Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 4.11.2006 | 14:52 Uhr | SWR Fernsehen

Neuseeland - Reiseerlebnisse auf der Nordinsel

Kein anderes Urlaubsland liegt weiter von Deutschland entfernt als Neuseeland. Trotz der Strapazen des 25-stündigen Fluges verbringen alljährlich etwa sechzigtausend Deutsche ihre Ferien in Neuseeland bei den "Kiwis". Gründe dafür gibt es genug: Eine einzigartige Flora und Fauna, atemberaubende Landschaften, die schon für viele Spielfilme als Kulisse dienten und ein besonders netter Menschenschlag machen den Reiz Neuseelands aus.
Neuseeland besteht aus zwei Inseln - sie liegen zwischen Australien und der Datumsgrenze. Fast jeder Urlaub beginnt auf der Nordinsel, in Auckland, der größten Stadt des Landes. Die ersten Einwanderer, die Maori, nannten ihre neue Heimat "Aotearoa" - "Land der langen, weißen Wolke". Für Europäerinnen und Europäer wird ein Besuch Neuseelands zur Reise in eine "verkehrte Welt": Weihnachten wird im Hochsommer gefeiert, die Sonne steht mittags im Norden und das Badewasser fließt tatsächlich links herum in den Ausguss.
Drei Viertel der 3,5 Millionen Neuseeländerinnen und Neuseeländer leben auf der Nordinsel, die etwa so groß ist wie die fünf ostdeutschen Bundesländer zusammen.
Die filmische Reise über die Nordinsel beginnt in Auckland. Nach einem Besuch der Bay of Islands geht es in die Art déco Stadt Napier und in das Weinbaugebiet Wairarapa. Ein Stadtportrait von Neuseelands Hauptstadt Wellington und spektakuläre Aufnahmen der Vulkane im Tongariro-Nationalpark beenden die Rundreise.

Sendung vom

Sa, 4.11.2006 | 14:52 Uhr

SWR Fernsehen