STAND

Süßkäse:


ca. 300 g frische Maulbeeren
Stärkemehl
4 Stück Ziegenfrischkäse
4 EL brauner Zucker
4 – 6 EL Maulbeerbrand


Apfel-Quark:


500 g Äpfel von der Streuobstwiese
300 g Quark
50 g Zucker
1 Becher Sahne
etwas Zimt
Apfelbrand
einige Amarettini


Süßkäse:
Die Maulbeeren zu einem Kompott einkochen, mit etwas Stärkemehl abbinden, abkühlen lassen.
Ziegenfrischkäse auf Teller legen, mit braunem Zucker bestreuen, mit Bunsenbrenner flambieren, mit Maulbeerbrand beträufeln und 1 – 2 EL Kompott darauf geben.

Apfel-Quark:
Äpfel schälen, entkernen, klein schneiden und zu Mus kochen. Mit Apfelbrand und Zimt abschmecken, auskühlen lassen. Quark mit Zucker glattrühren, Sahne schlagen und unterheben. Amarettini zerbröseln, in ein Glas geben, dann eine Schicht Äpfel, Quark, Amarettini und so weiter; als letzte Schicht Quark. Nach Belieben mit Apfelspalten oder Amarettini dekorieren.

STAND
AUTOR/IN