STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Sechs Weine aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg schickt Marktcheck in die Blindverkostung durch Weinprofis und -liebhaber. Riesling, Grauburgunder, Sauvignon Blanc: Welcher setzt sich durch?

Weißwein-Anbau im Südwesten

Mengenmäßig ist Rheinland-Pfalz beim Weinanbau auf jeden Fall spitze. Hier werden mehr als 65 Prozent des deutschen Weines produziert. Neben ein paar Rotweinspezialisten liegt der Fokus vorrangig auf dem Anbau von Weißwein. Von Worms bis an die französische Grenze finden sich jede Menge Weinberge wie beispielsweise in Rheinhessen, in der Pfalz, an der Mosel, der Nahe, am Mittelrhein und an der Ahr. Neben dem größten Weinfest kann Rheinland-Pfalz auch mit der bekanntesten Weinroute punkten: der Deutschen Weinstraße. Finden wir in Rheinland-Pfalz also den besten Weißwein, oder kommt er doch aus Baden-Württemberg?

Wer hat die Nase vorn beim Marktcheck-Weisswein-Test: Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg? (Foto: SWR)
Wer hat die Nase vorn beim Weißwein-Test: Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg?

In Baden liegt das drittgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands. Im sonnig-warmen Klima des Südens fühlen sich die Rebsorten wohl. Aber auch das nördliche Württemberg fällt bei Weinkennern mit Anbaugebieten entlang des Neckars positiv auf.

Wein-Auswahl durch das Deutsche Weininstitut

Im rheinhessischen Bodenheim entscheidet das Deutsche Weininstitut (DWI), welche Weine in die Vorauswahl kommen. Aus 24 Weißweinen, die aus 8 Anbaugebieten im Südwesten kommen, wählen die Experten des Weininstituts die sechs Finalisten aus – alle Weine sind trocken ausgebaut, keiner kostet mehr als 20 Euro, die meisten unter 10 Euro.

Drei verschiedene Rebsorten sind dabei: Riesling, Grauburgunder und Sauvignon Blanc. Experte Ernst Büscher begründet die Rebsorten-Auswahl: Der Riesling sei Deutschlands wichtigste Rebsorte, der Burgunder vor allem in Baden vertreten und der Sauvignon Blanc die Trendrebsorte, die in allen Anbaugebieten im Kommen ist.

Die Sieger der Vorauswahl beim Deutschen Weininstitut: Je drei Weißweine aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.  (Foto: SWR)
Die Sieger der Vorauswahl beim Deutschen Weininstitut: Je drei Weißweine aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Die Experten wählen für jede Rebsorte ihren Favoriten aus jedem der beiden Länder. So konkurrieren sechs Weißweine aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz um den Sieg.

Die Weine aus Rheinland-Pfalz im Test

Mit Rheinland-Pfalz geht es los. Diese drei Weine schicken die Experten des Weininstituts nach einer Vorrunde ins Rennen:

  • Ein Sauvignon Blanc, Spezialität des Weinguts Weedenborn für 9,90 Euro
  • Ein Rheinschiefer Riesling vom Weingut Matthias Müller für 6,50 Euro
  • Ein Grauburgunder von der Winzergenossenschaft "Die Weinmacher" aus Niederkirchen für 5,99 Euro
In den zahlreichen Weinregionen in Rheinland-Pfalz gibt es vielseitige Weißweine. (Foto: SWR)
In den zahlreichen Weinregionen in Rheinland-Pfalz gibt es vielseitige Weißweine.

Die Weine aus Baden-Württemberg im Test

Für Baden-Württemberg wählen die Experten diese Weine für den Test aus:

  • Ein Sauvignon Blanc vom badischen Weingut Weber für 9,50 Euro
  • Ein Riesling vom schwäbischen Weingut Siegloch für 7,60 Euro
  • Ein hochpreisigerer Grauburgunder vom Weingut Köbelin für 17,00 Euro

Welcher der sechs Weine aus der Vorauswahl kann die Weinkenner in der Praxis überzeugen? Wir laden je vier Weinliebhaber aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zur Weinprobe. Welchen Wein sie probieren, bleibt in der Blindverkostung selbstverständlich zunächst geheim, genauso wie die Rebe und die Herkunft. Die Tester sollen einfach entscheiden, was ihnen am besten schmeckt.

Die großen Weinregionen in Baden und Württemberg - Weißwein gibt es überall. (Foto: SWR)
Die großen Weinregionen in Baden und Württemberg - Weißwein gibt es überall.

Weinprobe im Hambacher Schloss in Rheinland-Pfalz

In der Pfalz bitten wir einen Sommelier, eine Weinfreundin, die Pfälzer Weinprinzessin und einen Weinbaustudenten, ihren Lieblingswein zu küren.

Sowohl die Rieslinge als auch die beiden Sauvignons kommen gut an. Beim badischen Grauburgunder kommen alle ins Schwärmen. Der Sommelier ist überzeugt: ,,Der Winzer oder Kellermeister, der das gemacht hat, hat auf jeden Fall ein Händchen fürs Holzfass. Er ist brillant.” Jetzt müssen sich die vier Jurymitglieder für den besten Weißwein entscheiden. Sie vergeben jeder für ihren Lieblingswein drei Korken, für den zweiten Platz zwei Korken, der dritte Platz bekommt noch einen Korken.

Das Zwischenergebnis:

Platz drei belegt bei den Rheinland-Pfälzern der Sauvignon-Blanc aus Baden-Württemberg, Platz zwei der Riesling vom Mittelrhein. Klarer Sieger ist der badische Grauburgunder. Zwischen den beiden Bundesländern steht es nach Gesamtkorken vorerst 17 zu 7 für Baden-Württemberg.

Weinprobe im Weinberg in Baden-Württemberg

Zur baden-württembergischen Jury: In Weinstadt im Remstal testen eine Weinbeginnerin, eine Weinliebhaberin, ein Hobbywinzer und die württembergische Weinkönigin die Weinauswahl. Auch sie, ohne zu wissen, was im Glas ist.

Auch hier setzt sich der badische Grauburgunder als Lieblingswein durch. Den zweiten Platz teilen sich bei den Baden-Württembergern der Riesling und der Sauvignon Blanc aus Rheinland-Pfalz.

Frau probiert Weisswein in den Weinbergen. (Foto: SWR)
Die Testerinnen und Tester überzeugt der Grauburgunder aus Baden-Württemberg.

Klarer Sieger ist für die Weinliebhaberin der baden-württembergische Riesling mit der Nummer 5: „Das war ein ganz besonderer Wein.” Die Weinbeginnerin und auch der Hobbywinzer entscheiden sich für die Nummer 6, den Grauburgunder aus Baden-Württemberg.

Ergebnis: Welcher Weißwein ist der Beste im Südwesten?

Damit ist auch der Gesamtsieger klar: Am meisten begeistert hat unsere Tester der Grauburgunder vom Weingut Arndt Köbelin vom Kaiserstuhl. Er ist mit 17 Euro allerdings auch der teuerste Weißwein in unserer Stichprobe.

Auf Platz zwei landet der Rheinschiefer Riesling vom Weingut Matthias Müller aus Rheinland-Pfalz. Mit 6,50 Euro ist er gleichzeitig der Preis-Leistungs-Sieger.

Auch Platz drei kommt aus Rheinland-Pfalz: Der Sauvignon Blanc vom Weingut Weedenborn. Im Ländervergleich hat Baden-Württemberg insgesamt mit 26 zu 22 Korken knapp die Nase vorn.

Wein für die Feiertage Rotwein-Test: Was ist der beste Tropfen aus dem Südwesten?

Festtagsbraten brauchen passende Begleiter - und deutsche Rotweine werden immer besser. Marktcheck testet Weine aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, in mehreren Preisklassen. Wer gewinnt?  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Weinbewertungen im Überblick So erkennen Sie guten Wein

VDP, Bio, Spätlese und Co. - was die Bezeichnungen auf den Flaschen bedeuten und was sie über die Qualität aussagen, erfahren Sie hier.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Trocken bis lieblich – Wein-Wissen für alle

Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert sprechen im Podcast über Interessantes, Aktuelles und Kurioses aus der Welt des Weins. Und sie klären Fragen, die jeden Weintrinker interessieren: Wie geht Wein? Muss guter Wein teuer sein? Und wie kommt eigentlich der Geschmack in den Wein?  mehr...

Rezept: Drinks mit alkoholfreien Weinen

Alkoholfreie Weine werden immer beliebter. Sommelière Natalie Lumpp aus Baden-Baden zeigt zwei Null-Promille Sommerdrinks damit.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG