Schlemmerwanderung mit der besten Freundin durch die Weinberge in Oppenheim

STAND

Ein Tag ganz für dich – mit der besten Freundin im Gepäck: Da bietet sich ein Ausflug nach Oppenheim an! Silke und Thamara testen für euch die Schlemmerwanderung, die zweimal im Jahr stattfindet.

Sie tauschen Kind und Kegel gegen die Laufschuhe ein und entdecken auf sieben Kilometern sieben Genussstationen. Wein, Traubensaft, Burger, Pommes, Wraps – überall warten Leckereien auf die beiden. Und hinter jeder Ecke wartet die nächste schöne Aussicht. Wie funktioniert so eine Schlemmerwanderung? Was kostet der Spaß? Und wie ist es für die zwei Ladies ganz ohne Kind und Kegel unterwegs zu sein?

Die letzte Station der Schlemmerwanderung ist die Ruine Landskron, die neben der Katharinenkirche über der Stadt thront. Nicht nur sie zeigt, dass es sich auch ohne Schlemmerwanderung lohnt, nach Oppenheim zu kommen: für einen Mädelsausflug oder auch mit der ganzen Familie.

Der Weg der Schlemmerwanderung ist auch Teil des Rheinterrassenweges und ist somit das ganze Jahr über begehbar. Nur findet man sonst keine Bewirtung auf der Strecke. Um Hunger und Durst zu stillen, findet sich aber auch immer eine Möglichkeit in der Stadt, zum Beispiel am Rathaus: Hier bewirten von März bis Oktober abwechselnd verschiedene Weingüter der Region die Gäste, die abseits der Schlemmerwanderung einen Ausflug zur Bergstraße machen.

Wegbeschreibung zum Parkplatz in Oppenheim

Hier gibt es weitere Informationen zum Ausflug:
http://www.schlemmerwanderung.de/
http://www.stadt-oppenheim.de/

SWR Outdoor Liebe - Ausflugtipps für den Südwesten

Wir checken für euch Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten im Südwesten und darüber hinaus. Wir geben konkrete Tipps und am Ende ziehen unsere Testerinnen und Tester ein ehrliches Fazit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN