Bitte warten...

Mittwoch, 4.9.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
  • 07.00

    Planet Schule

    Krieg der Träume

    Verrat

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    In Deutschland herrscht Vollbeschäftigung. 1935 verabschiedet die NS-Regierung die Nürnberger Gesetze, die jüdische Bürger diskriminieren. Frankreich wählt eine sozialistische Regierung, worauf eine Kapitalflucht einsetzt, die die wirtschaftlichen Probleme verschärft. In Spanien putschen rechte Generäle unter Francisco Franco gegen die linke Regierung. 1936 bricht der Bürgerkrieg aus. Hitler und Mussolini unterstützen Franco, während junge Freiwillige aus ganz Europa für die Republik kämpfen. In der Sowjetunion lässt Josef Stalin Konkurrenten als "Volksfeinde" brutal verfolgen und ermorden.

  • 07.30

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    08.00

  • Rheinland-Pfalz

    08.00

  • 08.45

    In aller Freundschaft

    Hochfliegende Träume
    Fernsehserie Deutschland 2014

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Die 18-jährige Amelie Richter finanziert sich mit mehreren Jobs ihre erste große Fernreise. In zwei Tagen startet der Flug in die USA. Da wird ihr plötzlich schwindelig und sie stürzt. Der Unterarmbruch muss in der Sachsenklinik operiert werden, doch durch ihren schlechten Gesundheitszustand kommt es zu Komplikationen. Amelie muss für weitere Untersuchungen in der Klinik bleiben und bittet Prof. Simoni und Dr. Brentano, ihre Eltern nicht zu informieren, da sie von ihrem überbehütenden Elternhaus abgehauen ist. Simoni fühlt sich an seine Tochter erinnert und respektiert ihren Wunsch. Unterdessen sucht Dr. Brentano weiter nach der Ursache für Amelies schlechten Zustand. Doch er findet keine Erklärungen. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel, bis Amelies Mutter, die sie überall gesucht hat, schließlich in der Sachsenklinik auftaucht.
    Dr. Kathrin Globisch lernt in einem Supermarkt einen Mann kennen. Er ist äußerst attraktiv, doch hinterlässt bei Kathrin nicht den besten Eindruck. Er bittet sie um ein Treffen und um die Chance, diesen Eindruck zu korrigieren. Was Kathrin nicht weiß: Alexander Weber gehört zu dem großen Klinikverbund "Abaris" und verhandelt gerade hinter dem Rücken der Klinikbelegschaft mit Sarah Marquardt.

  • 09.30

    In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

    Geheimnisse
    Fernsehserie Deutschland 2014

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Silvia Petzold wird nach einem Sturz in ihrer Wohnung mit starken Rückenschmerzen im Klinikum eingeliefert. Ben Ahlbeck versorgt sie und informiert auch ihren Ehemann Frank Petzold, der kurz darauf ebenfalls in der Notaufnahme auftaucht. Doch die Ärzte merken schnell, dass es zwischen den Eheleuten Spannungen gibt. Frank, der seine Frau eigentlich unterstützen möchte, verschwindet immer wieder und ist für Stunden unauffindbar. Erst Ben findet einen Zugang zu dem besorgten Ehemann und erfährt ein erschreckendes Geheimnis.
    Niklas' Schwester, Dr. Kathrin Globisch, ist gerade zu Besuch in Erfurt, als sie durch ihren Bruder in einen spannenden Fall involviert wird. Zu aller Überraschung kommt Dr. Globisch sogar mit dem zynischen Matteo Moreau zurecht. Die beiden behandeln gemeinsam den ehemaligen Boxer Olaf Radtke. Und der stellt die beiden Mediziner, die unterschiedlicher kaum sein könnten, vor eine ausgewachsene Herausforderung.
    Prof. Patzelt drängt nach ihrer Chemo-Therapie darauf, möglichst bald wieder arbeiten zu können. Die Oberärzte machen ihrer Chefärztin jedoch fürsorglich klar, dass sie sich schonen muss. Deswegen wird der junge Assistenzarzt Elias Bähr kurzerhand zu ihrer "Überwachung" abgestellt. Patzelt ist davon zunächst alles andere als begeistert und so muss Elias kreativ werden, um sowohl seine Patientin, als auch die Ärzte zufriedenzustellen.

  • 10.20

    Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Aufs Krokodil gekommen
    Pfleger Hubertus Schmuck ist der "Krokodilmann" im Zoo Leipzig - der Spezialist, wenn es um die Tiere mit dem großen Maul geht. Im Moment ist er besonders stolz auf den Nachwuchs bei den Stumpfkrokodilen. Sie entwickeln sich prächtig. Aber auch die Alligatoren und die Glattstirnkaimane haben es ihm angetan.
    Kleiner Unterschied
    Kira und Kim, die 18 Monate alten Hyänenkinder, sind Mädchen. Da waren sich bisher alle sicher. Seit kurzem zweifelt Jörg Gräser jedoch daran. Bei Hyänen ist die Bestimmung des Geschlechts oft gar nicht so leicht. Kim scheint also doch ein Junge zu sein. Das wiederum könnte zum Problem werden, denn ein neuer Hyänenmann ist angekündigt. Zwei Männer in einem Revier - das geht nicht gut. Wenn sich Jörgs Befürchtungen bewahrheiten, dann müsste er beide immer voneinander fernhalten. Eine logistische Herausforderung. Ob das nötig ist? Eine Untersuchung soll Klarheit bringen.
    Spielplatz mit Tücken
    Auf die jungen Lippenbären wartet ein Abenteuer. Nachdem die ersten Ausflüge über die kleine Anlage problemlos verliefen, dürfen die Bärengeschwister nun den ganz großen Spielplatz kennenlernen. Das ist nicht ohne. Denn hier gibt es einen Wassergraben und der kann gefährlich werden. Da ist vor allem Mutter Lina gefragt. Hoffentlich kann sie ihre Rabauken im Zaum halten
    Die Doku-Soap erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas.

  • 11.10

    Nashorn, Zebra & Co.

    Zoogeschichten aus München

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Warum Helmut bei Seelöwin Molly auf Tuchfühlung geht: Der Grund ist ebenso natürlich wie erfreulich, denn Molly ist vielleicht wieder schwanger und da will Helmut nichts dem Zufall überlassen. Im Amerikarevier heißt es: "Pssst - alles ganz leise". Der Bison soll sich nicht aufregen und Tierärztin Christine braucht volle Konzentration, damit der Betäubungspfeil auch richtig sitzt. Morgens um halb acht sind im Elefantenhaus schon alle aktiv: Heute ist Generalprobe für Ludwigs vierten Geburtstag, denn wenn morgen die Party steigt, soll alles perfekt klappen.
    Winterquartier ade. Ab heute ist für die Schildkröten das Flamingohaus die neue Herberge - bis zum nächsten Winter. Tierpflegerin Christine organisiert den Umzug.
    Zuschauerinnen und Zuschauer erleben, wie es Stefffi gelingt, in das Innere eines Eies zu blicken, welche Überraschungen in Joes Unterwasserwelt stecken und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn.

  • 12.00

    Quizduell

    Der Olymp mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 12.45

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.15

    Wer weiß denn sowas?

    mit Kai Pflaume

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.00

    Eisenbahn-Romantik

    Rasende Züge - Schnaufende Rösser

    Stereo HD Produktion
  • 15.15

    Expedition in die Heimat

    Von Krater zu Krater über die Ostalb

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    16.00

  • Rheinland-Pfalz

    16.00

  • Baden-Württemberg

    16.04

  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauerinnen und Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    17.00

  • Rheinland-Pfalz

    17.00

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.10

  • Baden-Württemberg

    18.12

  • Tagestipp

    18.15

    made in Südwest

    Die Backprofis - Steinöfen von Häussler

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Holzbacköfen von Häussler sind begehrt. "Da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen", hat Familie Häussler ihr Backimperium aufgebaut. Ihr Backdorf liegt in Heiligkreuztal im Oberschwäbischen zwischen Stuttgart, Ulm und Biberach. Zu der größten Holzbackofenausstellung Europas auf 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche kommen die Kundinnen und Kunden aus allen Teilen Deutschlands und dem angrenzenden Ausland.
    Doch woher kommt dieser Backboom? Wer ist diese Kundschaft, die sich die Zeit nimmt, selbst zu backen? Was ist das Geheimnis der Holzbacköfen von Häussler? "Made in Südwest" will diesen neuen Trend ergründen. "Selber backen im eigenen Backhaus ist offenbar wieder in. Wissen, was man tut und was drin ist, das begeistert die Menschen", so erklären Adelinde Häussler und ihre Tochter Rosemarie Häussler-Mayer ihren Erfolg.
    Bäckermeister Klaus Müller, der die Kundinnen und Kunden berät, Backseminare veranstaltet und sich mit seinen Bäckermeistern über neue Rezepte austauscht, sagt: "Mit dem Ofen kauft der Kunde ein Stück Lebensqualität". Die ganze Familie Häussler ist im Einsatz, wenn an den Holzbacktagen die Kundschaft ins Backdorf kommt und sich am Ende ihren Herzenswunsch erfüllt. Die Produktpalette ist groß: Steinbacköfen, Holzbacköfen, Grills, Getreidemühlen, Teigknetmaschinen, Nudelmaschinen und obendrein noch Mehlsorten aller Art, mit und ohne Gluten, meist Vollkorn. In 35 Jahren haben die Häusslers mehr als 100.000 Öfen in die ganze Welt geliefert - entwickelt und produziert in Heiligkreuztal auf der Schwäbischen Alb.

  • Baden-Württemberg

    18.45

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • Baden-Württemberg

    19.30

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • 20.15

    Lecker aufs Land

    Zu Gast bei Julia Maisch im
    Landkreis Schwäbisch Hall

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Julia Maisch ist in Stuttgart aufgewachsen. Doch dann zog es sie nach dem Abitur aufs Land. Nach einer kaufmännischen Lehre machte sie noch die Ausbildung zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin. Heute führt sie mit ihrem Mann einen Schafhof. Mit Landwirtschaft hatte ihre Familie kaum etwas zu tun, einzig ihre Oma kam aus einem Dorf. In der Zeit als ihr Mann seinen Landwirtschaftsmeister machte, hat sie mit ihrem Schwiegervater den Außenbetrieb des Hofs geführt, Schafe gemolken und war für die Lämmeraufzucht verantwortlich.

  • 21.00

    Mein leckerer Garten

    Hobbygärtner Hans Breisacher

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Seine Leidenschaft fürs Gärtnern hat der inzwischen pensionierte Kellermeister Hans Breisacher früh entdeckt. Schon Anfang der 70er Jahre - und damals noch ohne großen Plan - hat er begonnen, einen 3.500 Quadratmeter großen Garten zu bewirtschaften. Aus dem großzügigen Areal im Herzen der Weinbau-Gemeinde Ihringen ist mittlerweile ein botanisches Gesamtkunstwerk mit gärtnerischen Raritäten aus aller Welt sowie seltenen Obst- und Blumenarten entstanden.
    Und genau dort, in der grünen Oase des vielleicht wärmsten Orts Deutschlands, findet am Ende das große Finale des freundschaftlichen Garten-Wettbewerbs statt.
    Aber zunächst muss sich auch Hans Breisacher zwei gärtnerischen Herausforderungen stellen und ein zweigängiges Garten-Menü für seine fünf Mitstreiter*innen zubereiten: Wie seine Mitgärtner*innen hat Hans Breisacher im Frühjahr zwölf Kohlrabi-Setzling der Sorte "Superschmelz" bekommen - verbunden mit dem Auftrag, daraus bis zum Herbst prächtige Früchte heranzuziehen. Und weil ihm nicht nur seltene, sondern auch historische Gemüsesorten am Herzen liegen, baut Hans - als zweite Disziplin im Wettbewerb - auch noch alte Salatsorten wie Hirschzungen- und Forellensalat, eine Kaiserstühler Möhre und einen ursprünglich aus Asien stammenden Spinat an. Mit all dem hofft Hans Breisacher das Gartenrennen für sich zu entscheiden. Aber auch mit seinem zweigängigen Garten-Menü will er überzeugen. Ob ihm das gelingt, wird SWR Gartenexperte Dr. Michael Ernst verraten: Er kürt am Ende den Sieger oder die Siegerin des Wettbewerbs mit dem leckersten Garten im Südwesten!

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 22.00

    Tatort: Kartenhaus

    Fernsehfilm Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Mord im Villenviertel: Klaus Hartmann wird am helllichten Tag in seiner eigenen Küche erstochen, während Ehefrau Carmen mit laufendem Motor im Wagen auf ihn wartet. Zur gleichen Zeit verschwinden Tochter Laura und deren Freund Adrian Tarrach spurlos. Der junge Mann mit dem makellosen Auftreten schmiedete gerade hochfliegende Zukunftspläne für das Paar. Doch jetzt hat die Spurensicherung seine Fingerabdrücke auf dem Tatwerkzeug gefunden. Sofort bekommen die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk den Hinweis auf Adrians Vergangenheit, mit Drogenbesitz und Autodiebstahl. Auch sein Zuhause passt nicht zur schicken Villengegend, in der seine Freundin aufgewachsen ist: Er wohnt bei seiner Mutter Pia in einer Kölner Vorstadtsiedlung. Doch auch hier haben sich Adrian und Laura nicht gemeldet. Selbst Adrians Kumpels und Lauras Mitschüler wollen nichts von den beiden gehört haben. Dabei stand doch Lauras große Party zum 18. Geburtstag unmittelbar vor der Tür. Erst als in einer Bar ein zweiter Mord geschieht, bekommen Ballauf und Schenk zumindest Adrian zu sehen - auf einem Überwachungsvideo.

  • 23.25

    Tatort: Das Haus am Ende der Straße

    Fernsehfilm Deutschland 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Bei einer Routinebefragung von Steier (Joachim Król) kommt es zur Katastrophe. Durch einen Querschläger wird ein kleines Mädchen tödlich verletzt. Vor Gericht wird der Täter allerdings freigesprochen, weil der Anwalt die Aussage von Kommissar Steier, der die Nacht vor dem Einsatz in einer Kneipe ordentlich gezecht hatte, in Frage stellt. Steier ist außer sich und quittiert den Dienst, will "endlich wieder Held in seinem eigenen Film sein". Er lädt seine Pistole und verfolgt Nico (Maik Rogge), der die tödlichen Schüsse abgegeben hat. Im letzten Moment kommt er zur Vernunft, findet aber heraus, dass Nico zusammen mit seinem Bruder Robin (Vincent Krüger) und dessen Junkie-Freundin Lisa (Janina Schauer) einen Einbruch plant. Der endet in einem Desaster, der unerwartet zurückgekehrte Hausbesitzer wird getötet. Ein Nachbar, Rolf Poller (Armin Rohde), hat alles beobachtet und gerät ins Fadenkreuz des Einbrecher-Trios, die den Zeugen beseitigen wollen. Bei dem Versuch, Poller zu retten, wird Steier von eben diesem in dessen Haus niedergeschlagen und zusammen mit Nico und der Freundin seines Bruders in den Keller gesperrt.
    Robin schließt er in dem ehemaligen Jugendzimmer seines Sohnes ein. Poller verfolgt einen perfiden Plan. Auch er will endlich wieder der Held in seinem eigenen Film sein. Nur folgt seine Version einem komplett anderen Drehbuch.

  • 00.55

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Die Freundschaft von Maria, Waltraud, Caro und Nicoletta ist seit dem gemeinsamen Gefängnisaufenthalt zerstört. Nicoletta sitzt immer noch. Maria will nicht zur Kenntnis nehmen, dass sie schwanger ist. Die Schwangerschaft Waltrauds ist in einem unbestreitbaren Stadium und die Vaterschaft des 16-jährigen Simon unumstritten. Caros Ehe mit Hadrian benötigt eine Sexualtherapeutin. Marias Schwiegermutter Anna muss endgültig aus dem Haus ausziehen. Das tut sie nicht, ohne das Sparbuch ihres Sohnes Georg mitzunehmen. Der Anwältin Tina gelingt es endlich, Nicoletta frei zu bekommen und macht diese zur Geschäftsführerin ihres neuen Lokals. Das sollte Anlass für ein Versöhnungsfest sein.

  • 01.45

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Mord am Weinberg
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der aufgebrachte Winzer Martin Schörger stürmt ins Kommissariat und bezichtigt Kristina Katzers Mutter Elli des Mordes. Kurze Zeit später stehen die Kommissarin und ihr Kollege Lukas Hundt vor Schörgers "ermordetem" Weinberg: Alle Rebstöcke sind abgeschnitten. Laut Schörger wollte Elli, ebenfalls Winzerin, ihn als Konkurrenten damit schädigen. Da stolpert Kommissar Hundt plötzlich über eine echte Leiche, die des ukrainischen Hilfsarbeiters Wassili. Der Mann wurde offensichtlich erschlagen. Elli bestreitet energisch, mit beiden "Mordfällen" etwas zu tun zu haben. Doch aus ihrem Alibi macht sie ein großes Geheimnis.
    Als Katzer in einer Weinlaube in der Nähe des Tatorts zwei zerbrochene Weingläser mit Lippenstiftspuren findet, stellt sich die Frage, ob Wassili vielleicht ein geheimes Rendezvous störte. Wurde ihm das zum Verhängnis? Die Kommissare finden heraus, dass alles ganz anderes war als gedacht. Und dass der Mord am Weinberg ganz andere Gründe hatte als der am Hilfsarbeiter.
    Auch in Kristinas Katzers privatem Umfeld bleibt es kompliziert. Bis auf Elli und Reviersekretärin Yvette ahnt immer noch niemand, dass sich Hundt und Katzer von früher kennen. Aber Jule findet Gefallen an Hundt und freut sich, als der sie zum Eis essen einlädt. Allerdings vergisst Hundt die Verabredung prompt. Jule ist enttäuscht und Kristina fühlt sich in ihrer Meinung über Hundts unzuverlässigen Charakter bestätigt. Auch wenn Hundt sich mit einer großen Eislieferung bei Jule entschuldigt - dieser Mann als Jules Vater? Niemals!

  • 02.30

    Kommissar Beck - Die neuen Fälle

    Auge um Auge
    Spielfilm Schweden 1997

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Innerhalb von drei Tagen tauchen die Leichen zweier Frauen an weit entfernten Orten auf. Beiden wurden die Augen herausgeschnitten. Kurz darauf erhält Kommissar Beck (Peter Haber) den Anruf eines Kollegen aus Sundsvall, wo die Predigerin Anita Smid (Ingalill Ellung) in einer kleinen Kirche ermordet wurde. Auch diesem Opfer fehlen die Augen. Eine erste Spur ergibt sich, als Beck herausfindet, dass alle Opfer gleich alt waren und aus dem Provinznest Östhammar stammen. Martin Beck und Lena Klingström (Stina Rautelin) erfahren dort, dass die Ermordeten als Jugendliche zusammen in eine Schulklasse gegangen waren. Einige Monate zuvor ist in Östhammar schon einmal eine Frau aus dieser Klasse unter mysteriösen Umständen gestorben. Auch damals hatten der Toten die Augen gefehlt, was die örtliche Polizei seinerzeit darauf zurückführte, dass die Leiche lange im Wasser lag und von Aalen angefressen wurde. Gunvald Larsson (Mikael Persbrandt) ermittelt indessen die Adressen der letzten beiden weiblichen Überlebenden jener Schulklasse, doch Becks nächtlicher Anruf bei einer von ihnen kommt zu spät: Als Yvonne Svensson (Kajsa Reingardt) den Hörer hinlegt, ist der Killer schon in ihrer Wohnung. Die Polizei findet Minuten später auch ihre Leiche ohne Augen vor. Als die Zeitungen die blutige Story ausschlachten, meldet sich die letzte Überlebende aus der Klasse, Karin Lofjärd (Lena T. Hansson), völlig verängstigt bei Kommissar Beck und erbittet Polizeischutz. Beck teilt ihr Lena Klingström zu und bemerkt fast zu spät, dass er sie damit in die Höhle des Löwen geschickt hat ...
    Statt bloßen Neuverfilmungen der Kultbücher von Maj Sjöwall und Per Wahlöö wurden auf der Grundlage ihrer ausgefeilten Romanfiguren aktuelle und wirklichkeitsnahe Stoffe neu geschrieben. Die temporeichen Inszenierungen verbinden so moderne, optisch reizvolle Kino-Ästhetik mit psychologisch präziser Zeichnung der Figuren und ihrer Milieus.

  • 04.00

    Vorstadtweiber

    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Die Freundschaft von Maria, Waltraud, Caro und Nicoletta ist seit dem gemeinsamen Gefängnisaufenthalt zerstört. Nicoletta sitzt immer noch. Maria will nicht zur Kenntnis nehmen, dass sie schwanger ist. Die Schwangerschaft Waltrauds ist in einem unbestreitbaren Stadium und die Vaterschaft des 16-jährigen Simon unumstritten. Caros Ehe mit Hadrian benötigt eine Sexualtherapeutin. Marias Schwiegermutter Anna muss endgültig aus dem Haus ausziehen. Das tut sie nicht, ohne das Sparbuch ihres Sohnes Georg mitzunehmen. Der Anwältin Tina gelingt es endlich, Nicoletta frei zu bekommen und macht diese zur Geschäftsführerin ihres neuen Lokals. Das sollte Anlass für ein Versöhnungsfest sein.

    Wiederholung

  • 04.50

    Heiter bis tödlich - Akte Ex

    Mord am Weinberg
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der aufgebrachte Winzer Martin Schörger stürmt ins Kommissariat und bezichtigt Kristina Katzers Mutter Elli des Mordes. Kurze Zeit später stehen die Kommissarin und ihr Kollege Lukas Hundt vor Schörgers "ermordetem" Weinberg: Alle Rebstöcke sind abgeschnitten. Laut Schörger wollte Elli, ebenfalls Winzerin, ihn als Konkurrenten damit schädigen. Da stolpert Kommissar Hundt plötzlich über eine echte Leiche, die des ukrainischen Hilfsarbeiters Wassili. Der Mann wurde offensichtlich erschlagen. Elli bestreitet energisch, mit beiden "Mordfällen" etwas zu tun zu haben. Doch aus ihrem Alibi macht sie ein großes Geheimnis.
    Als Katzer in einer Weinlaube in der Nähe des Tatorts zwei zerbrochene Weingläser mit Lippenstiftspuren findet, stellt sich die Frage, ob Wassili vielleicht ein geheimes Rendezvous störte. Wurde ihm das zum Verhängnis? Die Kommissare finden heraus, dass alles ganz anderes war als gedacht. Und dass der Mord am Weinberg ganz andere Gründe hatte als der am Hilfsarbeiter.
    Auch in Kristinas Katzers privatem Umfeld bleibt es kompliziert. Bis auf Elli und Reviersekretärin Yvette ahnt immer noch niemand, dass sich Hundt und Katzer von früher kennen. Aber Jule findet Gefallen an Hundt und freut sich, als der sie zum Eis essen einlädt. Allerdings vergisst Hundt die Verabredung prompt. Jule ist enttäuscht und Kristina fühlt sich in ihrer Meinung über Hundts unzuverlässigen Charakter bestätigt. Auch wenn Hundt sich mit einer großen Eislieferung bei Jule entschuldigt - dieser Mann als Jules Vater? Niemals!

    Wiederholung

  • 05.35

    Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Die letzte Expertise
    Fernsehserie Deutschland 1968

    Stereo HD Produktion