Schokoplätzchen und Hefeplätzchen (Foto: SWR)

Schokoplätzchen und Hefeplätzchen

Schokoplätzchen:

  • 200 g Butter
  • 200 g Blockschokolade
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 150 g Mandelmehl
  • Orangenabrieb von 1 Orange
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 cl Rum
  • Pistazien zur Dekoration

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker bei kleiner Stufe schaumig schlagen. Mandelmehl, Mehl, Orangenabrieb und Backpulver mischen und zur Eimasse geben, vorsichtig verrühren, dann den Rum hinzugeben und eine Prise Salz. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig im dünnen Strahl unter die Masse heben. Die Schokoplätzchen-Masse in eine Spritztülle geben und kleine Kugeln auf das Backpapier dressieren und bei circa 150 Grad 15 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und zur Verzierung ein kleines Stück Pistazie in die Mitte der noch warmen Plätzchen stecken.

Hefeplätzchen:

  • 50 g Rosinen, grob zerkleinert
  • 1 Apfel, klein gewürfelt
  • 50 Pekan-Nüsse, gehackt
  • 100 ml Sherry
  • 50 ml Rum
  • Lebkuchengewürz
  • Zimt
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Hefe
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei, verquirlt
  • 1 Tonkabohne
  • etwas Milch
  • 50 g Zucker
  • 5 EL Bitterorangenmarmelade
  • Puderzucker

Die Zutaten der Füllung in der Sherry-Rum-Mischung köcheln lassen. Anschließend alles im Küchenhäcksler zerkleinern, mit Lebkuchengewürz und Zimt abschmecken. Aus den Hefeteig-Zutaten einen Teig herstellen, gehen lassen, anschließend durchkneten und dünn ausrollen. Dann die Rosinen-Apfel-Pekan-Nuss-Masse gleichmäßig ausstreichen und die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Den Hefeteig einrollen, kleine Scheiben abschneiden, auf einem Backblech auslegen und im Ofen bei 150 Grad ca. 15 Minuten lang backen. Tonkabohne in Milch, Zucker, Bitterorangenmarmelade und Puderzucker aufkochen. Tonkabohne herausnehmen und die Mischung mit dem Stabmixer schaumig schlagen und nochmals aufkochen. Diese Glasur über die erkalteten Hefeplätzchen geben und mit einem Flambierbrenner karamellisieren.

KOCH/KÖCHIN
STAND