Sendung vom 11.03.2022

Bundeswehr, Trump-App und Patchwork-Familien

STAND
Florian Schroeder (Foto: SWR)
Auch in schwierigen Zeiten ist die Spätschicht für Sie da - mit viel Humor und reichlich Satire!

Satire und Humor sind der größte Feind von kriegerischen Diktaturen - und dafür ist die Spätschicht da. Florian Schroeder und seine hochkarätigen Gäste bringen auch in diesem Monat etwas Entspannung und jede Menge Haltung in trübe Tage.

Moderator Florian Schroeder und Gäste der Sendung Spätschicht (Foto: SWR)
Moderator Florian Schroeder und die Gäste der Sendung

Dieses Mal mit dabei:

Rolf Miller bleibt seinem alten Ego auch in schwierigen Zeiten treu. Denn egal wie düster die Weltlage ist, in Millers Welt gibt es noch einmal ganz andere Probleme - und die sind garantiert lustiger. Einwandfrei!

Rolf Miller (Foto: SWR)

Barbara Ruscher hält ein Plädoyer für die Patchwork-Familie. Egal ob Viertelschwester oder Schwipp-Bruder - am Schönsten streitet es sich doch immer im Kreise der Familie.

Barbara Ruscher (Foto: SWR)

Alain Frei knöpft sich die katholische Kirche vor. Denn wenn man sich deren Problembewältigung der letzten Jahre anschaut, versteht man sofort, warum so viele Menschen wie noch nie, im wörtlichen Sinne vom Glauben abfallen.

Alain Frei (Foto: SWR)

Jens Neutag zieht eine 100 Tage-Bilanz der neuen Bundesregierung. Wie viele Ministerinnen und Minister werden einen Gesellenbrief erhalten?

Jens Neutag (Foto: SWR)

Tan Caglar ist jetzt Zahnärztinnen-Gatte. Naja, noch nicht ganz, aber der Beruf seiner Freundin führt zu einigen lustige Situationen, von denen er exklusiv in der Spätschicht berichtet.

Tan Caglar (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN