Apps für den Acker - Welche Zukunft hat die Landwirtschaft?

AUTOR/IN
Dauer

mit Josef Karcher

Was darfs denn sein: Fleisch, Gemüse, Kartoffeln. Der Wocheneinkauf dürfte nicht unbedingt teurer werden. Das meinen die deutschen Bauern. Trotz des Dürresommers sollten die Preise stabil bleiben. Aber sie fürchten die Folgen eines womöglich ungeregelten Brexits. Bauernpräsident Joachim Rukwied fordert deshalb weiterhin Zugang zum britischen Markt, wo deutsche Landwirte einen Export-Überschuss von mehr als drei Milliarden Euro erzielen. Dies sichere die Überlebensfähigkeit, so Rukwied zur Eröffnung vor der Grünen Woche in Berlin, der weltgrößten Agrarmesse, die heute mit Rekordbeteiligung eröffnet hat. Dabei geht nicht nur um gutes Essen, sondern Zukunftsfragen der Landwirtschaft, um Subventionen und um Digitalisierung. Und damit genau befasst sich auch SWR Aktuell Kontext mit Josef Karcher.

AUTOR/IN
STAND