Bitte warten...

Sonntag, 20.8.2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  • 06.00

    Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

    Die Idylle der Kargheit
    Alberobello und Sassi di Matera
    Italien

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 06.30

    Sehen statt hören

    Stereo 16 zu 9 Format
  • 07.00

    Die Tatorte der Reformation

    Gefangen in Köln

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 07.15

    Die Tatorte der Reformation

    Verbrannt in Konstanz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 07.30

    Tele-Akademie

    Prof. Dr. Gunter Dueck
    Bildung der Zukunft oder Kopfreform?

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Immer mehr Wissen und Kompetenz wandert in automatisierte Systeme. Damit ändern sich die Anforderungen in einer gleichzeitig immer komplexeren Arbeitswelt. Reines Fachwissen verliert an Bedeutung, Anpassung an sich stetig wandelnde Prozesse, Offenheit und Neugier werden immer wichtiger.
    Gunter Dueck beschreibt in diesem Vortrag anhand vieler Beispiele welche Kompetenzen in der Arbeitswelt von morgen gefragt sind.
    Professor Dr. Gunter Dueck lehrte Mathematik an der Universität Bielefeld und war danach Cheftechnologe bei IBM. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2011 ist er als Autor, Redner und Netzaktivist bekannt geworden.

  • 08.15

    Kulturmatinée (bis 10.45 Uhr)

    SWR1 Kopfhörer: Rainhard Fendrich

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Geboren wurde Rainhard Fendrich 1955 in der Kulturstadt Wien. Zum ersten Mal auf der Bühne steht er nicht als Sänger, sondern als Theaterschauspieler. 1980 unterschreibt er seinen ersten Plattenvertrag. Mit "Strada del sole" landet er wenig später einen Sommerhit und schafft damit den großen Durchbruch.
    In den folgenden 25 Jahren veröffentlicht der Austro-Pop-Star 26 Platten. Mit Ohrwürmern wie "Macho Macho" oder "Es lebe der Sport" holt er insgesamt 16mal Platin sowie 4mal Gold. 1985 erhält Rainhard Fendrich den österreichischen Musikpreis, den Amadeus, in der Kategorie "Bester Komponist". Das Multitalent behauptet sich ebenfalls als Schauspieler und als Fernsehmoderator. Dafür wird er mit Preisen wie dem "Romy" ausgezeichnet. In 200 Vorstellungen von "Jesus Christ Superstar" steht Rainhard Fendrich im Theater in Wien auf der Bühne. In den 90er Jahren moderiert er "Herzblatt", "Nix is fix" und "Alles ist möglich - Die Zehn-Millionen-Show".
    Produktion im FS-Studio 5 am 9. Juni 2017

  • Die Freiheit zu schreiben und die Freiheit, die einem der Wind beim Segeln entgegenbläst. Schriftsteller Uwe Timm liebt sie beide. Timm zählt zu den meist gelesenen Autoren Deutschlands. Seine Bücher begeistern ein Millionenpublikum. Die Dokumentation begleitet Uwe Timm zu seinen wichtigsten Lebensstationen.

  • Paulo Coelho - Von den Kritikern oft verrissen, von seinen Lesern fast abgöttisch geliebt: dieser Film widmet sich einem der erfolgreichsten Autoren weltweit. Wo immer er auftaucht, wird Paulo Coelho von seinen Fans erkannt und angesprochen, denn er schafft es wie kaum ein anderer, die Sehnsüchte der Menschen auszudrücken und ihnen auf seine eigene Weise Zuversicht zu vermitteln.
    Die Dokumentation zeichnet ein Porträt des charismatischen wie bescheidenen Schriftstellers in verschiedenen Situationen seines Lebens: als umjubelter Weltstar auf dem Roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes, im Dialog mit seinen Fans und bei einer Signierstunde in einem Genfer Buchladen, die sich wegen großem Andrang über viele Stunden hinzieht. Er zeigt aber auch die nachdenklichen Seiten des Brasilianers, etwa in Santiago de Compostela, an dem Ort, wo er mit seiner Pilgerreise den Wendepunkt seiner Karriere erlebte.

  • 10.45

    Die Geschichte des Südwestens

    Wie wir zu aufgeklärten Menschen wurden

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 11.30

    Die grünen Hügel von Wales

    Spielfilm Deutschland 2010

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Möbelrestauratorin Alex Stapleton (Julia Richter) hat einen Traum: Sie möchte in London ein eigenes Geschäft aufmachen. Doch dafür braucht sie Geld. So kehrt die nach dem Tod ihres Mannes alleinerziehende Mutter gemeinsam mit ihrem Sohn David (Dominik Jahn) an den Ort ihrer Kindheit zurück: Das beschauliche Dorf in Wales hat sich kaum verändert, auch ihre kauzige Tante Margret (Heidelinde Weis) führt noch immer den kleinen Gemischtwarenladen, in dem alles zu bekommen ist. Alex plant, sich mit dem Verkauf des alten Cottages ihrer verstorbenen Großeltern finanziell zu sanieren. Doch der Makler winkt ab: zu klein, zu baufällig, kein Interesse. Währenddessen hat sich die Ankunft der jungen Frau auch im Dorf herumgesprochen. Der wohlhabende Gutsbesitzer James Belbroughton (Pascal Breuer) macht sich große Hoffnungen, mit seiner damaligen Jugendfreundin eine gemeinsame Zukunft aufzubauen, und umwirbt sie nach Kräften. Auch Michael Lloyd Glynn (Christoph M. Ohrt), gelernter Dachdecker, engagierter Naturschützer und Bürgermeister des Ortes, hat bald ein Auge auf die attraktive Besucherin geworfen, die sich seiner Ausstrahlung ebenfalls nur schwer entziehen kann. Es dauert nicht lange, bis zwischen den beiden eine tiefe Zuneigung entsteht. Als Alex jedoch herausfindet, dass Michael mit der Fernsehmoderatorin Sarah Gladestry (Stephanie Japp) verlobt ist, zieht sie sich enttäuscht von ihm zurück. Diesen Konflikt nutzt der wenig vertrauenswürdige Glücksritter Sam Morgan (Ole Puppe) für seine Zwecke aus. Er vermutet wertvolle Goldvorkommen auf dem Grundstück des Cottages und will Alex dazu drängen, diese in großem Stil abbauen zu lassen. Für sie wäre dies die finanzielle Rettung. Michaels Pläne, einen großen Naturpark zu errichten und das Gebiet vor drohender Zerstörung zu bewahren, würden damit jedoch durchkreuzt. So steht Alex vor einer schweren Gewissensentscheidung, die nicht nur ihre Zukunft, sondern auch die der idyllischen walisischen Gemeinde für immer verändern könnte.
    Ein Traum in Dunkelgrün: Das weite, prächtige Ambiente von Wales bietet den idealen Schauplatz für ein emotionales Drama, bei dem eine starke junge Frau zwischen drei Männern steht. Regie bei diesem Film, der nach einer literarischen Vorlage der britischen Bestsellerautorin Diana Stainforth entstand, führte Andi Niessner. In der ebenso ernsthaften wie unterhaltsamen Geschichte werden allzu menschliche Themen angesprochen: Die Sehnsucht nach Heimat und Geborgenheit, das Streben nach Selbstverwirklichung sowie große Gefühle gegen handfeste materielle Interessen.

  • 13.00

    Eine halbe Ewigkeit

    Spielfilm Deutschland 2011

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Nach mehr als einem halben Jahrhundert steht Harry (Matthias Habich) plötzlich wieder vor Elly (Cornelia Froboess), einst die Liebe seines Lebens, jetzt "Schwester Elisabeth" und evangelische Ordensfrau. 1958 hatten sie sich unter unglücklichen und für beide nie wirklich geklärten Umständen aus den Augen verloren. Harry verschwand damals nach Bill Haleys legendärem Halbstarken-Krawallkonzert in Hamburg. Zusammen mit seinem besten Freund Paul (Peter Franke) verdingte er sich als Roadie in den USA und verbrachte sein unstetes Leben im Tross von Rockbands. Nun kehren die beiden auf Motorrädern überraschend in ihre Nordheide-Heimat zurück. Harry hat dafür einen schwerwiegenden Grund. Doch das erkennt Elisabeth nicht, zu sehr bringt sie seine Anwesenheit durcheinander. Ebenso ergeht es Fred Schmidt (Lambert Hamel), der damals mit zum Freundeskreis gehörte. Als Ruheständler engagiert er sich ehrenamtlich im Kloster und ist seit jeher ein enger Vertrauter Elisabeths. In ihrer gemeinsamen Jugend war er Harrys und Ellys "postillon d'amour". Dass er dabei auf folgenreiche Weise Schicksal spielte, ist sein Geheimnis, dessen Entdeckung er nun fürchten muss. Doch unweigerlich offenbaren sich Harry und Elisabeth die wahren Hintergründe ihrer traumatisch-rätselhaften Trennung. Auf einmal sind nicht nur die alten Geschehnisse wieder lebendig, sondern auch die alten Gefühle. Und das bleibt nicht ohne Konsequenzen - vor allem für Elisabeth, deren Verbleib in der evangelischen Kommunität unversehens in Frage steht.
    Wie soll man reagieren, wenn nach einem halben Jahrhundert plötzlich jener Mensch vor einem steht, der einem einst das Herz brach? Mit viel Feingefühl erzählt Erfolgsregisseur Matthias Tiefenbacher in dem Drama "Eine halbe Ewigkeit" von der späten Erfüllung einer großen Jugendliebe. Das nuancenreiche Drehbuch stammt von Volker Krappen, der neben Claudia Krebs auch als Produzent verantwortlich zeichnet. In den Hauptrollen sind Cornelia Froboess und Matthias Habich zu sehen. Froboess wurde in den 50er Jahren durch Kinohits wie "Wenn die Conny mit dem Peter" zum Star und machte sich später in Autorenfilmen wie Fassbinders "Die Sehnsucht der Veronika Voss" einen Namen als Vollblutschauspielerin. Dem Charakterdarsteller Habich gelang 1976 in Volker Schlöndorffs "Der Fangschuss" der Durchbruch, zuletzt sah man ihn unter anderem in der Bestselleradaption "Der Vorleser" auf der Kinoleinwand.

  • 14.30

    Länder - Menschen - Abenteuer

    Hamburg - Tor zur Welt

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 15.15

    Kräuterfrauen in Hohenlohe - Gesundes für Leib und Seele

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Auf der Suche nach den Kräutern der Provinz: ein Streifzug durch die Hohenloher Natur, mit Hohenloher Kräuterfrauen, die sich um den Erhalt von Heimat und altem Wissen kümmern und damit die tiefen Bedürfnisse der heutigen Zeit treffen.

  • 15.45

    Lecker aufs Land - eine kulinarische Reise

    An die Mosel zu Vroni Hollmann

    Dolby Surround / Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sechs Landfrauen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz stellen in der dritten Staffel der SWR-Reihe "Lecker aufs Land - eine kulinarische Reise" ihre Kochkünste unter Beweis. Dabei lädt in jeder Folge eine Gastgeberin die anderen fünf Konkurrentinnen zu einem festlichen Drei-Gänge-Menü auf ihren eigenen Hof. Am Ende steht die Frage: Wer kocht das beste Landmenü?
    Der Geflügelhof von Vroni Hollmann ist das fünfte Ziel der Landfrauen. Neben Eiern bietet Vroni in ihrem Bauernladen auch hausgemachte Eierliköre, selbstgemachte Nudeln und leckere Geflügel-Spezialitäten an. Um den Verkauf kümmert sie sich persönlich und hat zudem liebevolle Geschenkideen wie Eierlikör-Bonbons und Nudelsträuße in verschiedenen Dekorationen im Repertoire. So vielfältig wie das Angebot auf ihrem Hof an der Mosel sind auch Vronis Hobbys. Sie töpfert mit Ausdauer, versorgt ihre Ziegen und hält sich fit durch Pilates und Aqua-Jogging. Auf dem Hof nahe Koblenz leben vier Generationen: die 57-jährige Landfrau und ihr Mann August, die Eltern von Vroni und zwei der drei Kinder mit ihren Partnern und den beiden Enkelkindern. Ihre kreative Ader lebt Vroni schon in der Auswahl ihrer Vorspeise aus: Champignons an geräucherter Flugentenbrust mit fünf verschiedenen Füllungen. Wie kommt dieses Pilzquintett wohl bei den anderen Landfrauen an?

  • 16.30

    Lecker aufs Land - eine kulinarische Reise

    Nach Oberschwaben zu Paula Weber

    Dolby Surround / Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Sechs Landfrauen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz stellen in der dritten Staffel der SWR-Reihe "Lecker aufs Land - eine kulinarische Reise" ihre Kochkünste unter Beweis. Dabei lädt in jeder Folge eine Gastgeberin die anderen fünf Konkurrentinnen zu einem festlichen Drei-Gänge-Menü auf ihren eigenen Hof. Am Ende steht die Frage: Wer kocht das beste Landmenü?
    Das Backhaus von 1750 am Hof des oberschwäbischen Familienbetriebs steht unter Denkmalschutz. Hier haben schon Generationen von Bäuerinnen gebacken - heute tut es Paula Weber mit großer Leidenschaft. Das Brot, das sie jeden Donnerstag aus ihrem eigenen Getreide in Handarbeit backt, verkauft die 49-jährige frühere Krankenschwester in ihrem Hofladen. Paula und ihr Mann Josef leben und arbeiten nach dem Grundsatz "Weniger ist mehr". Seit 1989 bewirtschaften sie ihren Gemischtbetrieb mit Milchkühen und Mastschweinen ökologisch und verzichten dabei konsequent auf den Einsatz von Chemie. Der Lauf der Jahreszeiten und das Wetter bestimmen ihren Tag - am Morgen wird besprochen, was ansteht. Paula liebt dieses ursprüngliche Leben mit der Natur, zur Abwechslung aber geht sie auch gerne mit ihren Freundinnen ins Fitnessstudio. Für den Finalabend in der sechsten Folge von "Lecker aufs Land" hat sich Paula auf die Spezialitäten Oberschwabens besonnen. Mit einem Schweineschmorbraten, schwäbischem Kartoffelsalat und Schwarzmusschnitten möchte sie sich an die Spitze kochen.

  • In der Sendung "Die Quiz-Helden - Wer kennt den Südwesten?" treten wieder zwei Kandidatenpaare aus der Region gegeneinander und gegen ein dreiköpfiges Expertenteam an. In drei Spielrunden müssen die Kandidaten ihr Wissen über den Südwesten beweisen. Es geht um Fragen über Sehenswürdigkeiten, Mundarten und Dialekte, Klassiker aus der heimischen Küche oder berühmte Söhne und Töchter dem Gebiet zwischen Koblenz und Konstanz. Kurz: um alles Kuriose, Schöne und auch Überraschende aus dem Südwesten.
    Die Kandidaten verbindet alle eine besondere Geschichte mit ihrer Heimat. In der heutigen Folge tritt das Team "Franziskusmesse" aus Rheinland- Pfalz gegen das Team "Milchkönigin" ebenfalls aus Rheinland-Pfalz an.
    Die Experten in der Sendung sind diesmal: Musiker Giovanni Zarrella für Kultur und Medien, Sportmoderatorin Julia Scharf für Sport und Gesundheit und Moderator Dennis Wilms für Wissenschaft und Technik.

  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Hierzuland

    Die Hauptstraße in Hesweiler

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • Baden-Württemberg

    18.12

  • Große Persönlichkeiten stehen seit vielen Jahren im Mittelpunkt dieser Sendereihe. Ihre Nachfahren und Verwandten haben ganz persönliche Familiengeschichten erzählt und Interessantes und Amüsantes über ihre Vorfahren berichtet. In der neuen Klassiker-Reihe sollen diese Nachfahren noch einmal zu Wort kommen. Die erste Folge bestreiten ein Urenkel von Agatha Christie, ein direkter Nachfahre von Niccolò Paganini und ein Großneffe von Edvard Munch. Sie geben ganz private Einblicke in das Leben ihrer berühmten Verwandten.

  • Baden-Württemberg

    18.45

    Treffpunkt

    Schauinsland Oldtimer Klassik Rallye

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Es war einmal ein Klassiker für den Motorsport:Das längste und kurvenreichste Bergrennen Deutschlands auf den Schauinsland. Damals noch ohne Gurt und ohne Beschränkungen durch den Naturschutz ging es seit 1925 mit Vollgas durch den Schwarzwald. Dann aber begann der Wald zu sterben und Freiburg "ergrünte". In diesen blühenden Landschaften gab es politisch keinen Platz mehr für solche Rennsportveranstaltungen. 1984 wurde das Rennen gewissermaßen beerdigt. Seither gab es immer wieder Versuche seitens des ADAC, wenigstens Oldtimerrennen auf der historischen Bergstrecke durchzuführen - mit wechselndem Erfolg. Heute - so scheint es - ist der "Bergtag" am Schauinsland aber endgültig gestorben. Dafür aber nimmt die Schauinsland Klassik Rallye jedes Jahr die klassische Bergstrecke als Teil einer über 400 Kilometer langen touristischen Ausfahrt unter die Räder. Die Route führt die Automobil-Enthusiasten zwei Tage lang durch den Südschwarzwald und den Kaiserstuhl und der Treffpunkt ist mit dabei.

  • Rheinland-Pfalz

    18.45

    Bekannt im Land

    Sportler aus Rheinland-Pfalz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Was machen ehemalige Spitzensportler aus Rheinland-Pfalz heute? Zum Beispiel Ingrid Mickler-Becker, Guido Kratschmer oder Thomas Schmidt?

  • 19.15

    Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie

    Deutschland 2006
    Kurschlusshandlung

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    19.45

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • 20.15

    Geschichte im Südwesten (bis 21.45 Uhr)

    Pfalzgeschichten

    Neusiedler und Auswanderer

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 21.00

    Pfalzgeschichten

    Schuster, Hausierer und Eisenbarone

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 21.45

    Sportschau - Die Bundesliga am Sonntag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • Baden-Württemberg

    22.05

    Gäste: Nico Rosberg (Formel1 Weltmeister), Christian Gentner (VfB Stuttgart) | Fußball-Bundesliga: Hoffenheim - Bremen | Freiburg - Frankfurt | Der VfB Stuttgart ist zurück | Ski nordisch: Zum 80. Geburtstag - ein Tag mit Georg Thoma | Moderation: Lennert Brinkhoff

  • Rheinland-Pfalz

    22.05

    Studiogäste: Viktor Fischer (1. FSV Mainz 05), Benjamin Kessel (1. FC Kaiserslautern) und Kai Kazmirek (Bronzemedaille Zehnkampf Leichtathletik WM London) | Fußball, Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - Hannover 96 | Fußball, 2. Liga: Fortuna Düsseldorf - 1. FC Kaiserslautern | Leichtathletik: WM in London | Moderation: Christian Döring

  • 22.50

    Sketchup

    Lachen mit Iris Berben und Diether Krebs

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
    Video Programming System 23.00
  • 23.15

    Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Die Erbschaft
    Fernsehserie Deutschland 1970

    Stereo
    Video Programming System 23.30
  • 23.40

    Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Die Ritter vom Schlüssel
    Fernsehserie Deutschland 1970

    Stereo
    Video Programming System 23.55
  • 00.05

    Butler Parker

    Patientin gesucht
    Fernsehserie Deutschland 1972

    Stereo
    Video Programming System 00.20

    Der Patientin eines düsteren Sanatoriums gelingt es zu fliehen und durch das Eingreifen Parkers in Sicherheit gebracht zu werden. Er erfährt, dass unliebsame Verwandte dort auf Lebenszeit untergebracht werden. Als reiche Cousine Randers wird Vivi ebenfalls in dieses Sanatorium eingeliefert. rechtzeitig verhaftet werden. Für Vivi wird es kritisch ...

  • 00.30

    Gewagtes Spiel

    Mann über Bord
    Fernsehserie Deutschland 1965

    Stereo
    Video Programming System 00.45

    Das Luxusfahrgastschiff "Arcadia" befindet sich mit einer Anzahl Touristen auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer. Eines Nachts ertönt plötzlich der Schrei "Mann über Bord". Das Boot stoppt und versucht einen im Wasser Treibenden zu bergen. Aber die Hilfe kommt zu spät, sein Körper versinkt in der Tiefe, nur die Mütze wird geborgen. Sie gehört Herrn Holland, Besitzer der Mahol Werke in München. Behörden des nächsten deutschen Konsulats stellen seinen Tod fest. Obwohl die Notiz von dem Unglück durch die Presse läuft, melden sich keine Angehörigen. Bei der Testamentseröffnung des Fabrikanten stellt sich heraus, dass sein Kompagnon und Mitinhaber Hans Weigand der Alleinerbe ist. Dr. Severin wird eingeschaltet, als Herr Weigand vorspricht und eine Versicherungspolice Hollands über 150.000 DM vorzeigt. Als sich die angebliche Fabrik als kleiner Einmann-Betrieb zur Herstellung von Badetabletten entpuppt, die sich im Wasser leicht lösen, wird der Versicherungskriminalist stutzig.

  • 01.00

    Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Die Erbschaft
    Fernsehserie Deutschland 1970

    Stereo
    Video Programming System 01.10

    Wiederholung

  • 01.25

    Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Die Ritter vom Schlüssel
    Fernsehserie Deutschland 1970

    Stereo
    Video Programming System 01.35

    Wiederholung

  • 01.50

    Gewagtes Spiel

    Mann über Bord
    Fernsehserie Deutschland 1965

    Stereo

    Das Luxusfahrgastschiff "Arcadia" befindet sich mit einer Anzahl Touristen auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer. Eines Nachts ertönt plötzlich der Schrei "Mann über Bord". Das Boot stoppt und versucht einen im Wasser Treibenden zu bergen. Aber die Hilfe kommt zu spät, sein Körper versinkt in der Tiefe, nur die Mütze wird geborgen. Sie gehört Herrn Holland, Besitzer der Mahol Werke in München. Behörden des nächsten deutschen Konsulats stellen seinen Tod fest. Obwohl die Notiz von dem Unglück durch die Presse läuft, melden sich keine Angehörigen. Bei der Testamentseröffnung des Fabrikanten stellt sich heraus, dass sein Kompagnon und Mitinhaber Hans Weigand der Alleinerbe ist. Dr. Severin wird eingeschaltet, als Herr Weigand vorspricht und eine Versicherungspolice Hollands über 150.000 DM vorzeigt. Als sich die angebliche Fabrik als kleiner Einmann-Betrieb zur Herstellung von Badetabletten entpuppt, die sich im Wasser leicht lösen, wird der Versicherungskriminalist stutzig.

    Wiederholung

  • 02.15

    Butler Parker

    Patientin gesucht
    Fernsehserie Deutschland 1972

    Stereo
    Video Programming System 02.05

    Der Patientin eines düsteren Sanatoriums gelingt es zu fliehen und durch das Eingreifen Parkers in Sicherheit gebracht zu werden. Er erfährt, dass unliebsame Verwandte dort auf Lebenszeit untergebracht werden. Als reiche Cousine Randers wird Vivi ebenfalls in dieses Sanatorium eingeliefert. rechtzeitig verhaftet werden. Für Vivi wird es kritisch ...

    Wiederholung

  • 02.40

    Inspektion Lauenstadt

    Der Teppichhändler
    Fernsehserie Deutschland 1976

    Stereo HD Produktion
    Video Programming System 02.30

    Zapf und seine Kollegen stehen vor einem Rätsel, als in einem Teppichgeschäft eingebrochen wird. Es gibt keine Spuren und auch die Überprüfung des Besitzers ergibt keine Hinweise. Schließlich bringt ein alter Fall, ein ähnlicher Einbruch, der vier Jahre zuvor im Teppichhaus Jennewitz verübt wurde, endlich den Durchbruch.

  • 03.30

    Der Dicke

    Das Bauernopfer
    Fernsehserie Deutschland 2005

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 03.20

    Ehrenberg verlässt seine Frau und seine Nobelkanzlei, um in einer kleinen Weinhandlung in Altona wieder von vorne anzufangen. Gemeinsam mit seiner neuen Assistentin Yasmin versucht er sich neu einzurichten, als ihn auch schon seine Vergangenheit einholt. Ortwin Posche, dem er vor einigen Jahren empfohlen hat, sich in einem Bestechungsfall schuldig zu bekennen, wird aus dem Gefängnis entlassen. Er kämpft um ein Besuchsrecht bei seinem Sohn und bittet Ehrenberg um Hilfe. Nach und nach erkennt Ehrenberg, dass Posche nicht nur unschuldig war, sondern von den anderen Beteiligten des Bestechungsskandals gezielt zum Prügelknaben gemacht worden ist. Bevor Ehrenberg es schafft, die Sachlage zu klären, entführt Posche seinen Sohn und Ehrenberg muss seine ganze Energie einsetzen, um ein Unglück zu verhindern.

  • 04.15

    Geld. Macht. Liebe

    Kurseinbruch
    19-teilige Fernsehserie Deutschland 2009

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 04.05

    Die Rheinberg-Bank steht vor dem Konkurs. Mit Hilfe ihres Sohnes Frank findet Sophia heraus, dass Ariane ihre Mutter Mona bewusst falsch beraten hat. Ariane will den Wert der Bank in den Keller treiben, um sie mit dem Geld ihres Geliebten Will Stern zu übernehmen. Mona ist entsetzt und stellt ihre Tochter zur Rede, worauf Markus der Intrigantin fristlos kündigt. Markus nutzt die Gunst der Stunde, um auch Mona endlich loszuwerden und wieder die alleinige Macht zu übernehmen. Mit den Millionen, die er durch seine zwielichtigen Geschäfte nebenbei verdient hat, steht die Bank eigentlich ganz gut da. Auch den Staatsanwalt, der gegen ihn ermittelt, hat er kaltstellen lassen. Markus triumphiert. Doch als Sophia endlich klarwird, dass ihr Mann sie immer nur belogen hat, zieht sie persönliche Konsequenzen.

  • 05.00

    Julia - Eine ungewöhnliche Frau

    Arthurs Rückkehr

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
    Video Programming System 04.50

    Elisabeths (Paula Polak) Hausschwein Marylin sorgt für Aufregung: Es soll im Stall eines Bauern sein Winterquartier beziehen. Mitten in die turbulente Umsiedlung platzt Sebastian Reidinger (Fritz Karl), der sich verabschieden möchte. Er hat wieder einmal die Nase voll von Retz und will gehen. Der Grund für seinen eiligen Aufbruch ist Lena Reidinger (Konstanze Breitebner), denn seine Zuneigung zu Lena wird von dieser nicht im selben Maße erwidert.
    Als Lena Reidinger einen Schwächeanfall erleidet und zur Untersuchung ins Krankenhaus muss, erlebt sie den überraschenden Tod ihrer Bettnachbarin Birgit Bischof (Stephanie Taussig). Ihr Ehemann Egon Bischof (Andreas Lust) sucht juristische Hilfe bei Arthur (Peter Bongartz). Er kann sich den plötzlichen Tod seiner Frau nicht erklären. Arthur beginnt gemeinsam mit Julia (Christiane Hörbiger) zu recherchieren. Sie finden heraus, dass in der Klinik Tests mit einem neuen, nicht zugelassenen Herzmedikament gemacht wurden, das offenbar zum Herzversagen der Frau führte. Und Birgit Bischof war nicht das einzige Opfer...
    Durch diesen Fall ist Arthur wieder auf den Geschmack gekommen. Er stellt fest, dass er doch noch viel zu jung für das Rentner-Dasein ist und überlegt sich, wieder eine Anwaltskanzlei zu eröffnen.

Im Programm

Paulo Coelho - Von den Kritikern oft verrissen, von seinen Lesern fast abgöttisch geliebt: dieser Film widmet sich einem der erfolgreichsten Autoren weltweit. Wo immer er auftaucht, wird Paulo Coelho von seinen Fans erkannt und angesprochen, denn er schafft es wie kaum ein anderer, die Sehnsüchte der Menschen auszudrücken und ihnen auf seine eigene Weise Zuversicht zu vermitteln.
Die Dokumentation zeichnet ein Porträt des charismatischen wie bescheidenen Schriftstellers in verschiedenen Situationen seines Lebens: als umjubelter Weltstar auf dem Roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes, im Dialog mit seinen Fans und bei einer Signierstunde in einem Genfer Buchladen, die sich wegen großem Andrang über viele Stunden hinzieht. Er zeigt aber auch die nachdenklichen Seiten des Brasilianers, etwa in Santiago de Compostela, an dem Ort, wo er mit seiner Pilgerreise den Wendepunkt seiner Karriere erlebte.

  • SWR Fernsehen

Aktuell im SWR