Bitte warten...

Samstag, 29.6.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
  • 05.30

    Reisetipp Südwest

    Auf Tour im Kinzigtal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 06.00

    Planet Schule

    total phänomenal

    Strahlen schaffen Durchblick

    Stereo

    Am 22. Dezember 1895 wurde eine fotografische Aufnahme gemacht, die wie kaum eine andere einen Meilenstein in der Geschichte der Physik setzte. Es war die erste Röntgenaufnahme der Welt, die Hand von Wilhelm Conrad Röntgens Ehefrau Anna. Unmittelbar danach setzte eine stürmische Entwicklung von Apparaten zur Durchleuchtung ein.
    Neben einem geschichtlichen Abriss und der Entstehung von Röntgenstrahlung zeigt die Sendung, wie ein Computertomograph funktioniert, wie die Sicherheitsdurchleuchtung Sprengstoffe aufspüren kann und welches Geheimnis der über 3.000 Jahre alte Porträtkopf der Königin Teje in sich birgt.

  • 06.15

    Planet Schule

    Was glaubt Deutschland?

    Wie wir hoffen

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Was kommt nach dem Tod? Auf diese Frage geben Religionen unterschiedliche Antworten. So hat der katholische Theologe Albert Biesinger selbst keine Angst vor dem Tod. Der in Syrien geborene Zahnarzt Sadiqu Al-Mousllie spricht über Paradiesvorstellungen im Islam. Der buddhistische Mönch Bhante Nyanabodhi weist einen Pfad ins Nirwana, der orthodoxe Jude Levi Gendlin hofft auf ein Jenseits ohne Gewalt und die Atheistin Assunta Tammelleo fühlt sich ohne tröstende Jenseitsvorstellung glücklicher.

  • 07.00

    Planet Schule

    Was glaubt Deutschland?

    Wie wir lieben

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wie sehr bestimmen religiöse Vorstellungen das Liebesleben? Ein buddhistisches Paar findet seinen Seelenfrieden im Tantra-Studio. Sex vor der Ehe war für das muslimische Ehepaar Cihan und Serife Aktas kein Thema. Der evangelische Pfarrer Ulrich Bock brauchte lange, bis er sich zu seiner Homosexualität bekannte. Andrea und Matthias Lange kommen aus streng christlichen Familien, in denen Scheidung nicht vorgesehen war und gehören heute mit ihrer Patchwork-Familie einer baptistischen Gemeinde an.

  • 07.45

    Planet Schule

    Was glaubt Deutschland?

    Wie wir feiern

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Gebete, Rituale und Traditionen strukturieren das religiöse Leben. Die Muslime Feride und Emra Gencaslan erklären die Bedeutung der mystischen Derwisch-Tänze. Der jüdische Kantor Chasan Daniel Kempin weiht eine Studentin in die Geheimnisse der jüdischen Religion ein und Felicia Muhl sucht "Zuflucht" im Buddhismus. Aber was machen Atheisten? Die 15-jährige Celine Migoda steht kurz vor ihrer Jugendweihe und eine konfessionslose Sonntagsfeier erinnert mit Musik und Predigt sehr an religiöse Rituale.

  • 08.30

    Der Dicke

    Kunstfehler
    Fernsehserie Deutschland 2003

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Rache für Ehrenbergs Enthüllungen im Bestechungsskandal folgt auf dem Fuß. Er wird wegen diverser Bagatellen vors Anwaltsgericht zitiert und läuft Gefahr, seine Zulassung zu verlieren. Gleichzeitig lebt sich Ehrenberg in seiner neuen Umgebung ein und lernt seine neue Nachbarin Lisa und deren Tochter Charly kennen. Yasmin versucht Ordnung in das Chaos der Kanzlei zu bringen und stellt kurzerhand eine Putzfrau ein. Gudrun, eine ruppige Persönlichkeit, knallt mit Ehrenberg gleich aneinander.
    Frau Schulze ist eine junge Frau, die seit einer missglückten Schönheitsoperation an den Rollstuhl gefesselt ist. Ehrenberg vertritt sie und ihren Mann bei ihrem Kampf gegen den Schönheitschirurgen und die Wohnungsbaugesellschaft, die sie aus der Wohnung ekeln will. Dabei findet er nicht nur heraus, dass der Schönheitschirurg, der von Ehrenbergs Ex-Frau vertreten wird, in seiner Klinik unqualifiziertes Personal operieren lässt, er entdeckt auch, dass Christina schon ein Jahr vor ihrer Trennung ein Verhältnis mit dem Chirurgen hatte.

  • 09.15

    Heiter bis tödlich - Morden im Norden

    Donners Dienstreise
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Auf einem Waldparkplatz wird die Leiche eines Mannes gefunden. Es handelt sich um den Auftragskiller und Geldeintreiber Halvard Donner, der mit Spitznamen "Hulk" genannt wurde.
    Der Mann aus dem Hamburger Rotlichtmilieu wird seit einem Jahr wegen Mordes gesucht. Offenbar wurde er niedergeschlagen, landete in einem Ameisenhaufen und starb an einem anaphylaktischen Schock. Um herauszufinden, was Donner alias "Hulk" in Lübeck zu suchen hatte, gehen Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck verschiedenen Spuren nach. Sie überprüfen die Bewohner der Häuser in der Nähe des Waldparkplatzes. Da ist zunächst die Landwirtin Karla Vahl, die allein auf einem großen Hof lebt. Sie hat ein Haus ihres Gehöfts an den Kunstmaler Olsson und seine Tochter Natalie vermietet. Sandra Schwartenbeck, die aus Liebeskummer wegen ihres Freundes Holger sogar Überstunden macht, findet heraus, dass Vahl in Geldnöten steckt, und vermutet, dass sie Ärger mit dem Geldeintreiber "Hulk" gehabt haben könnte. Die zwölfjährige Natalie Olsson bestärkt die Polizisten in diesem Verdacht.
    Nach und nach tauchen aber immer mehr Verdächtige auf: Wie ist die Galeristin Leonie Osterspring in den Fall verwickelt? Mit ihr hatte "Hulk" vor seinem Tod telefoniert. Außerdem stellt sich heraus, dass der Maler Olsson als Kunstfälscher arbeitet. Ist er in den Mord verwickelt? Als Herr Schröter von Finn dazu gebracht wird, sich in verdeckten Ermittlungen als Kunstliebhaber auszugeben, kommen mehr als nur Schröters verdeckte Talente ans Licht.

  • Baden-Württemberg

    10.00

  • Rheinland-Pfalz

    10.00

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Der Abgrund in mir

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 12.15

    Schnittgut. Alles aus dem Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 13.30

    Das Experiment

    Retrohype - War früher alles besser?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Wiederholung vom Dienstag

  • 14.15

    Der Hafenpastor und das graue Kind

    Spielfilm Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Einen Ruhetag gibt es auf dem Hamburger Kiez zwischen Sternschanze und Reeperbahn nicht. Davon kann auch Pastor Stefan Book (Jan Fedder) von der St. Pauli Gemeinde ein Lied singen: Erst muss der unverwüstliche Geistliche seinen Küster Eddi (Tim Grobe) vom Sprung aus dem Kirchturmfenster abhalten; und dann erfährt er, dass die 81-jährige Rosi (Ingrid van Bergen) im Sterben liegt. Seit Jahrzehnten war sie als Wirtschafterin die gute Seele der berühmt-berüchtigten Herbertstraße. Nun scheint ihre Zeit gekommen - aber aus irgendeinem Grund kann Rosi das Leben noch nicht loslassen.
    Ein kleiner Lichtblick ist Books neue Vikarin, die junge Anke Bertram (Anna Brüggemann). Sie ist zwar nur durch eine Verwechslung in St. Pauli gelandet und will die desolate Kiez-Gemeinde gleich wieder verlassen. Aber bald wecken Books aufrichtige Art und die Probleme der Menschen ihren Idealismus. Der wird auch dringend gebraucht, denn die nächste Bombe ist bereits geplatzt: Die 16-jährige Konfirmandin Paloma (Gro Swantje Kohlhof) ist hochschwanger. Offenbar kamen sie und ihr gleichaltriger Freund Winni (Anh-Quoc Doan) sich vor einigen Monaten während des Konfirmanden-Ausflugs heimlich näher. Das bringt Book in arge Bedrängnis, denn Winnis strenger Vater erstattet gegen den Pastor eine Anzeige wegen Kuppelei.
    Auch das Jugendamt interessiert sich für den Fall, denn da Paloma bei ihrer alkoholsüchtigen Mutter auf dem Kiez lebt und als wenig zuverlässig gilt, will die Behörde ihr das Baby direkt nach der Geburt wegnehmen. Um das zu verhindern stellt Book sich als privater Vormund zur Verfügung: Er nimmt die frischgebackenen Eltern bei sich auf und gibt ihnen mit tatkräftiger Unterstützung seiner Partnerin Sabine (Margarita Broich) Orientierungshilfe. Books Schwester, die Polizistin Rita (Marie-Lou Sellem), glaubt zwar nicht recht an den Erfolg, aber zunächst scheint der Plan zu funktionieren: Paloma und Winni kümmern sich hingebungsvoll um ihr Töchterchen. Doch bald wird die Belastung für Paloma zu groß - sie kann nicht mehr und will ihr altes, unabhängiges Leben zurück. In ihrer Verzweiflung lässt die Teenagerin sich auf ein folgenschweres Geschäft mit dem schlitzohrigen Luden Bodo (Uwe Bohm) ein. Im letzten Moment versuchen Pastor Book und Polizistin Rita das Schlimmste zu verhindern - aber es scheint zu spät.
    Schon der erste Teil der Filmreihe "Der Hafenpastor" bekam glänzende Kritiken und war mit weit über fünf Millionen Zuschauern ein großer Publikumserfolg. In "Der Hafenpastor und das graue Kind" setzen Regisseur Stephan Meyer und Drehbuchautor Stefan Wild erneut auf eine Mischung aus menschlichen Konflikten, augenzwinkerndem Humor und authentischer Milieubeschreibung.

  • 15.45

    Von und zu lecker

    Oda von und zur Mühlen

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 16.30

    Mit Herz am Herd

    Linsenbällchen mit pikantem Kürbis

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Outdoor-Küche von "Mit Herz am Herd" steht diesmal in der Heimat von Sternekoch Cliff Hämmerle: Vor der Orangerie der Stadt Blieskastel zeigt Hämmerle seinen Kochschülern Verena Sierra und Michel Koch ein lecker leichtes, vegetarisches Gericht: Linsenbällchen mit Joghurt-Dip und pikantem Kürbis.
    Die Zutaten für dieses ursprünglich orientalische Gericht stammen aus dem Bliesgau. Für die Bällchen müssen die ungeschälten Brenschelbacher Linsen und die Blieskasteler Kichererbsen einen Tag vor der Verarbeitung in Wasser eingelegt werden, damit sie bekömmlich sind. Roh sollte man das saarländische "Super-Food" nicht essen. Cliffs Tipp: Rote Linsen sind bekömmlicher als andere Sorten. Neben Linsen, Kichererbsen und Brot kommt auch eine Spur Backpulver in die Masse, damit die vegetarischen "Frikadellen" lockerer werden. Wichtige Geschmacksgeber sind Koriander, Knoblauch, Kreuzkümmel und Ingwer. Der ungeschälte, in grobe Stücke geschnittene Kürbis wird mit Zucker in der Pfanne karamellisiert und mit Weißweinessig abgelöscht. Dazu kommen Salz, Senfsaat, Lorbeer, Piment, Wacholder, Pfeffer, Chilli und Ingwer. Fertig ist ein Gericht, das sich nicht hinter Fleischgerichten verstecken muss.

  • 17.00

    Antwerpen ist vor allem bekannt für seinen gigantischen Industriehafen, den viertgrößten der Welt. Dabei ist die Stadt an der Schelde die mit Abstand facettenreichste Belgiens. Nicht weit von den fast endlosen Kaianlagen ist die belgische Variante der Hafencity entstanden. Herzstück ist das futuristische MAS, das Museum aan de Strom. Hier trifft Moderatorin Simin Sadeghi einen stadtbekannten Antwerpener: Tanguy Ottomer. Er führt Simin durch sein Quartier, das alte Hafenviertel "Het Eilandje".
    Von dort geht es in die "Modenatie", wo Stardesigner wie Dries Van Noten oder Ann Demeulemeester zuhause sind. Ihnen hat Antwerpen sogar ein eigenes Museum gewidmet: das MoMu. Regelmäßig werden hier Ausstellungen rund um Design und Modegeschichte gezeigt.
    Noch etwas lässt Simins Herz höherschlagen. In einem unscheinbaren Viertel gleich neben dem alten Hauptbahnhof liegt das Diamantenquartier. Antwerpen ist der wichtigste Diamantenhandelsplatz der Welt. Rund 1.600 Firmen - von Händlern über Schleifbetriebe bis zu Juwelieren - verdienen hier streng bewacht ihr Geld mit den funkelnden Steinen. Ein Geschäft vor allem der Antwerpener Juden, von denen viele auch im Viertel leben. Die Stadt gilt als Jerusalem des Nordens.
    In ihren Bann gezogen hat sie aber Menschen aus aller Welt. Mehr als 170 unterschiedliche Nationen leben heute hier.

  • 17.30

    Essgeschichten

    Die Milch macht`s - Geschichten aus der Käserei

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Die SWR-Reportage

    Engel mit Föhn und Schere
    Gratis-Haarschnitt für Wohnungslose

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lena Müller-Petzold aus Landau ist Friseurmeisterin. Doch mindestens einmal im Monat ist sie mit den Barber Angels auf Tour. Ein Verein mit über 200 ehrenamtlichen Mitgliedern, die in ganz Deutschland Obdachlosen und Armen kostenlos die Haare schneiden.

  • Baden-Württemberg

    18.15

  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    Landesart Plus

    Handelsgeschichte in Rheinland-Pfalz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die 30-minütige TV-Dokumentation zeigt, dass es auch vor unserer heutigen vernetzten Welt eine Form des globalen Handels gab. Sie erzählt die Geschichten der Händler, die schon in der Antike und im Mittelalter als große Kommunikatoren gewirkt haben. Das Miteinander-ins-Gespräch-Kommen, das Anprobieren und Befühlen der Ware vor dem Kauf und die Beratung: Auf all das scheinen immer weniger Menschen Wert zu legen. Dabei gibt es sie noch, die Kundinnen und Kunden, die nur bei der Verkäuferin ihres Herzens persönlich shoppen und wo die Kommunikation wichtiger ist als das Produkt selbst.
    Heute ist sie in vielen Städten noch immer die Wirbelsäule des Handels - die Fußgängerzone. Doch in Zeiten des Online-Handels ist es schwieriger denn je für den Einzelhandel, die hohen Mieten zu bezahlen, wenn gleichzeitig immer mehr Kunden ins Netz abwandern. Der Online-Handel verdrängt die Ankermieter in den Fußgängerzonen und mit ihnen die kleinen engagierten Einzelhändler - Bilder von der Innenstadt in Neuwied am Rhein heute und in den 70er Jahren führen das eindrücklich vor Augen. Heute setzt in Neuwied ein Aktionsforum alles in Bewegung, um das Steuer nochmal herumzureißen - damit die Fußgängerzone wieder zum "Theaterfoyer wird, in dem man den neuesten Klatsch austauscht."
    Ist das Ende des stationären Handels schon ganz nah oder regt sich mittlerweile Widerstand gegen die gesichtslosen Paket-Riesen? Welche Impulse, welche Initiativen gibt es im Land? Die "Landesart"-Doku zeigt ein paar spannende Beispiele. Der Film von Maja Hattesen ist eine unterhaltsame Zeitreise in die Welt des Handels im Südwesten, der zeigt, wie Kaufen und Verkaufen schon immer ein feines Netz zwischen den Menschen gesponnen hat.

  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    SWR-Moderator Jens Hübschen spielt Stadt Land Quiz zum Thema Allgemeinwissen in Mainz und Freiburg. Wer kennt sich besser aus in Deutsch und Mathe, in Geschichte, Biologie und Musik?

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • Andy Borg begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer des SWR Fernsehen zu einem geselligen Abend mit viel Musik aus einer gemütlichen Weinstube. Der Sänger und Moderator führt als Gastgeber mit viel Charme, Humor und Herzlichkeit durch die Sendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg".
    Darin präsentiert er einen fröhlichen Abend zum Mitsingen, Mittanzen und Mitklatschen - mit Geschichten aus der Region, komödiantischen Einlagen und jeder Menge Musik. Stars aus Schlagerszene und Volksmusik treten hier ebenso auf wie Musikerinnen und Musiker sowie Musikgruppen aus dem Südwesten, die bei Andy Borg ihre Heimatregion vorstellen.
    Diesmal sind folgende Gäste dabei:
    Musik: Rosanna Rocci, Reiner Kirsten & Liane, Beatrice Egli, Captain Freddy, Schneiderwirt-Trio, José Valdes, Nicki u. v. m.
    Comedy: Wolfgang Heyer, Schwäbischer Comedian
    Gäste aus Region: Harfenbauer Eric Wilhelm Kleinmann, Ehefrau Atsuko Kleinmann spielt Harfe
    Blaskapelle: Albdorfmusikanten Pfronstetten e. V.

  • Baden-Württemberg

    22.15

  • Rheinland-Pfalz

    22.15

  • Gäste diese Woche sind:
    Michael Schanze. Sänger und Moderator. Seit dem Ende seiner TV Kariere steht er als erfolgreicher Schauspieler auf der Bühne und schreibt ganz aktuell Kinder Musicals.
    Dr. Frauke Bagusche. Meeresbiologin. Sie liebt die Ozeane und sagt, dass Fische sehr wohl miteinander sprechen.
    Lorenzo Patané. Schauspieler "Sturm der Liebe". In der Serie spielt er einen Sternekoch. Und auch privat schwingt er gerne den Kochlöffel im eigenen Restaurant in Stuttgart.
    Petra Leichsenring. Granny-Au pair. Sie hat von China bis Afrika die ganze Welt bereist und kennt die kulturellen Unterschiede in den Erziehungsmethoden.
    Wolfgang Seljé. Der "Sinatra aus Filderstadt" singt die Welthits seines Idols auf schwäbisch und feiert dieses Jahr sein 30jähriges Bühnenjubiläum.
    Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann lädt jeden Samstagabend zum unterhaltsamen SWR Talk in die ehemalige Stiftskirche St. Johann in Konstanz.
    Besprochen wird, was den Südwesten diese Woche bewegt hat.

  • 23.20

    Der fast perfekte Mann

    Spielfilm Deutschland 2013

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    TV-Talker Ulf Kramer (Benno Fürmann) mag es gerne perfekt. Der selbstverliebte Womanizer fährt einen "coolen Schlitten", lebt in einer staubfreien Designerwohnung und träumt von der großen TV-Karriere. Wie es mit Freundin Anni (Jördis Triebel) weitergehen soll, steht für den Egozentriker nicht im Vordergrund. Sie möchte endlich den Schritt ins gemeinsame Leben machen, er aber keine Verantwortung übernehmen. Kaum ist Anni im Streit gegangen, kreuzt sein Neffe Aaron (Louis Hofmann) auf. Der bei Pflegeeltern ausgebüchste Junge will ausgerechnet bei ihm unterkommen, zumindest übergangsweise. Für Ulf, der mit seiner Halbschwester wenig am Hut hat, ist das aber keine Option. Nach einem kurzen Wortgefecht mit Jugendamtsbetreuerin Doris (Maria Happel) schickt er beide wieder weg. Aber Aaron lässt sich nicht so einfach abwimmeln und weiß sich auch mit rabiaten Mitteln zu helfen. Also kann er bleiben, bis eine Lösung gefunden ist. Ulf muss nun mit einem störrischen Jungen zurechtkommen, der Klartext spricht und genau weiß, was er will. Beim TV-Sender richtet der tierliebe Aaron ein richtiges Chaos an, als er eine Katze vom Dach holt. So bekommt Ulf auch noch ein Problem mit seinem chronisch unzufriedenen Chef Norbert Henssler (Martin Brambach). Um seine Karriere kann er sich wegen Aaron nicht kümmern. Zumal ihm seine schwer verunglückte Schwester nicht nur die Verantwortung für den Jungen, sondern auch eine schwere Entscheidung übertragen hat. Gerade jetzt bräuchte er Anni, die bereits von ihrem Ex Freund Gustav (Harald Schrott) umworben wird.
    "Der fast perfekte Mann" erzählt die Geschichte eines Egomanen, der wider Willen Verantwortung übernehmen muss und aus eigenen Verletzungen lernt. Neben Benno Fürmann spielt Louis Hofmann eindrucksvoll den ebenso willensstarken wie verzweifelten Halbneffen, Jördis Triebel die warmherzige Freundin des selbstgefälligen TV-Talkers. Regisseurin Vanessa Jopp inszenierte die romantische Komödie mit Tiefgang.

  • 00.50

    Alles Chefsache!

    Spielfilm Deutschland 2013

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion
  • 02.20

    Der Hafenpastor und das graue Kind

    Spielfilm Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Einen Ruhetag gibt es auf dem Hamburger Kiez zwischen Sternschanze und Reeperbahn nicht. Davon kann auch Pastor Stefan Book (Jan Fedder) von der St. Pauli Gemeinde ein Lied singen: Erst muss der unverwüstliche Geistliche seinen Küster Eddi (Tim Grobe) vom Sprung aus dem Kirchturmfenster abhalten; und dann erfährt er, dass die 81-jährige Rosi (Ingrid van Bergen) im Sterben liegt. Seit Jahrzehnten war sie als Wirtschafterin die gute Seele der berühmt-berüchtigten Herbertstraße. Nun scheint ihre Zeit gekommen - aber aus irgendeinem Grund kann Rosi das Leben noch nicht loslassen.
    Ein kleiner Lichtblick ist Books neue Vikarin, die junge Anke Bertram (Anna Brüggemann). Sie ist zwar nur durch eine Verwechslung in St. Pauli gelandet und will die desolate Kiez-Gemeinde gleich wieder verlassen. Aber bald wecken Books aufrichtige Art und die Probleme der Menschen ihren Idealismus. Der wird auch dringend gebraucht, denn die nächste Bombe ist bereits geplatzt: Die 16-jährige Konfirmandin Paloma (Gro Swantje Kohlhof) ist hochschwanger. Offenbar kamen sie und ihr gleichaltriger Freund Winni (Anh-Quoc Doan) sich vor einigen Monaten während des Konfirmanden-Ausflugs heimlich näher. Das bringt Book in arge Bedrängnis, denn Winnis strenger Vater erstattet gegen den Pastor eine Anzeige wegen Kuppelei.
    Auch das Jugendamt interessiert sich für den Fall, denn da Paloma bei ihrer alkoholsüchtigen Mutter auf dem Kiez lebt und als wenig zuverlässig gilt, will die Behörde ihr das Baby direkt nach der Geburt wegnehmen. Um das zu verhindern stellt Book sich als privater Vormund zur Verfügung: Er nimmt die frischgebackenen Eltern bei sich auf und gibt ihnen mit tatkräftiger Unterstützung seiner Partnerin Sabine (Margarita Broich) Orientierungshilfe. Books Schwester, die Polizistin Rita (Marie-Lou Sellem), glaubt zwar nicht recht an den Erfolg, aber zunächst scheint der Plan zu funktionieren: Paloma und Winni kümmern sich hingebungsvoll um ihr Töchterchen. Doch bald wird die Belastung für Paloma zu groß - sie kann nicht mehr und will ihr altes, unabhängiges Leben zurück. In ihrer Verzweiflung lässt die Teenagerin sich auf ein folgenschweres Geschäft mit dem schlitzohrigen Luden Bodo (Uwe Bohm) ein. Im letzten Moment versuchen Pastor Book und Polizistin Rita das Schlimmste zu verhindern - aber es scheint zu spät.
    Schon der erste Teil der Filmreihe "Der Hafenpastor" bekam glänzende Kritiken und war mit weit über fünf Millionen Zuschauern ein großer Publikumserfolg. In "Der Hafenpastor und das graue Kind" setzen Regisseur Stephan Meyer und Drehbuchautor Stefan Wild erneut auf eine Mischung aus menschlichen Konflikten, augenzwinkerndem Humor und authentischer Milieubeschreibung.

    Wiederholung

  • 03.45

    Der fast perfekte Mann

    Spielfilm Deutschland 2013

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    TV-Talker Ulf Kramer (Benno Fürmann) mag es gerne perfekt. Der selbstverliebte Womanizer fährt einen "coolen Schlitten", lebt in einer staubfreien Designerwohnung und träumt von der großen TV-Karriere. Wie es mit Freundin Anni (Jördis Triebel) weitergehen soll, steht für den Egozentriker nicht im Vordergrund. Sie möchte endlich den Schritt ins gemeinsame Leben machen, er aber keine Verantwortung übernehmen. Kaum ist Anni im Streit gegangen, kreuzt sein Neffe Aaron (Louis Hofmann) auf. Der bei Pflegeeltern ausgebüchste Junge will ausgerechnet bei ihm unterkommen, zumindest übergangsweise. Für Ulf, der mit seiner Halbschwester wenig am Hut hat, ist das aber keine Option. Nach einem kurzen Wortgefecht mit Jugendamtsbetreuerin Doris (Maria Happel) schickt er beide wieder weg. Aber Aaron lässt sich nicht so einfach abwimmeln und weiß sich auch mit rabiaten Mitteln zu helfen. Also kann er bleiben, bis eine Lösung gefunden ist. Ulf muss nun mit einem störrischen Jungen zurechtkommen, der Klartext spricht und genau weiß, was er will. Beim TV-Sender richtet der tierliebe Aaron ein richtiges Chaos an, als er eine Katze vom Dach holt. So bekommt Ulf auch noch ein Problem mit seinem chronisch unzufriedenen Chef Norbert Henssler (Martin Brambach). Um seine Karriere kann er sich wegen Aaron nicht kümmern. Zumal ihm seine schwer verunglückte Schwester nicht nur die Verantwortung für den Jungen, sondern auch eine schwere Entscheidung übertragen hat. Gerade jetzt bräuchte er Anni, die bereits von ihrem Ex Freund Gustav (Harald Schrott) umworben wird.
    "Der fast perfekte Mann" erzählt die Geschichte eines Egomanen, der wider Willen Verantwortung übernehmen muss und aus eigenen Verletzungen lernt. Neben Benno Fürmann spielt Louis Hofmann eindrucksvoll den ebenso willensstarken wie verzweifelten Halbneffen, Jördis Triebel die warmherzige Freundin des selbstgefälligen TV-Talkers. Regisseurin Vanessa Jopp inszenierte die romantische Komödie mit Tiefgang.

    Wiederholung

  • 05.15