Bitte warten...

Samstag, 1.2.2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
  • 05.25

    Planet Schule

    Faces

    Anastacia, Brasilien

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Hetze begann, als Anastacia zwölf Jahre alt war. Die Kinder sagten, sie sei hässlich und seltsam. Anastacia fühlte sich wie ein Niemand. Sie wurde depressiv und begann sich selbst zu verletzen. Dann entdeckte sie das Schreiben. Sie wollte schildern, wie sich Mobbingopfer fühlen und wie man Mobbing überwinden kann.

  • 05.28

    Planet Schule

    Faces

    Gabriela, Brasilien

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Gabriela hieß früher Gabriel und wurde gemobbt, weil er ein femininer Junge war. Als er die Schule wechselte, wurde er selbst zum Mobber, doch das bewahrte ihn nicht davor, weiter verspottet zu werden. Mit einem Schauspielkurs begann Gabriels Verwandlung zur Transgender-Frau Gabriela. Das Theaterspielen half Gabriela, ihren Schmerz zu überwinden. Sie spürte, dass sie alles erreichen konnte. Heute teilt sie ihre Erfahrungen in Videos auf ihrem Internetkanal und hilft Menschen, denen es so geht wie ihr.

  • 05.30

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Wiege des Lebens - Der Ozean

    Stereo 16 zu 9 Format

    Die Ozeane gelten gemeinhin als die "Wiege des Lebens". In dieser Wiege erblickt der Nachwuchs unzähliger Tierarten jedes Jahr das Licht der Welt - und ihre Eltern bedienen sich unterschiedlichster, teilweise sehr kurioser Strategien, um die nächste Generation hervorzubringen.
    Eindrucksvolle Unterwasseraufnahmen zeigen Papageifische beim Paarungstanz oder die "Orgie" der Korallen - durch Mondphasen koordiniert entlassen sämtliche männlichen und weiblichen Polypen gleichzeitig Samen und Eier in die Strömung. Bei den Seepferdchen wird das Männchen "schwanger". Wale legen tausende von Kilometern zurück, um ihre Jungen in wärmeren Gewässern zu gebären. Meeresschildkröten verlassen das feuchte Element, um ihre Eier in den warmen Sand zu legen. Eier, Larven und Jungtiere sind immer großen Gefahren ausgesetzt, aber letztlich überleben genügend von ihnen, um den Fortbestand der Art zu sichern - die unterschiedlichsten Strategien führen zum gleichen Ziel.

  • 05.45

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Vom Leben in der Flussaue

    Stereo

    Den Bäumen steht das Wasser bis zum Hals. Watvögel suchen nach der entbehrungsreichen Reise aus Afrika auf überfluteten Wiesen nach Würmern und Insekten. Die Flussaue: ein Lebensraum, der geprägt ist durch ständige Wechsel zwischen Trockenheit und Überflutung. Dieser Film entführt den Zuschauer in die so selten gewordene Welt der Auwälder. Im Donaudelta oder in Ostpolen ist dieser einzigartige Lebensraum noch intakt. Silberweiden und Erlen tolerieren die Feuchtigkeit und bilden direkt am Wasser die Weichholzaue. Hier nisten Reiher und Kormorane, blühen Sumpfschwertlilie und Schwanenblume. In der Hartholzaue stehen vor allem Eichen und Ulmen, die nur kürzere Überflutungen vertragen. Doppelschnepfe, Rotbauchunke, Schwarz- und Weißstorch, unzählige Insektenarten - ihre Existenz ist eng mit der Flussaue verknüpft. Will man sie erhalten, muss Schluss sein mit Begradigungen und Trockenlegungen.

  • 06.00

    Planet Schule

    Geo-Tour

    Der Hegau

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Zwischen Schwarzwald, Bodensee und Schwäbischer Alb liegt der Hegau - eine kleine aber erstaunlich vielfältige Region. In alten Burgruinen, ehemaligen Steinbrüchen und bei archäologischen Ausgrabungen machen sich Lena Ganschow und Sven Plöger auf die Suche nach den Ursprüngen des Hegau. Wie haben Feuer und Eis diese Gegend geformt? Welche Rohstoffe nutzten schon die Menschen der Bronzezeit? Warum bietet gerade der Hegau ein Fenster in die Vergangenheit und zeigt uns, welche Tiere und Pflanzen hier vor etwa zehn Millionen Jahren lebten? Eine Zeitreise durch eine Gegend, die Vulkanausbrüchen viel zu verdanken hat.

  • 06.30

    Planet Schule

    Geo-Tour

    Schwarzwald

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lena Ganschow und Sven Plöger sind auf ihrer geologischen Reise durch den Schwarzwald aus gutem Grund mit der Bahn unterwegs. Denn die spektakuläre Schwarzwaldbahn und die Höllentalbahn sind die schönsten Bahnstrecken im Südwesten. Italienische und deutsche Arbeiter gruben und sprengten im 19. Jahrhundert unzählige Tunnel durch das Grundgebirge aus Granit und Gneis. Gelegenheit, einen Blick in die Tunnel und auf den Granit zu werfen, der für den Schwarzwald wichtiger Rohstoff war und ist. Ebenso wie der sogenannte Bleiglanz aus dem schon vor Jahrhunderten Silber gewonnen wurde. Sven Plöger steigt tief hinab in die dunklen und engen Stollen eines mittelalterlichen Bergwerks und begibt sich im Münstertal auf die Suche nach einer sagenumwobenen Silbermünze - dem Elefantenpfennig. Im Atomzeitalter begehrter als Silber: Uran. Die Relikte des Uran-Bergbaus in Menzenschwand erzählen von einer aufgegeben Suche nach steinernen Schätzen. Von den vielen Gruben im Schwarzwald hat eine überlebt: die Grube "Clara" bei Wolfach. Sie fördert erfolgreich große Mengen Feld- und Schwerspat, ein begehrter Rohstoff in vielen Industrien.

  • 07.00

    Planet Schule

    Geo-Tour

    Bodensee

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    SWR Moderatorin Lena Ganschow und ARD Wetterexperte Sven Plöger untersuchen die geologischen Geheimnisse, die die Bodenseeregion so vielfältig und interessant machen. Zusammen mit Protagonistinnen und Protagonisten vor Ort begeben sie sich auf Spurensuche und finden verblüffende Antworten auf ihre Fragen. Was macht ein Nashorn am Bodensee? Wie sieht eigentlich der Stein des Anstoßes aus? Wie fängt man mit Steinen Fische? Warum kann man Bodenseewasser trinken? Und warum und wann verschwindet der Bodensee? Alle Antworten haben mit der Geologie des Bodenseeraums zu tun. Die Landschaft zwischen den Alpen und den Hügeln des Alpenvorlandes ist geprägt von zwei geologischen Großereignissen: Der Alpenauffaltung durch das Aufeinandertreffen von zwei tektonischen Platten und der landschaftsbildenden Kraft der Gletscher während der letzten Eiszeit.

    Wiederholung vom Mittwoch

  • 07.30

    Planet Schule

    Geo-Tour

    Steinsalz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ohne Salz ginge nichts auf der Welt. Für Menschen ist es lebenswichtig. Es entstand, noch bevor die ersten Dinosaurier die Erde bevölkerten. Schon die Kelten haben seinen Wert erkannt und bis heute gilt: Wo Salz gefördert wird, herrscht Wohlstand. SWR Moderatorin Lena Ganschow und ARD-Wetterexperte Sven Plöger gehen auf Entdeckungsreise. Zum Beispiel nach Heilbronn zum größten Steinsalzbergwerk Europas. Die Zuschauerinnen und Zuschauer tauchen ein in eine beeindruckende und faszinierende Welt, 200 Meter unter der Erdoberfläche. Auch Schwäbisch Hall gehörte einst zu den größten Salzgewinnungsstätten. Hier wurde jahrhundertelang nach strengen Regeln Sole gefördert und exportiert. Die Salzlagerstätten sind vor rund 250 Millionen Jahren entstanden. Damals war hier ein flaches Meer, aus dem sich nach und nach mehrere Salzschichten abgelagert haben. Heute gibt es kaum ein Industrieprodukt, das ohne die Salzbestandteile Natrium und Chlorid auskommt.

    Wiederholung vom Donnerstag

  • 08.00

    Fahr mal hin

    Total geerdet - Die Pfalz rund um Eisenberg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Eine weite und offene Landschaft mit herrlichen Aussichten: So könnte man die Pfalz rund um das kleine Städtchen Eisenberg beschreiben. Aber - ihr wahres Gesicht zeigt sich erst, wenn man den Blick auch nach unten richtet. Jahrhundertelang hat hier nämlich der Ton die Musik gemacht¿ Vor 70 Jahren gab es noch Dutzende Tongruben hier - und 900 Bergleute förderten unter Tage. Die ganze Gegend lebte vom Tonabbau.

    Wiederholung vom Freitag

  • 08.30

    In aller Freundschaft

    Unter Vätern
    Fernsehserie Deutschland 2020

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Beim Boxtraining lernt Dr. Kai Hoffmann Björn Lorentz kennen. Wegen plötzlicher Muskelschwäche stürzt Björn und zieht sich eine Platzwunde zu, die Kai in der Sachsenklinik behandelt. Dabei fällt Kai auch Björns hohe Körpertemperatur auf. Sein Zustand ist besorgniserregend. Björn bekommt Angst um seine 6-jährige Zieh-Tochter Feline. Was, wenn er nicht wieder gesund wird? Die Mutter des Mädchens ist bereits verstorben. Dann taucht plötzlich Felines leiblicher Vater Sven Bergmann in der Sachsenklinik auf und will das Kind mitnehmen. Björn und Sven geraten aneinander. Da entwickelt auch Feline hohes Fieber.
    Otto Stein ist erkältet und muss wegen seiner transitorischen ischämischen Attacke, die er vor einiger Zeit erlitten hatte, zur Nachsorge-Untersuchung. Dr. Roland Heilmann veranlasst eine Blutuntersuchung, um unter anderem ein Non-Hodgkin-Lymphom auszuschließen. Otto schnappt das komplizierte Fachwort auf und begibt sich auf eine schnelle Onlinesuche. Das Ergebnis: Es könnte sich um einen bösartigen Tumor handeln.

  • 09.15

    Familie Dr. Kleist

    Gegen die Zeit
    Fernsehserie Deutschland 2016

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Christian und seine Kollegen werden von einem plötzlichen Ansturm auf die Praxis überrascht: Mehrere Patienten klagen über heftigen Husten und Übelkeit, doch seltsamerweise zeigt keiner von ihnen die üblichen Fiebersymptome. Auch der sechsjährige Dennis Eckhardt, der mit seiner hochschwangeren Mutter Carmela in der Sprechstunde ist, leidet unter schweren Hustenanfällen. Paketfahrer Anton Grützke kann sich gerade noch mit letzter Kraft in die Praxis schleppen, bevor er zusammenbricht. Er zeigt besonders heftige Symptome und kann kaum noch aufrecht stehen. Christian, Lisa und Timo erkennen bald, dass diese Massenerkrankung kein Zufall sein kann. Nachdem Christian das Gesundheitsamt informiert hat, stellt sich bald heraus, dass noch weitere Menschen in Eisenach die gleichen Beschwerden zeigen. Geht etwa ein exotischer Virus in der Stadt um?
    Schließlich kommt auch noch Bernd mit der schwerkranken Inge in die Praxis geeilt. Christian diagnostiziert bei ihr eine wiedergekehrte Lungenentzündung, die umgehend versorgt werden muss. Doch bevor Inge ins Krankenhaus eingeliefert werden kann, verhängt das Amt eine Quarantäne über die Praxis - niemand darf mehr rein oder raus. Auch für Piwi hat das Folgen, denn eigentlich will er Anke zum Flughafen bringen, um sie vor ihrer Reise nach Singapur zu verabschieden.
    In der Praxis kämpft das Ärzteteam an mehreren Fronten: Dennis' Zustand verschlechtert sich stetig, Carmela steht kurz vor der Entbindung ihres Babys und Anton verliert die Nerven, während Inges Zustand immer dramatischer wird. In einem Wettrennen gegen die Zeit versucht Christian, mit Michael, Lisa, Piwi und Timo schnell hinter die Ursache der mysteriösen Erkrankung zu kommen und die Quarantäne zu beenden - denn nicht nur Inge schwebt in akuter Lebensgefahr.

  • Wiederholung vom Freitag

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Die lieben Verwandten - Nest oder Pest?

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Zu den Verwandten sieht das eigene Verhältnis oft ganz unterschiedlich aus. Es kann harmonisch sein: Wie Pech und Schwefel hält die Familie zusammen, greift sich gegenseitig unter die Arme und unterstützt sich bei Problemen wie finanziellen Sorgen, Todesfällen und Schicksalsschlägen. Doch nirgends wird auch so erbittert gestritten wie in Familien. Geschwister bekämpfen sich bis aufs Blut, Enkel brechen den Kontakt zu ihren Großeltern ab. "Die lieben Verwandten - Nest oder Pest?" am Freitag, 31.01.2020 im "Nachtcafé" mit Michael Steinbrecher.

    Wiederholung vom Freitag

  • 12.15

    Grünzeug

    Hinein in die Tropen -
    Der Botanische Garten in Ulm

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Volker Kugel ist zum ersten Mal im Botanischen Garten Ulm. Dieser gehört mit seinen 28 Hektar Freigelände zu den größten Universitätsgärten in Deutschland. Als Universitätsgarten wird dort natürlich hauptsächlich geforscht und gelehrt. Zum Beispiel was beim Übergießen passiert.

  • Moderation Hendrike Brenninkmeyer
    Marktcheck mit folgenden Themen:
    Kühlschrank - wie viele Keime lauern im Dunkeln?
    Liebes-Betrüger - wenn Frauen den Spieß umdrehen
    Tomatenkonserven - in welcher Dose steckt gute Ware?
    Beförderung - was bei Taxi und Bus zu beachten ist
    Pullover - wie lässt sich der Eingelaufene wieder verlängern?
    "Marktcheck": Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter SWR.de/marktcheck.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Mit gutem Licht wirkt ein Raum gleich ganz anders. Aber wie gestaltet man eine gute und energiesparende Lichtstimmung zuhause? "Preiswert, nützlich, gut" gibt Antworten darauf.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 14.15

    Opa, ledig, jung

    Spielfilm Deutschland 2015

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Werner ist 45 und sollte mit den Jahren eigentlich gereift sein. Stattdessen hält er sich für einen alterslosen Womanizer und ignoriert trotzig die Tatsache, verkrachte Familienverhältnisse hinter sich gelassen zu haben. Bis die fünfjährige Zora in seinem Durcheinander erscheint. Werners entfremdete Tochter Julia hat ihm die Enkelin notgedrungen zum Aufpassen anvertraut. Auf dem Spielplatz merkt der Filou, dass man als angeblicher Vater Beute machen kann: Die reizende Kathie hat es ihm besonders angetan. Um sie zu umgarnen, zieht Werner alle Register und verstrickt sich in ein Gebilde aus kleinen Not- und handfesten Lebenslügen.
    Tiefsinn und Leichtigkeit paaren sich zu einer generationsübergreifenden Charme-Offensive.

  • Eine wärmende Wintersuppe mit Bohnen und Kartoffeln? Rezeptsucherin Susanne Nett soll in der Westpfalz in Otterbach die "Motresupp" suchen. Ein altes Rezept, das die Älteren dort noch kennen werden. Ob sie dort allerdings bei winterlichen Minustemperaturen jemanden auf der Straße antrifft?

    Wiederholung vom Donnerstag

  • 16.15

    Lecker aufs Land - eine kulinarische Winterreise

    Michaela Frick kocht ein festliches Kartoffelmenü

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Tagestipp

    17.00

    Frankreich, da will ich hin! Spezial

    Paris und Champagne
    mit Simin Sadeghi und Michael Friemel

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Paris mal ganz anders. Moderator Michael Friemel ist unterwegs in einer der aufregendsten Städte der Welt und entdeckt Orte, die noch so geheim sind, dass sie außer den Parisern kaum jemand kennt. Hippe Viertel im Wandel, wie die Straßen rund um den Canal St. Martin oder den Park von Belle Ville mit kleinen Cafés, Weinbergen und einem sensationellen Blick auf die Stadt. Er besucht das neueste und verrückteste Museum der Stadt: "eine Wolke aus Glas", erbaut von Stararchitekt Frank Gehry. Das Musée Louis Vuitton wird bereits jetzt in einem Atemzug mit Bauwerken wie dem Louvre und dem Eiffelturm genannt. Die Reiseführerin Marie Segura nimmt Michael mit auf eine kulinarische Wanderung durch exotische Märkte und Restaurants.
    Die Champagne - für viele Urlauber ist die französische Region der Inbegriff für Genuss. Und so begibt sich Moderatorin Simin Sadeghi auf kulinarische Entdeckungstour. Sie besucht das traditionelle Champagnerhaus Drappier und lässt sich dort die hohe Kunst der Champagnerherstellung erklären. In der "Cave à Champagne" in Epernay schaut sie Küchenchef Bernard Ocio über die Schulter, der das prickelnde Getränk in fast all seinen Gerichten verwendet. Aber nicht nur das Kultgetränk der Champagne macht die Region so interessant. Hier lebte einst der berühmte impressionistische Maler Auguste Renoir. Auch Charles de Gaulle liebte diese Gegend. Der kleine Ort Colombey-les-deux-églises wurde durch ihn berühmt.

  • Fußball 3. Liga: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Kaiserslautern | Preußen Münster - MSV Duisburg | Vorbericht: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg | Moderation: Lea Wagner

  • 18.15

    Landesschau Mobil

    Vaihingen / Enz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Quiz-Moderator Jens Hübschen spielt zum Thema Rock und Pop. Mark Forsters Heimat quizzt gegen die Heimat von Cro.

  • 20.15

    Kalt ist die Angst

    Spielfilm Deutschland 2017

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Falsche Fährten, überraschende Wendungen und der Zweifel, alles könnte eine Täuschung sein, sorgen für Hochspannung in "Kalt ist die Angst". Caroline Peters spielt in dem Psychothriller eine Frau, die durch den plötzlichen Tod ihres Mannes in einen Alptraum gerät: Sie erfährt, dass er ein Doppelleben geführt hat, und will nun schonungslos die Wahrheit herausfinden. Raffiniert inszeniert Regisseur Berno Kürten ein Verwirrspiel um die Frage, ob sich die Witwe in haltlose Wahnvorstellungen hineinsteigert oder tatsächlich finsteren Machenschaften auf der Spur ist. Zu der exzellenten Besetzung gehören Christoph Maria Herbst als angsteinflößender Vertrauter des Verstorbenen; Rudolf Kowalski als sein undurchsichtiger Chef und Annika Blendl in der Rolle einer geheimnisvollen Geliebten.

  • 21.50

    Schweinskopf al dente

    Spielfilm Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Franz Eberhofer ist zurück! Nach den erfolgreichen Verfilmungen der Kriminal-Komödien "Dampfnudelblues" (2013) und "Winterkartoffelknödel" (2014) ermittelt Sebastian Bezzel in "Schweinskopf al dente" wieder in seiner Paraderolle als bayerischer Dorfpolizist, der sich nur höchst ungern aus der Ruhe bringen lässt. Für die dritte Verfilmung der Bestseller-Reihe von Rita Falk versammelte Regisseur Ed Herzog erneut ein großartiges Ensemble: Die Publikumslieblinge Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Sigi Zimmerschied und Enzi Fuchs laufen zu Hochtouren auf, denn ein Psychopath treibt in der beschaulichen Idylle Niederkaltenkirchens sein Unwesen.

  • 23.20

    Steirerkind

    Spielfilm Deutschland/Österreich 2017

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der zweite Film der Alpenkrimireihe führt das ungleiche Ermittler-Duo Miriam Stein und Hary Prinz in die Welt des Skisports: Um den Mord am österreichischen Nationaltrainer aufzuklären, blicken die Grazer Ermittler hinter die Hochglanzfassade, wo durch Konkurrenz, Intrigen und Kommerz der Teamgeist ad absurdum geführt wird. Die Verfilmung von Claudia Rossbachers Erfolgsroman verbindet einen spannenden Fall mit pointierten Dialogen und witzigen Sticheleien der Ermittler untereinander. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Schladming und während des spektakulären Skirennens "Nightrace".

  • 00.50

    Kalt ist die Angst

    Spielfilm Deutschland 2017

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Falsche Fährten, überraschende Wendungen und der Zweifel, alles könnte eine Täuschung sein, sorgen für Hochspannung in "Kalt ist die Angst". Caroline Peters spielt in dem Psychothriller eine Frau, die durch den plötzlichen Tod ihres Mannes in einen Alptraum gerät: Sie erfährt, dass er ein Doppelleben geführt hat, und will nun schonungslos die Wahrheit herausfinden. Raffiniert inszeniert Regisseur Berno Kürten ein Verwirrspiel um die Frage, ob sich die Witwe in haltlose Wahnvorstellungen hineinsteigert oder tatsächlich finsteren Machenschaften auf der Spur ist. Zu der exzellenten Besetzung gehören Christoph Maria Herbst als angsteinflößender Vertrauter des Verstorbenen; Rudolf Kowalski als sein undurchsichtiger Chef und Annika Blendl in der Rolle einer geheimnisvollen Geliebten.

    Wiederholung

  • 02.15

    Schweinskopf al dente

    Spielfilm Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Franz Eberhofer ist zurück! Nach den erfolgreichen Verfilmungen der Kriminal-Komödien "Dampfnudelblues" (2013) und "Winterkartoffelknödel" (2014) ermittelt Sebastian Bezzel in "Schweinskopf al dente" wieder in seiner Paraderolle als bayerischer Dorfpolizist, der sich nur höchst ungern aus der Ruhe bringen lässt. Für die dritte Verfilmung der Bestseller-Reihe von Rita Falk versammelte Regisseur Ed Herzog erneut ein großartiges Ensemble: Die Publikumslieblinge Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Sigi Zimmerschied und Enzi Fuchs laufen zu Hochtouren auf, denn ein Psychopath treibt in der beschaulichen Idylle Niederkaltenkirchens sein Unwesen.

    Wiederholung

  • 03.45

    Steirerkind

    Spielfilm Deutschland/Österreich 2017

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der zweite Film der Alpenkrimireihe führt das ungleiche Ermittler-Duo Miriam Stein und Hary Prinz in die Welt des Skisports: Um den Mord am österreichischen Nationaltrainer aufzuklären, blicken die Grazer Ermittler hinter die Hochglanzfassade, wo durch Konkurrenz, Intrigen und Kommerz der Teamgeist ad absurdum geführt wird. Die Verfilmung von Claudia Rossbachers Erfolgsroman verbindet einen spannenden Fall mit pointierten Dialogen und witzigen Sticheleien der Ermittler untereinander. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Schladming und während des spektakulären Skirennens "Nightrace".

    Wiederholung

  • 05.15

    Technikgeschichten

    Der Hubschrauber

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Dienstag