Nusscreme und Nüsse (Foto: Colourbox)

Süßer Genuss mit Umweltgewissen Schoko-Nuss-Creme ohne Palmöl

AUTOR/IN

Palmöl vermiest uns die Lust auf fettig-süße Leckereien. Überall ist es drin. Höchste Zeit also die heißgeliebte Schoko-Nuss-Creme durch eine palmölfreie zu ersetzen. Voraussetzung bei uns: sie muss einen möglichst hohen Nussanteil haben. Das beruhigt die Nerven und schmeckt einfach besser. Seit einiger Zeit bieten Real, etliche Edeka-Märkte und Kaufland die erste konventionelle Nuss-Nougat-Creme OHNE Palmöl an.

2 Schraubgläser mit Nuss-Nougat-Creme (Foto: SWR, Foto: Sabine Schütze)
Palmölfreie Schoko-Nuss-Cremes Foto: Sabine Schütze

Für meine Tochter das beste Geburtstagsgeschenk der Welt. Seit sie weiß, dass wertvoller Regenwald für Ölpalmen abgeholzt wird, hatte sie auf ihren Lieblingsbrotaufstrich verzichtet. Und weil in der Hälfte der Supermarktprodukte Palmöl steckt, fahnden wir inzwischen gemeinsam nach Alternativen: Und es gibt Margarinen ohne Palmöl, ebenso Kekse und Schokolade von einigen Bioherstellern.

Becher mit Nuss-Nougat-Creme (Foto: SWR, Foto: Sabine Schütze)
Cremig leckere Süßigkeit Foto: Sabine Schütze

Und für alle Fans von Schoko-Nuss-Creme: die palmölfreien Varianten schmecken super.

AUTOR/IN
STAND