Auf dem Tisch sind Teller und eine Pfanne mit Shakshuka. Shakshuka ist ein würziger Tomaten-Eintopf mit pochierten Eiern in der Pfanne, der traditionell zum Frühstück serviert wird. Das Gericht eignet sich aber auch als Mittag- und Abendessen.  (Foto: SWR)

Rezept von Deborah Löllgen

Shakshuka in der Pfanne

Stand
KOCH/KÖCHIN
Deborah Löllgen

Shakshuka ist ein würziger Tomaten-Eintopf mit pochierten Eiern, der traditionell in der Pfanne zum Frühstück serviert wird. Das Gericht eignet sich aber auch als Mittag- und Abendessen.

Zutaten:

  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 kleine Zehe Knoblauch, gepresst
  • 1 Paprika
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose (oder frische Tomaten im Sommer)
  • 4 Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • Petersilie oder Koriander (gehackt)
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Piment
  • 1/4 Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 1 Prise Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Shakshuka in der vegetarischen Variante:

1. Die Zwiebel fein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Die Paprika von Kernen befreien und in 1 cm große Stücke schneiden.

2. Das Olivenöl in einer Pfanne mit passendem Deckel erhitzen und die Zwiebel ca. 10 Minuten dünsten.  

3. Paprika, Knoblauch und Gewürze dazu geben und ein paar weitere Minuten anbraten. 

4. Die Tomaten und 1/2 TL Salz dazugeben. Den Deckel auf die Pfanne setzen und das Shakshuka 15 Minuten (bis zu 1 Stunde) köcheln lassen. 

5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

6. Dann mit einem Esslöffel 4 Kuhlen in das Shakshuka machen und die Eier vorsichtig hineingeben. Etwas Salz auf die Eier geben.  

7. Den Deckel wieder auf die Pfanne setzen und das ganze etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Das Eiweiß sollte fest sein, das Eigelb noch leicht flüssig. 

8. Das Shakshuka mit Petersilie oder Koriander garnieren und in der Pfanne servieren. Dazu frisches Weißbrot. 

Optional:

  • 1 Klecks Frischkäse oder Labneh
  • Feta-Käse
  • gebratene Aubergine
  • scharfe Wurst
Stand
KOCH/KÖCHIN
Deborah Löllgen