"FoodFighter" fordert 50 Prozent weniger Mindesthaltbarkeitsdaten

STAND

Der gelernte Koch und Gründer des Vereins "FoodFighters", Michael Schieferstein, fordert, die Hälfte aller Mindesthaltbarkeitsvermerke auf Produktverpackungen ersatzlos zu streichen, Was er von Verbraucherinnen und Verbrauchern fordert, hören Sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.

MARKTCHECK (Foto: SWR, SWR)

Audio herunterladen (2,9 MB | )

Die Umweltschutz-Organisation WWF hat in einer Studie errechnet, dass Deutschland so viel Essen wegwirft, dass statistisch betrachtet erst die ab dem 2. Mai produzierten Lebensmittel auch zum Verzehr kommen. Der gelernte Koch und Gründer des Vereins "FoodFighters", Michael Schieferstein, fordert, die Hälfte aller Mindesthaltbarkeitsvermerke auf Produktverpackungen ersatzlos zu streichen, "weil viele Lebensmittel gar kein Mindesthaltbarkeitsdatum brauchen". Was er von Verbraucherinnen und Verbrauchern fordert, hören Sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.

STAND
AUTOR/IN