analphabet, genau wie Marcel und Luc. Ihr Alltag ist ungeheuer mühsam, Analphabetismus macht Privatleben, Schule und Beruf zur ständigen Herausforderung.
    In der Dokumentation erzählen drei junge Analphabeten von ihrem täglichen Kampf mit den Buchstaben und von ihrer Entscheidung, sich dem Problem zu stellen. Wie fühlt es sich an, als junger Erwachsener Grundschulwissen nachzuholen?

  • 06.30

    Planet Schule

    Die Erde, unser Planet

    Kontinente auf Wanderschaft

    Stereo

    Die großen Naturkatastrophen auf unserer Erde, Erdbeben, Vulkanausbrüche und Flutwellen. Was ruft sie hervor? Welche Abläufe im Erdinneren spielen eine Rolle? Wie Eisschollen auf dem Meer treiben die Kontinente auf dem flüssigen Erdinneren, und das hat Folgen. Die Sendung führt in die Thematik der Kontinentalverschiebungen ein, klassifiziert die Kollisionsformen und stellt in Trickfilmen die Vorgänge im Erdinneren dar.

  • 06.45

    Planet Schule

    Die Erde, unser Planet

    Von der Sonne verwöhnt

    Stereo

    Die Sonne ist die entscheidende Kraft- und Energiequelle auf der Erde. Aber warum sind die Klimata auf der Erde so verschieden? Klirrende kalte Winter in New York aber milde regenreiche in Bordeaux. Eiskalte Nächte in der Wüste, genau dort, wo man es gemeinhin nicht vermutet. Die Sendung zeigt, ausgehend von der Sonne, der zentralen Energiequelle, wie Jahreszeiten entstehen, wie Sonnenenergie von Landmassen und Wasserflächen aufgenommen wird und welchen Einfluss Wolken und Meeresströmungen auf das Klima der Kontinente haben.

  • 07.00

    Planet Schule

    Die Erde, unser Planet

    ... in Böen auffrischend

    Stereo

    Wind und Niederschlag spielen eine große Rolle für die Vegetation. Wasser, der Motor des Lebens, bestimmt, wie fruchtbar eine Landschaft ist und wird in Form von Wolken durch Luftströmungen über Tausende von Kilometern transportiert. Dabei spielen globale Temperaturunterschiede eine große Rolle. Die Sendung zeigt, wie Niederschläge entstehen und wie die globalen Luftströmungen das Klima beeinflussen.

  • 07.15

    Planet Schule

    Die Erde, unser Planet

    Architekt Wasser

    Stereo

    "Steter Tropfen höhlt den Stein". In Anlehnung an dieses Sprichwort hat Wasser innerhalb von Jahrmillionen bei der Bildung von Landschaften ganze Arbeit geleistet. Der ewige Kreislauf des Wassers ist der Grund dafür, dass sich die Landschaften der Erde so grundlegend von der Kraterwüste des nächsten Nachbarn, dem Mond, unterscheiden. Die Sendung zeigt, wie Wasser und Flussläufe entstehen, wie Flüsse Landschaften prägen und vom Menschen für die Agrarwirtschaft genutzt werden.

  • 07.30

    Planet Schule

    Planet Earth

    Tectonics

    Stereo

    Die großen Naturkatastrophen auf der Erde: Erdbeben, Vulkanausbrüche und Flutwellen. Was ruft sie hervor? Welche Abläufe im Erdinneren spielen eine Rolle? Wie Eisschollen auf dem Meer treiben die Kontinente auf dem flüssigen Erdinneren, und das hat Folgen. Die Sendung führt in die Thematik der Kontinentalverschiebungen ein, klassifiziert die Kollisionsformen und stellt in Trickfilmen die Vorgänge im Erdinneren dar.

  • 07.45

    Planet Schule

    Planet Earth

    Temperature

    Stereo

    Die Sonne ist die entscheidende Kraft- und Energiequelle auf der Erde. Aber warum sind die Klimata auf der Erde so verschieden? Klirrende kalte Winter in New York aber milde regenreiche in Bordeaux. Eiskalte Nächte in der Wüste, genau dort, wo man es gemeinhin nicht vermutet. Die Sendung zeigt, ausgehend von der Sonne, der zentralen Energiequelle, wie Jahreszeiten entstehen, wie Sonnenenergie von Landmassen und Wasserflächen aufgenommen wird und welchen Einfluss Wolken und Meeresströmungen auf das Klima der Kontinente haben.

  • 08.00

    Planet Schule

    Planet Earth

    Percipitation prevailing winds

    Stereo

    Wind und Niederschlag spielen eine große Rolle für die Vegetation. Wasser, der Motor des Lebens, bestimmt, wie fruchtbar eine Landschaft ist und wird in Form von Wolken durch Luftströmungen über Tausende von Kilometern transportiert. Dabei spielen globale Temperaturunterschiede eine große Rolle. Die Sendung zeigt, wie Niederschläge entstehen und wie die globalen Luftströmungen das Klima beeinflussen.

  • 08.15

    Planet Schule

    Planet Earth

    Water on the land

    Stereo

    "Steter Tropfen höhlt den Stein". In Anlehnung an dieses Sprichwort hat Wasser innerhalb von Jahrmillionen bei der Bildung von Landschaften ganze Arbeit geleistet. Der ewige Kreislauf des Wassers ist der Grund dafür, dass sich die Landschaften unseres Planeten so grundlegend von der Kraterwüste des nächsten Nachbarn, dem Mond, unterscheiden. Die Sendung zeigt, wie Wasser und Flussläufe entstehen lässt, wie Flüsse Landschaften prägen und vom Menschen für die Agrarwirtschaft genutzt werden.

  • 08.30

    Der Dicke

    Der Preis der Ehre
    Fernsehserie Deutschland 2004

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Gudruns Date hat Folgen. Einer der jungen Männer, mit denen sie am Abend zuvor Streit hatte, wird tot aufgefunden, und Gudrun wird verhaftet. Ehrenberg kämpft um ihre Freilassung. Bei der Suche nach Tatzeugen findet Yasmin eine Spur, die zu ihrer eigenen Familie führt. Es stellt sich heraus, dass der junge Mann im Gemüseladen ihrer Eltern umgebracht wurde. Gudrun wird freigelassen, aber dafür wird Yasmins Vater unter Anklage gestellt. Ehrenberg und Yasmin gelingt es, den wahren Tathergang zu ermitteln, obwohl Yasmins Familie sich in Schweigen hüllt. In seinem Privatleben ist Ehrenberg weniger erfolgreich. Seine Beziehung zu Lisa wird zunehmend angespannter. Darunter leidet vor allem Charly, die sehr an Ehrenberg hängt.

  • 09.15

    Heiter bis tödlich - Morden im Norden

    Tod eines Erbsenzählers
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ordnungshüter Peter Zielinski wird am frühen Morgen überfahren. Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck stellen fest, dass in der Straße, in der der Tote gefunden wird, zwei Streithähne wohnen - Krüger und Ingwersen. Gestritten wird um einen alten Rolls Royce, den sie gemeinsam restauriert haben. Es sieht so aus, als sei Zielinski von diesem Wagen überfahren worden. Aber beide haben ein Alibi. Die Ehefrau des Opfers, Sinje Zielinski, macht einen völlig verstörten Eindruck. Aber nicht wegen des Tods ihres Ehemanns! Sie trauert um ihren verstorbenen Vater, der im Ordnungsamt gearbeitet hat und nun einem Herzanfall erlegen ist. Schröter findet heraus, dass Frau Zielinski vor ihrer Eheschließung als jugendliche Straftäterin wegen Autodiebstahls bekannt war.
    Kriminaldirektor Englen übt Druck auf Finn aus: Der Tod eines Ordnungshüters sei von besonderer Wichtigkeit und werde in der Öffentlichkeit sorgsam beobachtet. Außerdem habe er den Verstorbenen für seine Verdienste posthum für den "Goldenen Rückspiegel", eine Auszeichnung für 40 Jahre unfallfreies Fahren, vorgeschlagen. Diese Auszeichnung soll auch Finns Tante Ria bekommen, die darauf sehr stolz ist und sich schon auf ihre Rede bei der Preisverleihung vorbereitet. Finn muss den Mörder also schnell finden.

  • Baden-Württemberg

    10.00

    Wiederholung vom Freitag

  • Rheinland-Pfalz

    10.00

    Wiederholung vom Freitag

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Starke Mütter - verehrt und verteufelt

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Marktcheck checkt Naturkosmetik aus dem Südwesten
    Immer mehr Menschen greifen in der Drogerie zu Naturkosmetik - jedenfalls zu solchen Produkten, die sie dafür halten. Häufig fallen Kunden auf Greenwashing-Produkte rein, deren Inhaltsstoffe alles andere als natürlich sind. Drei Naturkosmetik-Urgesteine aus dem Südwesten jedoch produzieren echte Naturkosmetik, und zwar die Marken Weleda, Dr. Hauschka und Annemarie Börlind. Aber wie viel Natur steckt in den Produkten heute noch drin? Ist Naturkosmetik wirklich verträglicher als konventionelle? Und wie nachhaltig sind die Produkte? Um das herauszufinden, schickt Marktcheck Tagescremes ins Labor, macht den Praxischeck beim Hautarzt und reist ins Ursprungsland einer Hauptzutat. Die Ergebnisse überraschen. So enthalten die Produkte häufig viele potenziell allergieauslösende Duftstoffe. Und die deutlich günstigere Konkurrenz der Drogerie-Eigenmarken ist den Naturkosmetik-Riesen auf den Fersen. Lohnt sich der teure Preis überhaupt? Marktcheck checkt Naturkosmetik aus dem Südwesten.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 13.30

    Vorsicht Verbrechen

    Sicher im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Themen der Sendung:
    Sicherheitsrisiko NFC-Technik - kontaktloser Gelddiebstahl | Jagdopfer Mensch - die unterschätzte Gefahr | Bei Anruf Abzocke - wie unseriöse Call-Center Verbrauchern Stromverträge unterschieben | Überfall statt Kontrolle - wie falsche Polizisten einen Geldtransport ausrauben
    Moderation: Fatma Mittler-Solak
    "Vorsicht Verbrechen"
    Die Sendereihe "Vorsicht Verbrechen - Sicher im Südwesten" ist das Nachfolgeformat des Fahndungs- und Sicherheitsmagazins "Kriminalreport Südwest" mit aktualisiertem Konzept und neuem Sendeplatz. Vor dem Hintergrund eines gestiegenen Sicherheits- und Informationsbedürfnisses der Bevölkerung steht das Thema Prävention mit anschaulichen Beispielen zum Schutz vor Diebstahl oder Betrugsfallen im Mittelpunkt der Sendungen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 14.15

    Ein Sommer auf Sylt

    Spielfilm Deutschland 2010

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sechs Jahre ist es her, seit die Bergers einen gemeinsamen Familienurlaub unternommen haben. Umso mehr freuen sich Anne Berger (Christine Neubauer) und ihre beiden Kinder darauf, die Sommerferien mit Ehemann und Papa Stefan (David C. Bunners) auf Sylt zu verbringen. Leider wird daraus nichts - denn wie das Schicksal es will, findet Anne ausgerechnet am Abfahrtstag heraus, dass Stefan mitnichten bei einem Last-Minute-Meeting ist, sondern bei einem Schäferstündchen mit seiner verführerischen Assistentin Meike (Nadeshda Brennicke). Nach dem ersten Schock greift die zutiefst verletzte Anne zu resoluten Maßnahmen, um ihrem Göttergatten eins auszuwischen - so landen die Maßanzüge in der Mülltonne und der Laptop in der Spülmaschine. Anschließend setzt Anne ihre Kinder ins Auto und macht sich ohne Gatten auf den Weg. Auf der Insel angekommen, zieht sie nicht in das gebuchte Luxushotel, sondern in eine kleine Pension - sie will Abstand gewinnen und deshalb für Stefan nicht auffindbar sein. Die Pension wird von Lina Hansen (Brigitte Janner) geführt, einer grantigen älteren Dame, hinter deren rauer Schale sich jedoch ein
    herzensguter Kern verbirgt - und nach anfänglichen Reibereien entwickelt sich zwischen ihr und Anne eine gegenseitige Freundschaft. Nicht nur das: Mit ihrem einfallsreichen Engagement bringt Anne die etwas heruntergekommene, von der Zwangsversteigerung bedrohte Pension wieder auf Vordermann und in die schwarzen Zahlen. Zugleich lernt sie durch einen Beinahe-Unfall den Fischer Jan (Jochen Horst) kennen. Im ersten Moment sieht es nicht danach aus, als könnten die selbstbewusste Städterin und der eigenwillige Seebär sich besonders gut leiden. Da Jan aber Linas Sohn ist, können die Streithähne sich kaum aus dem Weg gehen. So weicht die Antipathie sehr schnell einer echten Zuneigung, und Anne genießt es, nach langer Zeit wieder einmal von einem Mann mit Witz, Charme und Romantik umworben zu werden. Unterdessen ist Stefan auf der Suche nach seiner Familie auf Sylt angekommen. Mit gespielter Reue und großspurigen Geschenken versucht er, Anne zurückzugewinnen. Und obwohl sie längst mehr als nur freundschaftliche Gefühle für Jan empfindet, scheint es, als würde Anne sich erneut von Stefan einwickeln lassen.
    Die elegante Nordseeinsel bildet die malerische Kulisse für die romantische Familienkomödie "Ein Sommer auf Sylt" von Erfolgsregisseur Thomas Nennstiel. Christine Neubauer spielt eine enttäuschte Ehefrau, die während eines Urlaubs unerwartet eine neue Liebe findet - verkörpert von Publikumsliebling Jochen Horst. In weiteren Rollen sind David C. Bunners als treuloser Ehemann, Nadeshda Brennicke als dessen Geliebte sowie Brigitte Janner als sympathisch-grantelnde Pensionsbetreiberin zu sehen.

  • 15.45

    Lecker aufs Land

    Zu Gast bei Julia Maisch im
    Landkreis Schwäbisch Hall

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Julia Maisch ist in Stuttgart aufgewachsen. Doch dann zog es sie nach dem Abitur aufs Land. Nach einer kaufmännischen Lehre machte sie noch die Ausbildung zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin. Heute führt sie mit ihrem Mann einen Schafhof. Mit Landwirtschaft hatte ihre Familie kaum etwas zu tun, einzig ihre Oma kam aus einem Dorf. In der Zeit als ihr Mann seinen Landwirtschaftsmeister machte, hat sie mit ihrem Schwiegervater den Außenbetrieb des Hofs geführt, Schafe gemolken und war für die Lämmeraufzucht verantwortlich.

    Wiederholung vom Mittwoch

  • 16.30

    Mit Herz am Herd

    Schoko-Vanille-Pudding mit
    Erdbeer-Rhabarber-Ragout

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Auf dem Erdbeer- und Spargelhof der Familie Bernau in Heusweiler kocht Sternekoch Cliff Hämmerle mit seinen Kochschülern Verena und Michel ein altes Rezept seiner Großmutter nach: Geschichteten Schoko-Vanille Pudding mit Obst. Selbstverständlich verwendet Cliff wie seine Oma kein Puddingpulver, sondern Speisestärke, Zartbitterschokolade, Kakaopulver und Vanillemark.
    Besonders lecker und kalorienreich: Butterstreusel und Kranzkuchen "Segel" als Knusper-Deko. Nuss-Allergiker sollten bei diesem Rezept auf Erdbeeren verzichten, denn die Kerne auf den süßen Früchtchen gelten als Nüsse und können die gleichen Reaktionen wie Haselnuss und Co. auslösen. Der schmackhafte und vitaminreiche Rhabarber lässt sich übrigens in allen Teilen verwenden: Aus den Resten zaubert Cliff Hämmerle einen Sirup, der sowohl das Ragout verfeinert als auch dem Crémant eine besondere Note verleiht.

  • 17.00

    Meine Traumreise in die Sextner Dolomiten

    Einmal auf die Große Zinne

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die 46-jährige Beate Gabelt will sich einen Lebenstraum erfüllen und auf die Große Zinne in den Sextner Dolomiten klettern. Auch wenn die 46-Jährige als frühere Ultramarathonläuferin immer noch sehr sportlich ist, so ist sie bislang noch nie geklettert und hat großen Respekt vor der Höhe. Wie wird es sich anfühlen, am Fels in einer Seilschaft zu klettern und das Leben in die Hand des Bergführers zu legen? Wie trittsicher wird sie sein, wenn der Blick mehrere hundert Meter in die Tiefe geht?
    Begleitet wird Beate von ihrer Freundin Anja Mahlmeister. Die wollte eigentlich mit auf den Berg, muss nun aber wegen einer Knieentzündung unten bleiben. Doch schon die Reise als solches ist für beide ein Traum, sie lieben die Dolomiten mit ihren schroffen Bergen, den türkisblauen Seen und dem Hauch von norditalienischem Flair, der im deutschsprachigen Südtirol herrscht. Die beiden sind sich einig: "Allein ein Cappuccino in dieser Gegend ist ein Traum!"
    Um sicher auf den Gipfel zu kommen, hat Beate einen Bergführer engagiert. Erwin Steiner aus Toblach ist seit 25 Jahren Bergführer und hat schon viele Neulinge auf die Südtiroler Gipfel gebracht. Im Klettergarten, der am Pragser Wildsee liegt, zeigt er Beate, wie man angeseilt klettert und sich wieder abseilen lässt. Nach den ersten Kletterübungen geht es gleich am nächsten Tag auf den Berg. Da am Nachmittag Schönwetter-Gewitter drohen, geht's früh los. Um fünf Uhr morgens ist Abfahrt, kurze Zeit später steht Beate am Felsen, 450 Höhenmeter sind zu erklettern. Das hier ist dann doch gewaltiger als der Klettergarten am Vortag. Wird sie den Weg hinauf schaffen? Und wie wird es ihr in der Höhe ergehen? Und werden sie sicher vor dem Gewitter rechtzeitig vom Berg hinunterkommen? Ein unvergessliches Erlebnis wird dieser Tag am Berg auf alle Fälle werden.

  • 17.30

    WeinSafari

    Entdeckungsreise an der Ahr

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Die SWR-Reportage

    Die Wurstmarkt-Helden
    Einsatz im Weinfest-Gedränge

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    600 Jahre Tradition, fast 700.000 Besucher - der Bad Dürkheimer Wurstmarkt, das größte Weinfest der Welt, ist eröffnet. Neun Tage lang geht es rund um das Riesenfass wieder feucht-fröhlich zu. Fröhlich für die einen, harte Arbeit für die anderen. Marcel und Christoph sind Sanitäter aus Leidenschaft. Sie leisten mitten im Gedränge erste Hilfe und sind dafür verantwortlich, die Patientinnen und Patienten schnellst möglich in die Sani-Zelte zu bringen. Auf dem 45.000 Quadratmeter großen Wurstmarkt-Gelände kein Zuckerschlecken. Während sich die Festzelte und Gänge zwischen den Marktständen immer mehr füllen und die Weinflaschen sich leeren, heißt es für das Fußtruppen-Team: Durchkommen und Durchhalten.

  • Baden-Württemberg

    18.12

  • Baden-Württemberg

    18.15

  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    Essgeschichten

    Tierisch gut! - Zu Besuch beim Landmetzger

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Er ist 43 Jahre alt, hat mit innovativen Ideen Preise gewonnen und ist Metzger: Michael Steinmetz aus Brauneberg an der Mosel. Sein Beruf stand schon bei seiner Geburt fest: Eine freie Wahl - wie sollte das gehen, wenn schon Vater, Onkel und Großonkel in der Wurstküche standen? Der Name Steinmetz steht seit vielen Jahren für Fleischqualität, bereits 1898 wurde der Familienbetrieb gegründet.
    Für die neue Folge der "Essgeschichten" führt Michael Steinmetz das SWR Team zu seinem Rindfleisch-Lieferanten, einem Biobauern aus der Eifel. Was ist wichtig bei der Viehhaltung? Wie beeinflusst schon der Landwirt die Qualität des Fleisches auf dem Teller?
    Der Metzger zeigt außerdem, wie "dry-aged beef" hergestellt wird: Das trocken abgehangene Rind liefert angeblich die besten Steaks der Welt. Zudem demonstriert er, woran man erkennt, ob Fleisch von einem "turbo-gemästeten" Tier stammt, und weiht den Zuschauer in die Geheimnisse eines perfekten Schweinesteaks zum Grillen ein.

  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    "Berge" sind heute das Quizthema bei Stadt Land Quiz. Unser Quiz-Moderator Jens Hübschen ist dazu in Thalfang am Erbeskopf und Feldberg unterwegs, denn dort stehen die höchsten Berge im Südwesten.

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • Es gibt nur wenige Urlaubsziele in Deutschland, die keine Wünsche offenlassen. Der Bodensee gehört dazu und dahin führt uns diesmal die Musikalischen Reise.

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • Vincenzo und Huber werden zu einem Einsatz an die Tankstelle gerufen. Der Geschäftsmann Strozzi wurde dort erschossen aufgefunden, von dessen Wagen fehlt allerdings jede Spur. Pietro wird zuhause in seinem Bootshaus auf ungewöhnliche Laute aufmerksam und entdeckt eine im See treibende Tragetasche mit einem Baby darin. Der kleine Bub ist wohlauf und wird vorübergehend an Silvia übergeben, die sich rührend um ihn kümmert. Unerklärlich ist jedoch die Herkunft eines 500 Euro Scheins, den Assunta in der Tasche des Kleinen findet. Von der Mutter fehlt jede Spur.
    Pietro und Roccia entdecken Strozzis Wagen, der von der Straße abkam und gegen einen Baum geprallt war. Ein Motorradfahrer erregt dabei Pietros Aufmerksamkeit, doch er kann das Nummernschild nicht erkennen. Unterdessen macht ein altes Ehepaar eine Vermisstenmeldung: Nina, eine junge Frau, die sie in Haus und Hof unterstützt hat, ist verschwunden. Als Pietro die leere Dienstwohnung durchsucht, entdeckt er einen Hinweis, dass Nina die Mutter des Findelkindes sein könnte.
    Dank einer Überwachungskamera wird die Identität des Motorradfahrers festgestellt: Es ist niemand geringeres als Alberto, der Sohn des Bürgermeisters. Zwar schützt dieser seinen Sohn nach Kräften, doch Pietro ahnt, dass Alberto in Verbindung mit dem Kind stehen könnte.
    Unterdessen taucht Nina bei der Polizei auf. Die Geschichte, die sie auftischt, erscheint Vincenzo abenteuerlich und wenig glaubhaft. Strozzi habe sie als Anhalterin mitgenommen, sei dann an der Tankstelle ausgestiegen und erschossen worden. Da habe sie kopflos die Flucht ergriffen, bis sie gegen den Baum prallte und das Bewusstsein verloren habe. Pietro findet nach und nach Zugang zu der verzweifelten jungen Frau und kann ihr Vertrauen gewinnen. Nun sollen Nina und ihr Kind als Köder Strozzis Mörder aus der Deckung locken.

  • In Innichen eröffnet eine Bungee-Anlage. Nach der Freigabe durch die Forstwache will Lorenzo, einer der Betreiber, die Anlage mit einem Tandemsprung mit seiner Freundin Simona einweihen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Die beiden stürzen ab, Simona ist sofort tot, Lorenzo wird schwer verletzt. Pietro findet heraus, dass ein Karabiner mit einem Holzbildhauerwerkzeug manipuliert wurde. Somit steht der Holzbildhauer Tommaso, der eine Beziehung mit Simona hatte, solange Lorenzo durch die Welt reiste, unter Tatverdacht.
    Für Vincenzo sind damit alle Indizien komplett und er will den Fall schnell abschließen. Zudem hat er Stress mit Marcella, die nach Innichen zurückgekehrt ist, eine neue Taktik verfolgt und sich mit Silvia verbündet hat. Zwei Frauen ist Vincenzo kaum gewachsen.
    Da Tommaso die Tat bestreitet, wird nun auch Lorenzos Geschäftspartner Marcus unter die Lupe genommen. Er kämpft um das wirtschaftliche Überleben seines Unternehmens und hätte mit dem Tod seines Teilhabers ein ordentliches Sümmchen von der Versicherung erhalten, mit dem sein Geschäft auf einen Schlag saniert worden wäre. Doch dann findet sich seltsamerweise in den Geschäftsunterlagen ein wertvolles Gemälde, das Lorenzo von seinem Großvater geerbt hatte. Auf der Rückseite befindet sich die Schenkung an Marcus, die ihn schlagartig von allen finanziellen Nöten befreien würde. Plötzlich kommt die Nachricht, dass Lorenzo aus dem Krankenhaus verschwunden ist. Pietro hat eine Ahnung wo er stecken könnte.

  • 25 Jahre "SWR3 New Pop Festival": Schon seit 1994 wird Baden-Baden im September zum Mekka der internationalen Popmusik. Das bedeutet drei Tage lang Vielfalt, drei Tage lang Musik, drei Tage lang nationale und internationale Pop-Künstlerinnen und -Künstler zum Anfassen. Für Fans, Bands, Musik-Agenten und Musiker ist Baden-Baden schon seit einem Vierteljahrhundert das absolute Muss! Auch für die Hörer von SWR3 war und ist das New-Pop-Festival schon immer der Höhepunkt des Musikjahres. Internationale Stars waren zu Bweginn ihrer Karriere zu Gast in Baden-Baden: Amy Winehouse, Alanis Morisette, George Ezra, Alice Merton, Ed Sheeran. Zahlreiche deutsche Künstler hatten hier ihre ersten Konzerte vor großem Live-Publikum: Cro und Kraftklub, Xavier Naidoo und Namika.
    1994 war es die Idee von wenigen zum ersten Mal in Deutschland ein solches Pop-Festival auf die Bühnen zu bringen. In der Dokumentation erinnert sich der ehemalige Programmchef Peter Stockinger, wie schwierig es war, die Stadtoberen von dem Festival zu überzeugen. Wilde Bands und vermeintliche "Sesselschlitzer" im altehrwürdigen Theater von Baden-Baden? Vor 25 Jahren scheinbar undenkbar! Heute steht Baden-Baden ganz oben auf der Liste der Musikindustrie. Manager und Musiker wissen, wer beim "SWR3 New Pop Festival" auftritt, hat gute Chancen auf eine große Karriere. In der Dokumentation kommen Macher und Künstler zu Wort. Musikredakteure erinnern sich an die musikalischen und persönlichen Highlights auf den Bühnen - und sprechen über Pannen und Anekdoten, die sich Backstage ereigneten. Das "SWR3 New Pop Festival" ist ein Stück lebendige Musikgeschichte im Südwesten - seit 25 Jahren!

  • Best of 25 Jahre SWR3 New Pop Festival - Die lange Nacht
    Mit: Imagine Dragons, Alanis Morissette, One Republic, Reamonn, Fugees, Cro, Amy Winehouse, Mando Diao, Xavier Naidoo, Passenger
    Weltstars wie Alanis Morissette, die Fugees oder Amy Winehouse haben hier ihre ersten Erfolge in Deutschland gefeiert: Das SWR3 New Pop Festival verwandelt Baden-Baden einmal im Jahr in eine Musikmetropole. In diesem Jahr findet das legendäre Festival zum 25. Mal statt.
    Deutschlandweit gibt es wohl kein anderes Musikfestival, das so besonders ist wie das SWR3 New Pop Festival: Seit 1994 holt Deutschlands erfolgreichster Radiosender SWR3 die jeweils angesagtesten Newcomer des Popjahres in die Kurstadt Baden-Baden am Rande des Schwarzwalds. Anders als bei klassischen Festivals, gibt es nicht nur eine Bühne, sondern drei ganz besondere Venues für die exklusiven Auftritte, verteilt quer durch die Stadt: Die Konzerte finden im berühmten Baden-Badener Festspielhaus, im Kurhaus sowie im stilvollen Theater statt. In diesen ganz besonderen Locations verwandeln sich die Auftritte der Newcomer in ein außergewöhnliches Gesamterlebnis. Das Konzept geht auf, die Besucher können die Stars von morgen hautnah erleben und hier wurden sogar schon Weltkarrieren gestartet.
    Das SWR Fernsehen zeigt die "lange Nacht" des SWR3 New Pop Festivals mit internationalen und nationalen Acts aus 25 Jahren New Pop-Geschichte. Mit dabei: Imagine Dragons, Alanis Morissette, One Republic, Reamonn, Fugees, Cro, Amy Winehouse, Mando Diao, Xavier Naidoo und Passenger.

  • 03.15

    Best of 25 Jahre SWR3 New Pop Festival - Die lange Nacht

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
    Video Programming System 00.30