Blaubeeren-Haselnuss Törtchen (Foto: SWR)

Blaubeeren-Haselnuss Törtchen mit Schokohäubchen

STAND
REZEPTAUTOR/IN

Zutaten Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 kleine Vanilleschote
  • 1 Priese Salz

Zutaten Blaubeercreme:

  • 300 g Blaubeeren
  • 250 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Agar
  • 1 Priese Salz

Zutaten Schokomousse:

  • 300 ml aufschlagbare Pflanzensahne
  • 125 g dunkle Kuvertüre
  • 1 EL Kakaopulver
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Priese Salz

Für die Deko:

  • gemahlene Haselnuss
  • frische Himbeeren
  • frische Blaubeeren

Zubereitung

1. Alle Zutaten für den Mürbeteig möglichst kalt verkneten, dann abdecken und für 15-30 min im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 175°C einstellen. Eine 6-er Silikon Tartelettes Form mit Margarine ausstreichen. Den Teig ausrollen und 6 runde Teigkreise ausstechen. Sie sollten im Durchmesser ca. 3 cm größer als die Backform sein. Im Backofen 10-15 min backen, dann auskühlen lassen.
2. Für die Blaubeercreme, die Blaubeeren mit dem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Zucker, Agar Agar und Salz zugeben und 2 min kochen. Danach fein pürieren und die Haselnuss darunterheben. Anschließend in die Tartelttes gießen und kalt stellen
3. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und beiseite stellen. Die Sahne aufschlagen und Zucker, Vanille und Kakao untermengen. Die nun auf Zimmertemperatur abgekühlte Schokolade langsam unterheben. Die Schololadencreme in einen Spitzbeutel füllen und kleine Häubchen auf die Törtchen geben. Das Törtchen auf einen Teller geben, mit den Beeren verzieren und etwas gemahlene Haselnuss darüber geben.

STAND
REZEPTAUTOR/IN