STAND

Annegret Kramp-Karrenbauer will mit der Bundeswehr ins Weltall, Donald Trump ist in der Zwischenzeit schon weiter: Ihn haben die amerikanischen Wähler schon auf den Mond geschossen. Florian Schroeder und seine hochkarätigen Gäste sind nicht nur scharfsinniger als der Wendler und schneller als jede Auszählung in den USA, sondern garantiert auch witziger als Komiker-Kollege Andreas Scheuer.

Dieses Mal mit dabei:

Sascha Grammel und Schildkröte Josie sind auch in Corona-Zeiten immer im Doppelpack anzutreffen – schließlich sind sie ein gemeinsamer Haushalt. Josie verrät ihre exklusiven Beauty-Tipps und Grammel wundert sich über ihr besonderes Outfit. Das kann ja nur lustig werden!

Sascha Grammel (Foto: SWR)

Lisa Feller ist genervt von der Männerwelt in der Politik. Ob zotige Herrenwitze von Christian Lindner oder die Selbstverliebtheit von Friedrich Merz: Feller sorgt sehr erfolgreich und lustig für mehr Weiblichkeit im Bundestag.

Lisa Feller (Foto: SWR)

Alain Frei beschäftigt sich mit einem deutschen Kulturgut - dem Wendler. Dabei kommt er auf eine grundlegende Frage: Ist Mobbing in Ordnung, solange das Opfer nicht unserer Meinung ist?

Alain Frei (Foto: SWR)

Christoph Fritz ist der neue Kabarett-Shootingstar aus Österreich. Und da die Welt heute schnelllebig geworden ist, startet Fritz direkt mit seinen Memoiren durch. Exklusiv in der Spätschicht öffnet er sein Tagebuch und berichtet von seinen Traumata, mit denen er einfach Komiker werden musste.

Christoph Fritz (Foto: SWR)

Hans Werner Olm ist der Inbegriff des Testosterons. Doch zwischen Lockdown und Weihnachtszeit möchte er auch mal ein Softie sein. Welchen verhängnisvollen Tipp er außerdem Steuersünder Uli Hoeneß gab, verrät er in der Spätschicht

Hans Werner Olm (Foto: SWR)

STAND
AUTOR/IN