Apfel-Aprikosen-Strudel mit Sahne (Foto: SWR)

Apfel-Aprikosen-Strudel mit Sahne

STAND
REZEPTAUTOR/IN

Apfel-Aprikosen-Strudel mit Sahne:

  • 6 Äpfel, geschält und gewürfelt (am besten 3 Backäpfel/Braeburn und 3 feste Äpfel)
  • 200 g getrocknete Aprikosen, geviertelt
  • 100 ml Weißwein
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 Paket Filoteig
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • Zucker, Salz
  • 2 Eier
  • Sahne
  • Vanillezucker

Zubereitung

Äpfel, Aprikosen und Zucker mit Weißwein 5 Minuten kochen und abkühlen lassen. Mehl einsieben und gut verrühren (die Masse sollte leicht eindicken).

Eine Lage Filoteig ausbreiten, mit Butter bepinseln, Zucker und etwas Salz aufstreuen, zwei bis drei weitere Lagen darüberlegen und jeweils ebenso verfahren. Die Apfel-Aprikosen-Masse auf dem Filoteig verteilen, am oberen Ende ca. 5 cm Platz lassen. Ein Ei glattrühren und den freigelassenen Teig einpinseln.

Den Teig von vorne nach hinten rollen, sodass die mit Ei bepinselte Seite unten liegt. Das zweite Ei trennen, Eigelb mit einem Esslöffel Milch verrühren und den Strudel damit bepinseln. Bei 175°C ca. 20 Minuten backen, in der Zwischenzeit Sahne mit Vanillezucker aufschlagen und zum warmen Strudel servieren.

Marktfrisch Gemüse-Kartoffelrösti mit "Bimbes" aus Diez

Gemüse-Kartoffelrösti mit Räucherfisch und "Bimbes"  mehr...

Marktfrisch in Diez SWR Fernsehen RP

STAND
REZEPTAUTOR/IN