Was Sie noch nicht über Bienen wussten

Ein erstaunliches Tierchen - die Biene

STAND
Imkerin hält Wabe vor ihr Gesicht (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
Gesichter erkennenBienen können sich menschliche Gesichter merken und so beispielsweise ihre Imker erkennen. Offenbar geben die Tiere diese Informationen sogar an folgende Generationen weiter. picture-alliance / dpa -
PolizeibieneBienen können besser riechen als Hunde und sind ausdauernder. Schon geringste Mengen von Sprengstoff oder Drogen können sie erschnüffeln. Deshalb interessieren sich Sicherheitsbehörden bereits für den Einsatz der Tierchen, beispielsweise an Flughäfen. Thinkstock -
SchweißfüßchenÜber ihre Füße sondern Bienen ein stark riechendes Sekret ab, um Futterplätze oder Wasserstellen zu markieren. So können diese von anderen Bienen besser gefunden werden. picture-alliance / dpa -
SWR - Jenny Weber
Wirtschaftsleistung in MilliardenhöheDer Spruch vom "fleißigen Bienchen" kommt nicht von ungefähr: Weltweit erwirtschaften Bienen jedes Jahr mit ihrer Bestäubungsleistung an die 300 Milliarden Euro. SWR -
Bienen auch in Südbaden bedroht SWR -
Menschliche BienenIn China ist die Konzentration von Umweltgiften in einigen Regionen so hoch, dass es dort kaum noch Bienen und Vögel gibt. Menschen übernehmen deshalb den Job der Tiere und bestäuben jede einzelne Blüte mit einem Wattebausch. picture-alliance / dpa -
STAND
AUTOR/IN