STAND
AUTOR/IN

Viele BahnCard-Kunden können ihre Rabatte aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht nutzen. Deshalb bietet die Bahn BahnCard-Inhabern an, sie mit Reisegutscheinen zu entschädigen.

Reisen mit dem Zug durch Deutschland oder gar ins Ausland sind momentan nur sehr eingeschränkt möglich. Viele Menschen verzichten ganz darauf zu verreisen und auch Pendler bleiben aufgrund der Corona-Krise oft im Homeoffice. BahnCard-Kunden haben ihre BahnCard aber längst im Voraus gezahlt und können ihre Rabatte nicht einlösen. Deshalb bietet die Bahn Kunden nun Reisegutscheine als Entschädigung an.

Meine Rechte bei ausgefallenen Veranstaltungen Corona-Gesetz: Gutscheine statt Geld für Abos und Tickets

Wegen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung das Verbraucherrecht eingeschränkt. Statt Geld zurück für ausgefallene Veranstaltungen gibt es nun Gutscheine. Was heißt das konkret?  mehr...

Gutscheine zwischen 10 und 50 Euro - je nach Art der BahnCard

Reisegutscheine stehen BahnCard-Inhabern zu, die ihre Bahn-Card 25 oder BahnCard50 bis einschließlich 13. März 2020 gekauft haben. Die BahnCard muss aktuell noch gültig sein. Der Gutscheinwert liegt zwischen 10 und 50 Euro - die genaue Höhe richtet sich nach der Art der BahnCard. Der Gutschein ist drei Jahre gültig und kann auf Tickets sowie Platzreservierungen angewandt werden.

Kunden, die eine BahnCard100 haben sollen sich nach Angaben der Bahn direkt an den BahnComfort Service wenden.

So kommen BahnCard-Kunden an Ihre Entschädigung

Wer für entgangene Rabatte einen Gutschein haben möchte, muss das direkt auf der Seite der Bahn über ein Online-Fomular beantragen. Die Bahn geht davon aus, dass nun viele Anfragen kommen und weist darauf hin, dass es drei bis vier Wochen dauern kann, bis die Anfrage geprüft ist und ein Reisegutschein ausgestellt werden kann.

ICE-Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart Bahn-Sanierungsprojekt hat trotz Corona begonnen

Sechs Monate lang ist die Schnellfahrstrecke zwischen Mannheim und Stuttgart wegen Sanierungsarbeiten seit Freitag gesperrt, die Züge werden umgeleitet - trotz Corona-Krise.  mehr...

Brüssel will keine Zwangs-Gutscheine Urlaub in der Corona-Krise: Stornieren und buchen dieses Jahr

Wegen der Corona-Pandemie finden Pauschalreisen und Flüge nicht statt. Kunden sollen mit Gutscheinen abgespeist werden. Wer traut sich, 2020 noch Urlaub zu buchen?  mehr...

Mehrwertsteuersenkung in Kraft Was Sie zu neuen Preisen bei der Bahn wissen müssen

Mit dem Februar 2020 sind sowohl Bahntickets im Fernverkehr als auch Bahncards günstiger. Wir haben Wissenswertes zur Mehrwertsteuersenkung zusammengefasst.  mehr...

Geringere Mehrwertsteuer für den Klimaschutz Bahncards 50 und 25 werden günstiger

Die Bahncards 50 und 25 werden ab Februar zehn Prozent günstiger. Damit wird die Senkung der Mehrwertsteuer im Fernverkehr auch auf die Rabattkarten ausgeweitet. Politiker fordern unterdessen grundsätzliche Veränderungen bei der Bahn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN