Der unsichtbare Fluss – Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen

STAND
SWR Naturfilm (Foto: SWR)
Im Oberrheintal entspringen aus Quellen mitten in der Ebene kleine Flüsschen voller Grundwasser. Die Donnerloch genannten Quellen sind Lebensraum großer Hechte.
Libellen brauchen saubere Gewässer mit vielen Pflanzen. Im Oberrheintal schafft das Grundwasser solche Libellenparadiese.
Haubentaucher sind geschickte Unterwasserjäger. In aufgegebenen Baggerseen gehen sie auf Jagd nach Fischen.
Libellenweibchen der „Gemeinen Bachjungfer“ bohren unter Wasser Pflanzenhalme an, um dort ihre Eier zu befestigen. Bachjungfern tauchen dafür bis zu 90 Minuten.
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen