Bitte warten...

Landesschau Mobil

Veranstaltung

Datum:
Sonntag, 24. Februar 2019
Beginn:
10:30 Uhr
Ort:

Schulzentrum Forststraße

Neue Mensa

Gerstetten
Mitwirkende:

Michael Kost, Moderation


Alle Interressierten sind zur aktuelle Folge von LANDESSCHAU MOBIL zur Vorabpräsentation nach Gerstetten eingeladen, wo es sehr engagierte Gemeindemitglieder gibt. Einer davon ist der Schlosser Heinz Banzhaf, 80 Jahre alt. Egal, was zu reparieren ist, der Heinz macht´s - seien es defekte Rohre, Fahrräder oder ein Traktor. Oder Ramona Kohler, die Floristin, die barfuß mitten im Leben steht. „Ich brauche den direkten Kontakt zum Boden“, sagt sie, „das war schon als Kind so." Familie Kaiser ist ein Team und betreibt seit mehr als 25 Jahren Tractorpulling. Im vergangenen Jahr sind sie zum neunten Mal Deutscher Meister geworden.

Ein kleiner Brunnen und eine Holzbank, ein Kaugummi-Automat und zwei Zigarettenautomaten – das ist der Dorfmittelpunkt. Sontbergen hat 52 Einwohner und ist das kleinste Dorf der Gemeinde Gerstetten. Wie ist lebt es sich dort? Das LANDESSCHAU MOBIL besucht das Ehepaar Bückle, das dort die Stadelwirtschaft „Sontberger Michel“ betreibt. Gegenüber der Stadelwirtschaft steht die Dorfkirche. Sie lockt viele Pilger an, da Sontbergen auf dem Jakobsweg liegt. Das Kirchlein erweist sich als Kleinod: Der Altar stammt aus dem Jahr 1696, die Glocke sogar noch aus dem 13. Jahrhundert. Die sechsregistrige Orgel stammt vom berühmten Göppinger Orgelbau-Brüderpaar Schäfer. Die Kirchenfenster von Sieger Köder, einem katholischen Priester und Künstler, locken kulturbegeisterte Ausflugsgruppen an.

LANDESSCHAU MOBIL klärt zudem, was es mit dem Gerstetter Kliff und Riff auf sich hat und befasst sich auch dem dem Wasserturm, dem Wahrzeichen von Gerstetten.

1/1

Sommerliches Gerstetten

In Detailansicht öffnen

Gemeinde Gerstetten mit Wasserturm

Gemeinde Gerstetten mit Wasserturm

Der Kirchturm von Gerstetten

Die Silhouette des Wasserturms bei Sonnenuntergang