Schenken für den guten Zweck Eine Ziege zu Weihnachten

Was schenkt man Menschen, die schon alles haben? Vorschlag: eine Ziege. Denn mit ihr kann man neben dem Beschenkten auch den Bedürftigen in der Welt eine Freude machen.

Ideen und Tipps von Eva Laun, SWR Wirtschaft und Soziales

Eine Ziege ist ein Geschenk mit "Mäh"-Wert. Ihre Milch macht Menschen satt - und kann ihren Besitzern sogar Geld bringen, weil die ihre Nachkommen verkaufen können.

Der Beschenkte muss sich nicht einmal selbst um die Ziege kümmern: Das Tier wird in ein Land verschickt, wo es dringend gebraucht wird. Angeboten wird die Tierspende zum Beispiel von Oxfam, World Vision oder Terre des Hommes. Alternativ zur Ziege kann man auch ein Huhn, ein Lama oder eine Kuh verschenken.

Bücher, Tee und ein Lotterielos für wohltätige Zwecke

Das Logo der Aktion Mensch (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
Ein Los der Aktion Mensch unterstützt soziale Projekte. picture-alliance / dpa -

Wer doch lieber etwas Materielles unter den Weihnachtsbaum legen will, der kann zum Beispiel das "Travel Book" kaufen. Prominente wie Udo Walz, Jérôme Boateng oder Fiona Bennett geben darin einen Einblick in ihre persönlichen Reisetagebücher. Der Verkauf unterstützt Kinder aus sozial schwachen Familien.

Wer lieber etwas Kulinarisches verschenkt, sollte ein Päckchen ChariTea in Betracht ziehen. Der Name ist ein Wortspiel aus den englischen Begriffen für Wohltätigkeit und Tee. ChariTea wärmt nicht nur den Bauch des Beschenkte, sondern auch das Herz der Kleinbauern, die in den Anbaugebieten leben und mit dem Produkt gefördert werden.

Mit einem Jahreslos der Aktion Mensch kann man seinen Lieben die Chance auf einen Millionengewinn verschaffen. Die Lotterie macht jährlich 35 Menschen zu Millionären und setzt sich gleichzeitig für Inklusion ein, also für ein selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung.

Anderen helfen und spenden beim Online-Shopping

Ein großes Angebot an wohltätigen Geschenken bieten Webseiten wie helfen-kostet-nix.de oder Boost-Project.com. Hier kann man online einkaufen und nebenbei spenden. Bei Benefizshoppen.de gibt es kleine und größere Geschenke, die auf Nachhaltigkeit und fairen Handel setzen. Wer hier einkauft, spendet automatisch zehn Prozent des Nettopreises an bekannte Hilfsorganisationen.

Zeit statt Geschenke

Wer immer noch auf der Suche nach dem perfekten Geschenk ist: Wie wäre es mit Zeit statt Zeug? Wertvoller als jeder Gegenstand kann es sein, einen Kaffee, einen Tag oder eine Reise mit Menschen zu teilen, die einem viel bedeuten.

Online: Heidi Keller, Michael Herr

STAND