STAND
AUTOR/IN

Einen Tag nach Halloween geht der Treffpunkt auf Spurensuche nach Geistern und Sagengestalten im Land und zeigt, was es bei uns so alles gibt aus der Welt der Schatten und der Magie. „Elwedritsche“ zum Beispiel, Fabelwesen, über die vor allem in der Pfalz berichtet wird. Oder das Glasmännlein, einen Waldgeist aus dem Schwarzwald, und sein böses Gegenstück, den Holländermichel, die Wilhelm Hauff in seinem berühmten Märchen „Das kalte Herz“ beschrieben hat. Und dann ist da noch der „Moospfaff“, der Ortsgeist von Nordrach. Ein Geist, der in der Dämmerung die Wanderer erschreckt und sich über sie lustig macht. Jedes Jahr im Herbst wird er in der kleinen Gemeinde im Ortenaukreis groß gefeiert. Während der „Moospfaffwochen“ geistert er dort nicht nur fleißig im Ort herum, er weiß die Besucher auch kulinarisch zu „be-geistern“.

STAND
AUTOR/IN