Last Minute oder Frühbucherrabatt Der optimale Zeitpunkt für die Reisebuchung

Viele kümmern sich jetzt um die Urlaubsplanung für das ganze Jahr. Für wen sich Frühbucherrabatte lohnen und wer locker auf Last-Minute-Angebote warten kann - mit kleinen Helferlein im Internet.

Gespräch mit Sina Rosenkranz, SWR Wirtschaft und Umwelt

Die Hauptbuchungsphase für die Deutschen ist gerade jetzt - Januar, Februar, März. Ist das klug, jetzt zu buchen, wenn alle buchen - oder soll man lieber warten?

Nein, warten sollte man nicht unbedingt. Ob gerade alle buchen oder nicht, spielt beim Thema Reise keine große Rolle. Es gibt auch nicht die Formel wie beim Tanken - etwa: Am besten unter der Woche buchen nach 19 Uhr, weil es da besonders günstig ist.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, es lohnt sich tatsächlich, längerfristig zu planen. Stichwort: Frühbucherrabatt. Das heißt, wenn man schulpflichtige Kinder hat und etwas für die Hauptreisezeit im Sommer sucht, wäre jetzt wirklich ein guter Zeitpunkt zu buchen. Die Frühbucherrabatte gibt es in der Regel noch bis Ende Februar. Oder man wartet eben bis kurz vor der Abreise und bucht Last Minute.

Wann ich am günstigsten buche, hängt das von der Art der Reise ab - nur Flug oder Pauschalreise?

Was ich eben gesagt habe, gilt vor allem für Pauschalreisen. Wenn ich aber eine Individualreise plane und zunächst nur einen Flug buche, dann fühlt sich das oft an wie ein Glücksspiel: Erst sinken die Ticketpreise tagelang, dann schnellen sie plötzlich wieder nach oben.

Aber es gibt Hilfstools im Internet wie zum Beispiel bei skyscanner, momondo oder hopper.com. Mit denen kann ich den optimalen Zeitpunkt für eine Flugbuchung ganz einfach herausfinden. Angenommen, ich will von Deutschland nach Bangkok fliegen. Dann sagt mir die Internetseite: Die Verbindung ist durchschnittlich 17 Wochen vor Abflug am billigsten, der günstigste Flugmonat ist September, die günstigste Reisewoche ist die erste Septemberwoche. Zusätzlich kann man auch einen Preisalarm für sein Wunschziel abonnieren. Das ist ganz praktisch.

Wo kann ich die besseren Schnäppchen machen - im Internet oder ist auch das Reisebüro eine gute Anlaufstelle?

Was Pauschalreisen angeht, ist das Reisebüro oft gar nicht teurer. Darf es auch gar nicht sein, denn eine identische Veranstalter-Reise muss laut Handelsgesetzbuch überall gleich kosten - im Internet, im Reisebüro oder bei einem Fernseh-Shoppingkanal.

Die Stiftung Warentest hat das mal kontrolliert und tatsächlich: Die Tester haben keine Unterschiede gefunden zwischen Reisebüro und Internet - jedenfalls bei der klassischen Pauschalreise. Also auch bei den Schnäppchen kommt man offenbar über beide an die günstigsten Angebote ran.

Online: Heidi Keller

STAND