STAND

Menschen, Politiker, Sensationen: Während die SPD ein neues Führungs-Duo und die Union eine Nachfolgerin für die Kanzlerin sucht, hat Florian Schroeder hat seine fünf hochkarätigen Gäste bereits gefunden. In der Spätschicht geben sich die großen Namen des Humors wieder die Klinke in die Hand.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
3:55 Uhr
Sender
3sat

Johann König ist auf den Hund gekommen. Die Anschaffung eines struppigen Familienmitglieds ist allerdings mit mehr Komplikationen verbunden als eine durchschnittliche Brexit-Verhandlung. Der einzige Unterschied: Bei Johann König wird es viel lustig!

Johann König bei seinem Auftritt in der Spätschicht.  (Foto: SWR)

Mathias Richling hat exklusiv für die Spätschicht Günter Oettinger zu seinem Abschied befragt. Der Englisch-Experte unter den deutschen Politiker weiß: Die EU-Kommission ist auch nicht immer „the yellow from the egg“.

Mathias Richling bei seinem Auftritt in der Spätschicht.  (Foto: SWR)

Sissi Perlinger bekennt sich zur – im wahrsten Sinne des Wortes - brennenden Debatte um den Umweltschutz. Kein Wunder, schließlich ist Perlinger seit Jahrzehnten ein feste Größe des deutschen Humors. Kaum etwas ist aso nachhaltiger als ihr Erfolg.

Sissi Perlinger bei ihrem Auftritt in der Spätschicht.  (Foto: SWR)

Was kann die Politik von der Seefahrt lernen? Einiges, findet Jens Neutag. Der große Dampfer Bundesrepublik muss schließlich aktuell ohne Steuerfrau auskommen, denn von Angela Merkel haben man seit Längerem nichts Substantielles mehr gehört. Also Leinen los für scharfes Kabarett!

Jens Neutag bei seinem Auftritt in der Spätschicht.  (Foto: SWR)

Katie Freudenschuss ist die First Lady des deutschen Musik-Kabaretts. Das beweist sie uns im Doppelpack mit einer anderen echten First Lady aus Washington – Melania Trump hat aber deutlich weniger zu lachen als das Publikum im Mainzer Staatstheater.

Katie Freudenschuss bei ihrem Auftritt in der Spätschicht.  (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN