Feinstaubalarm Die „schmutzigsten" Städte Europas

Feinstaubalarm Die „schmutzigsten" Städte Europas

A rainbow appears over Sofia, Bulgaria, 08 November 2016. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
In einem Ranking der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht Bulgariens Hauptstadt Sofia ganz vorn - wegen der hohen Feinstaubwerte. Wenn man bedenkt, dass Bulgarien auch noch Probleme mit Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid und Blei hat, wundert es picture-alliance / dpa -
Bei der WHO-Feinstaubliste steht die türkische Hauptstadt Ankara auf Platz zwei. Vor vierzig Jahren hat der Spiegel mal getitelt: Ankara ist die wahrscheinlich lebensgefährlichste Stadt der Welt. Das hat sich inzwischen bestimmt geändert. Aber Ankara picture-alliance / dpa -
Eine andere Studie, die in die Zukunft geschaut hat, wer 2030 in Europa wohl die Luft am meisten verschmutzen wird, hat unter anderem auch Frankreichs Hauptstadt Paris ganz oben auf der Karte. Smog-Alarm gab es hier schon häufiger, etwa 2013. Den picture-alliance / dpa -
Auch in Turin könnten sich die Umweltprobleme noch weiter verschlimmern, sagt diese Studie. Kein Wunder: Italien ist das Land mit der höchsten Auto-Dichte. Turin - Sitz des Automobilkonzerns FIAT - ist sozusagen die Auto-Metropole Italiens. Auch wenn picture-alliance / dpa -
Auch die norditalienische Stadt Mailand hat bereits eine Art "Smog-Historie". 2013 verhängte Mailand zum ersten Mal ein dreitägiges Fahrverbot für Privatautos aufgrund der schlechten Smog-Werte. Für öffentliche Verkehrsmittel gab es vergünstigte picture-alliance / dpa -
Fahrverbote für Privatautos gab es in Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart noch nicht. Noch nicht - denn erste Anwohner der besonders belasteten Straßen klagen inzwischen. Verbilligte Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr in picture-alliance / dpa -
Ein Bild aus Asien? Nein! Hier zieht sich ein Demonstrant aus Stuttgart eine Atemmaske an. 2016 gab es in der baden-württembergischen Landeshauptstadt an insgesamt 59 Tagen "Feinstaubalarm". Am häufigsten im Dezember (19 Tage), im November (13 Tage) picture-alliance / dpa -
China gehört nicht zu Europa. Weltweit gesehen aber belegt das Land Platz 1 bei der Luftverschmutzung. Denn die gefährlich hohen Smogwerte in China gehören weiterhin zur Tagesordnung. Die Regierung geht nun einen interessanten Weg: Sie will künftig picture-alliance / dpa -
STAND