Vorspeise

Ebereschen-Apfel-Fruchtaufstrich an Ziegenkäse auf Baguette-Scheiben

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Ebereschen-Apfel-Fruchtaufstrich an Ziegenkäse auf Baguette-Scheiben (Foto: SWR, SWR/megaherz)
Ebereschen-Apfel-Fruchtaufstrich an Ziegenkäse auf Baguette-Scheiben SWR/megaherz

Zutaten:

Für den Aufstrich:

200 g Beeren von der Eberesche
400 g Äpfel
250 g Gelierzucker 2:1
1 Zitrone
etwas Apfelsaft
Marmeladengläser


Zubereitung:

Die Beeren von den Dolden zupfen und über Nacht, besser 24 Stunden, einfrieren. Am Tag der Zuberei-tung die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke zu-sammen mit den Beeren von der Eberesche in einen Topf geben und mit wenig Wasser solange kochen, bis die Apfelstücke weich sind. Die weichgekochten Früchte mit dem Mixer pürieren. Danach die Masse durch ein Sieb streichen und in einem Topf auffangen. (Weniger aufwändig ist das Ganze, wenn man eine „Flotte Lotte“ benutzt.)
Als nächstes die Zitrone auspressen und die Marmeladengläser heiß ausspülen. Nun das Mus mit Gelier-zucker und Zitronensaft verrühren und dabei zum Kochen bringen. Falls das Mus zu wenig geschmeidig oder zu fest erscheint, etwas Apfelsaft hinzugeben. Nach der auf dem Gelierzucker angegebenen Kochzeit die Masse in die Gläser füllen, den Deckel aufschrauben und zum Abkühlen umgedreht auf ein angefeuchtetes Handtuch stellen.
Zum Anrichten ein Baguette in 1 - 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Ziegenfrischkäse sowie dem zubereiteten Fruchtaufstrich bestreichen.


Christophes Tipp:
Wenn man sich an den herben Geschmack der Ebereschen gewöhnt hat, kann man auch weniger Äpfel verwenden, dann kommt das Ebereschen-Aroma besser zur Geltung.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN