Bitte warten...

Samstag, 11.5.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
  • 06.15

    Planet Schule

    Generation Europa

    Unterwegs in Deutschland

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Jade ist Finnin, 17 Jahre alt und macht ein Auslandsjahr bei Emilia in Süddeutschland. Die beiden gehen zusammen in die Schule, treffen Freunde und sprechen viel miteinander. Jade ist manches vertraut, vieles neu. Gespräche über Nationen, Grenzen und Europa kennt sie auch von zu Hause, aber in Deutschland scheint man näher dran: Das Thema Europa liegt in der Luft, die Diskussion ist aufgeregter. Warum ist das so? Wie gehen die Deutschen mit den Konflikten in ihrem Land um? Wie stehen sie zu Europa? Gemeinsam machen Jade und Emilia eine Reise durch Deutschland; sie treffen Zeitzeugen, Grenzbewohner, Aktivisten und Künstler. Der Austausch und die Erfahrungen, die die beiden während der Reise machen, verändern sie.

  • 06.30

    Planet Schule

    Big Cities

    Madrid: Neue Farbe für die Stadt

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sie nennen sich "Boamistura", "gute Mischung" und sind eine Gruppe von Freunden, die Farbe in triste Wohnviertel und an graue Plätze bringen. Ihre Mission ist, die Bewohner dazu anzustiften, ihre Umgebung neu zu gestalten und besser zu machen - nicht nur äußerlich. So wird aus "Straßenkunst" soziale Kunst - Kunst für alle und mit allen.

  • 06.45

    Planet Schule

    Big Cities

    Stockholm: Von der Straße in den Beruf

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Mircea Budulean ist in Rumänien aufgewachsen und lebt seit einigen Jahren in Schweden. Er arbeitet bei Crossroads, einer Anlaufstelle für Einwanderer, die zur Stockholmer Stadtmission gehört. Mircea setzt sich dafür ein, Obdachlose von der Straße zu holen, ihnen eine neue Perspektive zu eröffnen.

  • 07.00

    Planet Schule

    Generation What?

    Die Liebe, der Sex und ich

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Richard steht auf Männer und sucht nach Liebe. Surfer Francisco hat sich verliebt, ist aber nicht der Typ für feste Beziehungen. Bei Angelina und dem kurdischen Flüchtling Saher war es Liebe auf den ersten Blick. Thaïs ist nach der Trennung von ihrem Freund in eine andere Stadt gezogen, um sich selbst zu finden. Ob homosexuell oder hetero, die jungen Menschen hinterfragen ihre Beziehungen, ihre Körperlichkeit und ihren Umgang mit sexueller Freiheit - in Manchester, Berlin, Paris, Freiburg und London.

  • 07.45

    Planet Schule

    Generation What?

    Erwachsen, was ist das schon?

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Efa, 24, hat studiert und dabei Schulden gemacht. Wie es weitergeht, ist nicht klar, Margaux, 24, ist leidenschaftliche Musikerin, doch von der Musik allein kann sie nicht leben. Alexandro, 32, träumt von einem Selbstversorger-Dasein. Claudia, 33, ist Reiseführerin, möchte ihren Freund Luca heiraten, ist aber auf die Unterstützung ihrer Familie angewiesen.
    Von Cardiff bis Brüssel, von Bari bis Athen, vier Lebensgeschichten, die eines gemeinsam haben: eine unsichere Zukunft und viele offene Fragen.

  • 08.30

    Elvis und der Kommissar

    Zweimal sterben gilt nicht
    Fernsehserie Deutschland 2007

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 09.15

    Huck

    Die Quelle der Vergeltung
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Herrmann Schlegel ist Besitzer von mehreren Mietshäusern in Bad Cannstatt - und nicht nur deswegen eine prima Projektionsfläche für alles, was Huck an seinen lieben Mitschwaben nicht mag. Doch Schlegel ist einer von Katjas einträglichsten Mandanten und Huck hat momentan mal wieder einen finanziellen Engpass, sodass er ihren Auftrag widerwillig annehmen muss.
    Schlegel fürchtet aufgrund von anonymen Drohbriefen und einem bereits verübten Anschlag um sein Leben. Als potenziell Verdächtige liefert er auch gleich eine Chaoten-WG aus einem seiner Mietshäuser. In diesem wohnt auch das alte Ehepaar Mechthild und Justus Meiling, das sich von Schlegels radikalen "Sanierungsaktionen" terrorisiert sieht. Für Huck scheint es zunächst, als würde Schlegel mit seinem Verdacht zur WG richtig liegen. Doch als kurz darauf das Büro des unbeliebten Vermieters verwüstet wird, haben die "Anarchisten" aus der WG ein scheinbar wasserdichtes Alibi.
    Schlegel wird ungeduldig und als Huck sich weigert, eine "härtere Gangart" einzulegen, startet er ohne ihn eine absurde Gegenoffensive. Danach eskaliert die Situation vollends und Huck muss schließlich verhindern, dass Schlegels Villa in die Luft gejagt wird.

  • Baden-Württemberg

    10.00

  • Rheinland-Pfalz

    10.00

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Wiedergeburt - oder alles vorbei?

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 12.15

    Schnittgut. Alles aus dem Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 13.30

    Sport extra: 3. Liga live

    Preußen Münster - Karlsruher SC

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 13.29

    Live im SWR Fernsehen & im 24/7-TV-Livestream auf SWR.de
    Link zum 24/7 Stream des SWR Fernsehens: <http://x.swr.de/s/mjj>

  • 15.35

    Reisetipp Südwest

    Nahetal - Mit Ballon und Boot

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 15.45

    Der leckerste Teller

    Mein lieber Hahn

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 16.30

    Mit Herz am Herd

    Gefüllter Pfannkuchen auf Chicorée à l'orange

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Diesmal hat das "Mit Herz am Herd"-Team seine mobile Kochinsel auf dem Schlossberg in Homburg aufgestellt. Vor dem wunderschönen Panorama der Stadt Homburg kochen Cliff Hämmerle und seine Kochschüler Verena Sierra und Michel Koch eine Variation von einem alten Rezept aus Frankreich: Chicorée à l'Orange. Das Süße der Orange gepaart mit der leichten Bitternote des Chicorée in Verbindung mit einem schönen luftigen Pfannkuchen geben dem Gericht nicht nur eine große Geschmackstiefe sondern auch einen prominenten Platz bei den Lieblingsgerichten des saarländischen Sternekochs.
    Chicorée à l'Orange ist eigentlich ein klassisches Winterrezept, da dieses Gemüses in der dunklen Jahreszeit am besten gedeiht. Während Chicorée in Deutschland gerne als Salat gegessen wird, kennt man ihn in Frankreich und Belgien eher als Gemüse.
    Cliffs Tipps: Wenn man ein Keramikmesser beim Schneiden des Chicorées verwendet, oxidiert er nicht so schnell und lässt sich länger vorbereitet aufbewahren. Den aufgeschnittenen Chicorée mit Zitrone marinieren, auch dann behält er seine Farbe länger.

  • 17.00

    Einmal im Jahr befindet sich die spanische Stadt Valencia im absoluten Ausnahmezustand. Man feiert den Frühlingsbeginn mit einem riesigen Fest, den Fallas. Es ist ein tief in der Kultur verankerter Brauch und wir sind mitten drin. Die Valencianer bereiten das Fest das ganze Jahr über vor. Ein ganzer Wirtschaftszweig - Schneider, Frisöre, Stilisten, Schmuckmacher und Künstler- leben fast ausschließlich für und von diesem Fest.
    Simin Sadeghi trifft die Fallas-Königin von Valencia und erlebt die "Mascletá" ein Knallkörperfeuerwerk vom Balkon des Rathauses. Sie lernt zwei Fallas-Künstler kennen und entdeckt mit ihnen ihre Fallas-Monumente. Das sind riesige Figuren aus Pappmaché, die während des Festes überall in Valencia errichtet werden. Mit ihnen stürzt sie sich auch ins Festtagsgetümmel der wunderschönen Altstadt. Simin nimmt in traditioneller Seidentracht am heiligen Blumenumzug zu Ehren der Schutzpatronin von Valencia teil und erlebt auch, wie die Fallas-Monumente in der Nacht des letzten Festtages in Flammen aufgehen.
    Valencia ist auch zu anderen Jahreszeiten ein attraktives Urlaubsziel. Mit knapp einer Millionen Einwohnern ist die Stadt am Mittelmeer nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt Spaniens. Simin macht eine Radtour durch den wunderschönen Park "Turia", ein ehemaliges Flussbett und heute Naherholungsgebiet der Valencianer. Sie entdeckt die spektakuläre Architektur des Architekten Santiago Calatrava, genießt den tollen Stadtstrand und entdeckt den Ursprung und das Geheimnis der echten valencianischen Paella.

  • Fußball 3. Liga: Münster - Karlsruhe | Großaspach - Zwickau | Cottbus - Aalen | Würzburg - Kaiserslautern | Moderation: Christian Döring

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Die SWR-Reportage

    Der Herr der blauen Linie - ein Rennleiter im
    Marathon-Stress"

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Einen Marathon managen - das braucht Energie, Enthusiasmus und einen kühlen Kopf. Aber all das hat Dieter Ebert. Seit 15 Jahren nun schon plant und koordiniert der 58-Jährige "seinen" Mainzer Gutenberg-Marathon. Früher ist er privat selbst mitgelaufen. 3 Stunden und 39 Minuten für die volle Distanz. Jetzt hat er den Hut auf als Rennleiter. Und der freut sich, dass sich in diesem Jahr bei der 20. Auflage des Mainz-Marathons über 8.000 Läufer angemeldet haben.
    Für die braucht es aber auch über 1.000 Helfer: Polizei, Rettungskräfte, Streckenposten. Als Cheforganisator muss Dieter Ebert gefühlt überall gleichzeitig sein, den Überblick behalten in dem ganzen Gewusel. Er ist verantwortlich dafür, dass der Startschuss pünktlich fällt und dass nicht doch noch eine spontane Baustelle zur Stolperfalle wird . Aber Ebert stellt sich der Herausforderung mit guter Laune und schnellen Beinen. Und immer der wichtigsten Aufgabe vor Augen: "Alle Läufer gesund ins Ziel zu bekommen".

  • Baden-Württemberg

    18.15

    Landesschau Mobil

    Urbach im Remstal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    Seit Monaten demonstrieren in unzähligen Städten in Europa und in Deutschland Schüler gegen den Klimawandel. Freitags schwänzen zum Teil fast komplette Schulklassen den Unterricht und gehen im Rahmen der Kampagne "Fridays for Future" gemeinsam auf die Straße.
    Landesart ist bei einer Schülerdemonstration in Trier dabei und geht der Frage nach, ob es sich tatsächlich um eine neue, ernstzunehmende Jugend-Bewegung handelt und welche gesellschaftspolitische Wirkung der Protest tatsächlich haben kann.
    Darum geht`s:
    Die Reaktionen auf die Kampagne "Fridays for future" sind sehr zwiespältig. Manche Kritiker behaupten, es gehe den Schülern lediglich ums Schulschwänzen. Führende Wissenschaftler in Deutschland sagen: Diese Freitagsproteste sind ein Glücksfall und absolut ernst zu nehmen. Der Landesart-Beitrag "Woher weht der Wind?" beleuchtet den Hintergrund der neuen Jugendbewegung und schildert die unterschiedlichen Reaktionen auf die Proteste.
    Making Of Open Ohr:
    "Partei ergreifen" - das ist in diesem Jahr das Motto beim Open Ohr-Festival in Mainz. Bei Podiumsdiskussionen soll besprochen werden, wie sich Bürger noch besser an demokratischen Prozessen beteiligen und sie mitgestalten können, ob mit oder ohne Parteien, wie bei den Freitagsprotesten fürs Klima. Von Anfang an gab es beim Open Ohr nicht nur Livemusik, sondern auch Diskussionsveranstaltungen zu politischen und gesellschaftlichen Themen. Das Open Ohr wurde 1975 als Jugendkulturfestival aus der Taufe gehoben und findet seitdem jedes Jahr an Pfingsten statt. Die Jugend von damals geht heute noch hin, genauso wie deren Kinder und so manche Kindeskinder.

  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Jeder Mensch hat oder hatte sie: eine Mutter. An einem Tag im Jahr wird sie besonders gefeiert: am Muttertag. Am Samstag vor diesem Ehrentag hat das Städte-Duell natürlich das Thema "Mütter". In Bad Bertrich in der Eifel und in Loßburg im Schwarzwald können Mütter es sich ganz besonders gut gehen lassen. Beide Gemeinden haben eine Klinik für Mutter-Kind-Kuren.
    Und was gibt es nicht alles zu fragen, zu wissen und zu raten über Mütter. Moderator Jens Hübschen spaziert durch Straßen und Parks und unterhält seine Mitspielerinnen und Mitspieler mit spannenden Fragen in Sachen Mama. Welcher Ort wohl bei diesem Thema die meisten Punkte erreichen wird?

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Wiederholung

  • "Schlager-Spaß mit Andy Borg"
    Andy Borg begrüßt die Zuschauer des SWR Fernsehens zu einem geselligen Abend mit viel Musik aus einer Weinstube.
    Aus einem gemütlichen Weinlokal führt der Sänger und Moderator Andy Borg als Gastgeber mit viel Charme, Humor und Herzlichkeit durch die Sendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg".
    Darin präsentiert er seinem Publikum einen fröhlichen Abend zum Mitsingen, Mittanzen und Mitklatschen - mit Geschichten aus der Region, komödiantischen Einlagen und jeder Menge Musik. Stars aus Schlagerszene und Volksmusik treten hier ebenso auf wie Musikerinnen und Musiker sowie Musikgruppen aus dem Südwesten, die bei Andy Borg ihre Heimatregion vorstellen.
    Als Gäste sind dieses Mal folgende Künstler dabei:
    Stefan Mross, Truck Stop, Mara Kayser, Hansi Hinterseer, Oswald Sattler, Dorthe Kollo, Günter Wewel, Bauchredner Pascal Huber mit seinem Vogel Diego, böhmische Blasmusik mit Uwe Sauter und den Böööhmis.

  • Baden-Württemberg

    22.15

  • Rheinland-Pfalz

    22.15

  • Samstag, 11.05.2019. "Talk am See" mit Gaby Hauptmann
    Gäste diese Woche sind:
    Paola Felix. Vor genau 50 Jahren begann ihre Karriere beim Eurovision Song Contest (ESC). Für die Schweiz sang sie damals als 18jährige den Titel "Bonjour bonjour".
    Jürgen Todenhöfer. In seinem neuen Buch "Die große Heuchelei" wirft der Ex-Politiker dem Westen vor, nirgendwo auf der Welt für die Werte seiner Zivilisation zu kämpfen.
    Douce Steiner. Einzige 2 Sterne Köchin in Deutschland. Sie sagt, dass Frauen in diesem Beruf immer noch mehr leisten müssen als Männer.
    Max Herzog. Politikstudent aus Konstanz. Hat mit seiner Ortsgruppe der "Friday for future" Bewegung den Klimanotstand für Konstanz erkämpft.
    Bärbel "Prenzlschwäbin" Stolz. Sie wohnt und erzählt Geschichten als prototypische Bewohnerin des Bio-Biedermeierbezirks Prenzlauer Berg.
    Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann lädt jeden Samstagabend zum unterhaltsamen SWR Talk in die ehemalige Stiftskirche St. Johann in Konstanz ein.
    Besprochen wird, was den Südwesten diese Woche bewegt hat.

  • 23.20

    Krause kommt!

    Gaby Hauptmann

    Stereo 16 zu 9 Format
  • 00.05

    Annas Geheimnis

    Spielfilm Deutschland 2008

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Seit vielen Jahren ist Anna (Jutta Speidel) glücklich verheiratet mit dem Apfelbauern Christian Ingstrup (Dietrich Hollinderbäumer). Gemeinsam bewirtschaftet das Paar eine Plantage im Alten Land nahe Hamburg. Die Geschäfte gehen momentan nicht besonders, denn der Erzkonkurrent Johann Quast (Peter Bongartz), einer der reichsten Bauern der Gegend, gräbt den Ingstrups nach und nach das Wasser ab. Bislang haben Anna und Christian aber immer eine Lösung gefunden, denn die beiden ziehen stets an einem Strang. Das ändert sich, als Anna eines Tages von ihrer Vergangenheit eingeholt wird: Vor der Tür steht ihre uneheliche Tochter Ines (Susanne Schäfer), von der weder Christian noch der leibliche Vater wissen. Als 16-Jährige wurde Anna von ihren Eltern gezwungen, das Kind direkt nach der Geburt zur Adoption freizugeben. Ihrem Mann wollte sie immer von der Tochter erzählen - doch da ihre Ehe kinderlos blieb, fehlte Anna der Mut. Nervös und ängstlich versucht sie nun, Ines' Existenz zu verheimlichen. Doch bald schon obsiegt die mütterliche Neugier: Ines ist eine renommierte Cello-Lehrerin in Hamburg und alleinerziehende Mutter einer 17-jährigen Tochter, Cosima (Anna Hausburg), genannt Jo. Als Christian schließlich hinter Annas Geheimnis kommt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er trennt sich von Anna und verkauft den Hof an Johann Quast. Anna hat nur noch eine Möglichkeit, um ihre Ehe und den Hof zu retten. Gemeinsam mit ihrer Tochter Ines und Enkeltochter Jo schmiedet sie einen Plan.
    Jutta Speidel und Dietrich Hollinderbäumer spielen in diesem bewegenden, prachtvoll ausgestatteten Familienmelodram ein verheiratetes Paar, dessen glückliche Beziehung durch ein uneheliches Kind auf eine Bewährungsprobe gestellt wird. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Susanne Schäfer, Peter Bongartz, Anna Hausburg, Bernd Stegemann, Mona Seefried und Marek Gierszal. Jan Ruzicka inszenierte nach einem Buch von Sophia Krapoth. Gedreht wurde im Alten Land nahe Hamburg, dem größten geschlossenen Obstanbaugebiet Nordeuropas.

  • 01.30

    Annas Erbe

    Spielfilm Deutschland 2011

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 03.00

    Annas Geheimnis

    Spielfilm Deutschland 2008

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Seit vielen Jahren ist Anna (Jutta Speidel) glücklich verheiratet mit dem Apfelbauern Christian Ingstrup (Dietrich Hollinderbäumer). Gemeinsam bewirtschaftet das Paar eine Plantage im Alten Land nahe Hamburg. Die Geschäfte gehen momentan nicht besonders, denn der Erzkonkurrent Johann Quast (Peter Bongartz), einer der reichsten Bauern der Gegend, gräbt den Ingstrups nach und nach das Wasser ab. Bislang haben Anna und Christian aber immer eine Lösung gefunden, denn die beiden ziehen stets an einem Strang. Das ändert sich, als Anna eines Tages von ihrer Vergangenheit eingeholt wird: Vor der Tür steht ihre uneheliche Tochter Ines (Susanne Schäfer), von der weder Christian noch der leibliche Vater wissen. Als 16-Jährige wurde Anna von ihren Eltern gezwungen, das Kind direkt nach der Geburt zur Adoption freizugeben. Ihrem Mann wollte sie immer von der Tochter erzählen - doch da ihre Ehe kinderlos blieb, fehlte Anna der Mut. Nervös und ängstlich versucht sie nun, Ines' Existenz zu verheimlichen. Doch bald schon obsiegt die mütterliche Neugier: Ines ist eine renommierte Cello-Lehrerin in Hamburg und alleinerziehende Mutter einer 17-jährigen Tochter, Cosima (Anna Hausburg), genannt Jo. Als Christian schließlich hinter Annas Geheimnis kommt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er trennt sich von Anna und verkauft den Hof an Johann Quast. Anna hat nur noch eine Möglichkeit, um ihre Ehe und den Hof zu retten. Gemeinsam mit ihrer Tochter Ines und Enkeltochter Jo schmiedet sie einen Plan.
    Jutta Speidel und Dietrich Hollinderbäumer spielen in diesem bewegenden, prachtvoll ausgestatteten Familienmelodram ein verheiratetes Paar, dessen glückliche Beziehung durch ein uneheliches Kind auf eine Bewährungsprobe gestellt wird. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Susanne Schäfer, Peter Bongartz, Anna Hausburg, Bernd Stegemann, Mona Seefried und Marek Gierszal. Jan Ruzicka inszenierte nach einem Buch von Sophia Krapoth. Gedreht wurde im Alten Land nahe Hamburg, dem größten geschlossenen Obstanbaugebiet Nordeuropas.

    Wiederholung

  • 04.25

    Annas Erbe

    Spielfilm Deutschland 2011

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung