STAND
AUTOR/IN

Schlemmen und flanieren, eine Stadt mit allen Sinnen erleben - das ist die Idee von kulinarischen Stadtführungen, wie sie gerade überall in Europa im Trend sind. Auch in Baden-Württemberg. Besonders die Landeshauptstadt Stuttgart lässt sich fast flächendeckend durch solche geführten Rundgänge erkunden. Was es wo zu essen und zu trinken gibt, erzählt viel über Geschichte und Gegenwart des jeweiligen Stadtviertels und seiner Bewohner. Der "Treffpunkt" begibt sich auf Entdeckungstour durch die Landeshauptstadt und begleitet mehrere Gruppen auf ihren kulinarischen Streifzügen. Besucht werden dabei unter anderen eine alteingesessene schwäbische Weinstube, wo die Maultaschen noch selbst hergestellt werden, hippe Szene-Cafés, wo man sich auf einen Espresso trifft, der Laden einer schwäbischen Kroatin, in dem sie ihre selbst hergestellten Lavendelprodukte verkauft, ein arabisches Kaffeehaus sowie ein Kiosk, an dem man sich mit Craftbeer aus dem Stadtviertel und Brezeln vom schwäbischen Traditionsbäcker gegenüber stärken kann.

STAND
AUTOR/IN