Bitte warten...

Mittwoch, 26.6.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
  • 07.00

    Die Welt ist vollgestopft mit Rätseln und Fragen. Wer bestimmt eigentlich, was gerecht ist? Ist eine Lüge manchmal besser als die Wahrheit? Und wer ist Ich? Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt, denkt darüber nach. Als staunender Beobachter findet er knietzschige Antworten auf tückische Fragen. Mal sind sie witzig, mal tröstlich, aber immer schlau und nie endgültig. Weil Knietzsches Blick auf die Dinge ungewöhnlich ist, eröffnet seine Weltsicht neue und erfrischende Perspektiven auf komplexe Themen.

  • 07.30

    Planet Schule

    Instrumente im Sinfonieorchester

    Die Bratsche

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Violinist Jean-Éric Soucy "regelt den Verkehr" im Orchester, kann sich Understatement leisten und weist dezent darauf hin, dass Geigen eigentlich kleine Bratschen sind.

  • 07.35

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    08.05

  • Rheinland-Pfalz

    08.05

  • 08.50

    In aller Freundschaft

    Anfechtungen
    Fernsehserie Deutschland 2013

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Bertram Möbius, ein verwitweter ehemaliger Buchhändler, wird nach einem Sturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Da Bertram kurz vor dem Sturz schwindlig wurde, möchte Dr. Roland Heilmann weitere Untersuchungen vornehmen. Er bekommt ein Zimmer und lernt dort den etwas mürrischen Elektriker Karl-Heinz Griese kennen. Schnell wird klar, dass die beiden alleinstehenden älteren Herren unterschiedlicher nicht sein können. Doch nach und nach freunden sie sich an, und als Karl-Heinz entlassen wird, bittet ihn Bertram, in seiner Wohnung nach seinem Hamster zu sehen. Dort findet Karl-Heinz eine Schachtel mit sehr viel Geld, von der Bertram ihm erzählt hat. Zeitgleich erfährt Bertram in der Klinik von Hans-Peter Brenner, dass Karl-Heinz Griese verschuldet ist. Bertram hat nun Angst, dass der Mann, den er kaum kennt, ihn bestiehlt. Er verlässt kurz vor der Operation seines Aortenaneurysmas die Klinik und bringt sich damit in Lebensgefahr.
    Dr. Niklas Ahrend bietet Dr. Philipp Brentano reichlich Anlass, eifersüchtig zu sein. Brentano instrumentalisiert eine Patientin, um das Verhältnis zwischen seiner Frau Arzu und Niklas auszuspionieren. Als Arzu das mitkriegt, stellt sie Brentano heftig zur Rede. Der bittet zwar um Entschuldigung, aber die Versöhnung ist nur halbherzig.
    Professor Simoni sieht sich gezwungen, die Verantwortung für die missliche wirtschaftliche Lage der Sachsenklinik zu übernehmen und will zurücktreten. Als Sarah Marquardt das erfährt, muss sie reagieren. Gemeinsam mit Dr. Kaminski gestehen die Beiden Simoni, dass sie an der Gesamtsituation nicht unschuldig sind. Simoni bedankt sich für die Aufrichtigkeit, aber an seinem Entschluss zurückzutreten, ändert das nichts. Doch Simonis Lebensgefährtin, Oberschwester Ingrid und gesamte Personal der Klinik wollen das nicht einfach hinnehmen.

  • 09.35

    Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck
    in Hamburg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Neue Möglichkeiten der Tierbeschäftigung, die Umgestaltung des Mandrill-Geheges und Freigang für die Bennett-Kängurus: Im Tierpark Hagenbeck stehen die artgerechte Haltung und das Wohl der Tiere an oberster Stelle.
    "Krokodilflüsterer" Florian Ploetz kann einen Vortrag über Krokodilbeschäftigung halten und ist deshalb mit drei Kollegen im Zoo Schwerin auf einem Seminar. Nach Florians Vortrag tauschen sich die insgesamt 40 Tierpfleger aus Deutschland und Österreich aus, basteln gemeinsam Beschäftigungsspielzeuge, die die Schweriner Tiere umgehend "testen" können.
    Währenddessen findet im Tierpark Hagenbeck die Umgestaltung des Mandrill-Geheges statt. Tony Kershaw und die Gärtner leisten Schwerstarbeit. Gleich nebenan geht der Schieber hoch: die vier Bennett-Kängurus dürfen im Tierpark frei herumlaufen - für immer. Im Tropenaquarium bewundert Dr. Guido Westhoff voller Stolz den geschlüpften Nachwuchs der Baumpythons und die kleinen, quirligen Königsnattern sind bereits blitzschnell in seinem Büro unterwegs. Hinter den Schrank dürfen sie allerdings nicht! Im Eismeer kommen heute gleich zwei Auszubildende ins Schwitzen: Während Alexander Schmitz seinen ersten Eselspinguin auf Glatteis fangen soll, füttert Jan Rohlmann zum ersten Mal die Walross-Kuh Dyna. Premieren, die beide mit Gelassenheit meistern. Im Vogelrevier bringt Sebastian Behrens die drei ausgewachsenen Stelzenläufer zurück zu ihren Eltern.

  • 10.25

    Panda, Gorilla & Co.

    Geschichten aus dem Zoo Berlin
    und dem Tierpark Berlin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 11.15

    Planet Wissen

    Kampf der Großmächte - Wie Putin, Trump und
    Xi Politik machen

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Welt ist in Aufruhr, so viel ist klar. Weniger klar ist, was hinter den oft willkürlich wirkenden Aktionen von Trump, Putin und Xi steckt. "Planet Wissen" unternimmt eine Reise durch die aktuelle Weltpolitik und fragt auch nach der Rolle Europas im internationalen Machtgefüge. Mit dabei: viele aufschlussreiche Landkarten und der langjährige UNO-Korrespondent und Sachbuchautor Andreas Zumach.

  • 12.15

    Quizduell-Olymp

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 13.30

    Wer weiß denn sowas?

    mit Kai Pflaume

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

    Eisenbahn-Romantik

    Dampfende Schwedenhappen

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Auf glitzernden Gleisen durch Schwedens grünes Herz

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    16.00

  • Rheinland-Pfalz

    16.00

  • Baden-Württemberg

    16.04

  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    17.00

  • Rheinland-Pfalz

    17.00

  • Baden-Württemberg

    17.04

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Baden-Württemberg

    18.15

    SWR extra

    Vergewaltigung in Freiburg: Der Prozess

    Stereo HD Produktion
    Video Programming System 18.14

    Am 26.6.2019 beginnt vor dem Freiburger Landgericht der Prozess gegen elf Männer, die im Oktober 2018 eine junge Frau vor einem Freiburger Club auf dem Hans-Bunte-Areal nacheinander vergewaltigt haben sollen. Der Fall erregte bundesweit Aufsehen, da zehn der elf mutmaßlichen Täter Flüchtlinge sind.

  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    made in Südwest

    Der Lehm-Papst
    Die erdige Bau-Philosophie des Waldemar Eider

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 18.14

    Neben Holz ist es der älteste Baustoffe der Menschheit: Lehm. Ein Baustoff mit vielen Vorteilen: er ist ökologisch, speichert Wärme und reguliert die Luftfeuchtigkeit. Dennoch ist er bei uns lange in Vergessenheit geraten. Seit über 30 Jahren arbeitet Waldemar Eider aus Bisterschied daran, das zu ändern.

  • Baden-Württemberg

    18.30

    made in Südwest

    Geht nicht? Gibt's nicht! -
    Die Holzbau-Meister aus dem Schwarzwald

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Die Firma Amann aus Weilheim-Bannholz im Südschwarzwald ist ein Alleskönner im Holzbau. Aus Holz kann man inzwischen vieles bauen - geschwungene Dächer, Brücken, Hallen, Häuser, Kirchen. Und falls erforderlich, so entstehen durch die Zimmerleute von Holzbau Amann auch riesige Konstruktionen aus Holz, wie etwa das Dach für die Wasserwelt Rulantica im Europa-Park Rust.

  • Baden-Württemberg

    18.45

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • Baden-Württemberg

    19.30

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • Tagestipp

    21.00

    Im Alter einsam?

    Muss nicht sein!

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    "Manchmal spreche ich tagelang kein Wort", hört man die Stimme von Hildegard Bartels durch das Telefon sagen. Am anderen Ende sitzt ein Mitarbeiter des Sorgentelefons der evangelischen Gesellschaft, der das Problem der Einsamkeit von älteren Menschen kennt. "Weil niemand zum Reden da ist". Hildegard Bartels ist einsam. "Am Besten du bleibst sitzen und wartest auf das Ende".

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 22.00

    Tatort: Die dunkle Seite

    Fernsehfilm Deutschland 2007

    Dolby Surround / Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel

    Beim Raubüberfall auf einen Speditions-Laster wird einer der Fahrer getötet und ein weiterer schwer verletzt. Die Ermittlungen führen Lena Odenthal und Mario Kopper immer wieder zu der Spedition zurück, denn schnell liegt die Vermutung nahe, dass es einen Informanten innerhalb der Firma gab. Als Lena und Kopper von den Zahlungsschwierigkeiten der Spedition erfahren, scheint der Täter festzustehen. Doch dann passiert ein zweiter Mord und die beiden Kommissare müssen mit ihren Ermittlungen wieder von vorne anfangen.

  • 23.30

    Vorstadtweiber

    Heile Welt
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Wiener Vorstadt, bessere Gesellschaft: Maria lässt für ihre gelangweilten Society-Freundinnen die Sektkorken knallen. Für die aus verarmtem Adel stammende Waltraud, die blutjunge Caroline, verheiratet mit einem Bankdirektor und die Nobelboutiquenbesitzerin Nicoletta hat sie eine Hausfrauenparty der pikanteren Art organisiert. Als es klingelt, steht völlig überraschend Sabine, eine alte Bekannte vor der Tür. Ihr Mann hat sie vor kurzem völlig mittellos an die Luft gesetzt. Nun muss sie sich als Vertreterin von Dessous und Sextoys über Wasser halten. Unbehagen kommt bei den Damen auf, denn vielleicht könnte es ihnen ähnlich ergehen, schließlich glänzt nicht alles unter der Oberfläche.
    In "Heile Welt" empfängt Waltraud Marias Sohn Simon zur "Lateinnachhilfe", die junge Caroline trifft sich zum intimen Tête-à-Tête mit einem Geschäftsfreund ihres Mannes, und Maria muss die Lieblosigkeit ihres Mannes hinnehmen, als sie ihn vom Flughafen abholt. Nicoletta erlebt eine böse Überraschung, als sie als einziges "Working Girl" der Runde ihre Boutique aufsperrt. Jemand hat ihre gesamte Ware mutwillig zerstört. In ihrer Verzweiflung lässt sie sich auf ein dubioses Geschäft ein, das ihr ihr Freund Francesco - Society-Friseur im selben Geschäftslokal - anbietet. Marias Mann Georg, Immobilienmakler, trifft Bankdirektor und Carolines Ehemann Hadrian am Golfplatz, wo rein zufällig auch Lobbyist Bertram auftaucht. Georg hat geheime Informationen über die Erweiterung der Nordautobahn und wittert einen lukrativen, wenn auch nicht ganz legalen Deal. Dafür braucht er einen günstigen Kredit von Hadrians Bank. Als Maria ihren Georg zum Flughafen bringt, da er wie jede Woche geschäftlich nach Dubai muss, erlebt sie eine verstörende Überraschung.

  • 00.15

    Heiter bis tödlich - Alles Klara

    König der Gartenzwerge
    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Klara Degen passt auf den Hund Gustav auf. Der jedoch büxt ihr bei einem Spaziergang aus und buddelt kurz darauf in einem recht verwilderten Garten in der Wohnsiedlung im Fliederweg die Überreste einer fast vollständig verbrannten Leiche aus. Mit dem Schienbeinknochen macht er sich aus dem Staub, was insbesondere Dr. Münster zutiefst bedauert. Hauptkommissar Paul Kleinert und seine Kollegen der Kripo Harz stürzen sich in die Ermittlungen.
    Die wenigen Überreste des Toten geben den Anschein, dass es sich dabei um den Bewohner des Hauses handelt, Valentin Kaloschke - Betreiber eines Import-/Exportgeschäfts und selbsternannter "König der Gartenzwerge". Kaloschke wurde seit drei Wochen nicht mehr gesehen. Verdächtig sind nicht nur seine Verlobte Gudrun Jänner, die Betreiberin eines Tierkrematoriums, sondern auch die direkten Nachbarn von Kaloschke, Ilse und Heribert Sondermann, sowie Opa Hansen, der seinen Enkel Jakob aufzieht. Im beschaulichen Fliederweg herrscht ein regelrechter "Krieg am Gartenzaun" mit viel Aggressionspotenzial, was letztlich zum Mord geführt haben könnte. Der Fall scheint so gut wie gelöst, doch dann kommt es zu einer überraschenden Wendung, welche die Ermittlungen wieder zurück auf Anfang setzen. Während Klara den Schienbeinknochen samt Gustav sucht, kämpft Kleinert mit der beiläufigen Mitteilung von Klaras Freund, dass die beiden in den nächsten Tagen in ein Haus nach Goslar umziehen werden.

  • 01.05

    Okay S.I.R.

    Sand im Getriebe
    Fernsehserie Deutschland 1973

    Stereo
    Video Programming System 01.55

    Lombia, ein kleiner nordafrikanischer Wüstenstaat, ist durch Falschgeld in eine schwere Finanz- und Wirtschaftskrise geraten. S.I.R. ist sich klar, dass es hier nicht um Falschmünzerei, sondern um etwas anderes geht. Welches Interesse hat zum Beispiel der Milliardär Olson an Lombia? Er hat sein Geld und seine Finger überall, vor allem in Tankern und Ölraffinerien. Biggi und Conny werden ausgeschickt, um herauszubekommen, was am Sand von Lombia für Olson so interessant ist.

  • 01.30

    Okay S.I.R.

    Die Laus im Pelz
    Fernsehserie Deutschland 1973

    Stereo
    Video Programming System 02.20

    Eine Serie von bewaffneten Banküberfallen zwingt die Münchner Polizei, Europol um Amtshilfe zu bitten. Da die üblichen Sicherheitsvorkehrungen ob der Cleverness der beiden Gangster nicht ausreichen, werden in einigen Großbanken Europol-Agentinnen eingeschleust. Der Computer in Brüssel hat nämlich einen weiteren Bankraub im Großraum München vorhergesagt - und er behält recht! Ausgerechnet in der Zentrale, die Biggi und Conny überwachen, tauchen die Banditen auf - in der Rolle von Funkstreifenbeamten, als Wölfe im Schafspelz. Conny reagiert blitzschnell: Sie schlüpft in die Rolle der Gangsterbraut und wird so zur Laus im Pelz. Das Trio flieht nach Marokko. Natürlich beteiligen sich auch S.I.R. und Biggi an der "Pelzjagd" unter der Sonne Nordafrikas.

  • 01.55

    Der Nachtkurier meldet....

    Der Lockvogel
    Fernsehserie Deutschland 1966

    Stereo
    Video Programming System 01.05

    Chefredakteur Wendelberger und Herausgeber Zanker sind bei einem Kneipenbummel arg geschröpft worden und so kommt Wieland zu einem Auftrag: eine Reportage über Nepplokale. Er spielt den tumben Sägewerksbesitzer und lässt sich von der ebenso bezaubernden wie raffinierten Bardame Karin ausnehmen. Kollege Rensmann kennt die Schöne und schickt Wieland einen warnenden Zettel, der jedoch in falsche Hände gerät.

  • 02.20

    Der Nachtkurier meldet....

    Hermann und Dorothea wohlauf
    Fernsehserie Deutschland 1966

    Stereo
    Video Programming System 01.30

    Eine Reportage über den Zoo - und das ihm, dem Star-Reporter des Nachtkurier. Wieland hat schlechte Laune. Als der Polizeifunk am Nachmittag meldet: Hermann Freiberg verschwunden, lebt Wieland auf. Ist der Sohn eines berühmten Schauspieler-Ehepaares ausgerissen? Entführt? Verunglückt? Wieland erinnert sich an ein kleines Erlebnis im Zoo und lässt eine nächtliche Suchaktion im Zoo starten.

  • 02.45

    Commissario Laurenti - Totentanz

    Spielfilm Deutschland 2009

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Commissario Laurenti (Henry Hübchen) schwebt in höchster Gefahr: Nachdem er in seinem Wagen beinahe von der Straße abgedrängt wurde, erfährt er bei einem Treffen mit einer befreundeten kroatischen Staatsanwältin, Ziva Ravno (Carolina Vera), dass sein Erzfeind, der kroatische Mafiaboss Viktor Drakic (Christopher Buchholz), einen Killer auf ihn angesetzt hat. Zunächst versucht Laurenti, die Bedrohlichkeit der Situation zu verdrängen. Denn der knorrige Commissario und sein Assistent Antonio (Florian Panzner) haben ohnehin alle Hände voll mit den Ermittlungen zu einem mysteriösen Doppelmord zu tun: Das harmlose Hausmeisterehepaar des Triester Wissenschaftsparks wurde umgebracht - offenbar hat der Täter die beiden in ihrem Kleinwagen von der Straße abgedrängt . Als man wenig später die Leiche der jungen Journalistin Alba Guerra (Natalia Avelon) findet, scheint es zunächst keine Verbindung zwischen den beiden Fällen zu geben - bis Laurenti erfährt, dass die Sensationsreporterin einem Fall von groß angelegter Industriespionage im Wissenschaftspark auf der Spur war. Zudem gerät eine zwielichtige Konsulin aus Numenistan, in deren Hausflur die Tote gefunden wurde, durch ihr seltsames Verhalten zunehmend ins Visier der Ermittler. Was Laurenti nicht ahnt: Bei der Konsulin handelt es sich in Wahrheit um Tatjana Drakic (Ann-Kathrin Kramer), die gewissenlose Schwester des Mafiabosses. Sie hat sich einer Gesichtsoperation unterzogen, um ungehindert die Geschäfte ihres Bruders in Triest weiterführen zu können. Laurentis Sekretärin Marietta (Catherine Flemming) kann die Maskerade zwar aufdecken, doch Tatjana ist durch ihre diplomatische Immunität vor der italienischen Justiz geschützt. Keine Frage, dass ein Mann wie Laurenti sich von solchen Feinheiten kaum abschrecken lässt. Aber je näher er der ganzen Wahrheit kommt, desto gefährlicher wird es für ihn und seine Familie - denn die Drakic-Geschwister haben es nicht nur auf den verhassten Commissario abgesehen. Sie wollen ihn treffen, indem sie seine Kinder Livia (Sophia Thomalla) und Marco (Sergej Moya) angreifen. Als Livia Opfer eines brutalen Überfalls wird, geht Laurenti aufs Ganze. Mit aller Härte setzt er die Schläger unter Druck. Dann aber wird er selbst Opfer eines Mordanschlags. Von einer Kugel getroffen, nutzt Laurenti das Attentat, um seinen Tod vorzutäuschen. Doch anstatt in Sicherheit auszuharren, schmiedet der verletzte Commissario gemeinsam mit Marietta und Antonio einen riskanten Plan, um Drakic aus seinem Versteck zu locken.
    "Commissario Laurenti - Totentanz" ist ein weiterer Teil der populären Krimi-Reihe nach Büchern des Erfolgsautors Veit Heinichen. Vor der pittoresken Kulisse Triests erzählt der Film eine packende, knallharte Geschichte um dem ebenso eigenwilligen wie sympathischen Ermittler Laurenti. In der Hauptrolle ist erneut Henry Hübchen ("Alles auf Zucker") zu sehen. In weiteren Rollen spielen Catherine Flemming ("Charlotte Link: Die Täuschung"), Florian Panzner ("Operation Walküre - Das Staufenberg Attentat"), Sophia Thomalla ("Unser Charly") sowie Barbara Rudnik ("Keinohrhasen") als Laurentis Ehefrau Laura.

  • 04.15

    Vorstadtweiber

    Heile Welt
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Wiener Vorstadt, bessere Gesellschaft: Maria lässt für ihre gelangweilten Society-Freundinnen die Sektkorken knallen. Für die aus verarmtem Adel stammende Waltraud, die blutjunge Caroline, verheiratet mit einem Bankdirektor und die Nobelboutiquenbesitzerin Nicoletta hat sie eine Hausfrauenparty der pikanteren Art organisiert. Als es klingelt, steht völlig überraschend Sabine, eine alte Bekannte vor der Tür. Ihr Mann hat sie vor kurzem völlig mittellos an die Luft gesetzt. Nun muss sie sich als Vertreterin von Dessous und Sextoys über Wasser halten. Unbehagen kommt bei den Damen auf, denn vielleicht könnte es ihnen ähnlich ergehen, schließlich glänzt nicht alles unter der Oberfläche.
    In "Heile Welt" empfängt Waltraud Marias Sohn Simon zur "Lateinnachhilfe", die junge Caroline trifft sich zum intimen Tête-à-Tête mit einem Geschäftsfreund ihres Mannes, und Maria muss die Lieblosigkeit ihres Mannes hinnehmen, als sie ihn vom Flughafen abholt. Nicoletta erlebt eine böse Überraschung, als sie als einziges "Working Girl" der Runde ihre Boutique aufsperrt. Jemand hat ihre gesamte Ware mutwillig zerstört. In ihrer Verzweiflung lässt sie sich auf ein dubioses Geschäft ein, das ihr ihr Freund Francesco - Society-Friseur im selben Geschäftslokal - anbietet. Marias Mann Georg, Immobilienmakler, trifft Bankdirektor und Carolines Ehemann Hadrian am Golfplatz, wo rein zufällig auch Lobbyist Bertram auftaucht. Georg hat geheime Informationen über die Erweiterung der Nordautobahn und wittert einen lukrativen, wenn auch nicht ganz legalen Deal. Dafür braucht er einen günstigen Kredit von Hadrians Bank. Als Maria ihren Georg zum Flughafen bringt, da er wie jede Woche geschäftlich nach Dubai muss, erlebt sie eine verstörende Überraschung.

    Wiederholung

  • 05.00

    Heiter bis tödlich - Alles Klara

    König der Gartenzwerge
    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Klara Degen passt auf den Hund Gustav auf. Der jedoch büxt ihr bei einem Spaziergang aus und buddelt kurz darauf in einem recht verwilderten Garten in der Wohnsiedlung im Fliederweg die Überreste einer fast vollständig verbrannten Leiche aus. Mit dem Schienbeinknochen macht er sich aus dem Staub, was insbesondere Dr. Münster zutiefst bedauert. Hauptkommissar Paul Kleinert und seine Kollegen der Kripo Harz stürzen sich in die Ermittlungen.
    Die wenigen Überreste des Toten geben den Anschein, dass es sich dabei um den Bewohner des Hauses handelt, Valentin Kaloschke - Betreiber eines Import-/Exportgeschäfts und selbsternannter "König der Gartenzwerge". Kaloschke wurde seit drei Wochen nicht mehr gesehen. Verdächtig sind nicht nur seine Verlobte Gudrun Jänner, die Betreiberin eines Tierkrematoriums, sondern auch die direkten Nachbarn von Kaloschke, Ilse und Heribert Sondermann, sowie Opa Hansen, der seinen Enkel Jakob aufzieht. Im beschaulichen Fliederweg herrscht ein regelrechter "Krieg am Gartenzaun" mit viel Aggressionspotenzial, was letztlich zum Mord geführt haben könnte. Der Fall scheint so gut wie gelöst, doch dann kommt es zu einer überraschenden Wendung, welche die Ermittlungen wieder zurück auf Anfang setzen. Während Klara den Schienbeinknochen samt Gustav sucht, kämpft Kleinert mit der beiläufigen Mitteilung von Klaras Freund, dass die beiden in den nächsten Tagen in ein Haus nach Goslar umziehen werden.

    Wiederholung

  • 05.50

    Reisetipp Südwest

    Hochrhein - Wilde Natur

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion