STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

500 g Leinsaat
250 g Braunhirse
250 g Hanfsaat
150 g Sonnenblumenkerne
1 EL    Salz
Backpapier
Kuchengitter


Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. 36 Stunden bei Zimmertemperatur keimen lassen. Danach ¼ der Gesamtmenge pürieren und wieder unterheben. Kuchengitter mit Backpapier bestücken und die Masse auftragen. Etwa zwei Tage lang möglichst in der Sonne trocknen lassen. Schließlich in Stücke brechen und je nach Belieben mit Aufstrich oder Gemüse servieren. 

Helgas Tipp: Je nach Geschmack können auch andere Saaten wie Buchweizen, Sesam etc. verwendet werden. Allerdings sollte immer Leinsaat dabei sein; sie fungiert als „Leim“ für das Brot.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN