Der Mercedes-Stern leuchtet vor dem dunklen Himmel. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)

Streit im Daimlerwerk Untertürkheim verschärft sich

Streit im Daimlerwerk Untertürkheim verschärft sich

STAND
AUTOR/IN

Der Streit um die Zukunft des Daimler Werks Stuttgart-Untertürkheim verschärft sich. Der Konzern stellt nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa jetzt das für Untertürkheim geplante Elektro-Kompetenzzentrum infrage.Daimler wirft dem Betriebsrat eine Blockadehalthaltung vor. In der Auseinandersetzung geht es um das geplante Elektro-Kompetenzzentrum. Um im Werk Untertürkheim dafür Platz zu schaffen, will das Unternehmen die Kurbelwellenfertigung verlagern. Dabei besteht der Betriebsrat auf früher getroffenen Vereinbarungen, wonach es für die wegfallende Arbeit einen Ersatz gibt. Laut Daimler ist das aber aufgrund des begrenzten Platzes im Werk nicht möglich. In einem Brief an die Mitarbeiter der Daimler-Vorstände Schäfer und Burzer, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt, droht der Konzern jetzt mit einem anderen Standort für das Elektro-Kompetenzzentrum. Die früher getroffenen Vereinbarungen mit dem Betriebsrat so die Daimler-Vorstände. seien damals richtig gewesen, doch die Lage habe sich grundlegend geändert.

STAND
AUTOR/IN