35 Jahre Treffpunkt

STAND
AUTOR/IN

Ein Klassiker im SWR Fernsehen feiert Geburtstag. Am 12.01.1986 ging der "Treffpunkt" zum ersten Mal auf Sendung: Mit einem Bericht von der CMT, der Caravan und Touristikmesse in Stuttgart. Seither gab es jeden Sonntag pünktlich um 18.45 Uhr eine weitere Ausgabe der beliebten Sendereihe. Der Sendungsname ist Programm - ob Hundeschlittenrennen, Narrentreiben oder Stadtjubiläum - der Treffpunkt ist immer da wo sich Menschen treffen, zusammen feiern, Traditionen pflegen oder gemeinsam ihren Hobbys nachgehen. Traditionsfeste wie das Ulmer Fischerstechen oder das Cannstatter Volksfest, die Hunderttausende Besucher anziehen, gehören ebenso zum Berichtsrepertoire, wie kleine Bräuche auf dem Dorf, oder schrille Gaudi-Veranstaltungen wie Badewannenrennen, Schreiwettbewerbe oder Highlandgames. Der Treffpunkt beleuchtet aber auch Traditionen und Bräuche in ganz Europa - von Nikolausbräuchen in Österreich, über Fastnachtsrituale in den Abruzzen, Osterbräuche in Spanien, Sennerfeste in den Alpen, bis hin zu Blumencorsi an der Côte d'Azur - selbst in den abgelegensten Winkeln Europas haben die Treffpunkt-Reporter farbenprächtige Feste aufgespürt. Doch auch wenn es um Lifestyle und Genuss geht, ist das Treffpunkt-Team aktiv und berichtet über Gin-Messen, Craftbeer-Festivals, Erdbeerfeste, Kunsthandwerk und die allerneuesten Freizeit-Trends.

Die Jubiläumsausgabe zeigt die spektakulärsten und schrillsten Veranstaltungen und Bräuche aus 35 Jahren und gibt Einblicke, wie die Reportagen entstehen. Die Moderatoren Sonja-Faber-Schrecklein, Kristin Haub, Hansy Vogt und Rolf Fritz blicken zurück und geben so manche Geschichte preis, was passiert und wie es sich anfühlt, wenn man mittendrin ist, da wo viele Menschen feiern.

STAND
AUTOR/IN