Kirchen und Klöster von Goa, Indien Folge 265

STAND
AUTOR/IN
SWR

Kathedralen im Dschungel

Als "glänzende Herrscherin über den Orient" bezeichneten die Portugiesen Alt-Goa, die Hauptstadt ihres indischen Überseereiches. Mit 300.000 Einwohnern war das "goldene Goa" einst größer als Lissabon oder Paris. Doch eine Stadt Goa gibt es nicht mehr. Nur die Gotteshäuser haben die Zeiten überdauert, denn die Einwohner des gleichnamigen indischen Bundesstaates sind mehrheitlich Christen. Und dies - trotz einer, ein halbes Jahrtausend währender. Schreckensherrschaft der Portugiesen. Darunter sind u.a. Kulturdenkmäler wie die Kirche Bom Jesus, die Kirche St. Cajetan, die Sé-Kathedrale, die St.-Franziskus-Kirche, die Kirche Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz und Klöster wie das festungsartige Konvent der hl. Monika und das des Wundertätigen Kreuzes.

STAND
AUTOR/IN
SWR