STAND
AUTOR/IN
SWR-Wirtschaftsredakteur Alexander Winkler (Foto: SWR, Stefanie Schweigert)
ONLINEFASSUNG

Zwei wichtige Termine für Bahnfahrer: Ab 15. Dezember gilt der Winterfahrplan, ab 15. Oktober gibt es die Tickets dafür. Wer günstige Tickets für Dezember sucht, muss schnell sein.

Alle, die über Weihnachten oder Silvester Zug fahren wollen oder den Winterurlaub mit der Bahn planen, sollten so bald wie möglich aktiv werden. Denn je früher die Tickets gebucht werden, desto höher sind die Chancen auf günstige Preise. Den Super Sparpreis bei der Bahn gibt es nämlich nur ein paar Mal in jedem Zug. Dieser Sondertarif geht ab knapp 20 Euro los, durch ganz Deutschland. Ist der aber ausgebucht, werden die Reisen teurer.

Neue Verbindungen im Fernverkehr und bei Flixtrain

Aber auch für alle anderen Bahnfahrer lohnt sich ein Blick auf den Winterfahrplan. Denn ab dem 15. Oktober können wir einsehen, wann neue Verbindungen fahren. Besonders nachts weitet die Bahn ihr Angebot aus.

Zum Beispiel mit Zügen von Ulm und Stuttgart nach Berlin und zurück oder von Hamburg bis nach Freiburg und Basel und umgekehrt. Auch Flixtrain bietet mit dem Fahrplanwechsel neue Strecken an – auf der Verbindung von Stuttgart nach Berlin fährt der private Anbieter nicht mehr über Hannover, sondern über Frankfurt, Erfurt und Leipzig nach Berlin.

Fahrpläne im Bahnhof ausgehängt (Foto: dpa Bildfunk, Julian Stratenschulte/dpa )
Fahrplanwechsel bei der Bahn zum 15. Dezember: Neue Strecken bieten mehr Möglichkeiten, Sanierungen fordern Kompromisse. Julian Stratenschulte/dpa

Breisgau-S-Bahn startet und Richtung Bodensee wird saniert

Im Regionalverkehr nimmt die Breisgau-S-Bahn zum Fahrplanwechsel den Betrieb auf. Auch die Zeiten für diese Linie gibt es ab 15. Oktober im Netz. Alle Sperrungen der Südbahn zwischen Biberach, Friedrichshafen und Lindau sind ebenfalls im neuen Fahrplan berücksichtigt.

Sperrung Schnellstrecke Mannheim–Stuttgart von April bis Oktober 2020

Von großem Interesse dürfte zudem die Strecke Mannheim–Stuttgart sein. Die Sanierung der Schnellstrecke von April bis Oktober 2020 hat Auswirkungen auf große Teile des Fernverkehrsnetzes der DB. Auch da können Pendler und alle anderen Bahnfahrer ab 15. Oktober sehen, wann Züge in dieser Zeit ankommen und abfahren, und wie viel länger es dann im konkreten Fall dauert.

Die sechs besten Spartipps So kommen Sie an günstige Bahntickets

Bahnfahren ist teuer – diesen Vorwurf hört man oft. Für die Normalpreise mag das zutreffen. Doch es geht auch günstig auf Schienen durchs Land – mit diesen Tipps.  mehr...

Die Top 5 der größten Probleme Woran es bei der Bahn am meisten hakt

Zu spät, zu voll, unfreundlich. Über die Bahn und ihr Personal wird viel geschimpft. Doch was sind die strukturellen Ursachen dafür, dass bei der Bahn vieles hakt?  mehr...

Tiere und Baustellen Wenn Bauprojekte Lebensraum zerstören

Der Mensch lebt nicht alleine auf diesem Planeten. Wir teilen ihn uns mit unzähligen Tierarten. Je mehr gebaut wird, desto weniger Lebensraum haben die Tiere.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR-Wirtschaftsredakteur Alexander Winkler (Foto: SWR, Stefanie Schweigert)
ONLINEFASSUNG