Kartoffel-Kürbiskernsalat (Foto: SWR)

Kartoffel-Kürbiskernsalat

STAND
REZEPTAUTOR/IN

Zutaten:

  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 200 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 80 g Kürbiskerne
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 TL Senf
  • 150 ml Fleischbrühe
  • 3 EL Kräuteressig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 EL Rapsöl

1. Die Kartoffeln gründlich abbürsten. Jeweils mit Wasser bedeckt aufkochen und garen. 

2. Inzwischen eine Pfanne ohne Fett erhitzen, die Kürbiskerne darin langsam bei geringer Hitze anrösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen. 

3. Zwiebeln abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebeln, Senf, Fleischbrühe, Essig, Pfeffer und Salz in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. 

4. Kartoffeln abgießen und schälen. Die mehligen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Schüssel pressen oder grob stampfen. Festkochende Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermischen. 

5. Den Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und abschließend das Öl unterrühren.  

6. Kurz vor dem Servieren die gerösteten Kürbiskerne unter den Kartoffelsalat heben und umgehend anrichten.

Timos Tipp: Dekorieren Sie dieses Gericht mit ein paar Tropfen gutem Kürbiskernöl, frischem Schnittlauch oder Schnittlauchblüten. 

STAND
REZEPTAUTOR/IN