Bitte warten...

Mittwoch, 15.5.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
  • 07.00

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Faszination Insekten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    "Faszination statt Ekel" ist das Motto dieses Films. Großartige Makroaufnahmen zeigen den Zuschauerinnen und Zuschauern den überwältigenden Arten- und Formenreichtum der Insekten. Die Sechsbeiner sind bei vielen Menschen nicht besonders beliebt. Wer aber einmal genauer hinschaut, erkennt, wie faszinierend die Welt der Insekten tatsächlich ist: Ameisenlöwen lauern im Sand auf Beute, Libellen fangen Fliegen in der Luft, bei der Gottesanbeterin endet die Paarung häufig tödlich. Insekten jagen und sie werden gejagt. Dabei sind sie aber nicht schutzlos. Der Schnellkäfer kann sich mit akrobatischen Sprüngen aus dem Staub machen und der Bombardierkäfer setzt sich mit chemischen Waffen zur Wehr. Wie nützlich der Marienkäfer ist, weiß fast jedes Kind. Aber auch Totengräber und Mistkäfer erfüllen wichtige Aufgaben in der Natur. Ohne Insekten wäre unsere Welt eine völlig andere.

  • 07.15

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Leben im Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Der Film "Leben im Garten" ist ein filmischer Spaziergang durch den Lebensraum Garten zu allen Jahreszeiten. In direkter Nachbarschaft unserer Häuser befindet sich ein erstaunlich vielfältiger Lebensraum. Gärten bieten kleinen und großen Tieren eine Überlebenschance mitten in der Zivilisation. Die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren beispielsweise, warum Bienen Gartenblumen besuchen und Brennnesseln wichtig für Schmetterlinge sind. Oder dass in jedem Garten mehr Regenwürmer leben als Menschen in einer Großstadt. Der Film führt auch vor, wie die anpassungsfähige Kohlmeise in einem Briefkasten ihre Jungen großzieht, zeigt, warum Gartenvögel nützlich sind und stellt den vielleicht schlauesten Gartenbewohner vor - den Eichelhäher. Er knackt im Baum Nüsse, ohne dass dabei etwas herunterfällt und merkt sich genau, wo beispielsweise die Eichhörnchen ihre Vorräte lagern, um diese dann später zu plündern.

  • 07.30

    Planet Schule

    GG 19 - 19 gute Gründe für die Demokratie

    Artikel 7 - Schulwesen
    "Die Lehrerin"

    Stereo 16 zu 9 Format

    Die neue Deutschlehrerin trägt ein Kopftuch. Bei ihren Schülern stößt sie auf Spott und Ablehnung, von Seiten der Schule erhält die gebürtige Iranerin kaum Unterstützung. An die Stelle der Stoffvermittlung im Unterricht tritt die Auseinandersetzung mit Vorurteilen.

  • 07.35

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag

  • Baden-Württemberg

    08.05

  • Rheinland-Pfalz

    08.05

  • 08.50

    In aller Freundschaft

    Sturmwarnung
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ines Zeiler war mit ihrer Darmkrebserkrankung Patientin bei Dr. Roland Heilmann und hat sich im Laufe der Reha mit dessen Frau Pia angefreundet. Nun muss Ines zu einem erneuten Eingriff in die Sachsenklinik. Bei einem Besuch trifft Pia auf Ines Sohn Felix, der ihr sofort sympathisch ist. Doch Ines hat ihre Sorgen mit ihm: Felix will seine Lehre hinschmeißen und Comiczeichner werden. Ines besteht darauf, dass Felix erst einmal einen Beruf lernt. Pia, die mit ihrem Sohn Jakob ähnliche Erfahrungen gemacht hat, bittet Ines um Gelassenheit. Während Ines' Operation stellt Roland fest, dass der Krebs wieder da ist. Ihr gesamtes Bauchfell ist befallen - sie wird sterben. Felix ahnt von all dem nichts, als er Streit mit seiner Mutter bekommt, die plötzlich noch energischer darauf besteht, dass ihr Sohn einmal im Leben etwas zu Ende bringt!
    Sarah Marquardt und Dr. Niklas Ahrend genießen die Leichtigkeit ihrer geheimen Affäre. Doch die Klinik scheint überall Augen und Ohren zu haben.
    Elena Eichhorns Tochter Sophie hat ihre Krankheit gut überstanden. Diese Zeit hat Martin und Elena wieder näher gebracht und sie genießen es, wieder ein Paar zu sein. Doch die beruflichen und privaten Belastungen haben bei beiden an den Kräften gezehrt. So beschließen sie, den jeweils anderen mit einer Reise zu überraschen. Nun müssen die Freunde Roland und Kathrin die beiden vor einer Doppelbuchung schützen, ohne die Überraschung zu verraten.

  • 09.35

    Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck
    in Hamburg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Eine Impfung für die Löwen, frisches Grün als Zahnpflege und Denksport für die Orang-Utans: Im Tierpark Hagenbeck wird auf die Gesundheit der Tiere besonders geachtet.
    Die jährliche Impfung des Löwenrudels steht an: Tierpfleger Tony Kershaw und Veterinärin Dr. Adriane Prahl werden schon mit lautem Gebrüll begrüßt. Im Orang-Utan-Haus geht es deutlich gelassener zu. Hier freut man sich, dass die Labyrinth-Kiste endlich aus der Generalüberholung zurück ist. Benjamin Krüger muss währenddessen das Kamel Azeem mit einer Tinktur gegen Hautpilz behandeln, ausgerechnet auf der Nase. Im Eismeer-Revier tauchen Dirk Stutzki und Frank Seidel ab und kontrollieren die Unterwasserscheiben des Seebären-Beckens auf Risse. Während Volker Friedrich das Wapiti-Gehege säubert, schlägt der Pfau ungerührt sein Rad auf, um den Hennen zu imponieren. Im Vogel-Revier füttert Sebastian Behrens die kleinen Storchenkinder direkt am Nest. Bei den Alpakas gibt es jede Menge Grünzeug - das ist gut für die Zähne seiner Schützlinge, weiß Volker Friedrich. Gärtner Ralf Günther lädt einen halben Baum im Gehege ab. Im Elefantenhaus wird es laut: Christian Wenzel rückt mit einer Flex zur Zahnbehandlung an.

  • 10.25

    Panda, Gorilla & Co.

    Geschichten aus dem Zoo Berlin
    und dem Tierpark Berlin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die quirlige, kleine Dianameerkatze Rhea ist erst zwei Monate alt, doch hält sie die Pfleger schon ziemlich auf Trab. Alle drei Stunden bekommt sie ihr Fläschchen. Gar nicht so einfach, denn dafür muss Rhea erst einmal aus ihrem Käfig kommen - ob Weintrauben das geeignete Lockmittel sind? Beim Ausflug am Nachmittag lernt Rhea das Affenhaus kennen. Hier darf sie herumklettern, allerdings ein wenig höher, als es den Pflegern Jim Schmitt und Nils Frankenfeldt lieb ist.
    Aufregung im Raubtierhaus. Die vier sibirischen Tigerkinder sind jetzt neun Wochen alt und dürfen zum ersten Mal mit Mutter Aurora ins Außengehege. Die beiden Tierpflegerinnen Angelika Berkling und Petra Schröder warten gespannt, welcher der vier kleinen Tiger Mut beweist und zuerst eine Pfote nach draußen setzt.
    Reviertierpfleger Ronald Richter traut seinen Augen nicht, denn im Gehege der Mohrenklaffschnäbel sitzt auf dem Boden ein kleines, graues Häufchen Federn, das nach seinen Eltern schreit. Das Häufchen entpuppt sich als Abdimstorch-Junges, das wohl aus dem Nest gestoßen wurde. Jetzt ist Eile geboten, um dem kleinen Vogel eine Überlebenschance zu bieten.
    Auf Hanni und Wolfi ist Verlass - das Stinktierpaar hat auch in diesem Jahr wieder für reichlich Nachwuchs im Berliner Tierpark gesorgt. Die sieben kleinen Stinktierbabies sind jetzt drei Wochen alt - und schon ziemlich "stinkig". Das macht es nicht gerade einfach für die beiden Tierpflegerinnen Simone Kuley und Jeanne Falkenberg, denn alle sieben müssen gewogen werden.
    Außerdem in dieser Folge:
    Im Streichelzoo stellt Tierpfleger Mario Barabasz stolz seine ganze Tierkinderschar vor. - Bei den Kerabaus geht René Walther auf Tuchfühlung mit Jungtier Peter.

  • 11.15

    Planet Wissen

    Der Umbau der Alpen -
    von Massentourismus und Abwanderung

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Alpen - die einen suchen hier unberührte Natur und ursprüngliches Leben, die anderen freuen sich auf präparierte Skipisten und exzessive Partys. Die Tourismusbranche setzt vor allem auf letztere und wirbt mit Superlativen: Immer größere Skigebiete bieten immer mehr Pistenkilometer und immer mehr Schneekanonen sollen dem Klimawandel trotzen und perfektes Weiß garantieren. Die Natur allein reiche nicht mehr aus, sagt die Branche. Freizeit- und Funparks sollen die Gäste bei der Stange halten und noch mehr Touristen in die Alpen locken. Der Umbau der Alpen ist in vollem Gange.
    Bedroht sind die Alpen zugleich durch immer stärkere Abwanderung. Ganze Landstriche sind entvölkert, weil die Bewohner in den touristisch abgelegenen Tälern keine Arbeit finden. Die Gebiete verwildern. Der einzigartige Natur- und Kulturraum Alpen braucht ein Zukunftskonzept. "Planet Wissen" geht der Frage nach, wie das aussehen könnte.

  • 12.15

    Gefragt - Gejagt

    mit Alexander Bommes

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 13.30

    Quizduell

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

    Eisenbahn-Romantik

    Die Außerfernbahn

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Steirische Schienenstränge

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 15.15

    Gartengeschichten

    Feste für Gartenfreunde

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    In Baden-Württemberg gibt es viele Gartenfeste. Besonders die Gartenschauen sind für Gartenfreunde immer wieder eine Entdeckung. Doch auch Gärtenmärkte auf den städtischen Marktplätzen oder in den heimeligen Baumschulen und Gärtnereien locken Menschen an.

  • Baden-Württemberg

    16.00

  • Rheinland-Pfalz

    16.00

  • Baden-Württemberg

    16.04

  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    17.00

  • Rheinland-Pfalz

    17.00

  • Baden-Württemberg

    17.04

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Baden-Württemberg

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Für 7 TAGE hat er sich - komplett ohne Vorkenntnisse - eine Woche unter das Team aus Familie, Freunden und osteuropäischen Erntehelfern gemischt und sich als Praktikant auf dem Weingut verdingt: Was unternimmt das Winzerpaar, wenn alle Tanks im Keller voll sind? Und wovon träumen die rumänischen Erntehelfer, wenn sie im Hang stehen und Trauben lesen. 7 TAGE... unter Winzern ist eine Reportage über den Weinanbau, bei dem die Reben noch in Handarbeit gelesen werden und die Erntehelfer jeden Tag gemeinsam zu Mittag essen.

  • Baden-Württemberg

    18.45

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

  • Baden-Württemberg

    19.30

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • 21.00

    Luftbrücke für die Pflege

    Die Nothelfer aus Fernost

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Fünf Jahre ist es her, da hat die Universitätsklinik Tübingen eine Art "Luftbrücke" für die Pflege eingerichtet und auf den Philippinen Pflegekräfte angeworben. So kamen damals Jimmy, Jenny-Ann, Roselyn und Luther aus dem heißen Manila ins eher kühle Schwaben. Der Anfang war für sie nicht leicht: sie mussten sich vertraut machen mit einer neuen Sprache, einer völlig fremden Kultur. Wie geht es Ihnen heute, fünf Jahre später?

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 22.00

    Tatort: Sonnenwende

    Fernsehfilm Deutschland 2018

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Familie Böttger betreibt einen Bauernhof im Schwarzwald, mit großem Einsatz, naturnah und bäuerlichen Traditionen verbunden. Als die älteste Tochter Sonnhild plötzlich stirbt, untersuchen Franziska Tobler und Friedemann Berg den Todesfall. Friedemann kennt Volkmar Böttger schon seit der Schulzeit und ist beeindruckt davon, wie einsatzfreudig und prinzipienstark der Jugendfreund seine große Familie und den Hof managt. Weil die Gerichtsmedizinerin einen Verdacht auf falsche Diabetesbehandlung gegen den Arzt der Böttgers nicht bestätigt, ist Friedemann Berg erleichtert, dass die Familie in Ruhe trauern kann. Franziska Tobler allerdings hält die Aussagen des Arztes für Schutzbehauptungen, und hat auch noch weitere Anhaltspunkte, um die Ermittlungen am Laufen zu halten. Das Verhalten von Torsten Schmidt zum Beispiel, Sonnhilds auf dem Hof lebendem Verlobten. Er und die jüngere Schwester Mechthild reagieren auffällig ausweichend auf Fragen nach Sonnhilds Leben und ihrer Krankheit. Überhaupt mutet Franziska das völlig auf den Hof und die Gemeinschaft konzentrierte Leben der Böttgers merkwürdig an. Friedemann dagegen stammt selbst von einem Schwarzwaldhof und kann den Einsatz für die kleinbäuerliche Landwirtschaft und die Inbrunst, mit der Volkmar Böttger davon redet, eher nachvollziehen. Zumal Volkmar ihn mit offenen Armen aufnimmt und die frühere Freundschaft wiederaufleben lassen will. Als Franziska herausfindet, dass Torsten Schmidt einer Heimatschutzstaffel angehört, schaut jedoch auch Friedemann genauer hin und dabei entdecken die Kommissare nicht nur Ungereimtheiten bei den Aussagen über Sonnhilds letzte Monate und ihren Tod, sondern auch Einstellungen der Böttgers, die stark an Haltungen völkischer Siedler erinnern. Volkmars Einsatz für Torsten erscheint nun in einem ganz anderen Licht.

  • 23.30

    Rentnercops

    Freiheit
    Fernsehserie Deutschland 2017

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription

    An seinem 70. Geburtstag sterben Achim Wagner und sein Schwiegersohn zeitgleich: beide fallen während des Essens tot in ihr Grillfleisch. Vicky denkt sofort an eine Lebensmittelvergiftung, doch die beiden Frauen der Toten sind kerngesund. Würde Vickys Theorie also stimmen, wären die beiden ebenfalls mausetot. Als sich herausstellt, dass die Mutter und ihre hochschwangere Tochter Vegetarier sind, fällt der Verdacht zunächst auf sie. Allerdings findet sich kein Motiv für die Tat. Oder ist eine Krebserkrankung des Jubilars das Motiv und sein Schwiegersohn nur Opfer eines schief gegangenen Selbstmords? Erst als Edwin und Günter herausfinden, dass Achim Wagner seinen Schwiegersohn durch einen Privatdetektiv hat beobachten lassen, kommen sie der Lösung des Falls näher.

  • 00.20

    Heiter bis tödlich - Alles Klara

    Herz aus Glas
    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Eine singende Glaskugel ist der Verkaufsschlager der Quedlinburger Glasbläserei. Hauptkommissar Paul Kleinert kann mit dem Gedudel nichts anfangen, aber dennoch soll ein solches Exemplar das Präsent für das Dienstjubiläum von Kriminalrätin Dr. Müller-Dietz werden. Als seine Sekretärin Klara Degen die Glaskugel abholen will, tappt sie mitten in einen Mordfall. Die Inhaberin der renommierten und international erfolgreichen Glasbläserei, Constanze Hegemann, liegt tot in ihrem Showroom. Zudem ist Tina, die 16-jährige Tochter der Toten, verschwunden. Und so müssen Hauptkommissar Kleinert und seine Kollegen nicht nur den gewaltsamen Tod von Constanze aufklären, sondern auch von einem möglichen Entführungsfall ausgehen.
    Sowohl Frau Hegemanns Lebensgefährte Heiner Wölke gerät ins Visier der Ermittler als auch verschiedene Mitarbeiter. Es könnte natürlich auch ein Fall von Wirtschaftsspionage vorliegen, vielleicht durch Chinesen! Man ermittelt in alle Richtungen. Klara Degen hingegen versucht, dem Glaskünstler Konstantin Musil aus dem Weg zu gehen, weil das vor kurzem gemeinsam erlebte Date keiner Wiederholung bedarf. Doch ausgerechnet ihn soll Klara unter die Lupe nehmen, Befehl von Kleinert. Musil arbeitete mit Constanze Hegemann an einer sehr erfolgsversprechenden Innovation. Fühlte er sich vielleicht zu wenig gewürdigt? Gibt es nicht doch irgendwo einen Hinweis, wo Tina sein könnte? Für Klara, Kleinert, Tom Ollenhauer und Jonas Wolter gibt es viel zu tun und so finden sie bis zuletzt keine Zeit, ihrer Chefin Dr. Müller-Dietz gebührend zum Dienstjubiläum zu gratulieren.

  • 01.05

    Okay S.I.R.

    Kastanien aus dem Feuer
    Fernsehserie Deutschland 1973

    Stereo

    Harry, das "Hirn", hat sich auf illegale Weise in den Besitz von 24 außerordentlichen, höchst wertvollen Brillanten gebracht. Er wurde jedoch gefasst und sitzt in Untersuchungshaft. Auf ein Geldangebot Mr. Wrights von der Londoner Versicherung geht er ein und gibt das Versteck der Beute preis. Man findet jedoch nur acht Steine, die bei einem Überfall erneut gestohlen werden. Ein Fall für Conny und Biggi, die auf verschlungenen Pfaden als gejagte Jäger in Doppel- und Dreifachverfolgungen schließlich doch die Steine herbeizaubern.

  • 01.30

    Okay S.I.R.

    Klare Linien
    Fernsehserie Deutschland 1973

    Stereo

    Yvonne, eine junge Mitarbeiterin von Europol, ist in der Gegend von München verschwunden. S.I.R. beauftragt Conny, einen Kurs in einem Mannequin-Studio zu besuchen, deren Leiterin verdächtig erscheint. Biggi sitzt inzwischen bei Herrn Lauen-Vorbeck Modell, der eine besondere Art von Schaufensterpuppen herstellt. Mit Hilfe von S.I.R. finden die Mädchen schließlich heraus, dass es um Mädchenhandel geht. Die Opfer wurden dabei in Kunststoff eingegossen und als Modepuppen in den Orient verschickt. Diesem Schicksal entgehen Biggi und Conny selbst nur mit knapper Not.

  • 01.55

    Der Nachtkurier meldet....

    Obdach für Genoveva
    Fernsehserie Deutschland 1965

    Stereo
  • 02.20

    Der Nachtkurier meldet....

    Wer sah Christa?
    Fernsehserie Deutschland 1965

    Stereo
  • 02.45

    Der Pathologe - Mörderisches Dublin: Der silberne Schwan

    (Quirke: The Silver Swan)
    Spielfilm Großbritannien 2013

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    An den jungen Billy Hunt (Branwell Donaghey) kann Quirke (Gabriel Byrne) sich nicht mehr erinnern. Sein ehemaliger Student, inzwischen gut situierter Pharmavertreter, war schon immer ein unscheinbarer Typ. Umso überraschter ist Quirke, als dieser ihm seine charmante Gattin vorstellt. Die auffallend hübsche Deirdre (Charlie Murphy) betreibt mit dem Geld ihres Mannes einen Schönheitssalon. Die grazile Lady hat offenbar dunkle Geheimnisse, denn schon bald landet sie auf Quirkes Seziertisch. In ihrem Magen finden sich neben diversen Schlafmitteln Rückstände derselben Droge, die der Pathologe bereits bei der an einer Überdosis verstorbenen Gattin eines hochrangigen Politikers entdeckt hatte. Quirke beginnt zu ermitteln. Dabei findet er heraus, dass Deirdre das Rauschgift von ihrem heimlichen Liebhaber bezog, Leslie White (Lee Ingleby), dem Geschäftsführer ihres Salons. Als nächstes Opfer hat der zwielichtige Herzensbrecher die wohlhabende, junge Phoebe (Aisling Franciosi) auserkoren. Bei Quirke schrillen sämtliche Alarmglocken, denn Phoebe ist seine Tochter. Allerdings hat er sich erst kürzlich zu ihr bekannt, weswegen die junge Frau keinen gesteigerten Wert auf den gut gemeinten Rat ihres Rabenvaters legt. Um Schlimmeres zu verhindern, bittet Quirke seinen Stiefvater, den mächtigen Richter Griffin (Michael Gambon), um nicht ganz legale Hilfe. Als dieser einige Schläger organisiert und auf Leslie White ansetzt, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.
    In diesem Noir-Krimi nach Benjamin Blacks gleichnamigem Bestseller spielt Gabriel Byrne einen alkoholkranken Pathologen, der inmitten einer verlogenen Gesellschaft Anstand bewahren will. Seine väterliche Pflicht gegenüber der Teenager-Tochter kann er aber nur erfüllen, indem auch er auf die dunkle Seite überwechselt. Die atmosphärische Inszenierung, bei der man den Zigarettenrauch und den irischen Whiskey förmlich riechen kann, nimmt sich Zeit zur Zeichnung seiner gebrochenen Charaktere. Intrigen, Abhängigkeiten und Verstrickungen lauern unter der Oberfläche und zeichnen sich erst allmählich ab.

  • 04.15

    Rentnercops

    Freiheit
    Fernsehserie Deutschland 2017

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription

    An seinem 70. Geburtstag sterben Achim Wagner und sein Schwiegersohn zeitgleich: beide fallen während des Essens tot in ihr Grillfleisch. Vicky denkt sofort an eine Lebensmittelvergiftung, doch die beiden Frauen der Toten sind kerngesund. Würde Vickys Theorie also stimmen, wären die beiden ebenfalls mausetot. Als sich herausstellt, dass die Mutter und ihre hochschwangere Tochter Vegetarier sind, fällt der Verdacht zunächst auf sie. Allerdings findet sich kein Motiv für die Tat. Oder ist eine Krebserkrankung des Jubilars das Motiv und sein Schwiegersohn nur Opfer eines schief gegangenen Selbstmords? Erst als Edwin und Günter herausfinden, dass Achim Wagner seinen Schwiegersohn durch einen Privatdetektiv hat beobachten lassen, kommen sie der Lösung des Falls näher.

    Wiederholung

  • 05.00

    Heiter bis tödlich - Alles Klara

    Herz aus Glas
    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Eine singende Glaskugel ist der Verkaufsschlager der Quedlinburger Glasbläserei. Hauptkommissar Paul Kleinert kann mit dem Gedudel nichts anfangen, aber dennoch soll ein solches Exemplar das Präsent für das Dienstjubiläum von Kriminalrätin Dr. Müller-Dietz werden. Als seine Sekretärin Klara Degen die Glaskugel abholen will, tappt sie mitten in einen Mordfall. Die Inhaberin der renommierten und international erfolgreichen Glasbläserei, Constanze Hegemann, liegt tot in ihrem Showroom. Zudem ist Tina, die 16-jährige Tochter der Toten, verschwunden. Und so müssen Hauptkommissar Kleinert und seine Kollegen nicht nur den gewaltsamen Tod von Constanze aufklären, sondern auch von einem möglichen Entführungsfall ausgehen.
    Sowohl Frau Hegemanns Lebensgefährte Heiner Wölke gerät ins Visier der Ermittler als auch verschiedene Mitarbeiter. Es könnte natürlich auch ein Fall von Wirtschaftsspionage vorliegen, vielleicht durch Chinesen! Man ermittelt in alle Richtungen. Klara Degen hingegen versucht, dem Glaskünstler Konstantin Musil aus dem Weg zu gehen, weil das vor kurzem gemeinsam erlebte Date keiner Wiederholung bedarf. Doch ausgerechnet ihn soll Klara unter die Lupe nehmen, Befehl von Kleinert. Musil arbeitete mit Constanze Hegemann an einer sehr erfolgsversprechenden Innovation. Fühlte er sich vielleicht zu wenig gewürdigt? Gibt es nicht doch irgendwo einen Hinweis, wo Tina sein könnte? Für Klara, Kleinert, Tom Ollenhauer und Jonas Wolter gibt es viel zu tun und so finden sie bis zuletzt keine Zeit, ihrer Chefin Dr. Müller-Dietz gebührend zum Dienstjubiläum zu gratulieren.

    Wiederholung

  • 05.50

    Reisetipp Südwest

    Rheingau - Zwischen Wein und Woodstock

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion