Bitte warten...

Samstag, 15.6.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
  • 06.00

    Planet Schule

    Die Thermo-Trickser

    Überleben in extremer Kälte

    Stereo Untertitel

    Was haben Pinguine, Enten und Schwäne gemeinsam? Sie bekommen dank ihrer perfekt durchbluteten Haut keine kalten Füße, auch wenn es noch so eisig ist. Andere Tiere verkriechen sich ins Warme, wenn es draußen kälter wird, so zum Bespiel Igel oder kleine Insekten wie Bienen, Wespen und Ameisen. Auch das Auftauen zur rechten Zeit will gelernt sein. Klimaschwankungen können das ausgeklügelte Zusammenspiel jedoch gehörig durcheinanderbringen.

  • 06.15

    Planet Schule

    Die Thermo-Trickser

    Überleben in extremer Hitze

    Stereo Untertitel

    Die heiße Wüstensonne kann ihnen nichts anhaben: Kamele haben sich an das Klima ihrer Heimat bestens angepasst. In ihren Höckern tragen sie die lebensnotwendige Wasserversorgung immer bei sich. Auch andere Tiere besitzen Mechanismen, um der Hitze zu trotzen. Die Flügel von Schmetterlingen sind zum Beispiel so beschaffen, dass ihnen direkte Sonneneinstrahlung nichts anhaben kann. Der Film erklärt an vielen Beispielen, wie Tiere auch in unseren Regionen mit Hitze umgehen.

  • 06.30

    Planet Schule

    Künstliche Riffe

    Volkszählung im Riff

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Natürliche und künstliche Korallenriffe sind die Lebensräume vieler Tier- und Pflanzenarten. Doch wie steht es um die Gesundheit dieser Riffe? Das zu erforschen, ist Ziel des Projektes "Reefcheck", bei dem Wissenschaftler und Hobbytaucher Hand in Hand arbeiten. Mehrmals im Jahr zählen Freiwillige wie Anja Pauli an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt bestimmte Fischarten, wirbellose Tiere und Korallen. Anhand ihres Vorkommens können Fachleute Rückschlüsse auf den Zustand der Riffe ziehen.

  • 06.40

    Planet Schule

    Künstliche Riffe

    Wohnungsbau am Meeresgrund

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Auf der ganzen Welt gibt es künstliche Riffe unterschiedlicher Formen und Ausprägungen: versunkene Schiffswracks, Betongebilde und Unterwasserfriedhöfe - sogar riesige Halden alter Autoreifen, die sich inzwischen als ökologisches Problem erweisen. In vielen künstlichen Riffen leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Dienen sie vielleicht sogar der Vermehrung der Fischbestände? Um darauf eine Antwort zu finden, haben Wissenschaftler aus Rostock Betonteile in der Ostsee versenkt.

  • 06.50

    Planet Schule

    Künstliche Riffe

    Schiffe als Riffe

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Versenkte Schiffe bieten vielen Fischen einen Lebensraum. Doch Wissenschaftler befürchten, dass die künstlichen Riffe dem Meer schaden können. Auf den ersten Blick entlasten sie die natürlichen Riffe, weil Taucher und Fischer zunehmend auf die künstlichen Riffe ausweichen. Allerdings siedeln sich hier auch andere Arten an und es gibt keine Fangbeschränkungen. Findet womöglich ein Verdrängungsprozess statt und entpuppen sich die "Schiffe als Riffe" langfristig sogar als tödliche Fischfallen?

  • 07.00

    Kaum eine Tierart genießt einen so schlechten Ruf wie Haie. Als Killer der Meere und blutrünstige Monster verschrien, sind Haie vielmehr wertvoller Bestandteil eines stark bedrohten Ökosystems. Als Top-Räuber stehen sie an der Spitze der Nahrungskette und halten Bestände anderer Fleischfresser stabil. Animierte Grafiken erklären die außergewöhnlichen Sinne der Haie, zum Beispiel das Seitenlinienorgan zur präzisen Ortung anderer Fische.

  • 07.15

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Delfine - Faszinierende Fischjäger

    Stereo

    Sie gelten als Sinnbilder für Intelligenz und Freundlichkeit, doch wie sieht der wahre Alltag eines Delfins auf hoher See aus? Die Sendung begleitet Forscher der Massey University in Neuseeland bei ihrer Arbeit und beobachtet, wie Delfine gemeinsam mit Basstölpeln auf Makrelenjagd gehen oder wie man einzelne Delfine an ihrer Rückenflosse erkennt. Packende Aufnahmen über und unter Wasser zeigen die komplexen Jagdstrategien und die engen sozialen Bindungen der faszinierenden Meeressäuger. Immer mehr Menschen möchten Delfine in freier Wildbahn erleben, doch Tourismus und Bootsverkehr haben ihre Schattenseiten. Die größte Bedrohung für Delfine bleibt der Fischfang - Mensch und Delfin konkurrieren um die gleiche Beute.

  • 08.00

    Planet Schule

    Natur nah: Überleben in zwei Welten

    Wasserinsekten

    Stereo

    Rückenschwimmer, Ruderwanze, Wasserskorpion und Stabwanze - das sind nur einige der skurrilen Formen, die sich unter Wasser herumtreiben und mit- bzw. voneinander leben. Doch wie kommen Libellen-, Eintagsfliegen- und Köcherfliegenlarven oder die Larve des Gelbrandkäfers von einem Weiher in einen anderen? Sie machen eine erstaunliche Verwandlung durch, verlassen das Wasser und dringen in eine andere Welt vor - den Luftraum.

  • 08.30

    Elvis und der Kommissar

    Heiße Ware
    Fernsehserie Deutschland 2007

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Anja hat heute Abend extra früher Schluss gemacht und für Behringer und sich gekocht. Aber Behringer muss unerwartet seine Mutter vom Flughafen abholen, weil Lilo, die das eigentlich machen wollte, ihren ersten Jahrestag mit ihrem neuen Lebenspartner Seibold vergessen hatte. Anja ist sauer, denn immerhin ist es auch ihr erster Jahrestag mit Behringer. Dieser verspricht Anja, dass er sofort, nachdem er seine Mutter abgeholt hat, zurück ins "Nolte-Eck" kommt. Aber Mutter Rosa möchte erst einmal einen Zwischenstopp bei einem Herrn Schirmer machen, dessen kleine Tochter angeblich in Barcelona ihren Teddy vergessen hat. Als sie die Wohnung betreten, finden sie Schirmer tot auf dem Boden liegend. Auch wenn es auf den ersten Blick wie ein Selbstmord aussieht, mag Behringer nicht so recht daran glauben. Als er spät am Abend zu Anja zurückkommt, ist das Essen verkocht und Anja sauer.
    Am nächsten Morgen erfährt Behringer von seinem wütenden Chef Werner Seibold, dass die Wohnung von Schirmer von den Kollegen der Drogenfahndung überwacht worden und Behringer mitten in deren Ermittlungen geplatzt sei. Ihm ist sofort klar, dass seine Mutter mit dem Teddy im Gepäck als Drogenkurier missbraucht wurde und nun in großer Gefahr ist. Während Seibold Behringer wie üblich den Fall entzieht und einen groß angelegten Einsatz mit Pröttel in Frauenkleidern als Double für Mutter Rosa organisiert, folgt Behringer der Spur eines jungen Paares, das ihm vor der Wohnung von Schirmer aufgefallen war. Seine Ermittlungen werden unterbrochen, als er erfährt, dass Rosa entführt worden ist. Ein Ortungshalsband, das Behringer dem ewigen Ausreißer Elvis verpasst hatte, führt ihn glücklicherweise zu Rosa und er kann zwei Drogenkuriere festnehmen. Den Mörder von Schirmer aber muss er noch finden.

  • 09.15

    Heiter bis tödlich - Morden im Norden

    Der letzte Gang
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Die Physiotherapeutin Klara Wellmann entdeckt frühmorgens im Hellblauen Gang in Lübecks historischer Altstadt auf einer Bank die Leiche eines jungen Mannes. Es handelt sich um den Studenten Gunnar Fuchs, der offensichtlich erschlagen wurde. Sie benachrichtigt die Polizei, doch als Finn Kiesewetter am Fundort eintrifft, weiß er nicht, wie er sich ihr gegenüber verhalten soll. Durch seine ruppige Art stößt er sie gehörig vor den Kopf.
    Seine Ermittlungen führen Finn in Gunnars Wohngemeinschaft, wo er von den Mitbewohnerinnen des Opfers erfährt, dass der Student ein Frauenheld mit Geldproblemen war. Währenddessen setzen Finns Tanten Klara über seine Vergangenheit ins Bild. So erfährt sie von Finns Aussteigerleben, bis zu dem Tag, als sein Hof abbrannte. Klaras Interesse ist geweckt. Als Finn nach Hause kommt, nimmt sie seine Entschuldigung gerne an. Die beiden versöhnen sich bei einem Glas Wein.
    Die Befragung der Anwohner im Hellblauen Gang ergibt, dass die Hausfrau Manu Bilsing ein Verhältnis mit dem Studenten hatte. Aber auch Marianne Lünde, die ebenfalls eine Affäre mit Gunnar Fuchs hatte, gerät unter Verdacht. Durch einen Zufall wird Finn auf Mariannes Ex-Mann Tamme aufmerksam, einen aufstrebenden konservativen Lokalpolitiker, dessen Alibi ihm nicht wasserdicht zu sein scheint. Wer von den dreien hatte einen Grund, den jungen Studenten umzubringen?

  • Baden-Württemberg

    10.00

  • Rheinland-Pfalz

    10.00

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Vermisst, verschollen, verschwunden

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 12.15

    Schnittgut. Alles aus dem Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 13.30

    Das Experiment

    Klamottenwahn

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
    Video Programming System 13.29

    Wiederholung vom Dienstag

  • 14.15

    Auf den Spuren der Vergangenheit

    Spielfilm Deutschland 2005

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein vornehmes Landgut in England. Hier kümmert sich die junge, attraktive Ärztin Kate Spellman (Ursula Buschhorn) gemeinsam mit ihrem Vater (Bernd Herzsprung) um den Besitzer des Anwesens, den alten Thaddeus Hartington (Günther Schramm). Thaddeus leidet an einer schweren Herzkrankheit, doch bevor er sich einer ebenso lebensnotwendigen wie risikoreichen Operation unterziehen will, hat er einen Herzenswunsch: Er will sich endlich mit seinem Sohn David (Ralf Bauer) versöhnen, der vor vielen Jahren nach einem schweren Streit das elterliche Haus verließ und seitdem spurlos verschwunden ist. Kate beginnt Nachforschungen über Davids Aufenthaltsort anzustellen. Mit Hilfe des Anwalts Lester (Björn Casapietra), eines Studienfreundes von David, gelingt es ihr schließlich, die Fährte des Verschollenen aufzunehmen: David lebt mit seinem Sohn Jeffrey (Jimi Blue Ochsenknecht) in einer südenglischen Kleinstadt, wo er eine antiquarische Buchhandlung betreibt. Bei der ersten Begegnung mit Kate erweist sich der eigenbrötlerische David als sarkastischer Misanthrop. Erst als es Kate gelingt, sich mit Jeffrey anzufreunden, gewinnt sie allmählich auch Davids Vertrauen. Als sie ihm kurz darauf aus einer geschäftlichen Zwickmühle helfen kann, ist das Eis endgültig gebrochen - die beiden verlieben sich. Durch Kate scheint David endlich einen Weg aus seiner Verbitterung zu finden. Kate hingegen steckt in einem moralischen Dilemma: Wie soll sie David beibringen, dass sie ursprünglich im Auftrag seines ungeliebten Vaters unterwegs war? Immer wieder versucht sie, ihm die Wahrheit zu sagen - und bringt es dann doch nicht übers Herz. Dann aber taucht unerwartet Lester auf. Von ihm erfährt David die ganze Wahrheit über Kates "Auftrag". Enttäuscht wendet David sich von Kate ab. Die Beziehung der beiden scheint zu Ende, noch ehe sie richtig begonnen hat. Kate reist zurück, um Thaddeus von seinem Sohn und seinem Enkel zu berichten. Aber auch David lassen die neu geweckte Erinnerung an seinen Vater und die Sehnsucht nach Kate nicht mehr los: Nach langem Zaudern wagt er den Schritt, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, sich mit seinem Vater auszusprechen und mit Kate einen gemeinsamen Neuanfang zu wagen. Doch da verschlechtert sich Thaddeus' Gesundheitszustand plötzlich dramatisch.
    Mit "Auf den Spuren der Vergangenheit" hat Sharon von Wietersheim eine ebenso romantische wie dramatische Liebesgeschichte inszeniert. Vor der malerischen Kulisse der südenglischen Landschaft erzählt der Film eine Geschichte um Liebe und Familie, Vertrauen und Vergebung. In den Hauptrollen glänzen Ursula Buschhorn und Ralf Bauer; an ihrer Seite Günther Schramm, Bernd Herzsprung, Björn Casapietra und Jimi Blue Ochsenknecht.

  • 15.45

    Gasthöfe mit Tradition

    Gäste, Gastgeber und Geschichten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 16.30

    Mit Herz am Herd

    Schnitzel mit Gurkensalat

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Vor der malerischen Kulisse der Bettinger Mühle in Schmelz zeigt Sternekoch Cliff Hämmerle seinen Kochschülern Verena und Michel diesmal, wie man einen Klassiker zubereitet: Wiener Schnitzel mit Gurkensalat.
    Bei diesem Gericht salzt und pfeffert Hämmerle das Fleisch ausnahmsweise schon vor dem Braten, weil es noch paniert werden muss. Seine Tipps für das Gelingen einer knusprigen Panade: Die Eier leicht aufschlagen, etwas gekühlte ebenfalls leicht geschlagene Sahne darunterheben, das verbessert den Halt. Ganz wichtig: Das Schnitzel muss tief im Fett liegen. Besonders lecker: Butter vor dem Braten klären, damit sie sich höher erhitzen lässt. Erst zum Schluss gibt man ein Stückchen kalte Butter über das Schnitzel, damit es seinen charakteristisch nussigen Geschmack bekommt.

  • 17.00

    Die "Romantische Straße" gilt als beliebteste Ferienstraße in Deutschland. Über 400 Kilometer erstreckt sie sich von Würzburg bis nach Füssen im Allgäu. Moderator Michael Friemel macht sich stilecht mit einem Oldtimer Cabrio auf den Weg, um den Mythos "Romantische Straße" zu erkunden.
    Im ersten Teil der zweiteiligen Sendereihe besucht er das bekannte Musikfestival "Stramu" in Würzburg, bevor es auf einem neuen Streckenabschnitt weitergeht nach Wertheim.
    In Tauberbischofsheim bekommt Michael seine erste Fechtstunde von Olympiasieger und Weltmeister Matthias Behr. Nach dieser sportlichen Einheit fahren die Zuschauerinnen und Zuschauer weiter zu Schloss Weikersheim und ins viel besuchte Rothenburg ob der Tauber. Hier mischt sich Michael unter eine japanische Reisegruppe und besucht mit ihnen die Highlights der Stadt. Außerdem lüftet er das Geheimnis der echten Rothenburger Schneeballen.
    Die Strecke führt weiter durch Schillingsfürst und Feuchtwangen, bis die Zuschauerinnen und Zuschauer schließlich Dinkelsbühl erreichen. Hier dreht sich alles um die berühmte Kinderzeche, bei der fast alle Dinkelsbühlerinnen und Dinkelsbühler eine Rolle spielen.
    Eine abwechslungsreiche Landschaft, historische Städte, kulinarische Spezialitäten und natürlich interessante Menschen. All das macht die "Romantische Straße" zu einem Reiseziel, das heute noch genauso attraktiv ist wie zu seiner Gründungszeit vor fast 70 Jahren.

  • 17.30

    Essgeschichten

    Fleischlos glücklich
    Lebensgenuss auf vegetarisch

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Die SWR-Reportage

    Neue Nachbarn für Marti - Drei Haie ziehen um

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Marti kennt jeder im "Sea Life"-Aquarium in Speyer. Die grüne Meeresschildkröte ist über einen Meter groß und der unangefochtene Chef im großen Becken. Weder der alte Riesenzackenbarsch noch die Schwarzspitzenriffhaie machen ihm das streitig. Aber vor allem seine Neugier ist bei den Tierpflegern berüchtigt. Deshalb ist es auch jedes Mal ein große Herausforderung für Chefaquarist Arndt Hadamek, wenn neue Fische in dem Aquarium ausgesetzt werden. Den Einzug von zwei Zebrastierkopf- und einem Port Jackson-Hai hat er deshalb akribisch geplant. Zwei Taucher lenken Marti mit einem Wohlfühl-Programm ab, während er die Junghaie in ihr neues Quartier bringt. Um Marti auf Abstand zu halten, müssen die Tierpfleger alle Register ziehen.

  • Baden-Württemberg

    18.15

  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    Partei ergreifen - wie das geht zeigt das Open Ohr Festival in Mainz

  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    In der Sendung "Stadt Land Quiz" tritt Heilbronn, die Stadt, in der sich aktuell die Bundesgartenschau präsentiert, gegen Koblenz an. Dort fand vor acht Jahren die erste Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz statt. Wo kennen sich die Bewohner wohl besser mit dem Garten aus? Das will Moderator Jens Hübschen wissen, wenn er in den beiden Städten unterwegs ist und seinen Computer voller Fragen zückt. Höhepunkt der Sendung ist eine große Stadtaufgabe, bei der die Heilbronner und die Koblenzer ihre Kreativität und ihr Organisationstalent beweisen müssen. Und punkten kann dabei nur, wer viele Bürgerinnen und Bürger mobilisieren kann.

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • Gäste diese Woche sind:
    Harald Glööckler. Der Modedesigner kämpft auch für den Naturschutz und fordert ein radikales Umdenken im Umgang mit unseren Ressourcen.
    Volker Wanka. Notarzt mit Leib und Seele aus Neuenbürg. Er bemerkt eine zunehmende Respekt- und Distanzlosigkeit bei Rettungseinsätzen.
    Wolfram Eilenberger. Der Publizist und Schriftsteller stellt fest, dass in der deutschen Philosophie die ureigenen Impulse wie staunen, querdenken und kritisieren abhanden gekommen sind.
    Kerstin Seeger. Hotelchefin und Burlesque-Tänzerin aus Friedrichshafen. Sie zeigt als Kunstfigur "Raketenmieze" stolz ihre üppigen Kurven.
    Maria Süß. Podologin. Sie hat den Master in Zehenlesen und kann aus den Fußzehen lesen, welchen emotionalen und gesundheitlichen Zustand ein Mensch hat.
    Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann lädt jeden Samstagabend zum unterhaltsamen SWR Talk in die ehemalige Stiftskirche St. Johann in Konstanz.
    Besprochen wird, was den Südwesten diese Woche bewegt hat.

  • 22.50

    Der Traum ihres Lebens

    Spielfilm Deutschland 2006

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der Münchner Profikoch Walter Lenz (Gerd Silberbauer) steht kurz vor der Verwirklichung seines Lebenstraums: Mit Gattin Hanna (Michaela May) und Tochter Lili (Ganeshi Becks), die gerade das Abitur hinter sich hat, siedelt er nach Mallorca über, um in einer traumhaft gelegenen Finca am Berghang mit Meerblick ein exklusives Restaurant zu eröffnen. Als Walter jedoch überraschend an einem Herzanfall stirbt, steht Hanna als Fremde in der Fremde allein mit einem Haufen Problemen da: Ihre Kochkünste sind bescheiden, die erhofften Gäste bleiben aus und das Geld wird knapp. Resigniert entschließt Hanna sich zum Verkauf des Hauses, doch als die freundlich gemeinten Angebote deutlich unter Wert bleiben, spürt sie, dass man sie über den Tisch ziehen will. Der Kampfgeist erwacht in Hanna, die unter dem spöttischen Lächeln der Nachbarn das Restaurant wiedereröffnet. Allein Schiffskoch Mati (Michael Roll) ist von ihrer Courage beeindruckt und heuert in der Küche an. Dank seiner Kochkünste und seinen Verbindungen zu den Einheimischen beginnt das Restaurant zu florieren. Zu den Stammgästen zählt auch Walters mallorquinischer Freund Manolo (Bernhard Leute), der den unerwarteten Aufschwung des "Miramonte" zähneknirschend verfolgt.
    Offiziell gibt sich Manolo als hilfsbereiter Freund der Familie aus, doch hinterrücks spekuliert er darauf, dass Hanna finanziell die Luft ausgeht. Mit dem zwielichtigen Bankdirektor Kalterer (Heinz Trixner) und dem Immobilienhai Lotz (Giulio Ricciarelli) giert Manolo danach, sich Hannas Grundstück unter den Nagel zu reißen, das nach dem Bau eines Tunnels erheblich im Wert steigen wird. Doch mit Matis tatkräftiger Hilfe und dank einer Verschwörung mit Manolos Ehefrau (Saskia Lange) kann Hanna den Spekulanten die Stirn bieten ...
    "Der Traum ihres Lebens" ist ein bewegendes Familiendrama mit Michaela May ("Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen", "Auch Erben will gelernt sein") als charakterstarke Frau, die nach dem Tod ihres Mannes um ihre Existenz kämpft. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Gerd Silberbauer ("Utta Danella - Das Familiengeheimnis") als Walter, Michael Roll ("Glück auf halber Treppe") als Mati und Ganeshi Becks ("Im Namen des Gesetzes") als kecke Tochter Lili. Weiterhin stehen Bernhard Leute ("Donna Leon - In Sachen Signora Brunetti"), Heinz Trixner ("Aimée und Jaguar") und Giulio Ricciarelli ("Dr. Sommerfeld - Alte Träume, neue Liebe") vor der Kamera. Karl Kases ("Da wo die Herzen schlagen") drehte vor der traumhaften Kulisse Mallorcas.

  • 00.20

    Der Traum vom Süden

    Spielfilm Deutschland 2004

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Nachdem Werner Wallner (Elmar Wepper) und seine Frau Henriette (Gila von Weitershausen) 25 Jahre lang mit großem Erfolg ihr Modehaus in Hamburg geleitet haben, wollen sie sich nun einen Lebenstraum erfüllen: Das glückliche Paar hat sich ein idyllisches Haus in Malaga gekauft, um fortan unter südlicher Sonne das Leben zu genießen. Für die Kinder der beiden kommt diese Nachricht völlig unerwartet. Sohn Thomas (Ole Puppe) wird die Leitung der Firma übertragen, während die allein erziehende Tochter Elke (Maja Schöne) das elterliche Einfamilienhaus überschrieben bekommt. Allerdings gestaltet sich der fröhliche "Start ins neue Leben" für Henriette und Werner ziemlich turbulent. In Malaga angekommen erleben sie eine böse Überraschung: Weil der Transporter unterwegs liegen geblieben ist, haben sie zwar ein Haus mit Meerblick, aber ohne Möbel. Und wegen akuten Wassermangels tröpfelt aus sämtlichen Wasserhähnen nur rostig-braune Brühe. Nach 25 Jahren reibungsloser Eheroutine droht der Traum vom Süden für das harmonische Paar zum Albtraum zu werden. Anstatt das Leben und die Liebe zu genießen, bekommen Henriette und Werner wegen jeder Kleinigkeit den größten Krach. Ihre neureichen Nachbarn, das Makler-Ehepaar Doris (Katharina Schubert) und Achim (Neithardt Riedel) Höppner, sorgen für zusätzliche Verwicklungen, da die aufreizende Doris hemmungslos mit Werner flirtet. Mit tatkräftiger Hilfe ihrer alten Freunde Vera (Monika Peitsch) und Erich (Dietrich Hollinderbäumer) scheint es Henriette und Werner zunächst zu gelingen, ihre kleine Ehekrise zu überwinden. Als dann aber das langersehnte Weihnachtsfest alles andere als besinnlich verläuft, platzt Henriette der Kragen. Hals über Kopf kehrt sie nach Deutschland zurück, um mit Tochter Elke einen Hochzeitstorten-Salon zu eröffnen. Werner bleibt allein im gemeinsamen "Traumhaus" zurück. Es dauert jedoch nicht lange, bis die beiden merken, dass sie ohne einander einfach nicht auskommen. Kurz entschlossen verkauft der liebeskranke Werner das Haus am Meer und folgt "seiner" Henriette zurück nach Deutschland.
    Mit "Der Traum vom Süden" ist Christine Kabisch eine heiter-melancholische Ehekomödie um Liebe und Eifersucht, romantische Ideale und ernüchternde Realitäten gelungen. Elmar Wepper ("Lammbock") und Gila von Weitershausen ("Mutter kommt in Fahrt") glänzen als glückliches Paar, das plötzlich erkennen muss, wie sehr ihre Ehe in alltäglicher Routine erstarrt ist. In weiteren Rollen überzeugen Katharina Schubert ("Der Sommer des glücklichen Narren") als leichtlebige Nachbarin und Dietrich Hollinderbäumer ("Im Namen des Herrn") als gewitzter Freund der Familie. Gedreht wurde die stimmungsvolle Komödie an Originalschauplätzen in Malaga.

  • 01.50

    Der Traum ihres Lebens

    Spielfilm Deutschland 2006

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der Münchner Profikoch Walter Lenz (Gerd Silberbauer) steht kurz vor der Verwirklichung seines Lebenstraums: Mit Gattin Hanna (Michaela May) und Tochter Lili (Ganeshi Becks), die gerade das Abitur hinter sich hat, siedelt er nach Mallorca über, um in einer traumhaft gelegenen Finca am Berghang mit Meerblick ein exklusives Restaurant zu eröffnen. Als Walter jedoch überraschend an einem Herzanfall stirbt, steht Hanna als Fremde in der Fremde allein mit einem Haufen Problemen da: Ihre Kochkünste sind bescheiden, die erhofften Gäste bleiben aus und das Geld wird knapp. Resigniert entschließt Hanna sich zum Verkauf des Hauses, doch als die freundlich gemeinten Angebote deutlich unter Wert bleiben, spürt sie, dass man sie über den Tisch ziehen will. Der Kampfgeist erwacht in Hanna, die unter dem spöttischen Lächeln der Nachbarn das Restaurant wiedereröffnet. Allein Schiffskoch Mati (Michael Roll) ist von ihrer Courage beeindruckt und heuert in der Küche an. Dank seiner Kochkünste und seinen Verbindungen zu den Einheimischen beginnt das Restaurant zu florieren. Zu den Stammgästen zählt auch Walters mallorquinischer Freund Manolo (Bernhard Leute), der den unerwarteten Aufschwung des "Miramonte" zähneknirschend verfolgt.
    Offiziell gibt sich Manolo als hilfsbereiter Freund der Familie aus, doch hinterrücks spekuliert er darauf, dass Hanna finanziell die Luft ausgeht. Mit dem zwielichtigen Bankdirektor Kalterer (Heinz Trixner) und dem Immobilienhai Lotz (Giulio Ricciarelli) giert Manolo danach, sich Hannas Grundstück unter den Nagel zu reißen, das nach dem Bau eines Tunnels erheblich im Wert steigen wird. Doch mit Matis tatkräftiger Hilfe und dank einer Verschwörung mit Manolos Ehefrau (Saskia Lange) kann Hanna den Spekulanten die Stirn bieten ...
    "Der Traum ihres Lebens" ist ein bewegendes Familiendrama mit Michaela May ("Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen", "Auch Erben will gelernt sein") als charakterstarke Frau, die nach dem Tod ihres Mannes um ihre Existenz kämpft. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Gerd Silberbauer ("Utta Danella - Das Familiengeheimnis") als Walter, Michael Roll ("Glück auf halber Treppe") als Mati und Ganeshi Becks ("Im Namen des Gesetzes") als kecke Tochter Lili. Weiterhin stehen Bernhard Leute ("Donna Leon - In Sachen Signora Brunetti"), Heinz Trixner ("Aimée und Jaguar") und Giulio Ricciarelli ("Dr. Sommerfeld - Alte Träume, neue Liebe") vor der Kamera. Karl Kases ("Da wo die Herzen schlagen") drehte vor der traumhaften Kulisse Mallorcas.

    Wiederholung

  • 03.20

    Der Traum vom Süden

    Spielfilm Deutschland 2004

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Nachdem Werner Wallner (Elmar Wepper) und seine Frau Henriette (Gila von Weitershausen) 25 Jahre lang mit großem Erfolg ihr Modehaus in Hamburg geleitet haben, wollen sie sich nun einen Lebenstraum erfüllen: Das glückliche Paar hat sich ein idyllisches Haus in Malaga gekauft, um fortan unter südlicher Sonne das Leben zu genießen. Für die Kinder der beiden kommt diese Nachricht völlig unerwartet. Sohn Thomas (Ole Puppe) wird die Leitung der Firma übertragen, während die allein erziehende Tochter Elke (Maja Schöne) das elterliche Einfamilienhaus überschrieben bekommt. Allerdings gestaltet sich der fröhliche "Start ins neue Leben" für Henriette und Werner ziemlich turbulent. In Malaga angekommen erleben sie eine böse Überraschung: Weil der Transporter unterwegs liegen geblieben ist, haben sie zwar ein Haus mit Meerblick, aber ohne Möbel. Und wegen akuten Wassermangels tröpfelt aus sämtlichen Wasserhähnen nur rostig-braune Brühe. Nach 25 Jahren reibungsloser Eheroutine droht der Traum vom Süden für das harmonische Paar zum Albtraum zu werden. Anstatt das Leben und die Liebe zu genießen, bekommen Henriette und Werner wegen jeder Kleinigkeit den größten Krach. Ihre neureichen Nachbarn, das Makler-Ehepaar Doris (Katharina Schubert) und Achim (Neithardt Riedel) Höppner, sorgen für zusätzliche Verwicklungen, da die aufreizende Doris hemmungslos mit Werner flirtet. Mit tatkräftiger Hilfe ihrer alten Freunde Vera (Monika Peitsch) und Erich (Dietrich Hollinderbäumer) scheint es Henriette und Werner zunächst zu gelingen, ihre kleine Ehekrise zu überwinden. Als dann aber das langersehnte Weihnachtsfest alles andere als besinnlich verläuft, platzt Henriette der Kragen. Hals über Kopf kehrt sie nach Deutschland zurück, um mit Tochter Elke einen Hochzeitstorten-Salon zu eröffnen. Werner bleibt allein im gemeinsamen "Traumhaus" zurück. Es dauert jedoch nicht lange, bis die beiden merken, dass sie ohne einander einfach nicht auskommen. Kurz entschlossen verkauft der liebeskranke Werner das Haus am Meer und folgt "seiner" Henriette zurück nach Deutschland.
    Mit "Der Traum vom Süden" ist Christine Kabisch eine heiter-melancholische Ehekomödie um Liebe und Eifersucht, romantische Ideale und ernüchternde Realitäten gelungen. Elmar Wepper ("Lammbock") und Gila von Weitershausen ("Mutter kommt in Fahrt") glänzen als glückliches Paar, das plötzlich erkennen muss, wie sehr ihre Ehe in alltäglicher Routine erstarrt ist. In weiteren Rollen überzeugen Katharina Schubert ("Der Sommer des glücklichen Narren") als leichtlebige Nachbarin und Dietrich Hollinderbäumer ("Im Namen des Herrn") als gewitzter Freund der Familie. Gedreht wurde die stimmungsvolle Komödie an Originalschauplätzen in Malaga.

    Wiederholung

  • Street Food: Essen auf die Hand, im Vorbeigehen, auf der Straße. Das sind nicht mehr Pommes rot- weiß, Currywurst oder Döner. Street Food ist heute viel mehr: eine erstaunliche kulinarische Vielfalt, mit viel Kreativität, Mut zum Experimentieren und Liebe zum Detail zubereitet in der mobilen Garküche. Frisch gekocht, vor den Augen der Kunden und unkompliziert im Pappschälchen, im Brötchen oder am Spieß serviert. Food Trucks erobern Märkte, Street Food-Festivals schießen wie Pilze aus dem Boden, Besucherinnen und Besucher zahlen sogar Eintritt, um dort auf kulinarische Weltreise gehen zu können, auch in Trier, Saarbrücken, Stuttgart oder auf der Schwäbischen Alb. Mittlerweile gibt es überall in Deutschland eine regelrechte Street Food-Szene und -Community. Kochen und unterwegs sein im Food Truck ist für die meisten nicht nur ein Job, sondern ein Lebensstil: Frei, selbstbestimmt und kreativ arbeiten, immer auf Reisen und auf der Suche nach neuen Inspirationen sein und ständig neue Leute treffen. Der Film begleitet verschiedene junge Leute aus dem Südwesten, die sich für diesen Weg entschieden haben. In Saarbrücken kreuzt Bubacarr Sissoho alias "Jatta Food" gambische mit kreolischer Küche, wofür er 2018 sogar mit dem "European Street Food Award" ausgezeichnet wurde. In Stuttgart pimpen Sebastian Werner und sein Team die gute alte Maultasche zu einem ausgefallenen Burger. Marius Felzen und Oliver Schmidt aus Trier setzen auf Mosel-Spezialitäten im neuen Style. Die beiden ausgebildeten Sterne-Köche nennen sich "Tastebrothers" und servieren aus ihrem amerikanischen Schulbus Zehn-Gänge-Flying Dinners. Mahmoud Ibrahim baut mit seinem 'Mades-Cocktailservice' mit Begeisterung alte VW-Bullis zu mobilen Cocktailtaxis um, die man sich abends wie den Pizzaservice nach Hause bestellen kann, um sich einen Mojito oder einen Daiquiri mixen zu lassen. Leckere Drinks gibt es auch aus seiner "HubschrauBar", einem umfunktionierten Helikopter.

    Wiederholung vom Donnerstag

  • 05.30

    Die "Romantische Straße" gilt als beliebteste Ferienstraße in Deutschland. Über 400 Kilometer erstreckt sie sich von Würzburg bis nach Füssen im Allgäu. Moderator Michael Friemel macht sich stilecht mit einem Oldtimer Cabrio auf den Weg, um den Mythos "Romantische Straße" zu erkunden.
    Im ersten Teil der zweiteiligen Sendereihe besucht er das bekannte Musikfestival "Stramu" in Würzburg, bevor es auf einem neuen Streckenabschnitt weitergeht nach Wertheim.
    In Tauberbischofsheim bekommt Michael seine erste Fechtstunde von Olympiasieger und Weltmeister Matthias Behr. Nach dieser sportlichen Einheit fahren die Zuschauerinnen und Zuschauer weiter zu Schloss Weikersheim und ins viel besuchte Rothenburg ob der Tauber. Hier mischt sich Michael unter eine japanische Reisegruppe und besucht mit ihnen die Highlights der Stadt. Außerdem lüftet er das Geheimnis der echten Rothenburger Schneeballen.
    Die Strecke führt weiter durch Schillingsfürst und Feuchtwangen, bis die Zuschauerinnen und Zuschauer schließlich Dinkelsbühl erreichen. Hier dreht sich alles um die berühmte Kinderzeche, bei der fast alle Dinkelsbühlerinnen und Dinkelsbühler eine Rolle spielen.
    Eine abwechslungsreiche Landschaft, historische Städte, kulinarische Spezialitäten und natürlich interessante Menschen. All das macht die "Romantische Straße" zu einem Reiseziel, das heute noch genauso attraktiv ist wie zu seiner Gründungszeit vor fast 70 Jahren.

    Wiederholung