arte Banner - 30 Jahre (Foto: SWR)

ARTE – DER EUROPÄISCHE KULUTRKANAL

STAND

Der SWR produziert gemeinsam mit ARTE vielfältige Programme für das europäische Publikum. Die Filme spiegeln die Kreativität und die kulturelle Vielfalt in Europa wider.

BINDEGLIED

Der europäische Kulturkanal ARTE, 1992 als deutsch-französische Initiative gegründet, verbindet mit seinen Programmen die Menschen in Europa. Die SWR-ARTE-Koproduktionen sind breitgefächert und reichen von der Kultur in all ihren Facetten bis hin zu packenden gesellschaftlichen und politischen Themen, die uns alle am Herzen liegen. Viele der Dokumentarfilme und Dokus sowie die Fernseh- und Spielfilme sind preisgekrönt und werden auf internationalen Filmfestivals gezeigt.

EINTAUCHEN UND ENTDECKEN

Die Dokus tauchen in vielschichtige Lebenswelten ein und vermitteln spannende, hautnahe Einblicke in Gesellschaften und Kulturen. Sie untersuchen die drängenden gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und machen Europas Vielfalt erlebbar. SWR/ARTE öffnet auch das Tor zur Zeitgeschichte und rollt Ereignisse auf, die unsere jüngere Geschichte geprägt haben.

ARTE CONCERT

ARTE Concert präsentiert Livestreams aus Konzertsälen und Opernhäusern in ganz Europa. Das Kulturmagazin „Twist“ gibt Kulturschaffenden eine Stimme.

IMPRESSIONEN

Unterwegs auf Europas Pilgerwegen – Über die Alpen in die Ewige Stadt (Foto: SWR, © Sven Klöpper/ DOCDAYS Productions)
Das Pilgern hat sich über die Jahrhunderte verändert: Es ist individueller geworden in der Form und seinen Motiven. Sie sind so vielfältig wie die Pilger selbst. © Sven Klöpper/ DOCDAYS Productions Bild in Detailansicht öffnen
Die Ewige Stadt zu Füßen: „Berg der Freude“ nannten mittelalterliche Pilger den Hügel Monte Mario, von dem sie am Ende der Via Francigena das erste Mal Sankt Peter sahen. Auch für die Pilger von heute ist es ein besonderer Moment. © Knut Schmitz/ DOCDAYS Productions Bild in Detailansicht öffnen
Nahe bei Yufuin ist ein Nahverkehrszug unterwegs. Viele der schönsten Orte liegen an kleinen Nebenstrecken. Harald Kirchner Bild in Detailansicht öffnen
Ein Shinkansen der JR Kyushu in Hakata/Fukuoka - eine Baureihe N700, allerdings in der hellblauen Lackierung der JR Kyushu. Harald Kirchner Bild in Detailansicht öffnen
Höhepunkte des sizilianischen Puppenspiels sind solche Actionszenen. Höhepunkte des sizilianischen Puppenspiels sind solche Actionszenen Bild in Detailansicht öffnen
Über 60 Prozent der 1,3 Milliarden Inder arbeiten in der Landwirtschaft. Woche für Woche versammeln sich mehr Bauern vor den Toren Delhis. Die Proteste werden zur Zäsur für Indiens Demokratie. © DOCDAYS Productions / Rammohan Pateriya Bild in Detailansicht öffnen
Aber die Zivilgesellschaft in Indien ist noch nicht mundtot. Unzählige Bauern, die wütend auf die Regierung sind, machen sich Ende 2020 auf den Weg nach Delhi. © DOCDAYS Productions / Rammohan Pateriya Bild in Detailansicht öffnen
Flussüberquerung kurz vor Portimão. Bild in Detailansicht öffnen
Iranerinnen legen ihren Hijab ab und protestieren so gegen die Pflicht, sich zu verschleiern. © RealReel Doc AB Bild in Detailansicht öffnen
Maria Ressa im Büro von Rappler Online. Sie ist Mitgründerin, Geschäftsführerin und Chefredakteurin des Nachrichtenportals Rappler Online und war fast zwei Jahrzehnte lang als leitende Investigativreporterin für CNN International in Südostasien tätig. Bild in Detailansicht öffnen

Mediathek

Livestream, Webdokus, Nachrichten Kultursender ARTE in der ARD Mediathek

TV-Sendungen, Livestream, Video on Demand, Webdokus, Nachrichten  mehr...

Mediathek und Social Media

 mehr...

 mehr...

 mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen