Nachtisch

Pälzer Quetschekuche

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Pälzer Quetschekuche (Foto: SWR, SWR/megaherz)
Pälzer Quetschekuche SWR/megaherz

Zutaten:

500 g Mehl
80 g Zucker
80 g Butter (weich)
250 ml Milch (lauwarm)
1 Würfel Hefe
1 Ei
1 Prise Salz
2 ½ kg Zwetschgen


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Milch, Hefe, Zucker, Ei und weiche Butter in die Mitte geben. Den Teig mit den Händen schnell kneten. Nach Bedarf Mehl dazu geben, damit der Teig nicht zu sehr klebt. Löst sich der Teig vom Schüsselrand, ist er richtig. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. ½ Std. gehen lassen. Inzwischen Zwetschgen waschen, einritzen, aufklappen und entsteinen. Die Enden mit einem Messer etwas einschneiden. So entstehen schöne „Krönchen“. Backofen auf ca. 200°C vorheizen. Den Teig ausrollen, auf Backbleche verteilen und die aufgeklappten Zwetschgen schön geordnet in Reihen daraufsetzen.
Wer’s noch süßer mag: Mit etwas Zucker bestreuen und bei 200°C ca. 30 min. backen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN