Brokkoli-Röschen mit rosaroten Rettich-Streifen und Sprossen in Schälchen. Rezept für sommerlichen, gesunden, leichten Brokkoli-Salat.

Schnell und lecker

Brokkolisalat

Stand
Koch/Köchin
Anatol Elert

So lässt sich das Superfood Brokkoli schonend zubereiten, damit die wertvollen Inhaltsstoffe möglichst erhalten bleiben.

Ein Brokkoli
Eine Schalotte
1 EL Olivenöl
1 EL getrocknete, in Öl eingelegte Kirschtomaten
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Brokkoliröschen vom Strunk trennen, waschen und in kleine, möglichst gleichgroße Stücke zerkleinern.

Strunk schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen (Art Breite Nudeln) schneiden. Schalotte schälen und in kleine Würfelchen schneiden.

In einer Pfanne Schalotte und Brokkoli im Olivenöl leicht und knackig anbraten. Getrocknete Tomaten dazugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller anrichten.

Tipp: Als Topping eignen sich beispielsweise Brokkoli-Sprossen (am besten aus Samen selbst ziehen) und eingelegter Rettich.

Soll das Immunsystem stärken Besser nicht kochen: So gesund ist Brokkoli

In der grünen Kohlsorte stecken viele Vitamine und Mineralstoffe: Brokkoli soll das Immunsystem stärken und sogar vor Krebs schützen. Was ist dran?

Doc Fischer SWR Fernsehen

Stand
Koch/Köchin
Anatol Elert