STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Mürbeteigplätzchen:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Margarine
  • 1 Ei
  • 150 g Zucker
  • etwas Zimt oder Vanille
  • 1 gestr. TL Backpulver

Die Zutaten verkneten und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Jeweils Nüsse oder Mandeln auf die Plätzchen setzen und im Ofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen (Vorsicht – wird durch das Eigelb schnell braun).

Spritzgebäck:

  • 100 g Puderzucker
  • 200 g weiche Butter
  • 2 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker (oder Vanilleschote)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Puderzucker & Butter schaumig schlagen, nach und nach Milch, Ei, Vanillezucker und Salz dazugeben und verrühren. Mehl unter den Teig heben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und kleine Kringel oder Streifen in S-Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im Backofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad). 10 bis 12 Minuten backen. Währenddessen Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die fertigen abgekühlten Plätzchen mit der Spitze eintunken und auskühlen lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN