Bitte warten...

Sonntag, 30.6.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
  • 06.30

    Sehen statt hören

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 07.00

    Menschen unter uns

    Über Grenzen gehen

    Vom Glück, stark zu sein

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
    Video Programming System 06.59

    Extremsport heißt, Körper und Seele an ihre Grenzen zu bringen. Was ist das für ein Vergnügen - das Glück der Grenzüberschreitung? Was bedeutet für Extremsportler die Überwindung der Angst? Welches Glück finden sie in der immer neuen Herausforderung?

  • 07.30

    Tele-Akademie

    Prof. Dr. Stefan Schmidt
    Dem Zeitdruck entkommen
    Muße und Achtsamkeit als Basis ärztlichen Handelns
    gegen Stress und Burnourt

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 08.15

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    "natürlich!" - das Umwelt- und Naturmagazin für den Südwesten - macht Lust auf Natur, bietet faszinierende Einblicke, gibt nützliche Tipps und beschäftigt sich auch mit dem, was unser Ökosystem bedroht. Jede Woche präsentieren Axel Weiß und Ulrike Nehrbaß den Zuschauern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz spannende und erstaunliche Geschichten aus ihrer Heimat. "natürlich!" zeigt die Schönheit unserer Tier- und Pflanzenwelt, stellt Menschen im Südwesten vor, die sich für die Natur und den nachhaltigen Umgang mit ihr einsetzen, beschäftigt sich mit Energiespar-Technologien genauso wie mit neuesten Bio-Produkten. Darüber hinaus bietet "natürlich!" auch ganz praktische Tipps für alle, die ihren Alltag verantwortungsbewusst gestalten wollen. Und überall dort, wo der Mensch zum Problem für Natur und Umwelt wird, ist "natürlich!" mit Axel Weiß, Ulrike Nehrbaß und Tatjana Geßler zur Stelle, um den Dingen ganz genau auf den Grund zu gehen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 08.45

    Schnittgut. Alles aus dem Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Wiederholung vom Samstag

  • Als die meisten seiner Generation in Aussteigerklamotten die Gesellschaft hinterfragten, zog er sich den Anzug über und bat Jung und Alt zum Spiel. Frank Elstner. Showstar, Quizmaster und Vater der größten Fernsehformate Deutschlands.
    Der Südwestrundfunk zeigt ein höchst ungewöhnliches Porträt. Denn der Blick von Autorin Ulrike Gehring auf das Lebenswerk von Frank Elstner erkennt einen Analysten im Auftrag der Unterhaltung. "Mr. Mainstream" ist dabei immer seinen eigenen Weg gegangen. Die Dokumentation ergründet den inneren Motor eines der Großen des Südwestens und findet spannende Erklärungen für seinen Erfolg in der Kindheit des Entertainers.

  • 10.45

    odysso - Wissen im SWR

    Geniales Grünzeug!

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 11.30

    rundum gesund

    Herz aus dem Takt

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das Herz ist der Motor des Körpers und wenn der aufgibt, wird es kritisch. Es schlägt etwa drei Milliarden Mal im Leben und pumpt dabei 250 Millionen Liter Blut durch den Kreislauf. Wenn das Herz aus dem Takt gerät, entsteht Vorhofflimmern - häufig sogar unbemerkt. "rundum gesund: Herz aus dem Takt" widmet sich dem wichtigsten Muskel des Körpers.
    Herz- Kreislauferkrankungen sind mit knapp 40 Prozent Todesursache Nummer eins in Deutschland. Kardiologe Dr. Stefan Waller aus Berlin klärt als "Dr. Heart" auf YouTube und auf seiner Webseite über Herzkrankheiten auf. Anhand der virtuellen Patientin Annie zeigt er im Studio bei Dennis Wilms das Wichtigste über Aufbau und Funktion des Herzens, wie man Vorhofflimmern erkennt und wie man wirksam vorbeugen kann.
    Wenn das Herz aus dem Rhythmus kommt, können Defibrillatoren Leben retten. Sie werden inzwischen vielerorts öffentlich zugänglich bereitgehalten. "Defis" sind so einfach konzipiert, dass jeder sie bedienen kann. Der Clou: Das Gerät gibt Schritt für Schritt selbst die Anweisungen, was zu tun ist.
    Außerdem: Ärzteportale im Check
    Manchmal muss es ein Spezialist sein oder nach einem Umzug ein neuer Haus- oder Zahnarzt. Viele schauen dann ins Internet. Denn was es für Hotels, Restaurants und andere Produkte gibt, gibt's auch für Ärztinnen und Ärzte: Such- und Bewertungsportale. Doch genau wie bei der Planung für den nächsten Urlaub, ist auch bei der Arztsuche im Internet Vorsicht geboten.

    Wiederholung vom Montag

  • 12.15

    Expedition in die Heimat

    Die heile Welt am Appelbach

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Letzte Ausfahrt Sauerland

    Spielfilm Deutschland 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Knorrige Typen in malerischer Landschaft: Das sind die alten Freunde Horst (Heiner Lauterbach) und Johann (Friedrich von Thun), die sich vor vielen Jahren in die Einsamkeit des Sauerlands zurückgezogen haben. Am idyllischen Möhnesee betreibt das Duo einen kleinen Bootsverleih. Horst, ein galliger Menschenfeind erster Güte, schlägt allerdings lieber mit seiner Flinte Touristen in die Flucht, während Johann sich mit wechselnden Frauengeschichten über die Tristesse seines Alltags hinwegtröstet. Aber auch wenn die zwei sich angiften wie ein altes Paar, wissen sie doch insgeheim, was sie aneinander haben. Horsts geliebte Frau starb einst bei einem Autounfall. Der Kontakt zu seiner einzigen Tochter Lisa (Annika Kuhl) beschränkt sich seit Ewigkeiten auf eine Geburtstagskarte.
    Als diese zu seinem 66. Geburtstag ausbleibt, macht der mürrische Eigenbrötler sich auf einmal Sorgen und fährt aus der Provinz nach Frankfurt, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei trifft er erstmals seinen Enkelsohn Elyas (Emilio Moutaoukkil) - allerdings sind der sarkastische Senior und der schlagfertige Teenager sich auf Anhieb herzlich unsympathisch. Schließlich realisiert Horst, dass er in eine Falle gelockt wurde: Lisa sorgt sich um die Gesundheit ihres Vaters und möchte ihn im Krankenhaus untersuchen lassen. Widerwillig lässt er sich darauf ein - und erhält eine niederschmetternde Diagnose. Als Horst klar wird, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt, ruft er Johann zu Hilfe, türmt kurz entschlossen aus der Klinik - und mit Enkel Elyas im Schlepptau sind die beiden plötzlich in einem gestohlenen Leichenwagen auf der Flucht vor der Polizei und auf dem Weg zurück ins Sauerland. Aber der schwer kranke Horst will nicht einfach vor seinem Schicksal davonlaufen - er will versuchen, mit seinem Leben ins Reine zu kommen. So bricht das Trio zu einer ereignisreichen Reise an die Orte von Horsts Vergangenheit auf. Dabei wird immer deutlicher, dass sich hinter seiner antrainierten Eigenbrötler-Fassade vor allem die Trauer um seine geliebte Frau und seine verlorene Tochter verbirgt. Die Fahrt ins Sauerland bedeutet für Horst eine letzte Chance, die Dinge neu zu ordnen.
    Im Mittelpunkt des außergewöhnlichen Roadmovies stehen zwei eigensinnige, vom Leben gezeichnete Männer, die zu einer letzten gemeinsamen Reise aufbrechen. Fernab von Kitsch und Klischees zeichnet der Film dabei sperrig-komplexe Charakterporträts und beweist Mut zu ungelösten Konflikten; zugleich hält er eine gelungene Balance aus trockenem Humor und berührender Melancholie. In den knorrigen Freunden finden die Charakterdarsteller Heiner Lauterbach und Friedrich von Thun echte Paraderollen. Als Regisseur zeichnet Nikolai Müllerschön verantwortlich, der mit den beiden Stars auch den hoch gelobten Kinothriller "Harms" drehte.

  • 14.30

    Auf der Deutschen Limes-Straße

    Menschen und Straßen entlang einer Ferienstraße

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Tagestipp

    15.00

    Rheinland-Pfalz Tag 2019

    Festumzug aus Annweiler

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Der Festzug vom Rheinland-Pfalz-Tag ist alljährlich der größte Umzug im Lande und damit natürlich einer der Höhepunkte im Festkalender von Rheinland-Pfalz. Wenn am Sonntag, dem 30 Juni der große Festzug durch den Stadtkern von Annweiler in der Pfalz zieht, werden wieder viele tausende Besucher dem farbenprächtigen, folkloristischen Ereignis beiwohnen. Mehr als 80 Festwagen, Musikzüge und Fußgruppen werden für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Der SWR zeigt den Festumzug bei "FESTE feiern" am 30.6.2019 ab 15.00 Uhr im SWR Fernsehen. Moderiert wird der Festumzug von Kerstin Bachtler und Martin Seidler. Zugreporterin ist Annette Dany.

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Hierzuland

    Der Höhenweg in Woldert

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der Höhenweg in Woldert (Hierzuland)(Westerwald):
    Woldert liegt im Westerwald, gar nicht so weit von der Autobahn 3 entfernt. Viele der 560 Dorfbewohner pendeln daher jeden Morgen Richtung Koblenz oder Köln zur Arbeit.

  • Baden-Württemberg

    18.45

    Treffpunkt

    Ihringer Weintage

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Eines der schönsten Weinfeste in einer der traditionsreichsten Weingegenden des Landes. Das sind die Weintage in Ihringen am Kaiserstuhl. Wo Deutschland am wärmsten ist, wird auch heiß gefeiert. An einer fast 800 Meter langen Weintheke und in einladenden Winzerhöfen. Der Treffpunkt ist mittendrin zum Beispiel bei der Winzerolympiade, bei der Weinlese oder beim Kochen auf badisch.

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

    Bekannt im Land

    ArchitekTouren durchs Land

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein bunter Streifzug zu einigen baulichen Kuriositäten und bizarren Sanierungs- und Streitfällen im Land. Da gibt es zum einen den weltweiten Hype um die Sternwarte in Zweibrücken, die seit einem neuen Anstrich wie eine gigantische Ausgabe des Roboters R2D2 aus den Star Wars-Filmen wirkt.
    Eine andere imposante Sternwarte in Schalkenmehren wartet dagegen auf eine neue Nutzung. In die Jahre gekommen ist auch die Künstlerkolonie Weißenseifen in der Eifel, die Lösungen sucht, um dem Verfall zu entkommen.
    Um handfeste Rechtsstreitigkeiten geht es bei der Burg Rheinfels, die ein Preußen-Prinz zurückhaben will. Ein Problemfall sind auch die dringend renovierungsbedürftigen Kuranlagen von Bad Neuenahr, für die sich kein Investor findet. In neuem Glanz aber erstrahlt die aufwändig sanierte Sayner-Hütte, die jetzt für Besucherströme gewappnet ist.

  • 19.15

    Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie

    Deutschland 2019
    Schwer verdaulich

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    19.45

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Wiederholung

  • 20.15

  • 21.45

    Echt witzig: Unvergessene Comedy-Idole

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Angela Merkel wird jugendliche YouTuberin, Alice Weidel macht einen verhängnisvollen Ausflug nach Ibiza und Winfried Kretschmann erklärt die Stärke der Grünen. Mathias Richling parodiert in seiner Show Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Der Titan des deutschen Kabaretts lädt die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich ein. Sie kommen nicht, also spielt Richling seine Gäste kurzerhand selbst. Vor allem Richlings Darstellung von Baden-Württembergs Landesvater Winfried Kretschmann und dessen "Regierungspraktikanten" Thomas Strobl gehört zu seinen Klassikern.
    Achtmal im Jahr beschäftigt sich Mathias Richling mit Prominenten aus Politik und Unterhaltung. Der Kabarettist seziert mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart und setzt sich mit seinen Rollenspielen geschickt in Szene.

    Wiederholung vom Freitag

  • Hinreißend komisch und voller Selbstironie trifft der Italo-Schwabe zielsicher den Geschmack des Publikums und zieht es in den Bann seiner eigentlich normalen alltäglichen Geschichten, die erst durch seine witzige Schilderung zu kuriosen, teils absurden Begebenheiten werden und dem Publikum den alltäglichen Irrsinn mal lauthals lachend, mal schmunzelnd vor Augen führen.
    Und jetzt präsentiert Heinrich del Core in der neuen SWR - Sendereihe in gemütlicher und einzigartiger Atmosphäre der Reithalle Offenburg bekannte und sehr talentierte Comedian's.

  • 23.20

    Carol

    Spielfilm Großbritannien/USA 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    New York, in den 1950er Jahren. Die elegante Hausfrau Carol (Cate Blanchett) möchte ihrem goldenen Käfig entfliehen: Sie ist fest entschlossen, sich von ihrem wohlhabenden Ehemann Harge (Kyle Chandler) zu trennen und mit ihm das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter zu teilen. Was der wahre Grund für das Scheitern der äußerlich perfekten Ehe ist, darf niemand außer ihrer besten Freundin Abby (Sarah Paulson) wissen: Carol fühlt sich zu Frauen hingezogen. Als sie in einem Warenhaus die Verkäuferin Therese Belivet (Rooney Mara) kennenlernt, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Auch die junge Frau, deren Freund Richard Semco (Jake Lacy) bereits Pläne für eine gemeinsame Zukunft schmiedet, lässt sich auf das Abenteuer ein.
    Harge gibt jedoch nicht auf und fängt einen Scheidungskrieg an: Er will Carol ihre Tochter entziehen und sie so zwingen, in die Rolle als Ehefrau und Mutter zurückzukehren. Während Carol ihr neues Leben zu genießen beginnt, scheut er vor keinem Mittel zurück, ihren "unmoralischen" Lebensstil auszuschlachten. Carol steht vor der schweren Wahl, sich für ihr Kind oder ihre Geliebte entscheiden zu müssen.
    Die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett und Rooney Mara begeistern in dem eleganten Hollywood-Melodram "Carol" als Liebespaar. Die Romanvorlage "Salz und sein Preis" veröffentlichte Patricia Highsmith im Jahr 1952 unter Pseudonym, weil das damals brisante Thema einer gleichgeschlechtlichen Beziehung ihren Aufstieg als Krimiautorin hätte gefährden können. "Carol" feierte 2015 Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes, wo Rooney Mara als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde. Meisterhaft ist Edward Lachmans Kamera, die wie ein dezenter Beobachter die Handlung begleitet, die Darstellerinnen atemberaubend schön inszeniert und in aller Stille stilsichere Zeitporträts schafft.

  • 01.10

    Das Leben ist kein Pausenhof

    Das Soloprogramm mit Bastian Bielendorfer

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 02.10

    SWR3 Comedy Festival

    Andreas Müller und Best Of New Comedy

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    SWR3 Comedy Festival 2019 - mit Andreas Müller und Best Of New Comedy
    Einmal im Jahr wird das beschauliche Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz zur Comedy-Hochburg. Beim SWR3 Comedy Festival treten Comedy-Profis wie Bernhard Hoëcker, Tahnee, Tobias Mann oder Eure Mütter neben den besten Newcomern der Szene auf. Das SWR Fernsehen zeigt die Höhepunkte der Auftritte vom diesjährigen Festival. Heute mit: Andreas Müller und Best Of New Comedy.
    Andreas Müller: Er ist der Mann mit den tausend Stimmen: SWR3 Comedychef Andreas Müller präsentiert ein Best Of aus seinem neuen Programm "Weitermachen!". Müller singt über sinkende IQs und natürlich darf auch eine Live-Folge seiner legendären Buchstaben-Dreher-Comedy "Tuten Gag!" nicht fehlen!
    Best Of New Comedy: Beim SWR3 Comedy Festival treten nicht nur die Stars der Szene auf, auch Newcomer haben ihren großen Auftritt. Heute mit: Sven Bensmann, Helene Bockhorst, Tutty Tran, Jan Philipp Zymny, Katharina Schmidt und Amjad.
    Sven Bensmann aus Osnabrück berichtet von seiner Dorfkindheit und bringt mit seiner Gitarre und seinen "ulkigen Liedern" (Zitat Bensmann) den Saal zum Mitgrölen und Mitlachen. Helene Bockhorst startet gerade ziemlich durch, Markenzeichen der Poetry Slammerin und Comedienne: Enge, glänzende Leggings und eine ganz spezielle Art, über ihre Sexerfahrungen zu berichten. Tutty Tran aus Berlin hat vietnamesische Wurzeln und kennt alle Klischees - die er auch gnadenlos und ohne Rücksicht ausspielt. Jan Philipp Zymny muss man erlebt haben: Er kommt aus dem Poetry Slam, führt Selbstgespräche auf der Bühne und philosophiert über Sinn und Unsinn von Eselsbrücken. Katharina Schmidt hatte eine harte Kindheit: Sie hatte keinen Fernseher. Aber dafür hat sie ein denkwürdiges Gedicht über Socken geschrieben. Amjad hat letztes Jahr den Comedy Förderpreis des SWR3 Comedy Festivals gewonnen - und schon ist er als "Araber unseres Vertrauens" unter dem Motto "Lachen verbreiten, Angst vermeiden" auf den Bühnen der Republik unterwegs. Der Name ist Programm!

    Wiederholung vom Dienstag

  • Angela Merkel wird jugendliche YouTuberin, Alice Weidel macht einen verhängnisvollen Ausflug nach Ibiza und Winfried Kretschmann erklärt die Stärke der Grünen. Mathias Richling parodiert in seiner Show Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Der Titan des deutschen Kabaretts lädt die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich ein. Sie kommen nicht, also spielt Richling seine Gäste kurzerhand selbst. Vor allem Richlings Darstellung von Baden-Württembergs Landesvater Winfried Kretschmann und dessen "Regierungspraktikanten" Thomas Strobl gehört zu seinen Klassikern.
    Achtmal im Jahr beschäftigt sich Mathias Richling mit Prominenten aus Politik und Unterhaltung. Der Kabarettist seziert mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart und setzt sich mit seinen Rollenspielen geschickt in Szene.

    Wiederholung vom Freitag

  • 03.10

    Echt witzig: Unvergessene Comedy-Idole

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung

  • 03.55

    Das Leben ist kein Pausenhof

    Das Soloprogramm mit Bastian Bielendorfer

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung

  • 04.55

    Die Mobilés in kabarett.com

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Philipp Scharrenberg, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Die Mobilés - Moving Shadows.
    Acht Menschen, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die an feinste Scherenschnitte erinnern, umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren "Die Mobilés" einen poetischen Bilderreigen aus fließenden Körpern, wirbeln temperamentvoll ins Licht und verschwinden wieder in der geheimnisvollen Tiefe des Raumes. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden, davor verzaubern die Schatten ihr Publikum.

    Wiederholung vom Dienstag