STAND
ONLINEFASSUNG

Der gelbe Mehlwurm könnte das erste Insekt werden, das offiziell zum Essen in der EU zugelassen wird. Die EU-Lebensmittelbehörde EFSA hält das für unbedenklich.

Es ist eine gute Nachricht für die Nahrungsmittelindustrie: Die EU-Lebensmittelbehörde EFSA schätzt die Larvenform des Mehlwurmkäfers als unbedenklich ein - sowohl als ganzes getrocknetes Insekt als auch in Pulverform für den menschlichen Verzehr.

Gelber Mehlwurm soll "neuartiges Lebensmittel" werden

Die Larve enthält demnach in erster Linie Protein, Fett und Ballaststoffe. Der Verzehr sei daher "ernährungsphysiologisch nicht nachteilig". Außerdem hätten Toxizitätsstudien keine Sicherheitsbedenken ergeben. Produkte könnten nur kontaminiert sein, wenn das Futter der Insekten Giftstoffe enthalten habe.

Diese erste Risikobewertung der EFSA für ein Insekt als neuartiges Lebensmittel kann den Weg für die erste EU-weite Zulassung ebnen.

EFSA-Experte Ermolaos Ververis

Die EU und ihre Mitgliedstaaten könnten später auf Basis der Bewertung entscheiden, den gelben Mehlwurm als Zutat für Proteinriegel, Gebäck oder andere Lebensmittel zuzulassen.

14 weitere Insekten-Produkte in der Risikobewertung

Die EU hatte 2015 eine Verordnung erlassen, mit deren Hilfe es einfacher werden sollte, innovative Lebensmittel zu bewerten und zuzulassen. Sie ist seit 2018 in Kraft und seitdem ist die Behörde EFSA maßgeblich an den Zulassungsverfahren beteiligt. Nach ihren Angaben sollen Experten dort auch die Risiken von 14 weiteren Insekten-Produkten einschätzen.

Burgerfleisch aus Mehlwürmern Drei Gründe, warum wir bald Insekten essen könnten

Insekten als Essen der Zukunft – damit beschäftigen sich viele Wissenschaftler und Hersteller von Lebensmitteln. Wir waren auf einer Insekten-Messe und haben für euch herausgefunden, was die Vorteile von Mehlwurm-Burgern sein könnten.  mehr...

Reporter-Selbsttest: Leicht nussiges Aroma Schwäbisch Gmünd: So schmeckt Brot aus Mehlwürmern

Philipp Kaiser aus Schwäbisch Gmünd schwärmt für Mehlwürmer. Besonders für Brot, das teilweise aus Mehlwurmmehl besteht. Der 28-Jährige Unternehmer vertreibt Mehlwurm-Backmischungen zum Selberbacken.  mehr...

STAND
ONLINEFASSUNG