Sendung vom 08.04.2022

Ohrfeigen, Inflation und Elon Musk

STAND

Die Inflation erreicht Rekordhöhen, ein exzentrischer Star-Unternehmer eröffnet seine Fabrik bei Berlin und in Hollywood erlebt die Ohrfeige ihre Renaissance. Auch in diesem Monat gibt es jede Menge zu besprechen für Florian Schroeder und seine hochkarätigen Gäste.

Florian Schroeder (Foto: SWR)
Moderator Florian Schroeder freut sich auf "echtes" Publikum in der Spätschicht.
Gruppenbild (Foto: SWR)
Florian Schroeder, Lisa Feller, Michael Frowin, Rüdiger Hoffmann, Thomas Schreckenberger, Salim Samatou

Dieses Mal mit dabei:

Lisa Feller knöpft sich dieses Mal Will Smith, den Prügel-Prinzen von Bel Air, vor - natürlich nur mit Worten. Warum eine glamouröse Preisverleihung näher an einer Steinzeithöhle ist als man denkt, erklärt sie in der Spätschicht.

Lisa Feller (Foto: SWR)

Michael Frowin geht der Frage nach: darf man in diesen Zeiten noch Satire machen? Die Antwort ist klar: Nein, man muss! Gerade in düsteren Zeiten knipst Frowin gerne die Taschenlampe der Satire an - und das lohnt sich auch dieses Mal.

Michael Frowin  (Foto: SWR)

Rüdiger Hoffmann läutet seine eigene Zeitenwende ein und lobt die Grünen - auf seine eigene Art. Zwischen Habecks Shoppingtrip nach Katar und neuem Spitzenpersonal entdeckt er dann vielleicht doch ein paar Schwachstellen.

Rüdiger Hoffmann (Foto: SWR)

Thomas Schreckenberger feiert ein fragwürdiges Jubiläum: 2 Jahre Pandemie in den Schulen und Kindergärten. Und dabei stellt er fest: Das Schulsystem ist ganz bestimmt keine Katastrophe, denn bei Katastrophen heißt es bekanntlich: Frauen und Kinder zuerst!

Thomas Schreckenberger (Foto: SWR)

Salim Samatou ist der Schrecken aller Callcenter. Mit seinen Tricks für jede Hotline kommt man nicht nur an den besten Service - sondern hat garantiert auch noch eine lustige Zeit.

Salim Samatou (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen