Bitte warten...

Sonntag, 18.11.2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
  • 06.00

    Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

    Vom Feuer der Erde - Kamtschatka und die Äolischen Inseln
    Russland/Italien

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 06.30

    Sehen statt hören

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 07.00

    Menschen unter uns

    Uns hat der Krieg nicht getrennt

    Christen, Juden und Muslime in Sarajewo

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Vier Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: eine Muslima, ein orthodoxer Christ, ein Katholik und ein Jude. Alle vier stammen aus Sarajewo und leben dort miteinander. Wie schafft es die Stadt auf dem Balkan, dass an diesem Ort die Menschen trotz ihres unterschiedlichen Glaubens friedlich bleiben? In Sarajewo existieren seit Jahrhunderten vier Religionen. Es gibt 90 Moscheen, 20 Kirchen und drei Synagogen auf engstem Raum. Leben und leben lassen - das große Geheimnis der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas?
    Nur ein paar Kilometer von Sarajewo entfernt beginnt das Gebiet der Republika Srpska. Regelmäßig drohen die bosnischen Serben mit einem Referendum und der Abspaltung ihres Landesteiles und sehen sie als unvermeidlich an. Auch muslimische Fundamentalisten sind auf dem Vormarsch. Sichtbares Zeichen ist die von Saudi-Arabien finanzierte neue König-Fahd-Moschee. Mit ihr wuchs auch der Einfluss des Islam auf die Politik. Länder wie Saudi-Arabien oder die Türkei haben in Bosnien und Herzegowina hunderte Millionen Euro investiert. Inzwischen wachsen auch bei den Bosniaken die Zweifel, ob diese religiös motivierten Investitionen dem Zusammenhalt im Land nicht mehr schaden als nutzen. Von den vier Einwohnern Sarajewos im Film jedenfalls hat jeder eine Erklärung, warum das Zusammenleben der Religionen und der drei Ethnien trotz aller Spannungen um sie herum funktioniert.

  • 07.30

    Tele-Akademie

    Prof. Dr. Oliver Nachtwey
    Die Abstiegsgesellschaft
    Wieso der soziale Fahrstuhl stecken bleibt

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Seit dem Wirtschaftswunder gilt Deutschland als eines der Länder, in denen Armut nur eine marginale Rolle spielte. Angesichts der Euphorie über »die neue Vollbeschäftigung«, wie sie in Büchern und Tageszeitungen verkündet wird, übersieht man allerdings leicht, wie groß die soziale Ungleichheit hierzulande geworden ist, wie der Niedriglohnsektor gewachsen ist und die Prekarität zugenommen hat. Unter der Oberfläche einer scheinbar stabilen Gesellschaft erodieren seit Langem die Pfeiler der sozialen Integration, mehren sich Abstürze und Abstiege.
    In diesem Vortrag geht es am Beispiel der deutschen Entwicklung um einen fundamentalen gesellschaftlichen Wandel, der sich in den meisten westlichen kapitalistischen Staaten vollzieht. Aus der Gesellschaft des Aufstiegs und der sozialen Integration ist, so Oliver Nachtwey, eine Gesellschaft des sozialen Abstiegs, der Prekarität und Polarisierung geworden.
    Professor Dr. Oliver Nachtwey bekleidet den Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse an der Universität Basel. Zuvor lehrte er an den Universitäten Göttingen, Frankfurt und Darmstadt.

  • 08.15

    natürlich!

    Natur und Umwelt im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein Männlein steht im Walde... Die Hagebutte, eine Superfrucht: In Hagebutten steckt 10 x so viel Vitamin C wie in Zitronen! Erinnerungen an die Kindheit - Juckpulver der Hagebutte war sehr beliebt. In "natürlich!" mit Axel Weiß wollen wir Uromas Lieblingsfrüchtchen feiern und sind zu Gast in einem einzigartigen Hagebutten-Betrieb in Bad Boll am Fuß der Schwäbischen Alb. Patrick Liebler-Latzko baut dort auf 4 Hektar die entzündungshemmende Frucht in Bio-Qualität an und macht daraus leckeres Hagebuttenmark, Marmeladen, Seife, Öl und noch viel mehr.
    Im zweiten Teil der Sendung beschäftigen wir uns mit dem weltweiten Plastik-Problem. Das Unternehmen Tomra Sorting GmbH aus Mühlheim-Kärlich arbeitet seit Jahren daran, Müll gut zu sortieren. Und zwar so gut, dass er zu einem hohen Prozentsatz wieder verwertbar ist. Natürlich! mit Axel Weiß schaut sich die Technik genau an und geht der Frage nach: Wie bekommen wir einen echten Kreislauf für Plastik-Verpackungen hin? Denn das muss die Zukunft sein.
    Außerdem stellt natürlich! wunderschöne Nilgänse vor - und ihre für uns leider unangenehmen Angewohnheiten. Wir fragen, warum der Beruf der Taxonomen ausstirbt und was er mit unseren Insekten zu tun hat. Und stellen zu guter Letzt mutige Naturschützer aus Stuttgart vor, die in Bulgarien Straßenhunden helfen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 08.45

    Schnittgut. Alles aus dem Garten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 09.15

  • 10.00

    Bodenseegeschichten

    Salem - Kloster, Schloss, Eliteschule

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 10.45

    Gartengeschichten

    Grüner Wohnen

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Grüner Wohnen ist in - und Zimmerpflanzen sind absolut im Trend! Kein Cafe, kein Ladengeschäft ohne Topfpflanze. Die Gartengeschichten führen in Gärtnereien, die Zimmerpflanzen produzieren, zu professionellen Raumbegrünern und zu Menschen, die sich mit den passenden Gefäßen auskennen.

  • 11.30

    läuft seit

    Nur der Berg kennt die Wahrheit

    Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Die beiden Freundinnen Johanna (Mira Bartuschek) und Marlies (Lilian Klebow) sind beim österreichischen Tourismusverband darauf spezialisiert, Marketingkampagnen zu entwerfen. Als Johanna eine abgelegene Bergregion in der Steiermark als neues "Genussziel" vermarkten soll, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Das eingefleischte Stadtkind kann mit Bergen, Bauernhöfen und Glockengeläut überhaupt nichts anfangen. Ihre Freundin und Kollegin Marlies hingegen liebt die Berge über alles und ist daher Feuer und Flamme, als sie auf Johannas Empfehlung hin den Zuschlag für das Projekt bekommt. Es gelingt ihr sogar, den weltberühmten Bergsteiger Ferdinand Plocher (Xaver Hutter) für die Kampagne zu gewinnen - wobei sie auch persönlichen Gefallen an dem charmanten Naturburschen findet.
    So scheint alles bestens: Johanna kann in Wien bleiben, während die quirlige Marlies sich zur Recherche in den Bergen tummelt. Bis Johanna die schockierende Nachricht erhält, dass ihre Freundin ums Leben gekommen ist. Fassungslos und von schweren Schuldgefühlen geplagt, reist sie in die Steiermark, um Marlies' Leichnam nach Hause zu bringen. Dort trifft sie auch Ferdinand wieder, der bei seinem Besuch in Wien zwar hemmungslos mit ihr geflirtet hatte, nun aber plötzlich auf Distanz geht. Wie zuvor schon Marlies mietet Johanna ein Gästezimmer auf dem Almhof von Ferdinands Bruder Jörg (Bernhard Schir), einem verbitterten Eigenbrötler, der alleine für seine kranke Tochter Veverl (Stella Butz) sorgen muss. Die fortwährenden Streitigkeiten zwischen den ungleichen Brüdern machen Johanna misstrauisch. Auch sonst verdichten sich die Hinweise, dass Marlies' Kletterunfall sich anders abspielte als behauptet. Obwohl sie bei den Dorfbewohnern auf eine Mauer des Schweigens stößt, recherchiert sie unermüdlich weiter. Und wenngleich Ferdinand ihr dabei keine wirkliche Hilfe ist, kommen die beiden sich emotional näher. Je mehr Zeit Johanna mit dem passionierten Gipfelstürmer verbringt, desto mehr lernt sie die ehrfurchtgebietende, majestätische Bergwelt schätzen. So beginnt sie sich ausgerechnet in jenen Mann zu verlieben, der am meisten über die wahren Umstände des Todes ihrer Freundin zu wissen scheint.
    Der mysteriöse Unfalltod einer jungen Frau, die lange schwelende Feindschaft zweier Brüder und die Geschichte einer aufkeimenden Liebe: Auf packende Weise verbindet das Drama "Nur der Berg kennt die Wahrheit" diese Handlungsstränge zu einem modernen Heimatfilm. Das Drehbuch von Brigitte Blobel ("Der letzte Patriarch") greift Motive aus Ludwig Ganghofers Bestseller "Der Edelweißkönig" auf und gibt ihnen ein zeitgemäßes Gewand. Die Hauptrollen spielen Mira Bartuschek, zuletzt in Gregor Schnitzlers Kinohit "Resturlaub" zu sehen, und der aus Österreich stammende Publikumsliebling Xaver Hutter. Gedreht wurde "Nur der Berg kennt die Wahrheit" an Originalschauplätzen in Wien und im steirischen Salzkammergut.

  • 13.00

    odysso - Wissen im SWR

    Vorsicht, Lebensgefahr!

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.45

    Gesundheitsrisiko Ruhestand

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.30

    Der Meineidbauer

    Spielfilm Deutschland/Österreich 2012

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Schon lange sind der vermögende Bauer Karl Bruckner (Miguel Herz-Kestranek) und seine Verlobte Anna (Suzanne von Borsody) ein glückliches Paar. Nun wollen sie endlich heiraten. Karls verwitwetem Stiefbruder Franz (Günther Maria Halmer) ist Anna jedoch ein Dorn im Auge. Er glaubt fest daran, dass die alleinerziehende Mutter es nur auf Karls Besitz abgesehen hat. Immer wieder geraten die Brüder darüber in heftige Streitigkeiten, doch Karl lässt sich nicht beirren.
    Dann aber kommt er mitten in den Hochzeitsvorbereitungen bei einem Autounfall ums Leben. Für Anna bricht eine Welt zusammen. Franz nutzt derweil die Situation skrupellos aus, um sich den familieneigenen Bauernhof als Alleinerbe zu sichern: Er lässt Karls Letzten Willen, in dem Anna bedacht worden war, verschwinden und schwört vor Gericht einen Meineid, dass es nie ein Testament gab. Die mittellose Anna jagt er vom Hof. Im Dorf als habgierige Erbschleicherin verschrien, zieht sie mit ihrer Tochter Marie in die Stadt.
    Zwölf Jahre später scheinen die alten Geschichten längst vergessen. Bis Anna überraschend nach Virgen zurückkehrt. Eigentlich will sie nur ihre inzwischen erwachsene Tochter Marie (Josefina Vilsmaier) nach Hause holen, die ohne Wissen ihrer Mutter eine Stelle in ihrem Heimatort angenommen hat. Aber mit der Ankunft kehren bei Anna auch die schmerzhaften Erinnerungen zurück. Sie fasst den Entschluss, Franz nach all den Jahren endlich zur Rechenschaft zu ziehen. Mit Unterstützung des Dorfpolizisten Josef (Heikko Deutschmann) beginnt sie Nachforschungen anzustellen. Vor allem der plötzliche Reichtum des einstigen Knechts Ignaz (Max Tidof) macht sie misstrauisch.
    Auch Marie versucht, durch ihre enge Freundschaft zu Franz' gleichaltrigem Sohn Toni (Aaron Karl) mehr über die damaligen Geschehnisse zu erfahren. Stück für Stück kommt die Wahrheit ans Licht. Franz wird immer mehr in die Enge getrieben. Doch Anna ahnt nicht, zu welchen Taten der Meineidbauer fähig ist, um die alten Geschichten ein für allemal zu begraben.
    Ludwig Anzengrubers Volksstück "Der Meineidbauer" wurde mehrfach verfilmt, unter anderem 1956 mit Christiane Hörbiger und Hans von Borsody, der in einem kurzen Gastauftritt auch in der Neuverfilmung zu sehen ist, während seine Tochter Suzanne von Borsody neben Günther Maria Halmer die Hauptrolle spielt. Der mehrfach preisgekrönte Regisseur Joseph Vilsmaier, bekannt vor allem durch aufwendige Kinofilme wie "Comedian Harmonists" und "Nanga Parbat", inszeniert den Stoff als zeitgemäßes Drama über eine Frau, die gegen jede Chance für eine späte Gerechtigkeit kämpft. Neben der Regie zeichnet Vilsmaier auch für die eindrucksvolle Kameraarbeit verantwortlich. Gedreht wurde der Film an Originalschauplätzen in Osttirol.

  • Olympiasieger, Welt- und Europameister: Nur die besten Springreiter der Welt satteln beim Stuttgart German Masters. Beim Großen Preis von Stuttgart am Sonntag geht es für die Reiter nicht nur um den Sieg, sondern auch um wichtige Weltcup-Punkte für die Qualifikation zum Weltcupfinale. Der Große Preis ist mit 100.000 € und einem Auto für die/den Erste/n dotiert. | Moderation: Lea Wagner | Video on demand: Die komplette Sendung gibt es nach der Ausstrahlung im SWR Fernsehen online auf www.swr.de/sport <http://www.swr.de/sport> und in der SWR Mediathek.

  • 17.15

    Die Montagsmaler

    Lecker & Lustig - Lang & Wendig

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Hierzuland

    Die Burgstraße in Oberkail

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    18.12

  • Die erste Persönlichkeit wurde durch ihr politisches Wirken berühmt. Dabei folgte sie in allem und vor allem ihrer christlilchen Überzeugung. Der zweite große Name genoss zeitlebens den Ruf eines Frauenhelden und heiratete doch nur ein einziges Mal. Im Rateteam wagen sich heute Florian Weber, Susanne Fröhlich und Axel Brüggemann an die Lösung der Rätsel. Inka Schneider hilft als Lotsin weiter, wenn die drei nicht mehr weiter wissen.

  • Baden-Württemberg

    18.45

    Treffpunkt

    Besenzeit

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    18.45

    Bekannt im Land

    Rheinland-Pfalz von oben

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 19.15

    Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie

    Deutschland 2018
    Auf der Suche

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Rheinland-Pfalz

    19.45

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • 20.15

    Geschichte & Entdeckungen (bis 21:45 Uhr)

    Spuren im Stein - Der Hunsrück

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Baden-Württemberg

    21.45

    Gäste: Christina Obergföll (Speerwerferin LG Offenburg), Dennis Aogo (VfB Stuttgart), Marco Fritz (BL-Schiedsrichter SV Breuningsweiler) | Berichte: C. Obergföll - Späte Gerechtigkeit: Sie erhielt Jahre nach dem Olympia-Wettkampf 2004 Silber statt Bronze | Marco Fritz - Der Regelhüter | Selina Menzel - Verbandsliga-Schiedsrichterin mit großen Ambitionen | Dennis Aogo - Profifußballer mit sozialem Engagement | Die sozialen Projekte der Fußball-Bundesligisten aus Baden-Württemberg | Moderation: Lennert Brinkhoff

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

    Top-Thema: Das Milliardengeschäft und die Menschlichkeit | Studiogäste: Jimmy Hartwig (Integrationsbotschafter DFB) und Stefanie Reuter (Leiterin CSR beim 1. FSV Mainz 05) | FCK-Idole und ihr Engagement | Organisierte Hilfsbereitschaft: Mainz 05 hilft | You never watschel alone: Ente Bagdad | Alles nur Show? | Moderation: Valeska Homburg

  • 22.30

    Binger Comedy Nights

    Marco Rima - Höhenflüge

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Marco Rima ist Schweizer und in der Schweiz ein absoluter Star. In Deutschland kennen ihn die Fans aus der legendären "Wochenshow". Oder als Lockvogel aus "Verstehen Sie Spaß". Bei den Binger Comedy Nights geht der Vollblutkomiker auf 'Höhenflüge' und spielt die ganze Bandbreite seines Könnens aus. Mit Slapstick und Rollenwechseln und gespielten Szenen. Denn Marco Rima ist nicht einfach nur Comedian - er ist der Schauspieler unter den Comedians. Vor allem aber: unglaublich lustig.

  • 22.50

    Stuttgarter Kabarettfestival 2018

    Goldener Besen & Silberner Besen
    Lennart Schilgen und Herr Schröder

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lachen mit den Stars von morgen! Acht erstklassige Künstler aus Comedy und Kabarett kämpfen jedes Jahr um die Trophäen des renommierten Wettbewerbs um den "Stuttgarter Besen". Der Goldene Besen 2018 ging an den Musik-Kabarettisten Lennart Schilgen, der mit Charme und Fingerspitzengefühl begeisterte. Den silbernen Besen nahm der Volblut-Pädagoge Herr Schröder mit ins heimische Klassenzimmer.Sie mussten sich einer fachkundigen Jury um die Star-Kabarettistin Sissi Perlinger stellen und das Publikum von sich überzeugen.

  • 23.20

    Professor Love

    (How to make love like an Englishman)
    Spielfilm USA/Großbritannien 2014

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Die Romantik ist das große Thema des Literaturprofessors Richard (Pierce Brosnan) an der ehrwürdigen Universität von Cambridge. Außerhalb des Hörsaals widmet er sich - wie sein selbstverliebter Vater (Malcolm McDowell), ein berühmter Literaturwissenschaftler, ganz im Stile seines Lieblingsautors Lord Byron - kurzweiligen Amouren. Als die amerikanische Studentin Kate (Jessica Alba) ein Kind von ihm erwartet, gibt der ewige Junggeselle Richard sein Leben auf der Pirsch auf. Ihr zuliebe zieht der versnobte Brite sogar ins kalifornische Sonnenparadies Malibu, um in einem Strandhaus ein ebenso schönes wie monogames Familienleben zu führen. Gar nicht so einfach, denn schon beim ersten Kennenlernen von Kates bildschöner Schwester Olivia (Salma Hayek) war eine Anziehung zu spüren. Das Eheleben geht nur ein paar Jahre gut - allerdings nicht wegen ihm, sondern wegen Kate! Sie tauscht ihren gezähmten Schwerenöter gegen den gleichaltrigen Marketingkollegen Brian (Ben McKenzie) aus, der bald auch zu Hause Richards Platz einnimmt und ihn ins Poolhaus verdrängt. Um wenigstens bei seinem Sohn Jake (Duncan Joiner) bleiben zu können, ist Richard bereit, alles zu tun. Das muss er auch, denn die von seiner Überheblichkeit genervte Ausländerbehörde will ihn abschieben. Nur wenn Kate bei der entscheidenden Anhörung die glückliche Ehefrau spielt, besteht eine Chance auf die begehrte Greencard. Dass Richard ausgerechnet jetzt mit Olivia anbändelt, macht alles nur noch schlimmer.

  • 00.50

    Nuhr gerecht

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 01.35

    SWR3 Comedy Festival

    mit Mirja Boes, Christoph Sonntag und Oropax

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 02.05

    Lena Liebkind live - "Russen Tourette" - untherapierbar lustig

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 02.50

    Stuttgarter Kabarettfestival 2018

    Goldener Besen & Silberner Besen
    Lennart Schilgen und Herr Schröder

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Lachen mit den Stars von morgen! Acht erstklassige Künstler aus Comedy und Kabarett kämpfen jedes Jahr um die Trophäen des renommierten Wettbewerbs um den "Stuttgarter Besen". Der Goldene Besen 2018 ging an den Musik-Kabarettisten Lennart Schilgen, der mit Charme und Fingerspitzengefühl begeisterte. Den silbernen Besen nahm der Volblut-Pädagoge Herr Schröder mit ins heimische Klassenzimmer.Sie mussten sich einer fachkundigen Jury um die Star-Kabarettistin Sissi Perlinger stellen und das Publikum von sich überzeugen.

    Wiederholung

  • 03.20

    Binger Comedy Nights 2018

    Begge Peder und Heißmann & Rassau

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Er ist der Mann, der kein Tabu kennt, egal ob es um die Ehefrau, die Nachbarn oder um die Freunde geht: der Begge Peder. Peinliche Erlebnisse auf der Kreuzfahrt, schräge Vorfälle bei Ikea - der Begge Peder ist dabei, wenn andere ins Fettnäpfchen treten, und kommentiert jeden Ausrutscher mit kernigen Sprüchen.
    Volker Heißmann und Martin Rassau aus Franken treten in die Fettnäpfchen lieber selbst hinein - zum Spaß des Publikums. In ihren Kultrollen "Waltraud und Mariechen" sind sie nicht nur bei der Frankenfastnacht die absoluten Stars, auch bei den "Comedy Nights" liegt ihnen das Publikum zu Füßen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Philipp Scharrenberg, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art:
    Rosemie Warth: Sonst nix
    Für sie gibt es keine Schublade! Rosemie ist Rosemie und als Frau der ganz besonderen Art, trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer. Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrliche verklemmte Schwäbin, die mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie uns in die ach so menschlichen Missgeschicke führt und uns zugleich mit ihrem Charme und ihrer Herzenswärme umarmt.
    In ihrem Solo Programm "Sonst nix" präsentiert Rosemie Warth dem Publikum auf unscheinbare Weise ihre "wahren Talente". Ein mitreißender, berührender Abend, der zum Nachdenken einlädt aber vor allem einzigartig wahrhaftig und unfassbar komisch.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 04.35

    ARD-Themenwoche: Gerechtigkeit

    Die Pierre M. Krause Show

    SWR3 Latenight

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Spezialausgabe Themenwoche Gerechtigkeit
    "Die Pierre M. Krause Show - SWR3 Latenight" in der Justice-Edition: Aus Anlass der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" zeigt Moderator Pierre M. Krause in ausgewählten Filmen seinen unermüdlichen Einsatz für mehr Gerechtigkeit. Im weitesten Sinne. Manchmal auch im allerweitesten Sinne: Er ist unterwegs mit dem Ordnungsamt Berlin, warnt in einem intensiv investigativen Beitrag vor Trickbetrügern und schickt die Top-Cops "Laschewski und Paul" nochmal auf die Straße, um für Recht und Gesetz zu sorgen. Diese und andere Filme erwarten den Zuschauer in einer Spezialausgabe zur ARD Themenwoche Gerechtigkeit.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 05.05

    New Pop Festival 2018 - Alma

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion